DL1000 V-Strom

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> SUZUKI >> DL1000 V-Strom Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
DL1000 V-Strom - 8.8.2004 16:31:56   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Das original Werkstatthandbuch ist das einzig Wahre. Nur englisch muss man koennen.
http://www.mikeschinkel.com/Motorcycles/V-Strom/

Kann ja sowieso heute jeder.
Private Nachricht senden Post #: 1
Alte Probleme mit der Kupplung K2/K3 - 12.8.2004 15:07:40   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Ich beziehe mich auf die Posts im alten Forum, hier http://www.motorradonline.de/d/128247 .

Der Herr Schwarz / Motorrrad Magazin hatte im April die Firma Suzuki mit einem Brief auf die Problematik bezueglich defekter Kupplungskoerbe bei der V-Strom angesprochen. Suzuki hat mit einer Antwort in Form eines Briefes vom 28. April reagiert. Ich bin zwar sachlich nicht mit jeder Aussage der Antwort von Suzuki einverstanden. Totzdem, fast unverzueglich danach erschienen Berichte ueber erfolgreiche Kupplungsreparaturen von den Besitzern der V-Strom. Und nur darauf kommt es ja an. Noch nie seit dem Auftachen dieses Problems habe ich so viele "zufriedene Reports" gelesen. Einige haben mir auch persoenliche Emails geschrieben. Es scheint keinerlei Probleme mehr zu geben, eine wirklich defekten Kupplungskorb beim Haendler auf Garantie oder Kulanz zu tauschen. Ja, Haendler bieten nun sogar selber den Tausch an, wenn sie die im Zusammenhang mit dem Defekt erscheinenden Vibrationen und Rappelgeraeusche bei der Probefahrt wahrnehmen.

Falls es wider allem Anschein in dem einen oder anderem Fall doch noch mal noetig sein sollte, der Suzuki Brief liegt mir als Kopie vor.

Ich habe meinem Korb als einer der ersten zwar selber bezahlt. Trotzdem gilt mein Dank dem Herrn Schwarz.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 2
Auspuffanlage - 21.8.2004 4:18:58   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Da laeuft mir der Sabber am Mund runter:



so muss das sein:



die Jungs von Akaprovic koennen es:




Allerdings: Man muss auch diesen Auspuff ca. einmal im Jahr neu packen. Auch wenn"s wunderschoen ist, ich sehe das nicht ein, dass ich fuer Technik aus dem vergangenen Jahrhundert Euro 1000 bezahlen soll. Mich wundert ueberhaupt das Auspuffe mit Glaswolldaemmung immer noch zugelassen sind (PS: Es ist nicht nur Akaprovic, es sind alle Marken die ich sah, incl. beruehmte Firmen wie Sebring!)

Welche Auspuffanlagen fuer die V-Strom arbeiten auf Basis von Expansionskammern und Reflektionsdaempfung, und brauchen nicht und niemals neu gepackt zu werden? Oder welcher Hersteller garantiert mindestens 5 Jahre fuer seine Schalldaempfung?

:

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 3
K5 Model? - 25.8.2004 15:30:27   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Gibt"s eigentlich schon Hinweise wie es mit der K5 weitergeht? Man munkelt von ABS, und endlich einem schlankeren Gepaecksystem?

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 4
Re: DL1000 V-Strom - 11.9.2004 5:02:22   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
So sieht die DL1000 V-Strom K5 in den USA aus:




Schwarzer Rahmen, Schwinge und Seitendeckel? Schon wieder ohne ABS?

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 5
Re: DL1000 V-Strom - 18.9.2004 4:36:38   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
I am sorry Suzuki guys, aber das mit dem schwarzen Rahmen war wohl nix. Ich bleib bei meiner:



(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 6
No fun - no happiness ??? - 18.9.2004 20:27:49   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Spielverderber ??? »

Zu kurz gekommen: Aus MOTORRAD 13/2002 - zur Suzuki DL 1000 V-Strom

"Weil die Suzuki-Ingenieure keine Autobahn-Raserei zulassen wollten, haben sie im fünften
und sechsten Gang durch spezielle Zünd- und Einspritzkennfelder dem modifizierten TL1000
Motor kurzerhand neun PS geklaut !! Sein volles Temperament enfaltet der V2 also nur bis in
den vierten, darüber vernünftelt (... muß das sein ???) es gewaltig in der Elektronik."

--------------------------------------------------------------------------------

... armer Peter, da kann einem wirklich das Lächeln unterm Helm gleich wieder vergehen.

Herzlichen Gruss
chris-XX

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 7
No fun - no happiness? - 19.9.2004 10:47:20   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Aber hallo, meine V-Strom bringt selbstverstaendlich die vom Motor her vorgesehene Hoechstgeschwindigkeit. Das sind 237 kmh (GPS) oder Anschlag auf"m Tacho (260 kmh).

Was aber viel wichtiger als die gesteigerte Hoechstgeschwindigkeit ist: Sie laeuft im 2. und 3. Gang besser. Das Drehzahlband reicht tiefer hinunter, und sie zieht kraeftiger durch. Im 6. ist mitschwimmen im Verkehr bei 3000 Upm moeglich, und auch beschleunigen wenn man den Hahn nicht gerade brachial aufdreht. Das ist enorm fuer einen V2 Zylinder, angesichts des sehr lang uebersetzten 6. Ganges. Der reicht naemlich theoretisch bis 285 kmh.

Die Modifizierung von Leistungs und Drehmomentverhalten mittels elektronischem Wuergegriff erscheint mir zweifelhaft, zumindest bei diesem Motor. Oder die diesbezuegliche Technik von Suzuki ist noch nicht ausgereift. Ich hoehre aber die K4 laeuft in der Lieferform (gedrosselt) eher schlechter als die vorherigen Modelle.

Der Motor ist sonst eine Wucht; das wird jeder der die V-Strom mal gefahren ist gerne bestaetigen. Im Uebrigen hat er mit dem TL Motor bis auf das V2 Prinzip kaum noch was gemein. Ich wuesste auf Anhieb nicht ein einziges Teil welches austauschbar ist. Das ist doch nur Marketing.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 8
Alte Probleme mit der Kupplung K2/K3 - 25.9.2004 9:11:49   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Wir haben nun schon wieder zwei Member im V-Strom Forum, die von Suzuki Deutschland wegen der Kupplungsaffaire abgewiesen wurden. Beide Geschichten hoehren sich nicht nach Spinnerei an.

Leider koennen die beiden nicht besonders gut Deutsch, und sind damit ein wenig argumentativ gehandicapt.

Nach den Geschichten der beiden zu urteilen, scheint es mir Suzuki war nur eine Zeit lang positiv gewillt die Kupplungs-Affaire aus der Welt zu schaffen. Naemlich nur eine kurze Zeit, waehrend der Herr Schwarz ein Auge auf die Sache geworfen hatte.

Suzuki behauptet schon wieder es sei nur ein Geraeuschproblem. Ich habe eine neue Kupplung, selber bezahlt. Ich bestaetige es ist nicht nur ein Geraeuschproblem. Meine Kupplung habe ich nach nur 24.000 km austauschen muessen. Mein Motorrad hat jetzt 40.000 km, und weder Geraeusche noch Vibrationen sind bisher wieder aufgetaucht.

Bitte die Geschichte der beiden hier einsehen; keine Angst ist gar nicht so lang: http://11109.rapidforum.com/area=010&topic=101080455169

Ich hoffte die Angelegenheit war im Sinne aller meiner Mitglieder aus der Welt. Leider sieht es nicht danach aus.

Schlecht.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 9
Force Maxx - 25.9.2004 18:53:50   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« Real Powerplay »

... tschulligung Peter,

ich habe ja gar nixx gegen die V-Strom, aber jemand den ich sehr mag, meinte mal: Billich ist
nicht alles, lieber sollte ein Hersteller ein paar Taler mehr in die Produktqualität stecken und hätte
dann wohl länger zufriedene Kunden. Da ist was dran meine ich - weil echte Probs bei so kurzen
Laufzeiten, sollten eigentlich nicht sein - ich stelle mir dann immer vor, es gibt ja Leute bei denen
ist dann schon die Garantie rum und die Geschichte geht an den eigenen Geldbeutel. That"s Shit .

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... bei der Kilogixxe oben wurde allerdings nicht gespart, der Auspuffhalter ist zumindest endgeil !!!

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 10
Re: DL1000 V-Strom - 26.9.2004 3:11:27   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Tja das mit der Verarbeitung ist auch so eine Sache. Nur die Parademodelle wie die Vorzeige-Rennsemmel bekommen bei Suzuki hochwertige Anbauteile, und geringe Toleranzen bei Schwinge, Gabel, Bremsen, etc.

Chris ich bin ja mit Dir einer Meinung diese elektronischen Daempfer gehoehren nicht ans Moped, jedenfalls nicht in der oben angesprochenen Form. Idealerweise soll der Motor mittel Ansaug-, Ventil und sonstigen Querschnitten so gebaut sein, dass er fuer den gedachten Zweck passend ist. Dann laeuft er auch am besten. Andererseits, der Strom Motor ist echt Klasse.

Eines der Dinge was mich bezueglich Suzuki so irritiert hat: In den USA laufen die den Kunden noch ein Jahr nach Ablauf der Garantie mit dem ueberarbeiteten Kupplungskorb winkend hinterher! In Deutschland dagegen beschuldigt man seine eigenen Kunden das Problem mit der Kupplung aufzubauschen und oder sogar zu erfinden.

Ich hatte die alte Kupplung. Da ist nix augebauscht oder erfunden, und der Aerger geht nun schon ins 3. Jahr.

Es gibt keinen Grund warum der eine Kupplungskorb in Ordung sein soll, und der andere nicht. Alle K2 Kupplungskoerbe, und die der K3 bis Produktion Dezember 2002 sind der gleiche Typ mit falschem Design der Federn und Vernietung. Die werden alle ueber den Jordan gehen, beim einen frueher und beim anderen halt spaeter.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 11
... gar nicht übel !!! - 28.9.2004 12:28:20   
chris-XX

 

Beiträge: 229
Mitglied seit: 28.7.2004
Status: offline



« ... zur Sache Schätzchen »

hallo Peter,

... hab" gerade mal meine grauen Zellen umgegraben - oder vielmehr einen Blick in den
aktuellen MOTORRAD Katalog geworfen und bin auf diese bezaubernde Erscheinung
gestossen, wollte ich Dir und allen anderen Mitlesern nicht vorenthalten. Kommt gut.

Herzlichen Gruss
chris-XX

PS. ... und irgendwo war mal noch ein Bericht über eine V-Strom mit orangenem Rahmen - bloß wo ???

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 12
Re: DL1000 V-Strom - 28.9.2004 14:43:09   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Das sieht herzerfrischend anders aus, und ist in sich schon stimmig.

Ich finds schon klasse. Ob das nun unbedingt der "Zielgruppe V-Strom" entspricht ist eine andere Frage. Man sollte ja eigentlich froh sein, dass sich solche Haendler mit viel Einsatz fuer Ihre Produkte bemuehen.

Ich informiere mal meine Leute, bin gespannt was die sagen.

Ich finde uebrigens manche Deiner Beitraege echt gut. Nur manchmal ist"s "n bischen viel. Hoffe Du verstehst schon.

Gruss
Peter

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 13
Re: DL1000 V-Strom - 22.10.2004 14:05:40   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Zu meiner Nachricht vom 25.09. bezueglich der beiden V-Stromer mit defekten Kupplungskorb: Beiden wurde geholfen. Einer hat sich schrifftlich an Suzuki gewand. Anscheinend hat man dann entsprechenden "Ratschlag" an den Haendler gegeben. Beim anderen weiss ich nicht was gelaufen ist, der hat aber nun auch einen neuen Kupplungkorb.


Sieht nach einer schlechten Nachricht fuer V-Strom Besitzer aus. In meinem V-Strom Forum habe ich 2 Berichte von Stromern zu Dauererfahrungen, NACHDEM deren Kupplungskorb auf Garantie getauscht wurde.

Beide berichten uebereinstimmend ueber Wiederauftauchen der altbekannten Vibrationen und Geraeusche. Bei Nr. 1 wurde der Korb nach ca. 18,000 km getauscht, der neue zeigt die selben Schaeden nach weiteren 25,000 km.

Bei Nr. 2 wurde der Korb nach ca. 15,000 km getauscht. Er berichtet Vibrationen und Geraeusche kehrten bei km 31,000 zurueck. Nun hat er 46,000 km und seine V-Strom zeigt mittlerweile so starke Vibrationen, dass er nicht mehr weiterfahren mag. Er hat einen neuen Korb auf seine Kosten bestellt, dazu Lager, Distanzbuchsen und andere Kleinteile - alles moeglichst komplett mit der Hoffnung der Sache endlich Herr zu werden. Er ist einer der faehigsten Techniker die ich im Forum habe. Mitglieder bekunden er kennt die V-Strom besser als Suzuki. Er faehrt seit fast 30 Jahren Motorrrad, wartet seine 3 Motorraeder normalerweise immer selber, und ist einer unserer 3 Administratoren.

Er wird seinen Kupplungskorb selber austauschen, und berichten was er vorgefunden hat.

Ist da irgend jemand ueberhaupt dran interessiert?

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 14
Re: DL1000 V-Strom - 22.10.2004 15:46:02   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
.
Eigentlich auch egal was er findet. Wenn das nicht sofort und endgueltig von Euch geloest wird, generell und zur Zufriedenheit aller V-Strom Besitzer, dann koennt Ihr wahrscheinlich Eure V-Strom in wenigen Monaten beerdigen, werte Herren von Suzuki. Es scheint unwahrscheinlich, dass der Market ein Motorrad toleriert, bei dem man alle 1 -1.5 Jahre den Kupplungskorb wechseln muss.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 15
Re: DL1000 V-Strom - 23.10.2004 10:47:12   
hijag

 

Beiträge: 53
Mitglied seit: 16.8.2004
Status: offline
quote:

.Es scheint unwahrscheinlich, dass der Market ein Motorrad toleriert, bei dem man alle 1 -1.5 Jahre den Kupplungskorb wechseln muss.


Du glaubst gar nicht, was der Markt alles toleriert!

Kurz - aber ich denke, Du weißt, was ich meine.

Alex

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 16
Re: DL1000 V-Strom - 24.10.2004 15:03:25   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Na klar weiss ich was Du meinst.

Da ist nur ein Unterschied. Ein ABS ist an sich ja bei den Kaeufern von Motorraedern umstritten. Wenn also ABS von weiten Teilen als ueberfluessig angesehen wird, dann wird eine breite "Betroffenheit" im Falle von Problemen eben auch schwerer erreichbar. Wir sind alles alte Saecke, die es en gros schwer haben ein ABS als notwendig zu akzeptieren.

Ein defekter Kupplungskorb jedoch, da kann man mitfuehlen, das muss man nicht haben, das muss in Ordnung sein. Was wohl weniger verstaendlich ist: Warum eine Firma, die so lange im Geschaeft ist, ein solches Standardbauteil nicht in den Griff bekommt. Ist ja keine neue Technologie, und noch nicht mal ein kleiner Schalter, Draht, oder Transistor drin.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 17
Re: DL1000 V-Strom - 27.10.2004 14:59:23   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Chris danke noch mal fuer Deinen vorherigen Hinweis auf die aufgepeppte Strom (Seite 1). Und nun schau mal was ein Mitglied meines Forum daraus gemacht hat:




Es ist sicher nicht so mein Geschmack. Interessant ist aber, wie jemand die Idee dieses Designs fuer die V-Strom noch weiter fuehrt. Ueberhaupt hat das Posten des original Fotos einen anderen, neuen Thread initiert, in dem nun lebhaft die V-Strom als Streetfigher diskutiert wird. Schoen. Ich sehe, wie sich die V-Strom eine treue Gemeinde erschaffen hat. Und das ist schon erstaunlich, angesichts des Interesses das Suzuki bezueglich der Strom offenbart.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 18
Re: DL1000 V-Strom - 27.10.2004 17:11:37   
hijag

 

Beiträge: 53
Mitglied seit: 16.8.2004
Status: offline
quote:

Da ist nur ein Unterschied. Ein ABS ist an sich ja bei den Kaeufern von Motorraedern umstritten. ... Wir sind alles alte Saecke, die es en gros schwer haben ein ABS als notwendig zu akzeptieren.


Das trifft bei mir überhaupt nicht zu, und ich verstehe jetzt meine Kritiker. Bei mir war es so, dass ich ABS-Freak war und niemals ein Motorrad ohne ABS fahren wollte. Dann habe ich Produkterfahrungen und Ausfälle erlebt. Und jetzt habe ich berechtigte Angst sowas zu fahren und wende mich von dem Elektronikschrott ganz ab. So ist das.

quote:

Ein defekter Kupplungskorb jedoch, da kann man mitfuehlen, das muss man nicht haben, das muss in Ordnung sein. Was wohl weniger verstaendlich ist: Warum eine Firma, die so lange im Geschaeft ist, ein solches Standardbauteil nicht in den Griff bekommt. Ist ja keine neue Technologie, und noch nicht mal ein kleiner Schalter, Draht, oder Transistor drin.


Ich möchte behaupten, dass die Struktur der Probleme dasselbe ist. Qualität. Qualität beim Entwickeln, Qualität bei der Auswahl der Zulieferer, Qualitätsüberwachung und so weiter.

Es ist beides ein Armutszeugnis. Peinlich - und deswegen will"s niemand hören. Oder wollte jemand was von Kupplungen hören? Hmm?

Du bildest Dir das doch ein, nicht?

Alex

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 19
Re: DL1000 V-Strom - 28.10.2004 0:56:32   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
quote:


Du bildest Dir das doch ein, nicht?
Alex



Ich sehe Du hast einschlaegige Erfahrung. Exakt das ist die Strategie von Suzuki. Ich und alle anderen bilden sich das nur ein.

Vielleicht sollte ich einfach mal meine Gedankenwelt aendern, und den Kupplungskorb als ein Verschleissteil
ansehen. So wie Kette, Brembelaege, und den Oelwechsel. Kommt einfach bei jeder grossen Inspektion dazu,
die Euro 500 fuer"ne frische Kupplung


PS.: Das Honda ABS ist anscheinened eine ehrliche und grundsolide Angelegenheit.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 20
Re: DL1000 V-Strom - 28.10.2004 16:24:22   
hijag

 

Beiträge: 53
Mitglied seit: 16.8.2004
Status: offline
Hallo Peter,

quote:

Ich sehe Du hast einschlaegige Erfahrung. Exakt das ist die Strategie von Suzuki.


Ja, ich kenn das. Bei meinem Auto habe ich auch eine Einbildung. Drei Werkstätten haben das nicht reparieren können. Meine Frau bildet sich das übrigens auch ein. Wir haben gelernt, mit unserer Einbildung zu leben. Das gehört dann einfach zum Auto dazu.

Und eine nagelneue Mazda-Kupplung ist vor 10 Jahren nach 500 Kilometern Schrott gewesen. Aber natürlich war ich Schuld.

quote:

Vielleicht sollte ich einfach mal meine Gedankenwelt aendern, und den Kupplungskorb als ein Verschleissteil ansehen. So wie Kette, Brembelaege, und den Oelwechsel. Kommt einfach bei jeder grossen Inspektion dazu, die Euro 500 fuer"ne frische Kupplung


Ich sehe, Du machst Fortschritte in der Persönlichkeit. Das freut mich aber jetezt! Hab ich auch gemacht. Bei Mountainbikes mach ich das so, dass ich im Herbst immer ein hochwertiges Auslaufmodell über den Discounter zum halben Preis kaufe, und je nach Einsatz nach einem bis zwei Jahren zum Schrott bringe.

Aufwand und Kosten die Verschleißteile zu ersetzen steht in keinem Verhältnis zum lässigen Neukauf des nächsten hochwertigen Auslaufmodells über den Discounter-Versand.


quote:

PS.: Das Honda ABS ist anscheinened eine ehrliche und grundsolide Angelegenheit.


Das ist so. Ich habe im dortigen Forum durch gezielte Provokation versucht, schlechtes über das DUAL-CBS-ABS System herauszufinden. Negativ. Kein einziger Hinweis auf Probleme im Zusammenhang mit ABS. Die lachen lediglich darüber, dass bei gemeinsamen Ausfahren die Bremswege der BMWler mit I-ABS III länger sind, dass denen "die Straße" ausgeht.

In der aktuellen MOTORRAD 23 steht auf Seite 31:

"Allerdings läßt sich die bremskraftunterstütze BMW-Anlage nach wie vor schlecht dosieren. , wobei das VFR-ABS feiner regelt und unverändert den Stand der Dinge im Motorradsektor darstellt."

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 21
Re: DL1000 V-Strom - 24.11.2004 1:26:49   
afvd2002

 

Beiträge: 35
Mitglied seit: 11.7.2006
Status: offline
Hi Jungs,

ich dachte bei Cagiva gibts genug Probleme, aber wenn ich Eure Beiträge so lese, kann ich mit meiner Navigator ganz zufrieden sein! :eusa_dance
Hat nen offenen TL1000 und funzt wie die Hölle!

Na ja, viel Spasse noch...!

VauZwoGruß

Andy

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 22
Re: DL1000 V-Strom - 26.11.2004 5:43:17   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Na dann lies mal etwas genauer.

Die V-Strom hat ausser dem Problem mit dem XY-Ungeloest Kupplugskorb sonst nur Kleinigkeiten, die niemals das Ding immobilisieren oder sonstwie nicht mit einfachen Mitteln loesbar sind.

Es ist echt Futzelkram, der hauptsaechlich existiert weil Suzuki sich nicht drum kuemmert, und nicht weil irgendwas mit dem Moped falsch waehre. Menschliches Versagen koennte man fast sagen.

Im uebrigen hat der Motor der Navigator wenig mit dem der Strom zu tun, ausser vielleicht ein paar Eckdaten. Da passt so gut wie nix untereinander, nix was uns das Marketinggesuelze glauben machen will.

Viele Spass mit Deiner Navi - ich bin sicher den hast Du!

Gruesse
Peter

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 23
Re: DL1000 V-Strom - 26.11.2004 9:02:35   
afvd2002

 

Beiträge: 35
Mitglied seit: 11.7.2006
Status: offline
Jo, da haste recht mit dem Motor. Die Navigator hat den TL1000 1. Generation und die V-Strom hat die weiterentwickelte Version verbaut.

Gruß

Andy

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 24
Re: DL1000 V-Strom - 27.11.2004 4:41:45   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Andy wenn Du englisch sprichst, kannst Du ja mal in unserem Forum vorbeischauen V-Strom Riders International

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 25
Re: DL1000 V-Strom - 27.11.2004 15:37:20   
afvd2002

 

Beiträge: 35
Mitglied seit: 11.7.2006
Status: offline
Servus Peter,

werd ich mal machen, muss mir aber etwas zeit dafür nehmen.

Gruß

Andy

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 26
Re: DL1000 V-Strom - 7.12.2004 14:21:25   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Endlich! Enger bauende Koffersatz fuer die V-Strom!



Ehem - Moment mal...vielleicht doch nicht.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 27
Re: DL1000 V-Strom - 7.12.2004 14:22:22   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Entschuldigung, hab zu spaet bemerkt, dass jemand die Zylinder runtergeklappt hat.

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 28
Re: DL1000 V-Strom - 13.12.2004 23:55:48   
afvd2002

 

Beiträge: 35
Mitglied seit: 11.7.2006
Status: offline
Das ist keine V-Strom, sondern ne Moto Guzzi mit "Hängetitten"!!!
:doc: ab in den OP, Titten straffen! :nurse:

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 29
Re: DL1000 V-Strom - 1.3.2005 13:28:12   
peter-k

 

Beiträge: 634
Mitglied seit: 29.7.2004
Status: offline
Das mit dem Auspuff hat mir nun doch keine Ruhe gelassen. So, ich mach"s kurz:



Dieser Auspuff ist unter den komischen Alublenden!

(in Bezug auf peter-k)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> SUZUKI >> DL1000 V-Strom Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung