BMW K 1200 S

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> K-Reihe >> BMW K 1200 S Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
BMW K 1200 S - 10.6.2005 14:11:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
K 1200 S, das neue sportliche Flagschiff aus Bayern. 4 Zylinder, 167 PS, perfekter Komfort und Verarbeitung. Feng Shui aus München.













































































 

K 1200 S, das neue
sportliche Flagschiff  aus Bayern. 4 Zylinder, 167 PS und ein Fahrwerk
das Ruhe und Vertrauen verspricht. Feng Shui aus München.


Nehmen Sie Platz, der
Butler stellt gleich ihr Fahrwerk ein.


Nach den vielen Zweizylindern wollte ich wieder mal eine Vierzylinder unter
mir haben, als Randsportberichterstatter habe ich natürlich einen ""Exoten""
gesucht. Gefunden habe ich die neue BMW K1200S. Duolever Radführung
vorne, EVO Paralever hinten, Kardan, elektronisch verstellbares Fahrwerk
(ESA). All
das verspricht ein bisschen Abwechslung vom Einheitsbrei. Abgeholt habe ich
das Geschoß von BMW Wien, nach einer sorgsamen Einschulung wurden mir die
Papiere überreicht und ich durfte von dannen ziehen.


Jeder Hersteller bemüht sich darum, seinen Kunden soviel Komfort und
Benutzerfreundlichkeit wie möglich zu bieten. Doch die Ingenieure von BMW
sind dabei unschlagbar. Es dürfte eine Abteilung geben, die sich nur damit
befasst, alle erdenklichen Unannehmlichkeiten auszumerzen. Wahrscheinlich
beschäftigt der Konzern ein Rudel Nörgler, denen man es kaum Recht machen
kann. Dem einen zwickt der
Sattel, einen anderen stört der Zug und so weiter. Erst wenn diese Raunzer
schweigen wird es eine BMW. So stellt sich der kleine Hansi die große
Motorradwelt vor.



Schon beim ersten Aufsteigen ist klar, dass nichts dem Zufall überlassen
wurde. Die Armaturen übersichtlich und nüchtern im Design, vor Fahrtantritt testet die Elektronik alle
Funktionen. Die Sitzposition ein Traum, weder zu lasch noch zu sportlich -
einfach ideal.

Originalzitat BMW Presstext: ""Die perfekte Sitzposition ist ganz auf den
Fahrer zugeschnitten: fahraktiv, versammelt und zum Vorderrad orientiert,
zugleich aber entspannt und komfortabel. Die K 1200 S lässt sich in jeder
Situation beinahe spielerisch leicht und doch sicher beherrschen. So wird
auch sehr sportliches Fahren auf der Straße zu einem stressfreien
Vergnügen.""


Langer Rede kurzer Sinn: Ich fühlte mich sofort wohl auf der BMW, einzig
das (relativ) starre Duolever System vorne machte mich ein wenig nervös. Man
hat das Gefühl nichts vorm Vorderrad mitzubekommen. Doch das legt sich Gott
sei Dank recht schnell und dann läuft die Fuhre wie auf Schienen.







Ziehen Sie am Kabel und machen Sie Meter. So wird es wohl nicht in der
Bedienungsanleitung von BMW stehen aber die K1200 S macht mächtig Druck. Das Triebwerk arbeite leise, fast wie eine Turbine, aber
kraftvoll.
Natürlich habe ich die Geschwindigkeitsvorschriften aufs penibelste
eingehalten obwohl es mir nicht leicht fiel bei 167 Pferden.




Ab
zur Kalten Kuchl: Kaffe, Kuchen und ein paar schnelle Kurven

Ich rief meinen Compagnero ""Stevemachine"" an, um nicht allein
fahren zu müssen. Treffpunkt Cold Kitchen, doch die gute Stefanmaschine hatte keine Ahnung wo die
Kalte Kuchl
ist. Gibt es so was noch? Ein Biker aus dem Osten Österreichs, der noch nicht
in der KK war?

Treffpunkt
Wöllersdorf, BP Tankstelle. Gott sei Dank war ihm wenigstens dieser Ort
bekannt. Gemächlich und in Begleitung eines Motorradpolizisten bewegten wir
uns Richtung Kalte Kuchl. Durch die Eskorte fuhren wir natürlich
gemächlich.


Optisch ist die BMW sehr lang und man traut ihr
Wendigkeit nicht unbedingt zu. Aber nach den ersten engeren Kurven war klar,
wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Umlegen, am Gas bleiben und an den warmen
Topfenstrudel in der KK denken. Das fehlende Einnicken der Gabel ist schnell
vergessen. Die K1200S ist ein Zielgerichtetes Fahrzeug, nichts bringt dieses
Eisen aus der Ruhe. Durch den Bremskraftverstärker lässt sich die Bremse mit
einem Finger bedienen. Das ABS spürt man nicht, die Elektronik greift erst
ein, wenn einem die Augen vor Angst am Helmvisier picken.


Ich musste ständig mit dem ESA Knöpfchen
spielen. ESA ist das elektronische Heinzelmännchen, daß es ermöglicht das
Fahrwerk während der Fahrt einzustellen. Es funktioniert tatsächlich
perfekt. Comfort ist spürbar auf der weichen Seite beheimatet und Sport auf
der Straffen. Solche Spielereien erfreuen infantile Persönlichkeiten wie
mich.





 




Hinten rutscht nix, vorne schwingt nix. Die BMW bleibt steif wie 3 Wetter
Taft


Der Herr Polizist hat uns mehr oder weniger vorbei gewunken, er wollte uns
nicht länger leiden lassen. Wir forcierten das Tempo und die Fahrt wurde
zügiger, die langen Kurven Richtung KK sind mit der BMW ein Traum.
Unfassbare Stabilität bei High Speed, hatte das Gefühl ich könnte mich
umdrehen und mir eine Wurstsemmel aus dem Koffer nehmen. Kollege
Stevemachine ist ja eigentlich ein BMX Fahrer der über ein Gleichgewichtsgefühl
verfügt, das man neidig werden könnte. Einzig seine haarsträubenden Manöver in Kurven
lassen einem als Beobachter den Atem stocken. In den Kurven drückt er sich
vom Motorrad weg oder er lässt den Fuß schön weit raus und vor. Auch seine
Linienwahl erinnert an Noriyuki Haga in seinen besten Zeiten, geht nicht
gibt's nicht. In der Kalten Kuchl besorgten wir uns einen Kaffee und dann
ging es ab
zum Ochssattel. Anfänglich hat der Steve mich mit der Monster stehen
gelassen und ich musste mit dem 2ten Platz vorlieb nehmen. Das Problem war
das fehlende Vertrauen, die BMW ist  nicht klein, kurz und leicht.



Second is first Looser, also retour zur KK. Diesmal fasste
ich Mut und schmiss die BMW mit vollem Einsatz in die Kurve. Der Wechsel in
den Serpentinen muss, in gesteigertem Tempo, mit Kraft ausgeführt werden.
Aber auch hier zeigt die BMW Stabilität, kein Rutschen am Hinterrad, keine
Unruhe in der Gabel. Nach einer Serpentine habe ich den 167 PS die Sporen
gegeben und dann hieß es ""Objects in the Rear View Mirror appear closer than
they are"". Die Kalte Kuchl ist ein heiliger Ort, ähnlich wie Lourdes für
Katholiken. Bin dann entspannt auf der Autobahn nach Hause getuckert, der
Komfort der BMW ist gesundheitsfördernd. Nach 350 km war ich ausgeruht wie nach einem
Mittagschläfchen.

 






 




Kann
ich ein Foto haben auf dem ich so aussehe wie der schwarze Prinz aus der
Pariser Peripherie? Herrn Halwax Antwort: ""Ich mach aus einer Einbeinigen
Pamela Anderson, also schaffe ich es auch dich cool aussehen zu lassen.""
Muss den Haliklik fragen ob es möglich wäre
einen Erotikkalender von mir anzufertigen. Als Sponsor hol ich mir den
lokalen Schnitzlwirtn.


 






 


Weil ich mich ordentlich angestellt habe
spendierte mir der Haliklik ein Eis (oder  nur um mich loszuwerden) 





Die BMW K 1200S ist in 4 verschiedenen Farben erhältlich, blau, blau/weiß,
silber und gelb/grau.
















BMW Wien hatte seine
Kunden zum Testen auf den Exelberg geladen. Viele neue BMWs gab es zum
Testen, Infomaterial zur Mitnahme und mörderisch motivierte Verkaufsberater
mit Kaufverträgen in der Hemdtasche, die keinen Probefahrer davonkommen
lassen wollten. Ein Abstecher auf den Exelberg kann nie schaden. Allerdings
sollte sich die Bezirkshauptmannschaft langsam überlegen, einen neuen Belag
aufzuziehen, der Straßenzustand erinnert an den Ostblock.



Fazit: BMW macht ernst und liefert eine Waffe ab, die sich motiviert bewegen
lässt wobei auf Komfort nicht verzichtet wurde. Sinnvolle
elektronische Helfer und die perfekte Verarbeitung lassen keine
Wünsche offen.  BMW Eigenheiten wie Kardan und Duolever sind ein wenig
gewöhnungsbedürftig, aber perfekt in ihrer Funktionalität. Mit der 
K1200 R liefert BMW den nächste Knaller ab und ich freu mich schon auf die
Testfahrt.

 
Links:

BMW Austria


BMW Wien

BMW
Berichte auf 1000ps.at


Fotos: www.haliklik.at

Private Nachricht senden Post #: 1
naja - gaaar so enthusiastisch ist der Bericht ja net- - 10.6.2005 22:37:00   
oktan


Beiträge: 8220
Mitglied seit: 12.2.2002
Wohnort: graz
Status: offline
hat das was mit der ewiggestrigen Denkweise über BMW zu tun ?
( Tuttlbär usw.? )

oiso:
Sollten die KW/PS-Angaben so einigermaßen im Bereich der Glaubwürdigkeit sein-
+ noch dazu die Technobereiche (Fahrwerksfeatures)
das halten, was sie versprechen-

dann ist dieses Ding ja eines der schärfsten,
was in letzter Zeit gebaut worden ist.

Würdich g e e e r n amal fahrn !!!

lg
aus Graz

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Post #: 2
glaube mir es ist wahr - 11.6.2005 10:59:00   
6erHornet

 

Beiträge: 165
Mitglied seit: 9.6.2005
Status: offline
ich kann dir nur sagen das alles stimmt was da oben steht,habs auch schon selbst getestet, daher mach dich schleunigst auf zum BMW Händler deines Vertrauens !!!

mfg

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 3
stimmt - 12.6.2005 22:34:00   
Rizo13

 

Beiträge: 690
Mitglied seit: 12.3.2003
Status: offline
diese bmw ist ein weltradl. war auch hellauf begeistert. bis jetzt konnte mir nur die cup replika ein wenig gefallen. aber die k1200s ist die wucht und das abs erst. aber bitte mit sahne,hmmmmmmmmmm.

mfg rizo

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 4
Habe jetzt - 13.6.2005 9:05:00   
gueguman

 

Beiträge: 3567
Mitglied seit: 25.2.2004
Status: offline
eine 1100XX, muß gestehen daß die BMW um Welten besser ist. Demnächst werde ich nach 30 Jahre Japanrenner auf die Bayrischen umsteigen.

(in Bezug auf Rizo13)
Private Nachricht senden Post #: 5
Genug gelobhudelt! - 13.6.2005 23:56:00   
HAWI900

 

Beiträge: 39
Mitglied seit: 3.7.2003
Wohnort: Tenneck
Status: offline
Find ich ja schön für euch, dass ihr nun auch von BMW gesponsert werdet. Sämtliche deutschen Motorradzeitschriften sind von BMW schon auf Linie gebracht worden, warum soll es dann nicht auch mit einem (bisher erfrischend unabhängigen) Internet-Portal gelingen?
So gut dieses Radl auch sein mag, aber ein paar Kritikpunkte solltet wohl auch ihr finden können, sonst könnte es ja genügen, nicht nur ein paar Worte, sondern gleich den ganzen Text aus der BMW P.R. Abteilung abzuschreiben!

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 6
Subjektiv - 21.6.2005 9:50:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Es ist mein subjektiver Eindruck den ich hier niedergeschrieben habe.

Was deutsche Magazine machen ist mir eher wurscht. Meine Empfehlung wäre, Du fährst mal damit und machst Dir ein eigenes Bild.

(in Bezug auf HAWI900)
Private Nachricht senden Post #: 7
zuerst fahren, dann lästern - 24.6.2005 12:31:00   
martinpunz

 

Beiträge: 3
Mitglied seit: 1.6.2005
Status: offline
man sollte zuerst ein bike fahren und dann lästern. habe die neue k1200s am pannoniaring probiert (nacher gleich gekauf) und muss sagen: eine wucht. einfach das geilste gerät das ich je probiert habe. einzig der duolever ist gewöhnungsbedürftig. wenn man einmal seine eigenheiten kennt kann man getrost aus dem vollen schöpfen.

(in Bezug auf HAWI900)
Private Nachricht senden Post #: 8
na,na,na - 26.6.2005 23:38:00   
Rizo13

 

Beiträge: 690
Mitglied seit: 12.3.2003
Status: offline
die k 1200 s ist ein gutes motorrad. bin sie selber gefahren und war voll überzeugt. normaler weise fahre ich ducati.
sehr gutes konzept,tolles motorrad. die bayern versuchen neue konzepte, sie trauen sich endlich was.find ich gut.
falls bmw schmiert, dann schmieren viele andere auch.
trotzdem bleibt festzuhalten, dass geschmäcker verschieden sind.

gruß rizo

(in Bezug auf HAWI900)
Private Nachricht senden Post #: 9
Einen Kritikpunkt gibt's schon! - 27.6.2005 11:11:00   
xyz456

 

Beiträge: 201
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
Preis - wenn man die paar Extras noch dazunimmt (das im Test gelobte Suspension-Ding, die Heizgrifferln) - über 19000 Euronen.

So blau kann kein Motorrad sein, dass ich dafür 19 Kiloeier zahl! (Selbst wenn's zum Mond fliegen kann.)

Die spinnen, die ... äh ... Bayern!

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 10
Zahlen sind doch Schall und Rauch - 27.6.2005 23:43:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Wenn man etwas haben will, vorallem ein Motorrad, dann is der Preis in Wirklichkeit egal. Ich erinnere mich noch gern an ein viel zu teures Motorrad das ich mir mal gekauft hab, ich hatte damals Spass und heute noch die Schulden.

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 11
Das liebe Geld ... - 28.6.2005 10:06:00   
noworries


Beiträge: 6257
Mitglied seit: 11.6.2005
Status: offline
... dass die Blau-Weißen eine Lawine für die K nehmen ist leider traurige Tatsache. Dafür bekommt man aber auch etwas. War bis jetzt auch auf Nippon Rädern unterwegs und seit heuer auf der K. Habe schon 6000 runter und bis auf ein paar Kinderkrankheiten ist alles im dunkelgrünen Bereich. Ist Tatsache, dass es eine Kombination (mit manchen Schmankerln wie ESA) wie bei der K bei den Japanern (noch?) nicht gibt. Habe mich auch damit etwas über den Kaufpreis getröstet, dass der Kettenwechsel wegfällt, auch wenn es die Unterhaltskosten nicht so sehr dämpft. Die Wertbeständigkeit ist auch okay und man gönnt sich ja sonst nichts *gg*

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 12
eh wahr... - 30.6.2005 12:03:00   
xyz456

 

Beiträge: 201
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
obst am letzten tag 1 mio im plus oder im minus bist, interessiert keinen - am allerwenigsten einen selbst.

(aber da mein papa ein nachkriegskind war, bin ich zum sparen erzogen *g - und unverschämtheiten muss man nicht auch noch fördern, oder?)

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 13
Na ja unverschämt ich weiss nicht - 30.6.2005 12:44:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
Der Preis regelt sich über Angebot und Nachfrage, solange es Leute gibt die den Preis bezahlen bleibt er wohl so wie er ist.
Wir haben ja Gott sei Dank die Wahl. Aber die Innovationen der BMW sind wirklich neu und haben sicher auch ein bisserl ein Geld gekostet.


(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 14
innovation oder marke? - 30.6.2005 14:40:00   
xyz456

 

Beiträge: 201
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
wofür zahlt man, das ist die frage!

antwort: wohl für beides, und auch für zweiteres nicht zu knapp. ist ja bei den dosen auch nix anderes.

knapp kalkuliert sind 19 kiloeier sicher net - und wahrscheinlich kriegst anderswo auch mehr prozente.

aber bmw ist ja auf dem sektor ziemlich allein, da ist leicht verlangen. kein anderer hersteller (m.w.) verbaut bei großen toureneisen kardan, duolever etc... da fehlt konkurrenz, m.e.

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 15
Beides - 30.6.2005 14:43:00   
DerAbgelederte

 

Beiträge: 833
Mitglied seit: 3.5.2007
Status: offline
aber was kann ein Hersteller dafür wenn die anderen die Technik nicht verwenden.Wer es will wird es bezahlen.

(in Bezug auf xyz456)
Private Nachricht senden Post #: 16
dann simma... - 30.6.2005 14:47:00   
xyz456

 

Beiträge: 201
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
...uns ja einig.

und geil issi ja, die k.

triumph sprint st - nagelneu, pippifein & mit abs 14ke.

(in Bezug auf DerAbgelederte)
Private Nachricht senden Post #: 17
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> K-Reihe >> BMW K 1200 S Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung