Ab 1.12.2020 sind die Beiträge in diesem Forum nur noch zum Lesen als Archiv verfügbar.
Das Einloggen, Erstellen und Bearbeiten von Beiträgen ist in diesem Forum dann nicht mehr möglich.
Bitte verwenden Sie dann das neue Forum unter community.1000ps.at.
Bestehnde Benutzer müssen sich leider erneut registrieren.

Breitere Reifen hinten

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Leser fragen, MOTORRAD antwortet >> Breitere Reifen hinten Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Breitere Reifen hinten - 22.11.2005 20:06:54   
azzkikr

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 10.4.2005
Status: offline
Hallo Motorrad,

mal so eine Frage:
Die Größe der Hinterreifen ist bei den Motorrädern beständig gestiegen. Die der Vorderreifen kaum.
Und wenn ich mir den Newton I anschaue - F=m*a - haben breitere Reifen auch keinen Vorteil hinsichtlich der Seitenführungskräfte. Die einzige Einflußgröße ist da der Haftreibungsbeiwert.
Warum sind eigentlich die Hinterreifen breiter als die Vorderreifen.
Die Haftung KANN ja NICHT der Grund sein(siehe oben).

Verträgt ein breiterer Reifen vielleicht mehr Reibleistung? Oder kann ein breiterer Reifen seine Wärme besser wieder los werden? Spielt das eine Rolle?
Stimmt es, daß der Vorteil breiterer Hinterradreifen die Möglichkeit ist Reibleistungswärme besser loszuwerden. Oder liegt der Vorteil breiterer Reifen darin, daß man den Reibleistungseintrag auf eine größere Oberfläche verteilen kann?
Wenn ja, macht es dann Sinn Straßenmotorräder mit derartig großen Hinterradreifen auszustatten und das auf Kosten des Handlings.


Ich bin gespannt auf Ihre Antwort.


MfG Markus Zankl
Private Nachricht senden Post #: 1
Re: Breitere Reifen hinten - 11.12.2005 20:03:21   
ohrenschleifer

 

Beiträge: 43
Mitglied seit: 30.5.2006
Status: offline
hallo herr zankl

die reifenbreiten am hinterrad sind mit der motorleistung gestiegen. das hat mehrer gründe: zum einen ist die thermische belastung bei motorleistungen von 150 und mehr ps enorm. die kann ein breiter reifen mit entsprechend großer oberfläche (kühlung) und gummivolumen besser verarbeiten. zudem können breite reifen mit weicheren mischungen mehr grip durch die mechnische verzahnung aufbauen, ohne dass der verschleiß über gebühr ansteigt.
hinterreifen sind dehalb breiter, weil sie erstens die übertragung der antriebskraft übernehmen müssen und zum zweiten einer höheren Traglast durch die statische gewichtsverteilung (mit fahrer lasten rund 60 bis 75 % auf dem hinterrad) und der dynamischen achslaständerung beim beschleunigen unterliegen.
natürlich muss auch ein 120er vorderradeifen beim bremsen bis zu 100 % dynamische radlast übernehmen. doch dieser vorgang beschränkt sich auf eine relativ kurze zeitspanne, während ein hinterreifen beispielsweise bei autobahnfahrten über mehrere stunden am thermischen wie mechanischen limit arbeiten muss.
zudem ist die breite des vorderreifens durch die ihm auferlegte lenkfunktion sehr eingeschränkt und schon mit etwas mehr als 120 mm nur mehr schlecht fahrbar (aufstell- und rückstellkräfte in kurven).
überraschender weise haben die breiten hinterreifen in 180 und 190er dimension durch eine ausgetüftelte kontur weniger als befürchtet das handling verschlechtert. zu beginn der breitreifen-ära (1988 bis 1990) waren die unterschiede beim handling zwischen 160er und 180er reifen noch enorm, heute kann ein gut konturierter 190er supersportreifen ein brillantes handling bei maximaler haftung vorweisen.

mit freundlichem gruß

werner "mini" koch

(in Bezug auf azzkikr)
Private Nachricht senden Post #: 2
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Allgemeine Foren] >> Leser fragen, MOTORRAD antwortet >> Breitere Reifen hinten Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung