Einsteigermotorrad mit ABS (und ev. Einspritzung) gesucht

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Einsteigermotorrad mit ABS (und ev. Einspritzung) gesucht Seite: <<   < Zurück  1 2 [3]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
o - 15.7.2013 17:47:59   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Wer lesen kann weiß aber, dass unser Fragesteller weder eine Goldwing noch einen Chopper in die engere Wahl zieht und auch, dass es ihm zuletzt um Vollbremmsungen bei >150kmh ging. Möchte sehen wie da was einnickt.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 15.7.2013 17:52:43 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 61
. - 15.7.2013 17:52:57   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971
Wer lesen kann weiß aber, dass unser Fragesteller weder eine Goldwing noch einen Chopper in die engere Wahl zieht.


Den Überschlag nach vorne ist aber gerade bei einem handlichen Motorrad sehr einfach hinzubekommen.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 62
o - 15.7.2013 17:54:31   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ja, darum ging's aber nicht. Was macht denn das ABS gegen überschlagen? Hm?

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 63
. - 15.7.2013 18:39:56   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: MK1971
Ja, darum ging's aber nicht. Was macht denn das ABS gegen überschlagen? Hm?


Was macht es denn nicht? Hängt mit der Regelung des ABS zusammen, ob es einen Überschlag erlaubt oder nicht.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 64
k - 15.7.2013 19:03:48   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Die Liste der Motorräder die in die engere Wahl kommen sind ja nachzulesen. Also was machen die gegen überschlagen, bei >150kmh bitte.
Der Motor kann übrigens auch explodieren ...

Weil's mich wirklich interessiert: Um was geht's jetzt echt?
Ich würde jedem Freund dasselbe sagen: Du wirst mit diesem Motorrad auf dieser Strasse bei diesem Wetter und diesen Temperaturen auf gerader Fahrbahn bei diesen hohen Geschwindigkeiten dein Vorderrad nicht zum blockieren bringen, du brauchst also keine Angst davor zu haben die Bremse zu ziehen.

In kurzfassung: Im Trockenen wirst das Vorderrad nicht zum blockieren bringen. Und jeder der weiß worum es geht wird mir dafür danken und sicherer fahren.

Jetzt sind wir beim Überschlagen und was eine Chopper für ungünstige Fahreigenschaften hat ... Warum? Will wieder irgendwer klüger dastehen? Wozu?

Unser Fragesteller will sich eine CBirgendwas kaufen und hat scheinbar bissl Schiß vorm Vorderradrutschen. Alle die sich mit ihm unterhalten haben raten ihm zu seinem ABS-Wunschmotorrad, mit dem Hinweis, dass das ABS aber gar ned so oft zum Einsatz kommen wird wie er denkt. Und jetzt rührt ihr in der Scheiße rum weil ihr irgendeinen Satz komplett aus dem Zusammenhang gerissen habt?
Wozu?

Soll jeder mit dem ihr euch unterhaltet Angst bekommen?

Ich wette mit dir, dass es ihn ohne ABS dir nächsten Jahre weder überschlagen wird noch er bei hoher Geschwindigkeit sein Vorderrad zum blockieren bringt. Und nun? Kommt jetzt ein Video wo es einen Rennfahrer mit seinem highendbike abgeworfen hat?
Wozu?

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 15.7.2013 19:29:02 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 65
o - 15.7.2013 19:23:24   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Erklärt ihm doch was sich tut wenn er bei 150-200 die Vorderbremse voll anzieht. Habts ja noch nicht gemacht, ihr könnt wohl nur warten und dann schreien "Das is falsch!"

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 66
Bei - 15.7.2013 23:24:32   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
Allem was Recht ist und bei Allem gebührendem Respekt, aber ich halte den Typen für ein fake. So was gibt's ja gar nicht.
Entweder ist der wo von einem Gerüst runtergefallen oder sonst irgendwie auf der Birne gelandet.
Erstens hat er vor etwa einem Jahr genau die gleichen Fragen gestellt, und zweitens stellt er Fragen die er auf jeder Auto und Motorradfahrer-Club Seite nachlesen kann.

Und sollte er wiedererwarten doch echt sein, wird der sich nie ein Motorrad kaufen, sondern nur darüber reden. Wer eine Materie so zerpflückt ist entweder Wissenschaftler oder ein Hasenfuss.
Jeder selbst schuld, der da noch drauf reagiert und Wasser auf seine Mühle liefert.....

_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 67
Oba - 16.7.2013 0:32:02   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Muhhh

Allem was Recht ist und bei Allem gebührendem Respekt, aber ich halte den Typen für ein fake. So was gibt's ja gar nicht.
Entweder ist der wo von einem Gerüst runtergefallen oder sonst irgendwie auf der Birne gelandet.
Erstens hat er vor etwa einem Jahr genau die gleichen Fragen gestellt, und zweitens stellt er Fragen die er auf jeder Auto und Motorradfahrer-Club Seite nachlesen kann.

Und sollte er wiedererwarten doch echt sein, wird der sich nie ein Motorrad kaufen, sondern nur darüber reden. Wer eine Materie so zerpflückt ist entweder Wissenschaftler oder ein Hasenfuss.
Jeder selbst schuld, der da noch drauf reagiert und Wasser auf seine Mühle liefert.....


geh Herr Muhhh ...schade um Deine Zeit was Du überhaupt für Die Vögel verplemperst ...Aber Bitte Jeder wie Er will -Nur Der MK ist um Nix Besser , Vielleicht grad im Moment , aba das wars dann schonn ...Warscheinlich sinds eh Die Eine und Gleiche Persönlichkeit inkl paar Anderen Sinnlos Nicks Die zwar imma mal wieder kurz auftauchen ...und mehr oda weniga imma Die gleichen Blöden Fragen stellen , und dann für paar Zeiten wieder abtauchen ...Eh Nix besonderes Ganz Normal auf 1000 ps . Früher hab ich mich darüber Köstlich Amüsiert ..inzwischn Scheiß i drauf sogar mit Nachdruck


Fazit : Nerven , und Zeit gespart ...was will ich mehr ...Ofach weg mit den Trottln-(Blocktaste) -und aus

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Muhhh)
Post #: 68
u - 16.7.2013 7:06:21   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Da kann schon sein. Ich denk halt normal nicht so schlecht über andere Menschen.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Muhhh)
Private Nachricht senden Post #: 69
spaßvogel... oder vögler? - 16.7.2013 8:11:17   
Grazer


Beiträge: 1962
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971
Oh, wenn das so ist nehme ich alles zurück und bitte dich uns nun zu erklären was dann passierte als dein Vorderrad bei 150-200kmh blockierte.


nix, die fuhre ging grad aus, bremse gelöst, bock abgefangen und stabilisiert und gefühlvoller weiter gebremst... übung macht den meister!

quote:

ORIGINAL: MK1971
Persönlich empfehle ich dir bessere Reifen auszuwählen.


klar, du weißt ja, was für mistreifen ich drauf habe und was die besten sind... darf ich dich mit "herr doktor" anreden???

um mal was klar zu stellen: ich hab' mein fahrendes zweiraumappartement schon durch hagel, schnee und starkregen bewegt. ich fahre im durchschnitt 15.000km in einer saison. ich weiß, welche reifen für mein moped verfügbar sind und welche davon die besten sind. und meinen motorradführerschein habe ich mir im 88'er jahr ehrbar selbst erarbeitet, als ich meine berufsausbildung zum techniker beendet und auf das bundesheer gewartet hab'... und ich bin mir sicher, ich kenne meine wing, meine dkw und auch die magna meiner frau besser als du dein eigenes moped!

im gegensatz zu dir vermeide ich es auch, anfängern und novizen blödsinnigkeiten um den bart zu schmieren, der sie das leben kosten kann, auch wenn das leben so gefährlich ist, daß es so oder so immer mit dem tod endet...

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 70
o - 16.7.2013 8:25:26   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Also bei durchschnittlicher Reaktionszeit rutschte dein Appartment 15m mit blockiertem Vorderreifen die Straße entlang ehe du aufgrund deiner Erfahrung die Bremse löstest, richtig verstanden?

quote:

im gegensatz zu dir vermeide ich es auch, anfängern und novizen blödsinnigkeiten um den bart zu schmieren, der sie das leben kosten kann

Sorry ich muss grad lachen ... :)

Hier hast was zu lesen:
Bei der Probe aufs Exempel schafft Testfahrer Carsten Schwers bei einer Vollbremsung aus 250 km/h denn auch eine Verzögerung von knapp 15 m/s² während aus 100 km/h nur noch knapp 10 m/s² anstehen. Viel besser kann es auch Moto GP-Pilot Sete Gibernau nicht. Mit der Werks-Suzuki bremst er die Start-Ziel-Gerade in Katalunya aus 300 km/h mit beachtlichen 20,8 m/s² an, bei 250 km/h liegt er dann knapp über dem Niveau der ZX-12 R.
Werte, die in etwa auch gute Sportwagen erzielen. Einzig Formel 1-Renner können in der Verzögerung noch gewaltig zulegen.

Ich finds aber geil, daß du trotz Widerstandsmotiv unserem Novizen absolut dasselbe schreibst als wir: Nämlich, daß es nicht so gefährlich ist bei hohen Geschwindigkeiten auf gerader Strecke mal etwas heftiger anzuziehen, selbst wenn man kein ABS hat.
Äh ... ja, dann danke für deine Unterstützung . :P

Und mit ein bissl Logik muss man ja nichtmal den Führerschein A besitzen, und man wüßte schon, daß wenn es den einen bei Vollbremsung überschlägt und den anderen bei Vollbremsung das Rad blockiert, der große Anteil dazwischen bleibt und somit keine große Gefahr besteht, wenn man auf trockener Gerade bei hoher Geschwindigkeit ziemlich stark bremst.
Also nochmals herzlichen Dank für die Unterstützung. :)

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 16.7.2013 8:45:45 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Grazer)
Private Nachricht senden Post #: 71
chch... - 16.7.2013 8:35:30   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
...Servus Mario

Ich darf dich aber schon ein bissie nicht verstehn oder???
Wofür schreibst du noch mit dem Profi????

Manche hier werden wohl nie kapieren, das er ALLES besser kann, weiß und auch ALLES umsetzen kann, dafür hat es ihn auch heuer schon auf die Pfeife gelegt, weil ER so viel besser ist als wir!

Don't feed the Troll!!!!
Ich kann mich nur wiederholen!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf Grazer)
Private Nachricht senden Post #: 72
host eh recht... - 16.7.2013 8:52:23   
Grazer


Beiträge: 1962
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
owa bevur da nexus durch den bei ana fullschleifarei an obgaung mocht, wuit i des no kurz klorstölln und waunn der daunn ois "profi" mant, er wissat, wos guade rafn fiar a guidwing san, daunn kaunn er mi durtn, wo'n gaunzn tog ka sunn hin scheint... i steh net auf a maura-dekolltee...

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 73
Sollte... - 16.7.2013 8:58:35   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
...wer auch immer einen Abgang machen... dann durch seine eigenen Fehler und/oder einer Kombi aus eigener und Fremder...
Wenn man den "Profi" ernst nimmt, fängt der Fehler schon an!!!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf Grazer)
Private Nachricht senden Post #: 74
l - 16.7.2013 8:58:35   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ja genau, sei brav und geh einfach wieder weg, husch husch ...

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Grazer)
Private Nachricht senden Post #: 75
l - 16.7.2013 19:35:11   
NexusOne

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 15.6.2012
Status: offline
Naja, also es ist nicht gerade sehr nett mich als Fake oder wie Pilgram gleich als Trottel zu bezeichnen, aber gut. Die Infos habe ich ja jetzt und ich werde mich einfach dann melden, bis ich einen geeigneten Bock gefunden habe. Denn ich habe ja nun zumindest die theoretischen Werte. Jetzt kann ich nur mehr selbst Erfahrungen sammeln.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 76
sog - 16.7.2013 19:42:24   
tyssen


Beiträge: 2496
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: DB_Killer

...wer auch immer einen Abgang machen... dann durch seine eigenen Fehler und/oder einer Kombi aus eigener und Fremder...
Wenn man den "Profi" ernst nimmt, fängt der Fehler schon an!!!


derf ma eh no schreim oda san de "Muppets" scho maultot gmocht

übrigens hob vom Gscheidmeier ghert das der Tüv bei uns für Typisierungen zuständig sei

_____________________________



greets da Liftboy




(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 77
Rischtich ... - 16.7.2013 21:43:20   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: tyssen



übrigens hob vom Gscheidmeier ghert das der Tüv bei uns für Typisierungen zuständig sei


stimmt jo auch ...is ja schon im Worte inbegriffen-Du Dodl :


TÜV = TÜPISIERUNGSVAREIN


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf tyssen)
Post #: 78
Rischtich ... - 20.7.2013 13:57:56   
NexusOne

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 15.6.2012
Status: offline
Ihr habt mich nun so weit gebracht, doch auch noch Fahrzeuge ohne ABS anzusehen, weil ich mir denke, dass ich zuerst nach dem Fahrzeugmodell gehe und dann sehe, ob dieses eben mit oder ohne ABS verfügbar ist. Da knappe 4000 auch nicht wenig sind, sehe ich mich auch bei den älteren Fahrzeugen um wie KLE, GPZ usw.

Vor kurzem hab ich mal eine Kymco Zing 125 angesehen, die zwar kein Motorradersatz ist, aber nur für Kurzstrecken zum Einsatz käme. Ein Zweitfahrzeug ist dann natürlich trotzdem vorgesehen. Aber für 600 € könnte es ganz nett sein. Die sieht ziemlich gut aus, fast wie ein richtiges Motorrad. Gut, der Sound ist nicht vorhanden und die Zing ist sehr lahm, aber für kurze Strecken einfach ideal. Ich sehe sie aber natürlich nur als Mopedersatz ;-). Der Sofasitz ist echt gemütlich.

Nun zu den anderen:

Ich hätte noch eine Kawasaki GPZ, Bj95, 20 kw, 55000 km, neu vorgeführt um 1200 €, sowie eine Kawasaki ER-5n, BJ97, 45000 km um 1600 €. Ich schätze mal, dass ich mit der ER-5n durch die Sitzposition und die Kompaktheit etwas glücklicher werde. Außerdem ist sie entdrosselt.
Aber hier haben wir wieder das Problem, dass sie als 25kw-Variante eingetragen ist. Ihr habt mir schon mal gesagt, dass das gefährlich sein kann aus Versicherungsgründen. Nun gut, bei diesen Preisen muss man eben Kompromisse eingehen:
Klar ist die Bandit mit Einspritzung und ABS ihre 2000 € Aufpreis durchaus wert. Nur ist eben diese als Erstfahrzeug auch etwas teuer und man ärgert sich doppelt und dreifach, wenn die mal umkippt. Hier die ER-5n:



< Beitrag bearbeitet von NexusOne -- 20.7.2013 13:58:37 >

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 79
. - 20.7.2013 17:34:52   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Keine Ahnung wie gross du bist, aber wenn du nicht über 1.80 bist, kannst mit der kleinen leichten und solange etwas Öl im Motor ist fast unzerstörbaren er5 glücklich werden.

Wenn du hingegen lange Beine hast, dann nicht.

Aber billiger kannst du kaum Motorrad fahren und solange du sie nicht kaltverformst, trägst du nur Wartungskosten und keinen Wertverlust, weil um 1000€ wirst du sie eh wieder los.

(in Bezug auf NexusOne)
Private Nachricht senden Post #: 80
. - 20.7.2013 20:38:04   
NexusOne

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 15.6.2012
Status: offline
Der Sportauspuff mag auch schön klingen. Dieses Motorrad wurde übrigens beim Händler gekauft. Mal abgesehen, dass die neuere Bandit ABS und Einspritzung hat, ist sie doch 10 Jahre neuer und hat 30-40tkm weniger auf dem Buckel. Die Technik an sich dürfte wahrscheinlich auch moderner sein.
Es ist nur so: Das 1. Bike wäre mit ca. 3.7t auch etwas teuer und wenn man doch mal umfällt, ärgert man sich doppelt und dreifach. Ein bisschen bin ich schon hin- und hergerissen.
Morgen gehe ich mal die Zing Probefahren, die allerdings nichts mit dem Motorradkauf zu tun hat. Das wäre eher ein Zusatz auf Wechselkennzeichen ;-).
Die GPZ mit 55tkm sieht gut aus, allerdings ist da demnächst auch eine Probefahrt fällig. Ich schätze, dass die GPZ auf ähnlichem Niveau ist, auch wenn bei der ER-5n laut Motorradonline ein bisschen gespart wurde, weil die neu auch nur 7-8 t DM gekostet hat.
Das Schöne ist, dass ich die Bikes hier in der Umgebung alle begutachten und testen kann. Doch die Bandit ist schon weit weg und da muss man sich echt überwinden hinzufahren. Also für mich kommt ein Import aus D nicht in Frage, denn es fällt ja nicht nur die NoVA, sondern noch viel mehr an, was das Ganze teuer macht. Momentan wäre die Bandit die einzige Alternative im ABS-Bereich, denn die abgefahrenen 500er mit 80tkm um knapp 3000 € hole ich mir nicht mehr. ER-5n und GPZ sind schon günstige Einsteigergeräte.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 81
- - 20.7.2013 20:40:31   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Mach eine Probefahrt!

(in Bezug auf NexusOne)
Private Nachricht senden Post #: 82
- - 20.7.2013 20:49:42   
NexusOne

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 15.6.2012
Status: offline
http://www.1000ps.at/gebrauchtes-motorrad-952916-suzuki-bandit-650s

Bei der wird es momentan schwierig, geht sich nicht aus. Bei den Non-ABS-Bikes schon. Da muss ich nur aufpassen, dass nichts passiert, denn sonst kann ich zahlen. Aber ich fange einfach vorsichtig ohne Nervosität an, dann haut das schon hin.
Ich hab mich auch schon gefragt, ob man nicht auch alle drei kaufen kann, da die Bikes ja fast schon eine Wertanlage sind. Aber das wäre doch etwas übertrieben ^^. Dann lieber doch nur die Bandit anstatt GPZ, ER-5n und Zing ;-). Ja, ich kann mich dann ja mal melden, aber die drei werde ich demnächst testen.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 83
- - 21.7.2013 19:48:52   
NexusOne

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 15.6.2012
Status: offline
Hmm, die richtigen Räder müssen wohl demnächst mal getestet werden. Heute bin ich nochmals die Zing gefahren, zumindest mehr oder weniger. Was soll ich sagen? Um langsam wieder reinzukommen, ist sie schon recht gut, aber was kommt danach? Nicht viel würde ich sagen, denn sie ist bis max. 50er Zonen absolut in Ordnung von der Beschleunigung, wenn auch lahm. Nur ab 60 wird es echt zäh. Außerdem sagen mir die Chopper weniger zu. Die Schaltung ist so weit vorne und man sitzt fast schon etwas zu tief. Das ist einfach eine Lebenseinstellung, die ich aber nicht teile ;-). 600 € sind zwar nicht so viel, aber mir sind auch Ablagerungen im Tank, poröse Reifen und eine Delle im Tank aufgefallen.
Als Zweitgerät wäre sie ganz nett, aber ich glaube es ist eher kontraproduktiv, wenn man dann so ein Gerät hat, bei dem man wie verrückt drehen muss. Sitzt man dann auf ein stärkeres Motorrad, könnte es eher sogar von Nachteil sein, wenn man davor wie wild am Gas gerissen hat. Schließlich prägt sich das ja ein und die Umstellung vom wilden am Gashan Drehen auf sachtes Beschleunigen bei den 500ccmlern ist sicher kein Vorteil. Und ob ein Bike jetzt 2,5 oder 4,5 l säuft, macht auch keinen Unterschied, wenn man die zusätzlichen Kosten der kleinen 125ccm-Choppermaschine miteinrechnet.

(in Bezug auf NexusOne)
Private Nachricht senden Post #: 84
- - 22.7.2013 11:30:09   
NexusOne

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 15.6.2012
Status: offline
So, nun bin ich die GPZ gefahren. Eines weiß ich jetzt schon: Dass ich noch viel üben muss und es am besten ist, dann mit dem Motorrad ein Fahrsicherheitstraining zu absolvieren. Die GPZ um 1000 € ist etwas klobig, man sitzt aber halbwegs gerade oben, vielleicht minimal nach vorne gebeugt. Ich bin mir nicht sicher, ob sie offen war, aber der Verkäufer meinte, er sei schon mal 200 km/h gefahren. Es kann natürlich sein, dass ich die volle Leistung nicht abgerufen habe, da ich mich meist bei 3000 - 5000 rpm aufhielt. An sich ein gutes Einsteigergerät, was mit 55tkm natürlich schon etwas abgefahren ist. Zudem ist sie 18 Jahre alt. Die Reifen sind am gewissen Stellen porös? Ist dies normal oder weist das auf einen älteren Reifen hin? Ich schätze, kleine Risse sollte es nie geben. Ansonsten werde ich mir noch die ER-5n ansehen und ev. die teurere Bandit. Ein etwas kompakteres Bike wie CB, GS oder ER-5n sagt mir etwas mehr zu als die größer wirkende GPZ.

(in Bezug auf NexusOne)
Private Nachricht senden Post #: 85
l - 22.7.2013 11:49:27   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: NexusOne
Die Reifen sind am gewissen Stellen porös? Ist dies normal oder weist das auf einen älteren Reifen hin? Ich schätze, kleine Risse sollte es nie geben.

Motorradreifen halten bei mir, nachdem ich Sporttourenreifen kaufe (Dunlop Roadsmart II) ungefähr 4-6 Monate, je nachem ein längerer Motorradurlaub eingeplant ist oder nicht. Mit Sportreifen würd ich neben dem Reifenhändler ein Zelt aufschlagen. Alte Reifen sind einfach scheiße, wirf sie weg.
Wir haben Reifen nicht wegen der schönen Rillen drauf sondern wegen dem was dazwischen ist - der Gummi. Und wenn der Gummi alt ist, dann ist er zum wegwerfen, weil hart und spröde.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 22.7.2013 11:50:01 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf NexusOne)
Private Nachricht senden Post #: 86
l - 22.7.2013 12:03:25   
NexusOne

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 15.6.2012
Status: offline
Jop, das ist mir sowohl bei der Zing sowie der GPZ aufgefallen. Mich würde es nicht wundern, wenn man bei Regen etwas rutscht. Ca. 300 € muss man da schon miteinplanen. Die Zing stand 2 Jahre, die GPZ ein 3/4 Jahr. Deswegen ist es nicht gerade verwunderlich, dass die Profiltiefe zwar passt, der Reifen aber trotzdem auf den Schrottplatz gehört. Wie auch immer: Ich sehe mir noch die andere Kawa an und dann ev. doch die Bandit. 1600 € für eine 16 Jahre alte ER-5n und 45 tkm sind wirklich nur mit Top-Zustand drinnen.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 87
l - 23.7.2013 10:21:45   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Also 3/4 Jahr tut an Reifen nix. Auch zwei, drei Jahre rumstehen tun ihm nix.
Beim eigenen Reifen weiß man ja was damit ist, bei fremden weiß man gar nix.
Dazu gibts aber eben den Herstellungscode auf dem Reifen, schau halt wie alt sie wirklich sind, wennst dir eine davon kaufen willst.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf NexusOne)
Private Nachricht senden Post #: 88
l - 24.7.2013 11:25:59   
NexusOne

 

Beiträge: 67
Mitglied seit: 15.6.2012
Status: offline
Stimmt, aber ich denke, dass selbst kleinere Risse schon etwas zu viel des guten sind. Ich werde einfach weiter testen. Man muss ja nicht gleich das erstbeste kaufen. Mal sehen, ob ich noch welche finden werde.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 89
Seite:   <<   < Zurück  1 2 [3]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Einsteigermotorrad mit ABS (und ev. Einspritzung) gesucht Seite: <<   < Zurück  1 2 [3]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung