Dauertest Monster S2R

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> DUCATI >> Monster / Multistrada / Streetfighter >> Dauertest Monster S2R Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Dauertest Monster S2R - 30.5.2005 14:48:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Avanti Dilettanti, der Abgelederte bekommt eine Duc Monster S2 R als Dauertester. Trotz Leibesfülle und Übergröße fühlte er sich sofort wohl auf der kleinen, flinken Italienerin.





















































































   



 


Der Internet Imperator NastyNils wollte mir ursprünglich
eine 125er
Chopper zuteilen, inklusive Fransen und Sissybar. Begründung für diese
obskure Entscheidung ist meine angebliche Unwürdigkeit gepaart mit fehlender
Schnelligkeit. Mag sein, aber bei unserem freitäglichen Schnitzelevent bin
ich Valentino Rossi, der panierte Schnitzelteppich ist in Bestzeit
verschwunden. Nasty Nils ist nun mal ein extremer Ehrgeizler und er würde bei
einem Rennen im Kindergarten sein eigen Fleisch und Blut versägen. Er
verlangt vollen Einsatz und Todesverachtung obwohl ihm ja schon lang klar
sein muss, dass wir alle furchtbare Warmduscher sind. Ich konnte ihn dann
doch noch überzeugen das es ganz wichtig wäre einen feinen Zweizylinder im
Fuhrpark zu haben. Der Hinweis das ja auch er damit jederzeit fahren kann
war durchaus hilfreich.



Als ich das erste Mal das Wort Ducati  aus seinem Mund hörte war
meine Aufregung groß, wird es eine 999R oder eine Monster S4R? Es ist eine
Ducati Monster S2R, ich muss ehrlich zugeben das ich anfänglich ein wenig
enttäuscht war. Was bin ich für ein undankbarer Mitarbeiter! Für mich gilt die Faustregel: 2 Zylinder sollten nicht unter
990 Kubik ausgeliefert werden. Die Enttäuschung sollte schnell
verfliegen......


Ich rückte mit unserem
Fiat Scudo Richtung Bruck an der Mur aus um die
Monster bei BLM abzuholen. Schon beim ersten Blick dachte ich mir "Die
schaut mörder aus!" Die 803 ccm und die 77 PS waren vergessen, ich will 
fahren und umlegen. Alles an der Monster spricht dafür anzudrücken, der
schlanke Gitterohrrahmen, die Upside Down Gabel, die Einarmschwinge und der
gebückte Lenker. Sofort nachdem ich ausgeladen hatte, eilte ich zur
Anmeldestelle um meine Taferln zu  bekommen und die erste Ausfahrt zu
starten.

 





Roter als Rot, ein bisserl Ferrari, ein bisschen 
Ducati Corse. Gibt es natürlich auch in einer Dark Version, kostet exakt 500
Eier weniger.


 
803 ccm luftgekühlt, die Ducati verbirgt
nichts. Jeder soll sehen wie das Herz des Zweizylinder Motors schlägt. Der
elegante Ölkühler erfreut das Auge des Betrachters.




Ich danke dem Designer der Monster für die
geschweißte Einarmschwinge und den hochgezogenen Doppelendtopf, einzig der
Sammler wirkt etwas fehl am Platz. Zu groß, zu plump aber was tut man nicht
alles um die Umweltauflagen zu erfüllen. Sollte man den Anblick nicht
ertragen können kann man sich ja eine Komplettanlage eines
Sportauspuffherstellers besorgen.



Butterweiche Kupplung schont das Handgelenk

Die Kupplung ist so leichtgängig, dass es möglich wäre diese mit einem Finger zu
bedienen. Das Problem der hohen Handkräfte wurde durch die APTC Kupplung
(Adler Power Torque Clutch) gelöst, die Handkräfte werden um 40%
verringert. Weiterer Vorteil: Das Stempeln des Hinterrads wird verhindert. Also eine Anti
Hopping Kupplung. Die Kupplung ist auch für andere Duc Modelle nachrüstbar
und kostet 1290 Euro ohne Einbau. Mehr Infos findet ihr unter
www.ducati.at

Eine weitere Annehmlichkeit ist der Servo Starter, einmal das Knöpfchen drücken und  der Starter rennt
solange bis die Duc anspringt. Ducati möchte vermeiden das der Fahrer
sich zu sehr anstrengt.

 




Kurven, Kurven und nochmals Kurven. Die S2R hält was sie verspricht. Pickerl und Kennzeichen aufs Motorrad und ab in
die freie Wildbahn. Doch Obacht, der Feind des Motorrades ist die
Unachtsamkeit des Fahrers. Ich hatte die 77 PS eindeutig unterschätzt und in
Kombination mit dem neuen Reifen wäre ich fast in den Wald gefahren. Beim
harten Gas geben am Scheitel rutschte der Hinterreifen sofort weg. Trotz
dieses kurzen Moments des Schreckens war der erste Eindruck tadellos, obwohl
ich eigentlich zu groß für jedes Motorrad bin sitze ich auf der Monster wie
auf Muttis Schoß. Der angenehme Druck auf den Lenker vermittelt das
Gefühl der vollen Kontrolle. Im Notfall heißt es dann "Ellbogen raus,
Oberkörper runter und Attacke". Durch die ins Motorrad  integrierte
Sitzposition hat man das Gefühl die Monster wird eins mit Becken und Hüfte.
Dadurch lässt sie sich ohne Mühe und Drücken um jede Kurve bringen. Einzig
bei engen Serpentinen fällt die Gangwahl schwer, in der ersten ruckt es derb
und in der zweiten fehlt das Gas. Man hat das Gefühl die Monster würde gleich
umkippen. Dieses Problem lässt sich sicher durch eine kürzere Übersetzung
beheben.










Die S2R hat bei meiner ersten Ausfahrt
(Weinbergstrasse, Höllental) gezeigt das sie hält was sie verspricht. Durch
den kurzen Radstand (1440mm) und den Lenkkopfwinkel von 24° Grad sind Kurven
das beste Revier für die kleine Duc. Trotz der "wenigen" 77 PS hängt der Motor am Gas und lässt sich bis in den Begrenzer
drehen. Der Sound ist, im Standgas, recht sanft. Wenn man auf dem Eisen
sitzt und den Gashebel dreht klingt der Motor aggressiv und liefert eine
feine Soundkulisse. Die Sitzposition und der Winkel der Beine sind
überraschenderweise angenehm. Nix zwickt und man fühlt sich sofort wohl. Ich
habe die Duc einer Freundin für eine kleine Runde geborgt und obwohl Sie
sonst eine großer Endurofan ist hat auch ihr die Duc gefallen. Die gute
schwört sonst nur für Transalp, BMW GS oder TDM. Durch die Mühelosigkeit
beim Fahren und die Kraftschonende Bedienung von Kupplung und Bremse ist die
S2R sicher ein Motorrad das bei Bikerinnen gut ankommt.

 







Kurz&Bündig:

Fahrwerk: Bremsen:

Trotz fehlender Einstellmöglichkeiten gibt es nichts zu bekritteln. Selbst
für +100kg Menschen wie mich eignet sich die Werkseinstellung
bestens. Das Fahrwerk ist hart aber herzlich, für sportliches Fahren gerade
richtig. Wer Probleme mit den Bandscheiben hat sollte vielleicht auf ein
anderes Moped umsteigen.

 



Über jeden Zweifel erhaben, funktionieren perfekt. Feines Ansprechverhalten,
benötigt keine hohen Handkräfte. Die S2R verfügt vorne über 2 schwimmende
Bremsscheiben mit  300mm Durchmesser und 4 Kolbensättel Marke Brembo.
Sitzposition: Motor:

Egal ob man 1,94 m groß ist oder nur 1,60 m klein ist, den Designern ist es
gelungen die eierlegende Wollmilchsau zu erschaffen. Sehr gelungen und für
mein Empfinden auch recht bequem. Die vorgebeugte Haltung gibt dem Reiter
gute Kontrolle für das Vorderrad. Aggressiv aber nicht unbequem.

 



77PS bei 8250 um/min und  72,6 Nm bei 6250 um/min. Klingt nicht nach viel aber
die Duc kann durchaus mithalten, der Motor kommt trotz kleiner Kubatur auch
aus tieferen Drehzahlen schnell hoch. Leistungsfetischisten sollten sich an
die große Schwester S4R halten.
Preis/Leistung: Garantie und
Service:
Für 10.495 Euro erhält man ein Motorrad das sich von der Masse abhebt
und Spaß macht. Für Sparsame bietet Ducati eine Dark Version um 9.995 Euro,
sie büßt Sitzbankabdeckung und Scheinwerferverkleidung ein und kommt mit
Stahllenker.
24 Monate Garantie, erstes Service bei 1000 km und dann alle 10.000km
oder einmal in 12 Monaten.

Servicekosten:

1 Service bei 1000km:   ca. 180 bis 200 Euro

2 Service bei 10000km: ca. 400 bis 450 Euro



 

1000er Service:


Als halbwegs erfahrener Biker müsste  ich eigentlich wissen das man
in der Saison rechtzeitig sein Service anmelden sollte. Habe in meiner
Euphorie völlig darauf vergessen und hatte auf einmal 1380 km auf der Uhr.
Ich rufe bei Ducati Wien
an und verlange Herrn Obrecht und erkläre ihm mein Problem. Der Mann ist
völlig gebrochen da die Werkstatt für 4 Wochen ausgebucht ist. Trotzdem
konnte ich mein Motorrad hinbringen (völlig verdreckt) und mir nach einigen
Tagen abholen (so sauber wie am ersten Tag). Das nenne ich Kunden freundlich.

Es gibt ja die wildesten Geschichten über Ducati Service Kosten deshalb habe
ich mir von ihm eine
Liste geben lassen was alles gemacht wird, draufklicken und durchlesen.
Es wird nicht nur Öl gewechselt und mit dem Putzlappen drüber gefahren. Der
Zahnriemen wird kontrolliert, die Steuereinheit wird komplett durchgecheckt
und alle falschen Werte korrigiert. Alle Schrauben angezogen usw.  Mit
180 Euro kann man leben und das nächste Service ist erst in 10000km fällig. 
Es hat übrigens keinerlei Ausfallserscheinungen bei der S2R gegeben,
nirgends rinnt Öl aus, auch die Elektronik arbeitet fehlerfrei.

Die Qualitätskontrolle bei Ducati dürfte stark verbessert worden sein.


Technische Daten


Duc Händler auf 1000ps.at


Original Zubehörkatalog

Links: www.ducati.at,
www.ducati.com,
www.akustik-italiana.at, www.ducaticlub.at,www.ilmberger-carbon.de


Private Nachricht senden Post #: 1
na super! - 30.5.2005 16:56:00   
gotboost

 

Beiträge: 330
Mitglied seit: 24.2.2003
Status: offline
.

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 2
Na super - 30.5.2005 17:00:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
ist das ironisch oder als Lob gemeint?

(in Bezug auf gotboost)
Private Nachricht senden Post #: 3
na als lob natürlich, - 31.5.2005 7:33:00   
gotboost

 

Beiträge: 330
Mitglied seit: 24.2.2003
Status: offline
find die S2R auf alle Fälle besser als die Wassergekühlte S4R - weil der Luftgek. Motor einfach klassich ausschaut und die schlanke Silhouette der Monster unterstreicht!!! und der Bericht war auch fein!


Sg
KlausL

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 4
Kann das ganze nur bestädigen. - 31.5.2005 7:46:00   
Chris13


Beiträge: 356
Mitglied seit: 31.8.2007
Status: offline
Bin mit meiner auch super zufrieden.Sie ist total gierig auf die nächste Kurve.Wenn die weissen Felgen nicht wären,aber ihr müsst ja nicht putzen.
Chris

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 5
toller Bericht - 31.5.2005 8:28:00   
boesetante


Beiträge: 4487
Mitglied seit: 13.8.2003
Wohnort: MD
Status: offline
danke! Bin auch überzeigt, das dieses Radl bei den Bikerinnen gut ankommt ;-)

die BT

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 6
toller Bericht! - 31.5.2005 11:12:00   
Millebiker

 

Beiträge: 837
Mitglied seit: 28.8.2007
Wohnort: 83451 Piding
Status: offline
aaaaber, nach dem primitiven Schwachsinn welchen Du mir letzte Woche geschrieben hast, kann ich kaum glauben dass dieser Artikel von DIR stammt! Stimmt`s ? *ggg*

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 7
endlich eine Kupplung bei Ducati - 31.5.2005 11:23:00   
joergus


Beiträge: 4884
Mitglied seit: 10.6.2002
Status: offline
die leichtgängig ist, nicht zu glauben! Und die 77 PS sind bei Ducati immer HR-PS, schätze sie hat 85 PS an der Kupplung!

Jörg

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 8
Hinterrad PS - 31.5.2005 12:23:00   
hermann.h

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 3.3.2004
Status: offline
War das nicht mal??

(in Bezug auf joergus)
Private Nachricht senden Post #: 9
seit heuer - 31.5.2005 12:49:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
was ich weiss nicht mehr!

(in Bezug auf joergus)
Private Nachricht senden Post #: 10
ok, weil die Multidingsbumms auch mehr PS - 31.5.2005 12:55:00   
joergus


Beiträge: 4884
Mitglied seit: 10.6.2002
Status: offline
als angegeben.....kann sich ja seit heuer geändert haben.

Gruss Jörg

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 11
Wieso primitiv? - 31.5.2005 22:29:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Erstens: bin nicht xenophob
Zweitens: Gsindl gehört in Häfn oder weg.

Für meinen Begriff ist primitiv sein einfach rumschimpfen oder sich benehmen wie ein Idiot. Hab ich das getan?

(in Bezug auf Millebiker)
Private Nachricht senden Post #: 12
Der Mexxler - 31.5.2005 22:31:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
packt die Gurkn auch nicht "Die geht voi guat, wo san die PS die am Papier fehlen. Feines Eisen!

(in Bezug auf joergus)
Private Nachricht senden Post #: 13
naja... - 1.6.2005 7:07:00   
Millebiker

 

Beiträge: 837
Mitglied seit: 28.8.2007
Wohnort: 83451 Piding
Status: offline
wenn Du von "Goschn haun" schreibst, so denke ich mir schon meinen Teil...

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 14
Ehrlich währt am Längsten - 1.6.2005 9:03:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Es gibt Leute den ich im Fall des Falles, aus Gründen der Selbstverteidigung, schlagen würde.
Aber wir leben in eine Demokratie und Gott sei Dank herrscht Meinungsfreiheit. Ich bin froh das Du deine Meinung sagen kannst und umgekehrt.

PS: Bin gestern mit der Mille am Pan Ring gefahren, ein höllisches Gerät!

(in Bezug auf Millebiker)
Private Nachricht senden Post #: 15
heeeeeeeeeeeeeeeeeeee - 1.6.2005 10:35:00   
Millebiker

 

Beiträge: 837
Mitglied seit: 28.8.2007
Wohnort: 83451 Piding
Status: offline
warum fährst Du mit der Mille am Dienstag am Ring? is jo unglaublich! neid neid neid :o)
meine Wenigkeit war noch nie am Ring - leider, obwohl der Salzburgring ned wirklich weit weg ist. lass mich raten: der Tacho kam nicht ganz mit? Hast hoffentlich den Vierzylindern "Stoff" gegeben? mit der meinigen oder schon der Neuen?

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 16
Modell 2005 - 1.6.2005 12:09:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
bin am Vormittag noch ganz flott unterwegs gewesen aber nachmittag eher verhalten. Das Radl is nicht versichert und eine Brezerl kost viel Geld. Bin nicht sonderlich schnell auf der Rennstrecke aber die Radln gehören nicht mir und da ist man vorsichtig.
Kann es Dir aber nur empfehlen mal auf die Rennstrecke zu fahren, keine Gegenverkehr, keine Bäume und breit genug is auch.

(in Bezug auf Millebiker)
Private Nachricht senden Post #: 17
selber schuld - 1.6.2005 14:03:00   
748er

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 1.6.2005
Status: offline
wenn du zu ducati wien fährst.hatte mal meine 748r dort zum tunen stehen.hat kopfarbeit bekommen.war vorher und nachher am prüfstand.nach tuning hatte sie plötzlich 10 ps und eine menge drehmoment weniger.der einzige der dort noch ein bisschen was weis ist der herr karl, weil der einzige der wirklich was wusste und sich auskannte, der herr peter, den haben sie durch so ne tussi ersetzt.kopfarbeit hatte übrigens herr leo gemacht.(angeblich)

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 18
1000er Service - 1.6.2005 14:09:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
ist gerade gemacht worden, ich kann mich nicht beschweren. Nix rinnt und alles läuft. Bin zufrieden und es ich bin noch dazu schnell wieder zu meinem Motorrad gekommen. Ich hab mal bei meiner Duke Vergaser und Auspuff machen lassen und die is nicht besser gegangen als vorher, mein Haberer hat genau dasselbe in der selben Werkstatt machen lassen und hatte 7 PS mehr. Frag mich nicht warum

(in Bezug auf 748er)
Private Nachricht senden Post #: 19
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> DUCATI >> Monster / Multistrada / Streetfighter >> Dauertest Monster S2R Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung