BMW 1200 GS -- Ölverbrauch

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> 1200 GS >> BMW 1200 GS -- Ölverbrauch Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
BMW 1200 GS -- Ölverbrauch - 18.5.2005 12:57:00   
Tourenwilli

 

Beiträge: 27
Mitglied seit: 4.5.2005
Status: offline
An alle GS Fahrer!
Wieviel Öl darf eine GS brauchen. Das ein Boxermotor Öl verbraucht ist bekannt, wieviel aber ist normal. Vielleicht kann mir wer weiterhelfen. Ich glaube meine braucht extrem viel. Danke für eure Nachrichten.

Private Nachricht senden Post #: 1
servus willi - 18.5.2005 16:37:00   
wartikan

 

Beiträge: 275
Mitglied seit: 13.2.2005
Status: offline
bitte das nächste mal hinschreiben wie viel deine GS Öl verbraucht!!!
Habe zwar keine GS, aber meine Kantn verbraucht in einer Saison (4000-6000km) ca. 1/2 - 3/4 Liter Öl.
Hoffe das Hilft dir weiter.

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 2
selbst - 18.5.2005 18:04:00   
NT650VW

 

Beiträge: 2720
Mitglied seit: 18.8.2004
Status: offline
keine erfahrung mit der bmw - aber kumpel von mir fährt 1150gs und alle 2 ausfahrten is a schluck öl zum nachtanken
lg nt

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 3
Ölverbrauch - 18.5.2005 18:06:00   
bmwroadster

 

Beiträge: 1107
Mitglied seit: 31.10.2002
Wohnort: östl. NÖ
Status: offline
Ich fahre noch den "alten" - 1150er Motor in meinem Duttelbären.

Laut Betriebsanleitung darf der Motor
max. 1 Lit/1000km verbrauchen.

In der Praxis sieht es bei mir so aus, dass er pro 1000km zwischen 0,4 und 0,6 Liter tatsächlich verbraucht.

Schätze dass diese Werte auch auf den 1200er Motor zutreffen werden.

Hoffe gehelft zu haben.

LG, Günter

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 4
hy - 18.5.2005 18:36:00   
jacksbar1

 

Beiträge: 8
Mitglied seit: 15.8.2006
Status: offline
also meine 1100er gs braucht bei normalen tempo 0,4 liter auf 1000km bei schnellem fahren kanns schon auch fast zu einem liter werden
gruß
jacksbar

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 5
Hi! Halber Liter im Schnitt ist sicher ok... - 18.5.2005 19:52:00   
Rockford

 

Beiträge: 3787
Mitglied seit: 24.8.2002
Status: offline
LG R.

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 6
bmwroadster hat die richtige - 18.5.2005 20:05:00   
troesterr1

 

Beiträge: 324
Mitglied seit: 27.1.2008
Status: offline
Antwort auf diese frage!

mfg roman

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 7
wie's bei der 1200gs - 18.5.2005 20:22:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
ist, weiss ich nicht ... steht aber in der betriebsanleitung.
bei meiner 1100gs steht als toleranzgrenze maximal 1 liter auf 1000 km. tatsächlich braucht sie aber weit weniger, ca. 1 lt auf 3000 km.

lg,

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 8
Na dann Passt - 18.5.2005 20:24:00   
troesterr1

 

Beiträge: 324
Mitglied seit: 27.1.2008
Status: offline
ja eh wieder alles, hast dir um sonst Sorgen gemacht*g*

mfg roman

(in Bezug auf gs_yeti)
Private Nachricht senden Post #: 9
ich habe - 18.5.2005 21:32:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
mir eh keine sorgen gemacht ...

lg,

(in Bezug auf troesterr1)
Private Nachricht senden Post #: 10
fahre keine bmw - 19.5.2005 8:38:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
trotzdem ein paar anmerkungen. die duttelbären sind bekannt dafür ein bissel öl zu brauchen. das ist aber kein beinbruch. die 1100-1200er murln dürfen nach meinem wissen 1 liter auf 1000km verbrauchen bevor eine reparatur ansteht. tatsächlich brauchen pfleglich behandelte und mit gutem öl gefahrene murln selten mehr als einen halben liter, meist deutlich weniger.

da beim duttelbären die kupplung eh nicht mitgeschmiert wird, könntest du ohne zögern hochwertiges, vollsynthetisches öl mit mindestens 50er viskosität oder sogar 60er viskosität verwenden.

solltest du vorher billigöl auf mineralischer basis gefahren sein, wird während der ersten 4000-6000 km der ölverbrauch möglicher weise merkbar ansteigen. nach längstens 6000km sollte der ölverbrauch dann auf unter 0,5 liter zurückgehen, wahrscheinlich sogar unter 0,4 liter...

sag an.. ;-)

lg
steveman

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 11
das ist - 19.5.2005 9:21:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
natürlich wieder mal eine 1a-erklärung a la steveman ...
bin schon neugierig wie sich der umstieg von castrol auf motul auswirkt.

lg,

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 12
tja leider - 19.5.2005 10:23:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
ist meine ölquelle versiegt :-(

welches motul wirst du verwenden?

ich fahre derzeit das mineralische 20/50 und werde nach 7500km auf das v300comp umsteigen. ist ein 15/50er vollsynth.

bin auch gespannt. denke es wird sich kaum was ändern...

lg
steveman

(in Bezug auf gs_yeti)
Private Nachricht senden Post #: 13
jammerschade, - 19.5.2005 11:30:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
weil das racing syntec 10w-60 hat nicht nur dem auto, sondern auch dem duttelbären sehr gut getan ... aber hoffentlich ist die ölquelle nicht gänzlich versiegt, damit ich's wenigstens noch für's auto weiterverwenden kann.
motul habe ich bereits eingefüllt, eh das vollsyntetische 300v auf ester-basis ... kann aber noch nix sagen, da ich damit erst 250 km gefahren bin. aber nach meiner ersten dolo-tour im juni habe ich dann einen vergleichswert.

lg,

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 14
mal sehen - 19.5.2005 11:48:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
von zeit zu zeit meldet er sich eh aber es schaut ned gut aus...

das ester-öl von motul gehröt zum absolut besten was es um geld zu kaufen gibt. wirst sicher zufrieden sein...

2-zylindergruß
steveman

(in Bezug auf gs_yeti)
Private Nachricht senden Post #: 15
GS Ölverbrauch - 19.5.2005 12:43:00   
Tourenwilli

 

Beiträge: 27
Mitglied seit: 4.5.2005
Status: offline
Derzeit ca. 3/4 Lt. auf 1000 KM, mit der Werkstätte wird gerade ein genauer Test durchgeführt. Bin neugierig wie BMW das Problem lösen wird.
Übrigens Danke für Deine Antwort.

(in Bezug auf wartikan)
Private Nachricht senden Post #: 16
GS -- Ölverbrauch - 19.5.2005 12:50:00   
Tourenwilli

 

Beiträge: 27
Mitglied seit: 4.5.2005
Status: offline
Danke für Deine Nachricht. Bin dzt. bei ca. 3/4 Lt. pro 1000 KM. Werde versuchen den Verbrauch nach Deinem Rat mit entsprechendem Öl zu senken. Auch die 6000 km werde ich demnächst erreichen. Bin gespannt wie's dann ausschaut.
Nochmals Danke.
"g"

(in Bezug auf steveman)
Private Nachricht senden Post #: 17
hi, - 19.5.2005 13:03:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
sag mal, hast du insgesamt erst 6.000km auf deiner gs ... dann würde ich nämlich mit dem umsteigen auf ein anderes öl noch 4.000 km (bis zum normalen wechselintervall) zuwarten.

die ca 6.000 km die steve geschrieben hat, sind nämlich jene km, die der motor nach dem umstellen auf das "zähere" öl braucht, um sich umzustellen ...

lg & oben bleiben.

ps: wie sind deine bisherigen erfahrungen mit der 12gs?


(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 18
GS -- Ölverbrauch - 19.5.2005 13:10:00   
Tourenwilli

 

Beiträge: 27
Mitglied seit: 4.5.2005
Status: offline
Danke für Deinen Rat. Bis auf die Sache mit dem Öl bin ich noch recht zufrieden. Auch die Langstreckentauglichkeit haben wir heuer in Sardinien schon testen können. Sitzkomfort -- sprich Kniewinkel sehr gut, Sitzbank Honda VFR war besser weil schmäler. Auch in Sachen Schalterbedienung -- Lichthupe bzw. Blinker könnten die Bayern von den Japanern oder Italienern noch was lernen. Sonst alles tadellos.
lg
willi

(in Bezug auf gs_yeti)
Private Nachricht senden Post #: 19
Durch die anderen - 19.5.2005 20:00:00   
wartikan

 

Beiträge: 275
Mitglied seit: 13.2.2005
Status: offline
antworten habe auch ich etwas gelernt.
Dachte eine KTM braucht viel Öl.
Aber 3/4 Liter auf 1000 km ist nicht wenig und dann kommt auch noch ein Ölwechsel vor.
Wie viel Öl passt den in die GS?

Dachte 2takter brauchen mit Abstand mehr Öl.
Falls meine Rechnung stimmt.
Habe für 1000km 100 Liter Benzinverbrauch angenohmen. Bei einem Mischverhältniss von 1:60 wären das 1.67 Liter auf 1000km.
Einer hat geschrieben das er bei einer zügigen Fahrweise 1,2 Liter braucht, wundert es mich wieso sich jeder über 2takter aufregt und sie so viel Öl brauchen.

mfg



(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 20
jaja, - 19.5.2005 21:03:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
die blinker & blinkerrückstellung & hupe sind schon ein hund ... ich habe über ein jahr gebraucht, bis ich mich halbwegs daran gewöhnt hatte ... *ggg*

lg,

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 21
nachtrag: - 19.5.2005 21:04:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
aber sonst ist's ein braves eisen, dass mich bisher noch nie im stich gelassen habe ... und nach eine r600 km-tagesetappe steige ich ab als ob nichts gewesen wäre ... *gggg*

lg,

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 22
jedenfalls weniger als die 1150 - 19.5.2005 21:39:00   
Wombat


Beiträge: 381
Mitglied seit: 23.10.2002
Wohnort: Planet Earth
Status: offline
Hello!

Das Bike meiner Frau hat bis zum 1. Service bei 1200km von 3/4 Schauglas bis 1/4 Öl verbraucht. Im Vergleich zu meiner 1150 relativ wenig.

LG Joe

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 23
Du hast - 19.5.2005 21:45:00   
Captain Black

 

Beiträge: 1221
Mitglied seit: 15.4.2002
Wohnort: Ligist
Status: offline
eine die noch rennt?

Bei einem derartig teuren Moped würd ich den Ölverbrauch nicht akzeptieren. Nach den Troubles der letzten Zeit mit ihren Motoren sind die Bayrischen aber eher kulant was das angeht.

Hoffentlich wird Dein Problem beseitigt.

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 24
da versteh ich aber ned,warum die bayern - 20.5.2005 1:01:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
so über harley schimpfen?
ich verbrauche von einem bis zum anderen wexel ca 1 liter. und das obwohl der hintere zylinder viel weniger kühlung kriegt!!
und meine wexel bewegen sich so ca bei 6000km oder eben einmal im jahr!
jetzt habe ich 30 000 km drauf und hatte ausser einer kaputten batterie noch nie ein problem!
lg STEVY!

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 25
ist abhängig vom fahrstiel - 20.5.2005 1:11:00   
schurlie

 

Beiträge: 75
Mitglied seit: 3.4.2005
Status: offline
bei meiner brauchte ich bis zum 1000der servis
0,5lt binn jetzt bei 6500km und brauche nur mehr 0,4lt auf 1000km ist aber abhängig davon wie ich fahre wenn ich sie aufdree brauch ich mehr


lg schurlie

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 26
hallo - 20.5.2005 8:17:00   
NT650VW

 

Beiträge: 2720
Mitglied seit: 18.8.2004
Status: offline
hab bei meinem ersten beitrag was vergessen - da ich mir überlege, mir nächste saison auch die 1200er zuzulegen wollt ich nur mal wissen wie lang du deine schon fährst (wieviel km) und wie zufrieden du bist - weil nur die probefahrt allein sagt halt net sehr viel über den dauerbetrieb (was i bei meiner jetzigen leider merken musste)
lg nt

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 27
1 lt - 20.5.2005 16:34:00   
timbersports

 

Beiträge: 309
Mitglied seit: 12.2.2005
Status: offline
Ja so ist das. Meine FZR 1000 genehmigte sich so ca 1 Liter auf 1000 km.
Ist aber bei meiner normal.
Hab schon mit vielen EXUP´lern gesprochen.
Die sagen alle das selbe. Die 1000 er gönnt sich halt an gewaltigen Schluck von dem teuren Tröpfchen.

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 28
Ölverbrauch BMW Boxer - 21.5.2005 1:17:00   
meckerich

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 14.4.2005
Status: offline
hi, hab vor kurzem eine R1100R geöffnet die 1l öl auf 600km verbraucht hat. (gesamtlaufleistung 15 tkm)
ursache war eine defekte ventilschaftdichtung auslaßseitig.
grüße meckerich
PS: kleine ursache - große rauchwolke

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 29
nix zu danken - 22.5.2005 16:22:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
den versuch mit ewas dickerem 20/50er ist es sicher wert...

lg
steve

(in Bezug auf Tourenwilli)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> BMW >> 1200 GS >> BMW 1200 GS -- Ölverbrauch Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung