CBR 1000F vs. VFR 750????

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> CBR 900 / 1000 >> CBR 1000F vs. VFR 750???? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
CBR 1000F vs. VFR 750???? - 28.7.2004 18:24:00   
gupsi

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.7.2004
Status: offline
Zuerst mal hallo an alle da im Forum!

Muß mich zuerst gleich mal outen: ich hab kein bike, noch nicht ;) bin aber früher eine VT500E gefahren (schon ein paar Jahre her, bin also nicht mehr grad erst 18) aber ich möcht mir eben eins zulegen...im Herbst...
Bin nicht grad "der" Rennfahrer, sondern möchte eine gute Mischung haben (sportlich und trotzdem für Touren auch geeignet).
naja, will nicht lang drumherum reden: CBR1000F Bj.ca 92 oder ´ne VFR 750 ebenfalls Bj.ca 92 soll´s glaub ich werden...
Gleich mal vorweg, um einer bestimmten Diskussion aus dem Weg zu gehen :ICH dreh am Gashahn und ich glaub ich hab genug Respekt (250.000 autokm und etliche Unfälle schon gesehen, gsd nicht selbst dabei gewesen)
Hab schon in einigen Foren über diese Bikes gelesen, aber vergleichend hab ich sie noch nirgends gesehen. Hier bräucht ich mal eure Hilfe,bitte!?
Meine Fragen also:
Wie ist die Motorcharakteristik r4 zu v4?
Wie schaut´s mit dem Handling der beiden aus (bin nicht grad der größte und stärkste;)?
Wie schaut´s im unteren Drehzahlbereich aus? Will ja nicht immer hochdrehen müssen.
Nachdem beide von Honda sind, gehe ich mal davon aus, daß qualitätsmäßig nicht viele Unterschiede sein werden !?
Vorerst fällt mir nix mehr ein, DANKE schon mal im voraus für eure Antworten.
ahja, noch was, bitte nicht böse sein wenn ich mal länger nicht antworte, habe nur sehr beschränkten Internetzugang.
lg
gupsi
Private Nachricht senden Post #: 1
Also ich hatte damals ein ähnliches - 28.7.2004 19:34:00   
HondaHarry


Beiträge: 1493
Mitglied seit: 14.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Problem und habe mich für die CBR 1000 F entschieden (Bj.90). Ich habe es bis heute eigentlich nicht bereut, obwohl ich sagen muß, dass das Gewicht nicht gerade ohne ist, allerdings nur beim Rangieren. Da beide Bikes gewichtsmäßig aber nicht viel auseinander liegen, hat dieser Aspekt keine Relevanz. Der Grund zur Entscheidung zur Großen war, dass die 1er von unten raus und eigentlich immer genügend Dampf hat. Es gibt so gut wie keinen Drehzahlbereich wo nicht der Dampfhammer zuschlägt *gg* Einfach geil: du füllst den 6er am Stadtrand ein und fährst über die KK nach Mariazell und am Hauptplatz gibst ihn wieder raus ! Wennst allerdings im Getriebe etwas öfter herumrührst, geht ganz mächtig die Post ab. Allerdings muß ich sagen, mein Bike ist offen und ich habe 121 Pferdchen am HR. Bremserei funktioniert pipifein, Fahrwerk etwas härter einstellen und du hast das optimale Allroundbike mit jeder Menge Dampf. Die 750er hat halt den Nachteil dass der Motor schon ganz gerne gedreht werden will, dafür hast aber einen klassen Sound des V-Murls. Sonst ist die VFR sicherlich kein schlechtes Bike, aber im direkten Vergleich hatte sie bei mir keine Change:
mehr Hubraum --> besseres Drehmoment,
mehr Leistung --> entspannteres Überholen und Autobahnetappen (271 km/h lt. Prüfstand),
meiner Meinung nach besserer Wind- u. Wetterschutz,
mehr Platz am Motorrad,
bequemere Sitzbank weil breiter und höher,
und die Optik hat mir (persönlich) auch besser gefallen.
Wir haben auch noch eine 6er CBR, mit der wir hin und wieder auf Tour fahren, und das Ding hat schließlich auch um die 95 PS am HR, aber mit weniger "Schmalz" (ccm u. PS) ist es weit weniger entspannend auf Tour zu gehen. Es funktioniert - gar keine Frage, doch wenn man mal ne 1000er CBR gefahren hat, will man nicht mehr weniger.
Das mit der Größe sollte eher kein Problem sein, da beide Bikes meiner Meinung nach die selbe Sitzhöhe haben müßten, obwohl die CBR halt ein richtiges Motorrad ist und auch dementsprechend aussieht *gg* - ist aber im Handling wirklich nicht viel schwerer, als die anderen Bikes in dieser Klasse. Man darf diese "alten" Bikes natürlich nicht mit dem modernen Hypersportlern vergleichen, denn die neuen 1000er haben ja alle gleich um 60 - 80 kg weniger, aber darum ist es in deiner Frage ja nicht gegangen.
Meine DICKE hat jetzt knapp 90.000 km drauf und außer dass der Kettenspanner bei 50.000 km hin war (dürfte so ein Standardwert sein, was ich in Erfahrung gebracht habe) und mir im Stau in der Hitze der Regler abgebrannt ist, hatte ich bis jetzt noch keinerlei Probs.
Der Motor verbraucht auf 1000 km 1/8 l Öl. Der Spritverbrauch liegt zwischen 4,5 und 8,5 ltr (je nach Bewegungsmodus: also zwischen mittelschnellem Touren und Autobahnvollgasetappen weit über 240 km/h - natürlich nur in BRD *gg*)
Da ich mittlerweile leicht ergraue, habe ich meiner Dicken voriges Jahr einen Superbikeumbau verpaßt und dadurch wurde die Dicke um einiges handlicher.
Also ich kann mit gutem Gewissen zur CBR 1000 F raten, wobei es natürlich darauf ankommt, wie eine gebrauchte bisher behandelt wurde. Obwohl wenn ich daran denke, was ich mit meiner schon alles aufgeführt habe und wo ich mit ihr schon überall war, dann würde ich sie als fast unzerstörbar bezeichnen.

HondaHarry

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 2
Zum (schnellen) - 28.7.2004 19:50:00   
HondaHarry


Beiträge: 1493
Mitglied seit: 14.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Ringfahren ist sie sicherlich zu schwer, aber dafür ist sie ja eigentlich nicht unbedingt gedacht (Bild oben).
Vorwiegend ist sie wie am unten gezeigten Bild unterwegs !

HondaHarry

(in Bezug auf HondaHarry)
Private Nachricht senden Post #: 3
Hab mir schon... - 28.7.2004 20:03:00   
gupsi

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.7.2004
Status: offline
schon sowas gedacht, von wegen Dampfhammer und so.
Deine hat auch genau die richtige Lackierung, ist wirklich ein schönes Teil. Würde sicher nicht am Ring fahren, eher durch´s Mühlviertel oder durchs Ennstal zischen oder 1-2mal im Jahr auf ne 3-4tagestour gehen.
Bin erst vor kurzem mit ´ner 92´er 600 CBR gefahren und die war super zu fahren, aber wenn ich immer am Gasgriff drehen muß, um den Hammer zu spüren...außerdem haben mir nach kürzester Zeit die Arme wehgetan und der Besitzer davon sagte mir dann, daß des normal sei...
Nochmals danke für den ausführlichen Bericht, denke eh schon länger über die Dicke nach, aber bin halt auf die VFR hingewiesen worden...vielleicht kann mir noch jemand was über die charakteristik des v4 erzählen!?
lg
gupsi

(in Bezug auf HondaHarry)
Private Nachricht senden Post #: 4
Nachtrag!!!!! - 28.7.2004 20:11:00   
gupsi

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.7.2004
Status: offline
will die Kraft spüren, muß dabei nicht besonders schnell sein. 8-9000/min wie bei der 6er CBR korrelieren halt meist auch mit hohen Geschwindigkeit

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 5
HI! - 28.7.2004 20:45:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
also wenn cbr 1000, dann ab bj 93 - da sieht sie einfach viieeel besser aus .. und hat eine ordentliche bereifung, bei der du auch heute noch ausreichend auswahl an reifentypen hast.

und zur vfr .. ich bin schon verschiedene bje gefahren und es haben ALLE spass gemacht - aber der hubraumnachteil zur 1000er ist halt einfach nicht wegzuleugnen ;-)

vielleicht hast ja die möglichkeit, beide modelle ein bisserl zu fahren ..

so long, G.

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 6
Ich kann Dir - 28.7.2004 20:52:00   
J.R.

 

Beiträge: 183
Mitglied seit: 24.10.2003
Status: offline
nur die CBR 1000 empfehlen.Wir fahren hauptsächlich Touren um die 400 km und aufwärts und mit dem Superbike-Lenker, den ich auf meiner montiert habe, bekommt man auch keine Rückenprobleme.Man kann zusätzlich noch ein wenig Schaltfaul sein da sie auch bei höheren Gängen im unteren Drehzahlbereich ordentlich Kraft hat.
Im großen und kann ich der Meinung vom HondaHarry zustimmen außer beim Ölverbrauch der bei meiner beinahe nicht zu merken ist, der Superbikelenker und das Höhere Windschild schon drauf ist, der Steuerkettenspanner vor 2500 km gemacht wurde und vor 1000 km die Kupplung erneuet wurde.
Wieso mu es unbedingt eine 92er sein.Die hatten noch kein Dual Bremssystem.
Mit dem fährt es sich noch leichter.

Und wie es der Zufall so will verkaufe ich meine:

http://www.1000ps.at/gebrauchte_detail.asp?id=33683

Bei Interesse melde Dich

Um irgenwelchen Fragen anderer PSler vorzubeugen
Die Flecken am Boden sind Vom Kettereinigen :-)))

Zur VFR

Ein Kollege unserer Truppe hat so eine und abgesenhen davon, das man sich bei der VFR an das Motorgeräusch gewöhnen muß und sie logischerweise nicht den Durchzug der CBR hat ist sie ein schönes Motorrad, das ich mir trotzdem nicht kaufen würde, da einfach die Reserven beim zügigen überholen und auf den ****n fehlt.
Aber sind wir froh, das die Geschmäcker verschieden sind, sond würden wir auf Bikertreffen unsere Geräte nicht mehr finden. :-))


(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 7
Kannst Dich - 28.7.2004 20:58:00   
J.R.

 

Beiträge: 183
Mitglied seit: 24.10.2003
Status: offline
mal melden zu einer Probefahrt. Beide vergleichen damit Du Dir dein eigenes Bild machen kannst.
Schreib ne Mail, ich komme aus Linz-Land.

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 8
hallo auch - 28.7.2004 21:01:00   
gupsi

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.7.2004
Status: offline
also laut motorbikes24.de haben die die gleichen pneus drauf und von wegen aussehen, gibt´s ja eh nur 2 Varianten: weiß mit 3 dicken roten und einem dünnen blauen streifen oder die rote mit 4schwarzen streifen *fg*
Hab schon ´ne VFR zum Probefahren entdeckt, übernächste woche ist es hoffentlich soweit (hab bis dahin lieder noch bisserl streß), bei der CBR bin ich noch auf der suche, eilt aber nicht...
lg
gupsi

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 9
*mhm* - 28.7.2004 21:09:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
vielleicht verwechsel ich das jetz´n mit der 90er - die hatte hinten einen 140er.

und ab 93 war die verkleidung etwas anders und das cbs-bremssystem kam an bord

na dann, :-)

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 10
Ich würde ... - 28.7.2004 21:11:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... die CBR vorziehen.

Sie ist swar schwerer, und unhandlicher, aber dafür das bequemere Tourenbike. Ich fahre selbst seit 1996 CBR 1000 F und hatte keinerlei Probleme. Der Motor hält locker 150.000 km und du hast immer ausreichend Leistung (offen, versteht sich). Rennsemmel ist die CBR keine, auch, wenn Supersport draufsteht, aber früher verstand man darunter halt noch etwas anderes. MIr gefällt optisch die 89-92er am Besten und sie hat den besten Motor der SC24-Serien. Dual-Combined-Braking-System brauche ich nicht und die Verkleidungsanpassungen sind auch nicht meins. Die SC21 (87-89) ist für mich der Prototyp, der zwar den bei Weitem besten Motor hat, aber das schlechtere Fahrgestell. Wenn du Infos zur CBR brauchst, dann sieh mal auf http://www.cbr-1000.de,da gibt es rund 150 CBR-Eigner, die dir gerne die Vorzüge des Motorrades nennen werden.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 11
dort hab ich - 28.7.2004 21:21:00   
gupsi

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.7.2004
Status: offline
schon einiges gelesen, auch viele deiner Postings.
Höre/lese praktisch nur die Vorteile der Dicken, drum hab ich hier gepostet, vor allem auch wegen dem Vergleich CBR-VFR.
Also wenn, dann nur ´ne SC24, schon rein wegen der Optik.
Thema Rennsemmel: will nicht am Ring fahren, und normale touren durch´s doch kurvenreiche Mühlviertel sollten schon drin sein.
nochmals danke für alle Infos, hab doch gewußt, daß ich hier richtig bin ;)
lg
gupsi

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 12
Wenn du ... - 28.7.2004 21:31:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... das Forum schon kennst, dann kann ich dir Harry als Beispiel liefern. Der hatte eine CBR 1000 F, ist auf eine VFR umgestiegen und hat jetzt wieder eine CBR 1000 F.

Das sollte Grund genug sein, die CBR der VFR vorzuziehen. ;-)

Harry kannst du über seine Seite ( http://www.bikesinbits.de/) erreichen und ihn mal ausquetschen, der gibt sicher gerne Auskunft.
Die Mailadresse ist auf der Startseite rechts oben.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 13
suuper - 28.7.2004 21:35:00   
gupsi

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.7.2004
Status: offline
bin grad beim email.schreiben an Harry. Danke für die Adresse...
mfg
gupsi

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 14
Hallo ! - 28.7.2004 21:52:00   
HondaHarry


Beiträge: 1493
Mitglied seit: 14.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Also das mit dem besser Aussehen, stimmt für mich nicht, denn mir hat die CBR 1000 F am besten von 90 - 92 gefallen. Was mich noch interessieren würde ist, wie du darauf kommst, dass die Bereifung der 93er anders wäre ?!
Die SC21 hatte die schmale Bereifung, und ab der SC24 bis zum Schluß bis sie eingestellt wurde, hatte 5,5 Zoll Felge mit 170/60ZR17 Reifen. Es gibt aber etliche Freigaben für den 180/55ZR17.
Das kannst du mir glauben, denn ich habe mich damit ausführlichst beschäftigt. *gg*
Der einzige Unterschied war nur bei der Dual das Integralbremssystem, aber an Felgen und Bereifung gab es keinen Unterschied !

HondaHarry

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 15
Hi CBR - Treiber ! - 28.7.2004 22:08:00   
HondaHarry


Beiträge: 1493
Mitglied seit: 14.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Also so wie du die Dicke hinstellst, so wenig Supersport ist sie aber auch wieder nicht ! Das muß ich schon sagen ! *gg* Wenn man den Pferdchen genügend Auslauf läßt, schaut so manches Hypersportgerät ziemlich alt aus. Ich bin 1991 am Ring in Brünn damit gefahren, und habe 2:28er Zeiten damit zusammengebracht. Nix viel umgebaut, nur Stahlbremsschläuche, Sportmax-Reifen und nach jedem 2.mal die Bremsflüssigkeit getauscht. Habe sogar den Topcase-Träger oben gelassen, da haben einige ganz schön blöd aus der Wäsche geguckt ! hähä
Aber du hast schon recht, dass die Dicke auf der Landstraße und im Gebirge mächtig Spaß macht ! Habe da schon so manchen Wappler auf seiner Hyper-drüber-super-sport-Rakete deprimiert *gg*

Auch ich habe meine Dicke nun auf Superbikelenker, Tourenscheibe und Kofferträger umgebaut. Auf der Rennstrecke quäle ich die CBR 600 F.

HondaHarry

(in Bezug auf Schlucki)
Private Nachricht senden Post #: 16
Na, ja, ... - 29.7.2004 4:26:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
... ich habe ja auch noch eine Aprilia RSV Mille und gegen die sieht die "Dicke" schon ziemlich alt aus.
Für mich ist die CBR der Beste Sporttourer, den Honda je gebaut hat.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf HondaHarry)
Private Nachricht senden Post #: 17
jo, eh. jo. - 29.7.2004 9:07:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
hab das gestern auch schon bemerkt
http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=983169

;-)
und aussehen ist ja zum glück geschmackssache ..
ich plädiere da halt eher zur 93+ version (da gefällt mir das heck besser)

stay tuned, g.

(in Bezug auf HondaHarry)
Private Nachricht senden Post #: 18
das sind - 29.7.2004 9:41:00   
dani998

 

Beiträge: 1136
Mitglied seit: 21.12.2002
Status: offline
beides alte krapfen meiner meinung nach

und bei ca. 100ps, die ja beide "nur" haben ist es eh wurscht wie du am gas "reißt"

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 19
alte Krapfen sinds - 29.7.2004 11:30:00   
gupsi

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.7.2004
Status: offline
schon, aber welchen soll ich nehmen, den mit Schoko oder den mit Marmelade????

(in Bezug auf dani998)
Private Nachricht senden Post #: 20
wenn dann schoko *g* - 29.7.2004 11:31:00   
dani998

 

Beiträge: 1136
Mitglied seit: 21.12.2002
Status: offline
aber i frag mich warum du nicht was jüngeres nimmst

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 21
hauptsächlich - 29.7.2004 12:06:00   
gupsi

 

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.7.2004
Status: offline
wegen der Kohle, natürlich gäb´s andere, aber die sind meist halt teurer!!!
...und bei Krapfen: eher Marmelade *gg*

(in Bezug auf dani998)
Private Nachricht senden Post #: 22
aber - 29.7.2004 12:28:00   
J.R.

 

Beiträge: 183
Mitglied seit: 24.10.2003
Status: offline
was hilft es wenn Du Dir wegen der Kohle eine "billigeres" Bike nimmst, aber man nicht weiß ob man die ganze Saison fahren kann oder nur am Schrauben ist.

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 23
Und wieviele Leute kennst du, - 29.7.2004 12:32:00   
kleines Arschloch

 

Beiträge: 320
Mitglied seit: 8.5.2003
Status: offline
die über 100 ps brauchen ? Die meisten Herumnudler auf ihren Hypersportgeräten, sind doch schon mit 70 PS überfordert.

Weiters sucht er nach einem Tourengerät und nicht nach einer Ringgurke.

Und außerdem hat die 1000er aber schon um einige PS mehr als 100, und zwar ist sie mit 138 Motor-PS angegeben, also gar nicht so wenig. Der "ALTE" 1000er Motor war viele Jahre viel stärker, als die so hoch gepriesene 9er CBR Fireblade.

D.K.A.

(in Bezug auf dani998)
Private Nachricht senden Post #: 24
also bitte - 29.7.2004 12:33:00   
chrisu025

 

Beiträge: 3953
Mitglied seit: 8.8.2003
Status: offline
die HOnda CBR1000F ist doch ein Bike für die Ewigkeit ! Brauchst sicha nicht viel schrauben. Die halten und halten und halten ...

Ist ja keine Kawa, oder Susuki, Jamaha, und so

Chrisu

(in Bezug auf J.R.)
Private Nachricht senden Post #: 25
Da muß - 29.7.2004 12:41:00   
J.R.

 

Beiträge: 183
Mitglied seit: 24.10.2003
Status: offline
ich Dir absolut recht geben, denn wennn sich einer ein wenig auf das Bike schaut, und der Steuerkettenspanner schon gemacht wurde (ist leider ein leider bei der 1000er, aber auch das einzige mir bekannte) kann man es nicht umbringen.

(in Bezug auf chrisu025)
Private Nachricht senden Post #: 26
Das kann dir - 29.7.2004 12:44:00   
kleines Arschloch

 

Beiträge: 320
Mitglied seit: 8.5.2003
Status: offline
aber bei einem neueren Bike auch durchaus passieren, wenn du einem Schlitzohr aufsitzt. Da kannst du dir nur ein nagelneues Bike kaufen. Da aber nicht alle Motorradfahrer als Millionärssöhne auf die Welt kommen, muß man halt eine gebrauchte Maschine kaufen ! Wennst so wie ein Freund von mir dir eine relativ neue Gixxn kaufst und das war vorher ein Ringgerät, das x-mal schon gelegen war und total zusammengeritten war (Lenkkopfgeometrie nicht i.O., Schwinge verbogen etc.), dann hast zwar eine Menge Kohle ausgegeben, aber auch Probs. Also das mit Alt und Neu ist Blödsinn - man muß sich das Radl halt genau anschauen und g.g. einen Ankaufstest machen, dann sollte man selbst mit einer "Alten Gurke" seine Freude haben !

D.K.A.

(in Bezug auf J.R.)
Private Nachricht senden Post #: 27
Hi - 29.7.2004 12:49:00   
Kjuh

 

Beiträge: 1358
Mitglied seit: 10.8.2002
Status: offline
würde dir die CBR 1000 F ans herz legen *g* war mein erstes bike und die dicke ist so "liebevoll" ..... die technischen details haben die anderen eh schon geschrieben, und da gibts nix mehr zu sagen, habe meine bis ca. 80tsd km gefahren und hatte eigentlich keine probs fahre jetzt eine XX und bin jetzt noch "glücklicher" als mit der dicken, aber daran werden sich sicher die geister scheiden *lach* (winke schlucki *gg*)
lg
richi

(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 28
Guter Beitrag! - 29.7.2004 12:51:00   
chrisu025

 

Beiträge: 3953
Mitglied seit: 8.8.2003
Status: offline
und die Steuerkettenspanner waren bei allen Bikes ein leiden !! CBR600 sowie 900, GSXR , .....

Ist normaler Verschleiß, kostet auch nicht die WElt.

Und wie gesagt , alles mit mehr als 100ps bringt sowieso auf der Strasse nicht viel. Habe eine 900-er Blade Bj.97 mit 130ps was ja auch viel zu viel ist. ABer der Hubraum ist ja das schöne !!

Und diese 1000 cbr ist schon ein feines gerät, das wenn es richtig fährt, serwohl einige Supersportler versägt.

Chrisu

(in Bezug auf kleines Arschloch)
Private Nachricht senden Post #: 29
oder doch lieber Vanille??!!! ;-) - 29.7.2004 13:06:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
na egal .. auf der Straße ist es nämlich eh völlig wurscht, ob Du mit 57, 95 oder mehr PS unterwegs bist - solange DU Spaß dabei hast.

Denn abseits von Standesdünkel und Protzertum kann Motorrad fahren doch auch tatsächlich Spaß machen .. ehrlich!!

;-)


(in Bezug auf gupsi)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> HONDA >> CBR 900 / 1000 >> CBR 1000F vs. VFR 750???? Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung