bridgestone bt014

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> bridgestone bt014 Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
bridgestone bt014 - 17.7.2004 15:18:00   
ObiWan

 

Beiträge: 527
Mitglied seit: 2.5.2002
Status: offline
sagts, wie lange muss ma denn so an neuen reifen fahren bis diese rutschige schicht abgewuzelt is.
der neue patschen hod immerhin scho 300km drauf.
heut is ma auf meiner hornet der hinterreifen weggangen in einer rechtskurve, dabei war i vom fussrasteraufsetzen no weit entfernt.
oba es moped und i san glegn.
passiert is eh nix, das alu-sturzpad hat des meiste abgfangen.

gruss,
der ab morgen urlaubende ObiWan
Private Nachricht senden Post #: 1
hi ........ - 17.7.2004 19:43:00   
peterzx9r

 

Beiträge: 397
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
hast genug luft drinnen ?????
denn nach 300km sollte es mit der schicht vorbei sein !!!!
lg petzibär

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 2
bei 300 km - 17.7.2004 20:08:00   
carveman

 

Beiträge: 1907
Mitglied seit: 24.9.2002
Status: offline
denken meine reifen immer schon wieder ans aufgeben profilmässig, anstatt fertig eingefahren sein!

na schmäh ohne, nach 300 muss des schon weg sein, vorausgesetzt du bist de 300 ned nur in der mitte runter gefahren!

so long

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 3
Also ich habe noch ... - 18.7.2004 13:21:00   
mikefx

 

Beiträge: 202
Mitglied seit: 18.8.2002
Status: offline
die BT 010 drauf! Bei entsprechender Fahrweise ist bei mir nach ca. 50km nichts mehr oben! Mußt halt viel kurven fahren und immer ein stückerl weiter reinlegen!

Mfg Michi!

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 4
50 KM und man hat Grip!!! - 18.7.2004 14:50:00   
Silentwar

 

Beiträge: 1541
Mitglied seit: 25.6.2006
Status: offline
Man fahre kurvenreiche Strecken nach und nach mit mehr Schräglage und innerhalb 50 KM ist er schon eingefahren !! ;o))
Wahrscheinlich bist du zu früh und zuviel aufs Gas gegangen, oder es war was auf dem Asphalt was den Grip schmälert !?
Wars im Winkelwerk ??

lg vom Silent

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 5
ab in die schottergrube - 20.7.2004 15:27:00   
Jasper

 

Beiträge: 141
Mitglied seit: 23.1.2003
Status: offline
ab in die schottergrube und einmal beherzt reifen durchdrehen und gut is. da geht kaum profil drauf und die schicht is ab. ;)

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 6
Hab auch ... - 21.7.2004 14:27:00   
motormaus


Beiträge: 10523
Mitglied seit: 10.1.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
... den BT14, aber bis jetzt noch keine Probleme damit. Auch nicht wie er ganz neu oben war. Bin jetzt schon ca. 1500km damit gefahren und hält noch immer gut (auch bei Regen).

Ein Bekannter von mir (TheTrumpeter) hat dasselbe Problem wie du mit dem BT 20.

Vielleicht lags ja wirklich am Asphalt? War´s nur einmalig oder rutscht er dauernd?

lG
Sylvia


(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 7
also... - 21.7.2004 17:50:00   
AxeAL

 

Beiträge: 177
Mitglied seit: 4.10.2002
Status: offline
hi erstmal! :)

Ich hab mir vor ca. 1000km wieder nen neuen BT014 raufhauen müssen (vorher ein BT012), weil ich nen Platten hatte (Nagerl auf Fahrbanh und das wars ;) ).
Habe auch manchmal diese Rutscher, die kommen aber 100% von Sand/Staub auf Straße, damit ist auch dieser Reifen überfordert.
An manchen Stellen kann ich mich reinlegen und nix passiert, dann gondel ich gemütlich um eine andere Kurve und plötzlich rutsch rutsch.
Kann nur von verdreckter Straße sein und das gemeine daran, den Dreck sieht man nichtmal.

Gruß,
Alex

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 8
hab nach 2x Dunlop D208 - 21.7.2004 18:21:00   
scubacharly


Beiträge: 1032
Mitglied seit: 13.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
jetzt auch seit knapp über 2000km den Bt014 drauf,hat eigentlich super-grip vom ersten meter an,bissl bremsenreiniger auf ein fetzerl gesprüht und über die laufflächen gewischt,dann ab ins leithagebirge und gleich gings von kante zu kante.vorteil vom Bt014:keine sägezahnbildung aussen,war beim D208 arg,dafür schaut der D208 opt. besser aus-bei gleicher dimension ist der Bt014 12mm schmäler,mit verschleiss schauts ggüber dem dunlop besser aus,abrieb ist schön gleichmässig,am hinterradl hat der D208 ausgschaut wie bei einem auto,wenns hinnige stossdämpfer hat.

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 9
sylvia, - 22.7.2004 9:55:00   
escard

 

Beiträge: 30
Mitglied seit: 7.4.2004
Status: offline
auf was für einem eisen hast du den bt-14 drauf? und was für einen gummi hast vorher g´habt.....

(in Bezug auf motormaus)
Private Nachricht senden Post #: 10
Hab eine Fazer - 22.7.2004 10:19:00   
motormaus


Beiträge: 10523
Mitglied seit: 10.1.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Bj. 2002. Vorher war a Dunlop drauf, weiß nicht genau welcher. Hab sie so gekauft. Vorne hab ich übrigens den BT10 drauf.

(in Bezug auf escard)
Private Nachricht senden Post #: 11
is des mischen der reifen überhaupt zulässig? - 22.7.2004 15:02:00   
escard

 

Beiträge: 30
Mitglied seit: 7.4.2004
Status: offline
hallo sylvia,
derf ma überhaupt zwa verschiedene typen montieren...(vom gesetz her) ?

(in Bezug auf motormaus)
Private Nachricht senden Post #: 12
Muß gestehn ... - 22.7.2004 16:22:00   
motormaus


Beiträge: 10523
Mitglied seit: 10.1.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
... keine Ahnung!

Aber alle aus meinem direkten "Motorradumfeld" haben vorn an weicheren als hinten oben. Dehalb hab ich es auch so gemacht auf anraten der anderen.

Hab mir gar nix dabei gedacht. Auf die Idee, daß es nicht erlaubt sein könnte bringst mich heute zum ersten Mal.

(in Bezug auf escard)
Private Nachricht senden Post #: 13
in Österreich .. - 22.7.2004 16:39:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
... gibt´s keine Typenbindung .. nur die Dimension muß stimmen!
ist aber nicht immer sinnvoll, Reifen kreuz und quer zu mischen - das verträgt nicht jedes Motorrad und wird dann *mhm* merkwürdig im Fahrverhalten.

und wenn mischen, dann NIEMALS hinten weicher als vorn´.. Vorderradrutscher sollen nicht wirklich toll sein ;-)

stay tuned, G.

(in Bezug auf escard)
Private Nachricht senden Post #: 14
Normalerweise - 3.8.2004 11:27:00   
kps_fusion1

 

Beiträge: 119
Mitglied seit: 1.6.2004
Status: offline
sollte die Schutzschicht nach max. 100 km weg sein!!
Je nach Fahrweise und Mut kanns auch ein bissi länger oder kürzer dauern!!
Aber 300 km sollten auf alle Fälle reichen.

MFG Stefan

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 15
Hossa! - 3.8.2004 20:00:00   
littleninja

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 3.11.2002
Status: offline
Da liest man ja einiges!
Die Schicht, die da drauf ist, ist 1. keine
Schutzschicht. Schreibt einer. Das ist eine
Substanz, die möglich macht, dass der Reifen
nach dem Giessen wieder aus der Form kommt (wie
Butter quasi *g*). Und das Zeug runterkratzen kann
man nicht, weil es der Reifen nämlich hauptsächlich durch das Temperieren beim fahren ausschwitzt.
Da wird dann das "Transpirat" auf die
Fahrbahn geschlatzt. Ist aber nicht so, dass man
das sieht, also der Schlapfen saftelt.
Aber mechanisch abkratzen kann man das nicht, weil die oberste Gummischicht quasi angsoffn ist.

Höchstwahrscheinlich bist wo drübergefahren, der
Reifen war kalt, oder der Asphalt neu etc.

Schöne Grüsse, Patrick

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 16
da war sicher nicht die - 4.8.2004 10:17:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
"Schicht" am neuen Reifen schuld: die ist nach spätestens 2x Umlegen auf jede Seite herunten.

da war wahrscheinlich schlichtweg kein Grip auf der Straße...

Tom

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 17
ja - 6.8.2004 10:19:00   
Kawakurtl


Beiträge: 2955
Mitglied seit: 28.2.2002
Status: offline
kawasaki und suzuki liefern zwei verschieden vorne und hinten aus auf manchen modellen

(in Bezug auf escard)
Private Nachricht senden Post #: 18
ah nur zur info... - 6.8.2004 14:58:00   
gotboost

 

Beiträge: 330
Mitglied seit: 24.2.2003
Status: offline
... der BT010 is scho a bissi härter als der 014!

hab BT 20 probiert --> super haut hält sehr lang hinten vorn net so gut

BT 10 --> ausgezeichnet 3500 km auf R1 hinten und vorne dann glatzig
BT 014 --> 1700 km vorne und hinten dann glatzig

mischen sollt wenn möglich net --> vorder und hinterreifen sind immer aufeinander abgestimmt, auch wenn mas beim fahren net unbedingt bemerkt!

sg
KlausL

(in Bezug auf motormaus)
Private Nachricht senden Post #: 19
hi silent - 8.8.2004 17:40:00   
rc36i

 

Beiträge: 101
Mitglied seit: 14.1.2005
Status: offline
war das foto vor dem am maul liegen!
steiles photo, respekt,-)
lg chris

(in Bezug auf Silentwar)
Private Nachricht senden Post #: 20
Bist du dir sicher ... - 9.8.2004 13:39:00   
motormaus


Beiträge: 10523
Mitglied seit: 10.1.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
... das der BT10 härter als der BT14 ist?

War mir bis jetzt sicher daß er weicher ist.

(in Bezug auf gotboost)
Private Nachricht senden Post #: 21
nönö... - 9.8.2004 13:44:00   
gotboost

 

Beiträge: 330
Mitglied seit: 24.2.2003
Status: offline
... der BT 014 is quasi der nachfolger des BT012 - der auch a superreifen is... und den BT010 hats scho vorher gegeben

aber wie schon gesagt - BT010 ca 3500 km vorne und hinten glatzig (wohlgemerkt aussen!!!! - nix autobanska)

- BT014 1700km ... dann beide kaputt!!!

i hab jetzt sporttec M1 drauf und der is auf der strasse auch sehr ok - und hält total lang!!
hab den vorderen jetzt 6000km oben und den hintern 3000 und i schätz des geht no ca 1000km so!

sg
KlausL

(in Bezug auf motormaus)
Private Nachricht senden Post #: 22
Üben - 10.8.2004 8:55:00   
guevara

 

Beiträge: 1715
Mitglied seit: 9.12.2002
Status: offline
Der Reitwagen und die Autofahrerclubs bitten Kurse an,"Wie fahre ich richtig Kurven".
Zu schnell in eine Kurve und dann bremsen und wieder zuviel gasgeben bringt schon einige Unruhe ins Fahrwerk.

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 23
danke für den tip,.... - 10.8.2004 15:08:00   
ObiWan

 

Beiträge: 527
Mitglied seit: 2.5.2002
Status: offline
....aber mit dem bt56, den ich vorher oben hatte,
konnte ich schon öfter mal die fussrasten schleifen lassen, und hatte keine probleme mit grip, also so schlecht wird meine kurventechnik ned sein.
gruss

(in Bezug auf guevara)
Private Nachricht senden Post #: 24
Guter Tipp... - 10.8.2004 15:18:00   
guth

 

Beiträge: 122
Mitglied seit: 28.3.2003
Status: offline
...und was ist mit dem Vorderreifen?

Gruß,
Egon

(in Bezug auf Jasper)
Private Nachricht senden Post #: 25
Reifendruck - 11.8.2004 8:38:00   
speedmachine

 

Beiträge: 48
Mitglied seit: 19.7.2004
Status: offline
Ich habe auch auf meiner TL 1000 S nen neuen BT 14 drauf . Wieviel Reifendruck verwendets de ihr ? Ich hab vorne und Hinten 2,5 bar drinnen .

(in Bezug auf kps_fusion1)
Private Nachricht senden Post #: 26
Nein,Nein ;o))) - 16.8.2004 17:41:00   
Silentwar

 

Beiträge: 1541
Mitglied seit: 25.6.2006
Status: offline
Das Foto ist nur geklaut !! :o)

Soweit würde ich gar nicht kommen weil mir schon viel früher das Herz stehen bleiben würde !
*looooool*

lg vom Silent

(in Bezug auf rc36i)
Private Nachricht senden Post #: 27
Seit wann gilt das? - 17.8.2004 9:01:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Letztes Jahr hat mir so ein Wappler vom Prüfbus bei einer straffreien Begutachtung in der KK noch erklärt, dass ich nur die Reifen fahren darf die bei mir im Typenschein eingetragen bzw. von Honda Austria freigegeben sind. Heuer im Frühling hat mit ein Mitarbeiter von Pirelli/Metzeler das selbe erklärt wie du? Was soll man da noch glauben?

mfg
Bernhard

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 28
Servus! - 17.8.2004 9:09:00   
guho


Beiträge: 5726
Mitglied seit: 10.3.2003
Wohnort: Niederoesterreich
Status: offline
also, wenn bei deinem Motorrad ein bestimmter Reifentyp im Typenschein festgelegt ist, dann mußt du den auch nehmen - wird aber im Lauf der Zeit sicher ´mal zu einer Nachtypisierung/Freigabe neuerer Reifen kommen.

wenn im Typenschein nur die Dimension angeführt ist, ist es egal welchen Reifentyp du auf die Felge montierst. die Dimension muß aber natürlich stimmen.

das ist mein Wissensstand - ohne Gewähr ;-)

liebe Grüße, G.

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 29
Ja genau so hat es mir der Typ vom Prüfbus auch er... - 17.8.2004 9:18:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Der Pirelli Mensch meinte, dass sich in Österreich kaum jemand wirklich auskennt. Lt. seiner Aussage darf ich, anders als in Deutschland, jeden Reifen montieren, bei dem Dimension, Tragzahl, Geschwindigkeitsindex etc. stimmen. Und daran halte ich mich auch.

Wenn man in die Freigabelist von Honda Austria schaut welche Reifen für meine CBR 900 Bj. 92 freigegeben sind, kommt einem das Heulen. Da ist kein einziger moderner Reifen dabei. Nix mit D208, Sportec, Diablo und Konsorte.

Verrückte Welt! :(

mfg
Bernhard

(in Bezug auf guho)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> bridgestone bt014 Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung