CDI /Zündbox defekt? Honda Hornet 600 PC34

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> CDI /Zündbox defekt? Honda Hornet 600 PC34 Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
CDI /Zündbox defekt? Honda Hornet 600 PC34 - 5.3.2005 16:44:00   
Endorphil

 

Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.2.2005
Wohnort: Traun
Status: offline
Hallo! Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen:

Die Hornet ist heuer schon 150km ohne Probleme gelaufen. Heute habe ich am Schaltblitz etwas geändert (hängt am Y/G Kabel parallel zum Drehzahlmesser). Die ersten 20km ist der Motor ohne Probleme gelaufen. Dann beim Beschleunigen (bei ca 6-7000 revs) hat der Motor nicht mehr wollen (plötzlicher Leistungsabfall, bis Motorstillstand). Ölstandkontrolle ok, Tank halb voll. Nach 5 Minuten hab ich den Motor wieder gestartet und alles hat gepasst. Nach 5km jedoch trat der Leistungsabfall wieder ein, jedoch ist der Motor nicht gänzlich abgestorben (ist wahrscheinlich nur noch auf 2-3 Zylindern gelaufen, das Auspuffgeräusch ließ mich darauf schließen...). Kann es sein, dass die Zündbox (Transistorzündung) defekt ist?
Private Nachricht senden Post #: 1
ser´s - 5.3.2005 17:28:00   
breiti74

 

Beiträge: 567
Mitglied seit: 25.7.2007
Status: offline
hab a amoi so ähnliches problem bei meiner sp1 gehabt...hat genau so angfangt wie bei dir.....bei war dann de wicklung von da lichtmaschiene abrennt...was da teufel warum de ladekontrolle nix anzoagt hat...müsstes amoi de ladespannung messen...vielleicht hast a bisserl a glück und es is ned glei des steuerkastl..lg*

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 2
kann es sein sie kriegt keinen spritt? - 5.3.2005 17:31:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
wegen verstopfter tank entlüftung?
lg STEVY!

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 3
eher nicht - 5.3.2005 17:52:00   
erpelito

 

Beiträge: 5248
Mitglied seit: 5.5.2003
Status: offline
die elektronik, wohl eher treibstoffzufuhr (filter?), zündkerzen, luftfilter, drosselklappensensor,....kondenswasser? kabel locker?

lg
e.

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 4
Kennt jemand eine freundliche Honda Werkstatt - 5.3.2005 20:58:00   
Endorphil

 

Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.2.2005
Wohnort: Traun
Status: offline
bei der man sich eine funktionierende Zündbox ausborgen kann. Somit kann man Fehlerquellen ausschließen... Was kostet eigentlich eine neue Zündbox? Wo würde ich gebrauchte finden (außer bei ebay.de).

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 5
Kondenswasser, - 5.3.2005 21:00:00   
Endorphil

 

Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.2.2005
Wohnort: Traun
Status: offline
wo meinst, dass sich eventuell Kondenswasser befindet? Im Vergaser?

(in Bezug auf erpelito)
Private Nachricht senden Post #: 6
z.b. <no text> - 5.3.2005 21:02:00   
erpelito

 

Beiträge: 5248
Mitglied seit: 5.5.2003
Status: offline
.

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 7
welche - 5.3.2005 23:11:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
Ladekontrolle????

(in Bezug auf breiti74)
Private Nachricht senden Post #: 8
naja - 6.3.2005 11:02:00   
breiti74

 

Beiträge: 567
Mitglied seit: 25.7.2007
Status: offline
i sitz anscheinend scho zu lang hinter de amaturn vom auto.......,.hast recht gibt kanne......wird zeit das i wieder zum fahrn komm...lg*

(in Bezug auf BonnyandClyde)
Private Nachricht senden Post #: 9
habs ma dacht - 6.3.2005 13:28:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
dass des a Verwchslung is, kenn des a nur von BMW und diverse Italiener.

lg B&C

(in Bezug auf breiti74)
Private Nachricht senden Post #: 10
jetzt was - 6.3.2005 13:47:00   
breiti74

 

Beiträge: 567
Mitglied seit: 25.7.2007
Status: offline
i warum ma ka rotes birndl ins aug gsprunga is *gggg* und warum nur durchs aussa messen drauf kema bin......lg*

(in Bezug auf BonnyandClyde)
Private Nachricht senden Post #: 11
rote Lampe - 6.3.2005 13:54:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
sagt eh nix, messen mußt eh immer.

lg B&C

(in Bezug auf breiti74)
Private Nachricht senden Post #: 12
ja scho - 6.3.2005 13:58:00   
breiti74

 

Beiträge: 567
Mitglied seit: 25.7.2007
Status: offline
aber a klane hilfe wärs scho....dann woast wenigstens wo da fehler ungefähr herkommt......is mei meinug muss niemand mit mir teiln....lg*

(in Bezug auf BonnyandClyde)
Private Nachricht senden Post #: 13
des is richtig nT - 6.3.2005 20:55:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
-

(in Bezug auf breiti74)
Private Nachricht senden Post #: 14
UNTERDRUCHSCHLAUCH - 6.3.2005 21:15:00   
SAMI

 

Beiträge: 16
Mitglied seit: 2.11.2002
Status: offline
bei Benzinhahn kontrollieren.

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 15
eventuell - 6.3.2005 21:35:00   
Robodoc

 

Beiträge: 475
Mitglied seit: 4.9.2007
Status: offline
verstopfte Tankentlüftung??? Klingt ehen nach Benzinzufuhrproblem

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 16
schaut eher - 7.3.2005 7:36:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
nach einer defekten batterie aus...

lg
steve

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 17
Batterie ist aus 1997... - 7.3.2005 17:18:00   
Endorphil

 

Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.2.2005
Wohnort: Traun
Status: offline
...hab bemerkt, dass der Fehler bei Belastung der Lichtmaschine/ Batterie auftritt (nach Einschalten des Fernlichts --> Spannungseinbruch von ca 14V auf unter 11V, an der Armaturenbeleuchtung gemessen --> eintreten des Fehlers: Motor dreht bei Belastung bis max 3000). Das ist nicht normal. Ich bezweifle jedoch, dass es an der Batterie liegt, da die Lichtmaschine bei 5000upm 340 Watt liefert. D.h. sie hat bei 3000 sicher noch genügend Stromreserven für Licht, Batterieladung etc zur verfügung. Was mir noch aufgefallen ist (wenn Fehler aufgetreten ist): mit Choke läuft sie bei betriebswarmem Motor im Leerlauf stabiler, ohne Choke droht sie stets abzusterben...

Meine derzeitige Vermutung: Spannungseinbruch im Bordnetz führt zu einem Störverhalten in der Zündbox. Werde auf jeden Fall Batterie tauschen... Wenn das nix bringt werd ich den Spgsregler tauschen... und dann die Lichtmaschine... und dann...

PS: wens interessiert: Die Zündbox fürd 6er Hornettn kostet (beim Faber) 450 Euro!!! krank!

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 18
schätze immer noch - 7.3.2005 20:01:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
das es die batterie ist...

voltmeter an batterie anhängen, motor starten (licht einschalten falls notwendig) drehzahl auf ca. 5000 u/min erhöhen. messgerät sollte mindestens 13,8 volt anzeigen höchstens 14,5 (grenzwertig).

batterie aufladen. sofort nach der ladung spannung messen. sollte mindestens 12,5 bis 12,8 volt haben. die spannung sollte innerhalb einer stunde keinesfalls mehr als 0,2 volt fallen. nach drei stunden sollte die batterie immer noch mindestens 12,2 bis 12,5 volt haben und auch über nacht nicht unter 11,9volt fallen.

lass mich wissen was sich tut... ;-)

lg
steve

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 19
Batteriespannung beträgt 12,6V - 7.3.2005 21:30:00   
Endorphil

 

Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.2.2005
Wohnort: Traun
Status: offline
Hab sie gestern geladen und die 12,6V heute abend gemessen. Werde mir trotzdem eine neue Batterie zulegen, kann nicht schaden.

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 20
mh... - 8.3.2005 6:44:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
sollte passen.... vielleicht knickt sie unter belastung ein *grübel*

lg
steve

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 21
eventuell ein thermisches Problem?! - 8.3.2005 8:14:00   
yesmann


Beiträge: 685
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: NÖ
Status: offline
Wir haben dasselbe bzw. ein ähnliches Problem bei einem Freund und seiner 98er Hornettn ...

haben am Anfang auch auf die tankentlüftung getippt ... (treibstoffzufuhr, zündkerzen, drosselklappensensor, usw. überprüft - alles o.k.)

Ähnlich wie bei dir:
Nach ca. 70, 80 km totaler leistungsabfall läuft mit choke ruhiger trotzdem keine leistung - falscher zündpunkt?!?!

wenns die batterie wäre dürfte sie doch nicht mehr anspringen?!

wenn er 20-30 min wartet geht die gurke wieder für eine zeit - deshalb tippe ich (als laie) auf ein thermisches problem - (impulsgeber, lichtmaschine, spannungsregler, zündbox) - is zum auszucken

viel glück!



(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 22
PROBLEM BEHOBEN! - 9.3.2005 8:38:00   
Endorphil

 

Beiträge: 49
Mitglied seit: 19.2.2005
Wohnort: Traun
Status: offline
Hat einfach zu wenig Sprudel bekommen ... Tankentlüftung.

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 23
danke für die info - 9.3.2005 10:27:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
... na hauptsache das baby läuft wieder :-)

gratuliere
lg
steve

(in Bezug auf Endorphil)
Private Nachricht senden Post #: 24
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> Hornet >> CDI /Zündbox defekt? Honda Hornet 600 PC34 Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung