Der perfekte Sportler für den Einstieg?!?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Der perfekte Sportler für den Einstieg?!? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Der perfekte Sportler für den Einstieg?!? - 15.1.2013 0:07:56   
Denny

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 13.3.2010
Status: offline
Hey Leute, bin auf der Suche nach dem besten 600er Sportler für den Einstieg. Wunschvorstellung wäre die richtige mischung aus Biestigem Charakter aber auch beherrschbarem Handling. Da ich mit ner gebrauchten einsteigen will, erhoffe ich mir einige eurer Erfahrungen mit welchem Baujahr und welchem Sportler ich da am besten fahre ;-)
Im vorraus schon mal danke
Private Nachricht senden Post #: 1
... - 15.1.2013 1:40:53   
Robert223


Beiträge: 2015
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline
a) Suach da von jedm Herstella jeweils a gebrauchts 600a SSP Moped bei Händlern, de da preislich passn.

b) Fohr mit jedm Probe.

c) Wenn sich gfühlsmässig de Auswohl verkleinert, suach da Testberichte, Videoberichte, Artikel usw zu den Mopeds de in Froge kumman und suach in Foren noch Freds zu besogtn Mopeds.

d) Entscheidn, kafn und Spass damit hobn.

_____________________________

((((-(-(-(-(-。-)-)-)-)-))))

(in Bezug auf Denny)
Private Nachricht senden Post #: 2
Der perfekte Sportler für den Einstieg?!? - 15.1.2013 11:05:14   
Denny

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 13.3.2010
Status: offline
Das wäre sicherlich eine Möglichkeit, die jedoch dadurch erschwert wird, dass in meiner umgebung kaum Händler mit gebrauchten motorrädern sind, die mich interessieren. Wenn dann haben sie nur aktuelle Modelljahre und als einstieg wäre mir ein neues Motorrad schlichtweg zu schade. Um gebrauchte probe fahren zu können müsste ich sehr weite wege fahren, welche ich erst in angriff nehmen wollte wenn ich mich für eins entschieden hätte und dabei hab ich auf eure Erfahrungen gehofft ;-)

(in Bezug auf Denny)
Private Nachricht senden Post #: 3
... - 15.1.2013 13:30:57   
cougar87


Beiträge: 325
Mitglied seit: 27.4.2008
Wohnort: Villach
Status: offline
ja in dem Fall rate ich dir zu einer Yamaha R6 Baujahr 2002 weil die bin ich mal leihweise gefahren und die war richtig spassig. CBR600RR und ZX-6R machen aber auch Spass. Ganz zu schweigen von den verwandten 1000er Modellen... hoppla... jetzt schweif ich ab

Definiere Einsteigerbike!!! ich hab mit einer Aprilia Tuono 2003er angefangen und habs auch gelernt. Biestig war sie auf alle Fälle, optisch für mich ein Highlight, aber das sieht auch wieder jeder anders.

Langer Rede kurzer Sinn: Such dir mal ein paar Modelle aus, die dich zumindest mal optisch ansprechen und die deiner Preisklasse entgegen kommen (Gebrauchtsuche, Eingrenzung Supersport und Preis von bis).

Wenn dir +/- 5 raus gesucht hast, stell die Frage nochmal, dann bekommst sicher hilfreichere Antworten, als wenn dir jetzt 20 Leute Erfahrungen zu 100 Bikes schreiben und du wieder ned weißt was nehmen sollst.

_____________________________

die linke zum Gruß!

Sie müssen nicht verrückt sein um gut mit mir aus zukommen aber es erleichtert die Sache ungemein

(in Bezug auf Denny)
Private Nachricht senden Post #: 4
Suzuki. - 15.1.2013 15:40:14   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
Ist am billigsten und den Unterschied zu einer R6 erfährst als Einsteiger sowieso net.

_____________________________

Ich treffe täglich hunderte Entscheidungen, da kann es schon vorkommen, dass einmal eine falsche dabei ist.

(in Bezug auf Denny)
Private Nachricht senden Post #: 5
Der perfekte Sportler für den Einstieg?!? - 15.1.2013 17:59:15   
Denny

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 13.3.2010
Status: offline
Jut, sorry, die Eingrenzung hätte ich machen sollen, vom rein optischen schwanke ich zwischen R6, ZX6R, CBR600 und eben GSXR600 jedoch erst ab Baujahren in denen die klobige Verkleidung abgenommen wurde ;-). Von den gebrauchtpreisen sind sie für mich auch erschwinglich.

(in Bezug auf Mike_Hailwood)
Private Nachricht senden Post #: 6
... - 15.1.2013 20:34:10   
cougar87


Beiträge: 325
Mitglied seit: 27.4.2008
Wohnort: Villach
Status: offline
in dem Fall hast eh scho konkrete(re) Vorstellungen.
I kann zur Haltbarkeit wenig sagen, weil i nix vergleichbares besessen hab außer einer ZX-7R und die nur ein paar Monate.
Mit Honda kannst normal ned viel verkehrt machen, Yamaha is sicher auch nix verkehrtes. Da hab i im Bekannten- und Freundeskreis ein paar und de sagen ned viel schlechtes drüber. Paar kleine Krankheiten hat sowieso fast jedes Modell.
Suzuki hat (zumindest in meinem Bekanntenkreis) eher den Ruf von "ned so hochwertig" wobei i des so ned bestätigen kann. GSR von der Frau macht bis dato keine Probleme. Kumpel fahrt seit 2010 GSX-R 1000 K9 und is auch nur zufrieden.

Aber wenn es auf ein paar Modelle eingrenzt bin i mir fast sicher dass hier ein paar hilfreiche Beiträge bekommst, entscheiden tut am Ende meistens eh das Bauchgefühl. und sonst so wie der Robert gsagt hat: Recherche in diverse Foren. In einem GSR Forum findest die meisten Fehler einer GSR usw.

_____________________________

die linke zum Gruß!

Sie müssen nicht verrückt sein um gut mit mir aus zukommen aber es erleichtert die Sache ungemein

(in Bezug auf Denny)
Private Nachricht senden Post #: 7
... - 15.1.2013 21:32:07   
Robert223


Beiträge: 2015
Mitglied seit: 21.5.2011
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Denny
...Um gebrauchte probe fahren zu können müsste ich sehr weite wege fahren...

Genau darum geht's mMn.

Wennst a Pauschalontwurt wüllst, bzgl an guatn 600a SSP Moped: CBR600RR oder GSX-R 600.

_____________________________

((((-(-(-(-(-。-)-)-)-)-))))

(in Bezug auf Denny)
Private Nachricht senden Post #: 8
hatte. - 16.1.2013 18:25:42   
Keeper

 

Beiträge: 25
Mitglied seit: 19.3.2007
Wohnort: Schärding, OÖ
Status: offline
selbst ne ZX6R BJ:01, war ein tolles sportliches Bike mit genug Leistung und gutem Fahrwerk. Meine Biker-Spezl hatten zur gleichen Zeit eine GSXR600 (Baujahr 97) und eine R6 (BJ 99).
Konnte daher alle 3 fahren. Die GSXR war zwar Baujahr bedingt nicht mehr ganz vorn dabei, dafür sehr massiv gebaut und konnte sehr sportlich bewegt werden, leider eben mit der Leistung nicht mithalten.
Die R6 war mit Abstand die wildeste in unserem 600er Kreis.
Hatte danach eine R1 und muss sagen, Yamaha ist schon sehr gut von der Qualität.

Eine CBR600F hab ich auch mal gefahren, konnte aber nicht mithalten, Fahrwerkstechnisch und motorisch nicht sonderlich gut bestückt.

(in Bezug auf Robert223)
Private Nachricht senden Post #: 9
Der perfekte Sportler für den Einstieg?!? - 16.1.2013 22:38:47   
Denny

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 13.3.2010
Status: offline
Das sind doch schonmal nen paar Infos. Denke mal das es im endeffekt auf ne R6 oder ne GSX R hinauslaufen wird, da mir die beiden vom aussehen auch besser gefallen als kawa oder honda. Und das aussehen spielt für mich dann letztendlich die entscheidende rolle. Schonmal vielen dank euch ;-)

(in Bezug auf Keeper)
Private Nachricht senden Post #: 10
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Plauderecke >> Der perfekte Sportler für den Einstieg?!? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung