BOS-Endtopf ohne DB-Eater trotzdem ABE

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> BOS-Endtopf ohne DB-Eater trotzdem ABE Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
BOS-Endtopf ohne DB-Eater trotzdem ABE - 25.6.2012 14:44:34   
madman

 

Beiträge: 1018
Mitglied seit: 27.8.2002
Status: offline
Hallo,

ich habe mir für meine R1 nun einen BOS-Topf mit ABE besorgt. Lt. Beipackzetteln hat der Topf mit DB-Eater 91 db und ohne 92 db.
Der Originaltopf hat lt. Unterlagen 90 db.

D.h. auch ohne DB-Eater wird die Toleranz von 3 db (oder sinds sogar 5 db?) nicht überschritten. Ist denn jetzt das Fahren ohne DB-Eater legal? Oder hat der Topf die ABE ausschließlich nur mit DB-Eater?

Wenn sich hierzu jemand kompetent äußern kann wäre ich dankbar!
Private Nachricht senden Post #: 1
Jo - 25.6.2012 14:53:35   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Servas...was würd i in dem Fall machen?...Irgendwo schaun das i a Geräuschmessung, herbekomme...i weis zwar jetzt nur, das des bei Versch Rennveranstaltungen geprüft wird, aber Irgendwo anderst wirds sowas auch geben. (i net suchen)
Wichtig ist das auch Die Drehzahlen getestet werden wies in manchen (ned in Allen) Beipackzetteln angegeben ist...Weil das Prüf Bus Team macht ja auch Nix anderes. Und wenn Sie sehen das Einer keinen DB Killer drinn hat überprüfen Sie fast immer Die Lautstärke.
Rechtlich gesehen hast Trotzdem den Scherben auf wenn Des Teil Tatsächlich dann Lauter sein sollte als im Gutachten angegeben.

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf madman)
Post #: 2
Lies - 25.6.2012 19:02:32   
mervin


Beiträge: 3889
Mitglied seit: 18.3.2007
Status: offline
die ABE durch, danach sollte alles klar sein.

(in Bezug auf madman)
Private Nachricht senden Post #: 3
ich habe einen remus topf - 26.6.2012 8:24:56   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
der hat auch keinen db eater und ist voll legal. allerdings kann man auch keinen reintun weil eben gar nicht vorgesehen. überdies ist es wurscht ob mit oder ohne eater wenn er zu laut ist kannst auch mit dem serienauspuff gacken gehen, und das passiert gar nicht einmal so selten aber eher bei alten motorrädern

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf madman)
Private Nachricht senden Post #: 4
also - 27.6.2012 8:05:03   
pirstim


Beiträge: 48
Mitglied seit: 3.4.2012
Status: offline
ich hab auf meiner honda bos ( 2 stk.) drauf und wegen anderer umbauten auch gleich typesiert.
jedenfalls hatte ich vor ein paar wochen die ehre von der polizei mit prüfzug kontrolliert zu werden.....
als diese halt mein bike wegen den typesierungen anschauten und die daten verglichen fragte ich wie das jetzt wegen diesen blöden db eatern ist....
er erklärte es mir so das jede umbauten,gleich ob 2 oder 4rad typesiert werden müßten,du sie aber mit einem E-geprüften teil bzw.ABE geführten teil das gesetz umgehen kannst.
bei den auspuff ist es jetzt so das der hersteller,jenes teil mit db eater bzw.anderer techn.hilfmittel zu prüfung einreicht und damit von der eu oder anderer institution eine ABE bzw.freigabe bekommt und diese dann am markt verkaufen darf..
entfernt mann nun den db eater erlischt damit die vom hersteller engereichte ABE und ist laut stvo nicht mehr für die straße zulässig,völlig egal ob die anlage damit jetzt lauter wird oder nicht...das ist das problem...
auch sagte man mir das das mit dieser E bzw.ABE freigabe auch ne grau zone ist....es kann zwar sein das jenens teil eine ABE hat aber nicht für dein bike zulässig ist....was auch ziemliche probleme mit sich führen kann,bis zur unterlassung der weiterfahrt

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 5
na ganz so ist das nicht - 27.6.2012 8:45:56   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline

quote:

ORIGINAL: pirstim

.........ABE geführten teil das gesetz umgehen kannst.....

das gesetz ist da ganz eindeutig. wenn du die betriebserlaubnis mit hast und das teil eine e-nummer hat und für genau dieses bike zugelassen ist dann ist das nicht umgangen sondern normal legal.
aber selbst wenn alles richtig ist und der auspuff zu laut ist, zb: weil das dämmmaterial ausgebrannt ist, die prallbleche durchgerostet sind, oder du eben manipuliert hast dann musst du das bike bei der bundesprüfanstalt vorführen und dort sollte es dann legal laut sein sonst wird es stillgelegt und im fall dass du nicht innerhalb der vorgegebenen frist nachbesserst zwangsabgemeldet.
das kann auch bei einem originalauspuff der fall sein wenn er zu laut ist, was eben bei älteren bikes der fall sein kann siehe oben.


_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf pirstim)
Private Nachricht senden Post #: 6
wie schon - 27.6.2012 9:22:43   
pirstim


Beiträge: 48
Mitglied seit: 3.4.2012
Status: offline
gesagt,so ist es mir erklärt worden.
aber aus erfahrung sagt die meisten eh immer was anderes..
mir ist es aus schon das ich mit einer gruppe eine ausfahrt machte,kontroliert wurden und einer von uns ziemlichen stress mit der polizei hatte obwohl wirklich alles typesiert war-aussage vom polizisten-anderes bundesland andere richtlinien-wenn zu laut dann is sie zu laut..
jedenfalls musste jener dann zur landesregierung,was herraus kam kann ich nicht sagen...sah ihn seit dem nicht mehr...
deswegen fragte ich vorher bei meinem bike genau was is darf und worauf ich achten mußte bevor ich sie umbaute,hatte auch keine probleme beim typesieren, auch nicht mit der polizei seit dem..

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 7
... - 27.6.2012 10:38:41   
madman

 

Beiträge: 1018
Mitglied seit: 27.8.2002
Status: offline

quote:

ORIGINAL: pirstim

entfernt mann nun den db eater erlischt damit die vom hersteller engereichte ABE und ist laut stvo nicht mehr für die straße zulässig,völlig egal ob die anlage damit jetzt lauter wird oder nicht...das ist das problem...


jo, klingt logisch. Ist halt komisch dass in der ABE nichts davon drinnen steht.
Und BOS hätte das Ding auch gleich ohne DB-Killer abnehmen lassen können, weil das 1 DB ist schon egal...

(in Bezug auf pirstim)
Private Nachricht senden Post #: 8
i hob - 27.6.2012 10:44:46   
firebledla

 

Beiträge: 777
Mitglied seit: 2.1.2005
Status: offline
a a bos-aunlog drauf, do is owa a gewaltiga untaschiad ob mit oda ohne, do reicht a db net
cu
heli

(in Bezug auf madman)
Private Nachricht senden Post #: 9
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> BOS-Endtopf ohne DB-Eater trotzdem ABE Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung