Druckstufenverstellung der Gabel????

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Fahrwerk >> Druckstufenverstellung der Gabel???? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Druckstufenverstellung der Gabel???? - 26.10.2004 23:58:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
Ich hab vor einiger Zeit meine alte (winzig kleine) Bremsscheibe gegen eine 320er getauscht. Jetzt federt die Gabel beim Bremsen sehr tief ein. Bin aber Fahrwerkstechnisch gar nicht gut drauf.
Vielleicht kann mir hier wer witerhelfen.

Das Motorrad ist eine Husqvarna 360 WR, Bj.1998

Dank im Voraus für Eure Hilfe!!!

Mfg Husky
Private Nachricht senden Post #: 1
änderung - 27.10.2004 0:54:00   
spartakus

 

Beiträge: 629
Mitglied seit: 23.11.2002
Status: offline
nur die druckstufe wird nicht viel ändern.
solltest mal ein neues gabelöl einfüllen,und wenn die gabel schon offen ist,härtere federn einbauen.
zur not kannst auch eine ventilfeder vom lkw oben drauf geben,wenn deine schon schwach sind,ist euine lösung die billig ist,und gut funktioniert.
kannst auch beim jürgen(monstroso)nachfragen,vielleicht hat er ja federn für deine gabel rumliegen.

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 2
Servus, - 27.10.2004 1:03:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
wann schaust wieder vorbei, oder bist schon im Stress mit dem Studieren! Hast schon mal im Forum vorbei geschaut unter http://www.husqvarna.at.tf
Wie lief das noch mit der Schaustellerei, du siehts viele Fragen, also wieder Zeit um vorbei zuschauen und da können wir auch wegen der Gabel schauen. Ist genau das passiert was ich dir gesagt hab, Gelll!!

Lg Jürgen und Family

http://www.monstroso.at
http://www.husqvarna.at.tf

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 3
versteh' ich nicht ganz - 27.10.2004 10:54:00   
mopettn

 

Beiträge: 263
Mitglied seit: 13.3.2003
Status: offline
die bremsscheiben gehören eigentlich zu den ungefederten massen und sollten doch auf das eintauchen der gabel keinen einfluß haben

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 4
Studireren... - 27.10.2004 13:23:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
is vor allem am anfang stressig. aber wen ich mal zeit hab, komm ich dich besuchen. vielleicht schon nächste woche! kann aber nix versprechen.
dein forum hab ich ma auch schon angschaut. ist dir gut gelungen!

Das mit der Gabel hast mir gesagt, ja.
hab mir gedacht da gibts irgendwas ganz einfaches, das sogar ichs zam bring. *gg*
Aber darüber können wir ja noch sprechen, der winter dauert ja eh immer zu lang.

Mfg Husky

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 5
at sie aber doch! - 27.10.2004 13:26:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
durch die größere Scheibe gibts auch wesentlich höhere Bremskräfte. also auch höhere trägheitskraft, die ja sowohl gefederte als auch ungefederte massen betrifft. kannst ja nicht nur die ungefederten massen abbremsen und der rest fährt weiter!

Mfg

(in Bezug auf mopettn)
Private Nachricht senden Post #: 6
billig - 27.10.2004 13:31:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
ist so eine sache..
als student schwimmt man nicht grad im geld. aber schlechte quallität will ich auch nicht verbauen.
hab mir daher gedacht, man kann da vielleicht nur mit der einstellung der gabel was verbessern.

damke für deine antwort

Mfg Husky

(in Bezug auf spartakus)
Private Nachricht senden Post #: 7
tippfehler - 27.10.2004 13:32:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
"Hat sie aber doch" sollts heißen

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 8
Gabelöl wechseln ist sicher einmal ein heißer... - 27.10.2004 16:34:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Dann check einmal die Einstellungen, Betriebsanleitung, Husky-Forum etc.

Druckstufe (normalerweise unten an der Gabel) kannst du danach auch versuchen zu zumachen. Eventuelle kannst du auch die Progressivität der Gabel erhöhen, in dem du den Ölstand in den Holmen erhöhst und somit den Luftpolster kleiner machst. Aber Vorsicht, auch nicht übertreiben, Flüssigkeit lässt sich nicht mehr komprimieren.

Gruß
Bernhard

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 9
Ganz einfach - 27.10.2004 22:05:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
durch die bessere Bremswirkung wird jetzt das Fahrwerk überbeansprucht und geht vorne Stark in die Knie!! Hat nicht direkt mit den Gefederten Massen zu tun, sondern mit einer guten Bremse.

Lg Jürgen

http://www.husqvarna.at.tf

http://www.monstroso.at

(in Bezug auf mopettn)
Private Nachricht senden Post #: 10
Dere, - 27.10.2004 22:07:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
würde mich freuen wennst mich wieder besuchen kommst. Denn die kleine Sarah läuft schon ddurch die ganze Firma wie ein aufgezogenes Huhn, den sie ist ja schon über ein Jahr.

Lg Monstroso Family

http://www.husqvarna.at.tf einloggen nicht vergessen, denn das Forum wartet auf dich!!

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 11
kann dir nur erklären warum deine gabel mehr einfe... - 27.10.2004 23:08:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
weil du mit grösserem umfang in wirklichkeit mehr drehmoment aufs vorderrad bringst(drehmoment gilt nicht nur für beschleunigung) wennst in physik aufgepasst hast!
aber bei den gatschhupfern ist es besser wennst den monstroso fragst,der dürfte sich recht gut auskennen. ich hatte das selbe problem mit meiner harley(lach jetzt nicht),nach dem ich die originale EINKOLBENBREMSEREI auf BREMBO 4KOLBEN umgebaut habe.
das hat plötzlich geankert,das ich eine woche lang blaue eier hatte,und die gabel ging nur noch auf block. provisorisch habe ich mir geholfen indem ich 20er öl eingefüllt habe.geht seither nichtmehr auf block,ist aber nicht das gelbe vom ei!
lg STEVY!

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 12
Supermoto-Fahrwerkstechnik.. - 27.10.2004 23:36:00   
wackeldackel

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 27.7.2003
Status: offline
..wurde in DRIFT 2/2004 bis DRIFT 6/2004 behandelt. in der aktuellen ausgabe gibts einen kurzen troubleshooter, wo du einen lösungsansatz für dein problem finden solltest.
genaueres gibts in ausgabe DRIFT 3/2004, falls du wissen willst warum deine gabel wann was macht!

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 13
physik.. - 28.10.2004 16:42:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
muss ich wohl aufpassen. im jänner hab ich prüfung!

der jürgen hat mir auch die bremsscheibe gemacht. werd ihn in nächster zeit besuchen, wenn ich zeit find.

danke für den tipp.

Mfg Husky

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 14
hab ich gelesen... - 28.10.2004 16:44:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
zumindest teilweise.
hab aber a bissl angst, dass ich was falsch bzw kaputt mache. hab noch nie an der gabel rumgebastelt.

Mfg Husky

(in Bezug auf wackeldackel)
Private Nachricht senden Post #: 15
momentan - 28.10.2004 16:47:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
wart ich auf forum!
komm nämlich grad nicht rein. keine ahnung was da los ist. seite lädt einfach nicht.
werds aber später noch mal versuchen, vielleicht gehts dann.

Mfg Husky

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 16
richtig - 28.10.2004 21:15:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
bremsscheibe gehört zur ungefederten masse!
falsch:hat mit eintauchen nix zu tun!
weil:jegrösser die scheibe,desto grösser die verzögerung am vorderrad,und je grösser die verzögerung,unsomehr schiebt deas gewicht vom krad nach und deshalb taucht die gabel tiefer ein !
alles klar?
lg STEVY!

(in Bezug auf mopettn)
Private Nachricht senden Post #: 17
okidoki - 29.10.2004 22:44:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
würde mich freuen wenn du da auch ein wenig Posten und Gas geben würdest! Bis Bald!!

Lg Jürgen

http://www.husqvarna.at.tf

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 18
Forum - 4.11.2004 17:33:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
Ichkomm immer noch nicht rein. vieleict funkts deheim in eisenstadt. heir in leoben gehts ledenfalls nicht. ladet extrem lange und dann sehe ich nur eine leere seite!
werds mal probieren wenn ich freitag heim komm.
sorry dass ich am WE nicht vorbeigschaut hab. daeim war die hölle los!!! aber bei gelegenheit schau ich sicher vorbei!!!


Mfg Husky

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 19
Probier es mal zhaus - 5.11.2004 17:53:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
funzt Einwand frei! 11+12.12 Hausmesse bei Monstroso!!

Lg Jürgen

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 20
Da mußt umbedingt kommen!! - 7.11.2004 1:31:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
.

(in Bezug auf Husky 82)
Private Nachricht senden Post #: 21
Guckst du!! - 7.11.2004 1:33:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
.

(in Bezug auf wackeldackel)
Private Nachricht senden Post #: 22
Auf alle fälle - 7.11.2004 22:38:00   
Husky 82

 

Beiträge: 439
Mitglied seit: 3.6.2004
Status: offline
komm ich vorbei!!!

Mfg Husky

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 23
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Fahrwerk >> Druckstufenverstellung der Gabel???? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung