Bremse greift nach Kettenspannung schwächer als vorher.

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Bremse greift nach Kettenspannung schwächer als vorher. Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Bremse greift nach Kettenspannung schwächer als vorher. - 6.4.2012 8:20:32   
Luki25

 

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.9.2011
Status: offline
Guten Morgen Miteinander

Ich habe ein Problem bei meiner Derbi DRD Racing 50 (ist zwar kein richtiges "Motorrad, bin aber jung geblieben und hoffe ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen).
Gestern habe ich beim Absteigen von meiner Derbi gemerkt, dass die Kette etwas zu locker gespannt war. Ich hab sie dann ganz üblich fester gespannt (einfach mit dem Imbus drehen) nicht mehr und nicht weniger. Als die Kette dann das vom Händler empfohlene Spiel hatte, hab ich gleich mal ausprobiert, obs beim Fahren auch passt. Es hat perfekt gepasst. Als ich dann allerdings stehen bleiben wollte, habe ich gemerkt, dass meine Hinterbremse sehr wach war bzw. kaum mehr gezogen hat. Ohne die Vorderradbremse wäre ich wohl erst nach ner Ewigkeit zum stehen gekommen (und das bei 50 km/h). Beide Bremsen sind Scheibenbremsen, und vorher gingen beide extrem gut.
Kann mir jemand sagen, wo da das Problem liegen könnte? Wenn ihrs euch auch nicht erklären könnt, würde mir jemand sagen wie man die Hinterradbremse wieder "fester" einstellen kann?

Danke im Vorraus
Lukas
Private Nachricht senden Post #: 1
Sears... - 6.4.2012 10:49:18   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
,jo des kann mehrere Gründe haben, nachdem i des ned Ganz Genau weis , kannst es ja auch auf moped.1000ps.at - Die stärkste Motorrad Seite im Internet probiern, da sind Bestimmt einige dabei , Die des Moppal foahrn.


Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf Luki25)
Post #: 2
ich denk mal... - 6.4.2012 12:45:19   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
... du bist beim kettenspannen mit den händen irgndwie an die scheibe gerate, dabei haste körperfett auf die scheibe bekommen und jetzt ziehts halt nimmer so richtig, andere logische erklärung hab i auch net. ^^

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 3
... - 6.4.2012 17:02:45   
cougar87


Beiträge: 325
Mitglied seit: 27.4.2008
Wohnort: Villach
Status: offline
wäre auch meine idee gewesen mit dem fett raufbringen.
Hast durch das spannen vielleicht irgendwie den Bremsschlauch geknickt?
Nix was ned schon mal wem passiert wäre gibt es nicht :D

_____________________________

die linke zum Gruß!

Sie müssen nicht verrückt sein um gut mit mir aus zukommen aber es erleichtert die Sache ungemein

(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 4
Jo - 6.4.2012 18:03:46   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mille

... du bist beim kettenspannen mit den händen irgndwie an die scheibe gerate, dabei haste körperfett auf die scheibe bekommen und jetzt ziehts halt nimmer so richtig, andere logische erklärung hab i auch net. ^^





Mille , des is ma a amoi friaras passiert vor mindastens 32 Joahrn
oba Heitzutog nimmamehr

daher schreibs Bitte am Lucky

foischa Bezug

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf Mille)
Post #: 5
ich weiß - 6.4.2012 22:53:46   
motorcitycobra


Beiträge: 2500
Mitglied seit: 19.2.2008
Status: offline
hast die kette geölt und die bremsn glei mit ...

_____________________________

My lack of education is by far compensated by my moral bankruptcy.

(in Bezug auf Luki25)
Private Nachricht senden Post #: 6
Flucht - 7.4.2012 11:20:08   
Exhaustbuster


Beiträge: 621
Mitglied seit: 11.11.2007
Wohnort: Direkt im Ort!
Status: offline
Keine ahung wie genau du die kette spannen musst bei deinem mopperl, aber wirds ja wohl auch sowas wie a kettenflucht geben?? könnt mir nur vorstellen dass die achse jetz durchs spannen "schief" drinhängt und demenstsprechend die bremskraft schlecht is...
mfg werner

_____________________________

Let the good times roll...

(in Bezug auf Luki25)
Private Nachricht senden Post #: 7
vergessen - 8.4.2012 9:15:17   
jim1

 

Beiträge: 172
Mitglied seit: 23.12.2004
Status: offline
du hast vergessen das achsel wieder anzuziehen und jetzt steht das hinterrad schief.mfg

(in Bezug auf Exhaustbuster)
Private Nachricht senden Post #: 8
Bremse zieht nicht mehr - 13.4.2012 13:11:27   
SZR660

 

Beiträge: 62
Mitglied seit: 25.3.2007
Status: offline
Du hast das Hinterradmit der daraufmontierten Bremscheibe icht mehr genau parallel zum Bremssatte, der jaauf der Schwinge befestigt ist. Hinterrad musst Du genau ausrichten(mittels der Kettenspannschrauben). Dann solts wiedr funktionieren!

(in Bezug auf Luki25)
Private Nachricht senden Post #: 9
na dann - 18.4.2012 10:50:46   
Exhaustbuster


Beiträge: 621
Mitglied seit: 11.11.2007
Wohnort: Direkt im Ort!
Status: offline
so jetz ham 3 verschiedene leute ein und diesselben lösungsvorschlag, vermutlich hat ers dann jetz verstanden...
und leut die fragen stellen und dann ohne rückmeldung ausm thema einfach "aussteigen" san sowieso die besten.

mfg

_____________________________

Let the good times roll...

(in Bezug auf SZR660)
Private Nachricht senden Post #: 10
Wozu? - 18.4.2012 17:04:58   
Hansam

 

Beiträge: 889
Mitglied seit: 11.10.2004
Status: offline
Hallo Lukas

Die hintere Bremse braucht's sowieso nicht. Die Derbi hat eine ganz famose Vorderradbremse. Also, wozu das Ganze?

Gruss

Sam

(in Bezug auf Exhaustbuster)
Private Nachricht senden Post #: 11
Hinterradbremse - 18.4.2012 17:39:35   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Hansam
Die Derbi hat eine ganz famose Vorderradbremse. Also, wozu das Ganze?


Weil es zB gut ist, sich an das Gefühl einer funktionierenden Hinterradbremse zu gewöhnen (nebst dem Muß fürs Pickerl...) - vllt nicht unbedingt für die Derbi, aber für Wheelies und Drifts später oder auch Fahrten bei Wind und Wetter oder im Gelände - zum Motorradfahren gehört so etwas eben auch dazu, selbst wenn 'die Könner der reinen Straßenabteilung' sie für überflüssig halten sollten ...

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Hansam)
Private Nachricht senden Post #: 12
Hinterradbremse - 19.4.2012 10:05:25   
Grazer


Beiträge: 1962
Mitglied seit: 30.7.2007
Wohnort: Bregenz
Status: offline
a punkt föht no, wozu ma a hintarodbremsn a no brauchn kaunn: zum enge kurvn fohrn! owa wos dazöll i de profis do herinnan vom kurvnfohrn...

die meistn glaum eh, daß i fiar a 180° wende mit mein guidfligal mindestens 20m brauch... daß mir dazu owa a scho sechs meta reichn, glaubt eh kana, außa ma was, wos ma dabei mit da hintabremsn mocht...

_____________________________

nur wal i oid bin, bin i net gschaida wurn!!! söbst waunn ma noch 12 stund die ennie is hirn zaumgschüttlt hot, kummt a nix gscheits aussa!!!

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 13
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Bremse greift nach Kettenspannung schwächer als vorher. Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung