Blutspendeaktion von RK Abgesagt original Text

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Blutspendeaktion von RK Abgesagt original Text Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Blutspendeaktion von RK Abgesagt original Text - 5.3.2005 11:17:00   
nesmen


Beiträge: 2535
Mitglied seit: 13.4.2007
Status: offline
Von Ernstl Graft


Obgleich der Termin schon im Vorjahr vereinbart war,
sieht sich das Rote Kreuz nun endgültig außer Stande, aus Kapazitätsgründen,
die Blutspendeaktion abzuwickeln.
Ich war die letzten Tage beschäftigt, alle Kontakte zu mobilisieren,
um diese Aktion (gegbenenfalls auch mit anderen Partnern) durchzuführen.
Obgleich in Print- und Funkmedien über Knappheit an Blutkonserven berichtet wurde, konnten weder
das Rote Kreuz, Blutbanken in den Bundesländern, Spitäler, noch andere Organisationen, welche
sich mit dem Rettungswesen beschäftigen, die komplett vorbereitete (seit Herbst 2005) Aktion durchführen.

Mit persönlichem Bedauern muß ich mitteilen, daß die Aktion daher ersatzlos gestrichen ist.

Bedanken möchte ich mich bei dieser Gelegenheit auch bei allen Medien, Clubs und Personen,
die in den letzten Monaten uneigennützig mitgeholfen haben, die Aktion
BIKER SPENDEN BLUT vorzubereiten und zu pushen.

Ich und einige Helfer der TOY-RUN werden am geplanten Zeit- und Standort sein (den ganzen Tag), für den Fall,
daß diese nachricht nicht all jene erreicht, die ihre Blutspende geplant haben. Stattdessen gibt es ein:

INFO-TREFFEN ZUR TOY-RUN 2005
Voranmeldungen, Shirt- & Video-Reservierung; Flugzettel und Plakate, für jene die uns helfen wollen neue Teilnehmer zu gewinnen, sind vorhanden; gemütliches Benzinquatschen;

10:00 Uhr bis 16:30 Uhr beim"Schutzhaus Meidling", 1120 Wien, Schutzhausweg 136
(Zufahrt über Wienerbergstraße / Eibesbrunnergasse in Richtung Budocenter / erste Gasse rechts)

Ich bedaure zutiefst, daß diese (vielleicht lebensrettende) Aktion, nicht zu Stande kam
und werde aus den gemachten Erfahrungen meine persönlichen Konsequenzen für die Zukunft ziehen.

Ernstl GRAFT
Private Nachricht senden Post #: 1
hmmm.............. - 5.3.2005 12:52:00   
hausmasta

 

Beiträge: 1181
Mitglied seit: 29.8.2007
Status: offline
......muß eine entäuschung für den ernstl sein. eigenartig auf der anderen seite wird für´s blutspenden immer werbung gemacht.

fg
hausmasta

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 2
naja denke schon - 5.3.2005 14:09:00   
nesmen


Beiträge: 2535
Mitglied seit: 13.4.2007
Status: offline
dan da bemüht er sich ruft da und dort an
aber es ist schon das zweite mal von den ich weiss das es abgesagt wurde

lg
andreas

(in Bezug auf hausmasta)
Private Nachricht senden Post #: 3
was brauchtman da des RK? *gg* - 5.3.2005 14:24:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
soll halt jeder a messer und a leere bierflasche mitnehmen, dann klappt des schon *lol*

Ciao
Alex

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 4
nau ned schlecht - 5.3.2005 14:38:00   
nesmen


Beiträge: 2535
Mitglied seit: 13.4.2007
Status: offline
bei der next OP wern die schaun wenn ah schwechater hüsen an tropf hängt ggggg
und der rote saft runtertröpfelt


lg
andreas

(in Bezug auf Samtex)
Private Nachricht senden Post #: 5
oag! - 5.3.2005 14:45:00   
Sidekix


Beiträge: 39205
Mitglied seit: 15.3.2002
Wohnort: Marchegg
Status: offline
zerst werbens überall, das dringenst Blut brauchen
und kaum will man mal was hergeben, hams keine Lust mehr....


armer Ernstl, die ganze rennerei umsonst
;-/

mfg Bertl

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 6
sind die schon vollkommen plemm plemm? - 5.3.2005 18:13:00   
Onkel4ever


Beiträge: 46906
Mitglied seit: 12.7.2002
Status: offline
was soll denn das?
*kopfschüütelnd*
O4e

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 7
vielleicht wurde - 5.3.2005 18:39:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
eine neuartige form eines Virus' im blut von motorradfahrern entdeckt? ;-)

Ciao
Alex

(in Bezug auf Onkel4ever)
Private Nachricht senden Post #: 8
ich glaub - 5.3.2005 18:44:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
die sind extremen sparmaßnahmen zum opfer gefallen.
bin eigentlich immer regelmässig spenden gegangen, nud haben sie jetzt leider die zeiten in der zentrale geändert, bzw den Samstag (der einzige Tag an dem ich gehn kann) komplett gestrichen, jetzt kriegens meinen saft halt nicht mehr!

(in Bezug auf Onkel4ever)
Private Nachricht senden Post #: 9
na sehr super - 5.3.2005 18:45:00   
Onkel4ever


Beiträge: 46906
Mitglied seit: 12.7.2002
Status: offline
also falls ich mal verbluten sollte *aufholzklopf* dann weiß ich das ich wegen der Sparmasnahmen sterben mußte :-((

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 10
finde das wirklich nimma lustig - 5.3.2005 18:46:00   
Onkel4ever


Beiträge: 46906
Mitglied seit: 12.7.2002
Status: offline
was die aufführen wo soll die Sparerei noch hinführen????

(in Bezug auf Samtex)
Private Nachricht senden Post #: 11
Also ich weiss es auch nicht - 5.3.2005 18:49:00   
nesmen


Beiträge: 2535
Mitglied seit: 13.4.2007
Status: offline
aber laut termin liste sind die mit 3 bussen
in burgenland am 20.3
vieleicht habe die ein besseres blut als die wiener

lg
andreas

(in Bezug auf Onkel4ever)
Private Nachricht senden Post #: 12
geh onkele :-D - 5.3.2005 18:52:00   
Samtex


Beiträge: 8400
Mitglied seit: 25.7.2002
Wohnort: Tirol
Status: offline
wenn kurzfristig blut brauchsch sag halt schnelld a im forum bescheid ;-) finden sich sicher a paar *gg*

Ciao
Alex

(in Bezug auf Onkel4ever)
Private Nachricht senden Post #: 13
naja dafür haben sie - 5.3.2005 18:52:00   
nesmen


Beiträge: 2535
Mitglied seit: 13.4.2007
Status: offline
jetzt immer mittwochs offen ich glaube bis 19 oder20 uhr müsste ich mal nachschauen
samstag waren ihnen zu wenig leute da oder die
freiwilligen mitarbeiter haten keine zeit

lg
andreas

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 14
naja wenns meinen :-(( - 5.3.2005 19:52:00   
Onkel4ever


Beiträge: 46906
Mitglied seit: 12.7.2002
Status: offline
.

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 15
najo - 5.3.2005 19:53:00   
Onkel4ever


Beiträge: 46906
Mitglied seit: 12.7.2002
Status: offline
geht ned weil i hab a seltene Blutgruppen
0W40 ;-))

(in Bezug auf Samtex)
Private Nachricht senden Post #: 16
Haben sie sicher! - 5.3.2005 19:59:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
Poysdorfer Kapuziner edelherb vom Südhang aus 1999

;0)

LG.Harry

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 17
nau geh... - 5.3.2005 22:20:00   
wien11

 

Beiträge: 1457
Mitglied seit: 18.7.2002
Status: offline

beim bgld - stamminga san do nie so vül leitln...

hot unsa jörgus so gross aufgrüst???


aber jetzt ernstlich:

rufts alle den rk-präsi-fredy mayer in der rk-zentrale an und beschwerts euch persönlich bei ihm:01/589 00 0 oder fax dw 199 oder mail mit uawg ,undihn verlangen und um pers. rückruf ersuchen...

persönlich finde ich dieses vorgehen eune riesen-schweinerei des rk gegenüber allen die bis jetzt an den vorbereitungen beteiligt waren und nicht nur viel zeit investiert haben sondern auch geld für telefonate usw...
eigentlich müssten jetzt alle (gratis-)inserate dem roten kreuz verrechnet werden incl aller angefallenen spesen...und überall und vielen tages/wochen zeitungen publiziert werden...

vielleicht kann wer diese threads an das rk-präsidium verlinken,damit die dort mal vielleicht aufwachen...

gruss kurt


ps:trotzdem lieber ernstl und deinen helfern:lass den kopf nicht hängen - die werden uns schon noch mal brauchen.

ride safe,cu trotzdem am 20ten

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 18
nau da gibtss nur - 5.3.2005 23:51:00   
nesmen


Beiträge: 2535
Mitglied seit: 13.4.2007
Status: offline
ans des handerl ausestrecken nadel rein und
daun sogen leitl "ozapft is gemma"

jo ist einen sauerei mit den RK aber ich denke der Ernst hat eh schon alles mögliche versucht aber schaden kanns vieleicht doch nicht

lg
nesmen

(in Bezug auf wien11)
Private Nachricht senden Post #: 19
Tja - 7.3.2005 20:45:00   
Pistol.Pete

 

Beiträge: 8317
Mitglied seit: 10.3.2002
Status: offline
"Monopolisten" haben die Bevölkerung schon immer "verarscht", aber dennoch bleibt die große Masse bei den "Monopolisten".

Was soll man da noch dazu sagen.

Traurig ist´s

Pete

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 20
eigendlich nichts mehr - 7.3.2005 22:16:00   
nesmen


Beiträge: 2535
Mitglied seit: 13.4.2007
Status: offline
aber es ist traurig

lg
nesmen

(in Bezug auf Pistol.Pete)
Private Nachricht senden Post #: 21
Wir werden sicher dokumentieren, - 7.3.2005 23:39:00   
Tigerbike

 

Beiträge: 7359
Mitglied seit: 19.8.2002
Wohnort: NÖ
Status: offline
wieviele gekommen wären, und das zur Stellungnahme ans RK weitergeben. Ev. mit Fotos und Unterschriftenlisten.


(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 22
Schreiben an die Öffentlichkeit???ß - 8.3.2005 8:20:00   
woiferlgs500

 

Beiträge: 54
Mitglied seit: 16.8.2004
Wohnort: Wien
Status: offline
Klingt vielleicht blöd, aber was haltet ihr davon das ganze wirklich publik zu machen. Wofür gibts den den Ombudsman in der Krone, ich meine OK ist nicht jedermans Sache, aber ich bin mir ziemlich sicher das dieses Thema viele Interessiert.
Jenen Verwandten und Bekannten dennen ich davon erzählt habe sind alle Schokiert und Schüttelten nur den Kopf.
Was allerdings notwendig ist das sich die Arbeit ein paar Leute aufteilen, Vielleicht setzt einer ein Schreiben auf, und man macht sich dann aus wer was wohin schickt und sich darum kümmert.
Weil einfach so belassen und nur die Biker von dieser Schweinerei wissen zu lassen find ich dumm.
Notfalls mit einem Schild vor das RK stellen
"Ich bin Biker und mein Blut ist nicht gut genug für diese Welt"

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 23
Is doch eh logo! - 8.3.2005 8:26:00   
Schlucki


Beiträge: 5745
Mitglied seit: 17.6.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Wir Biker habe ja Benzin im Blut und das rauszufiltern käme zu teuer.

Daher die Absage. ;o)

Im ernst: Es ist eine Riesensauerei, zumal das nicht zum ersten mal passiert ist und der Termin seit Monaten feststand.

Leider sind in diesem Fall scheinbar keine rechtlichen Schritte möglich.

LHG, Schlucki

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 24
wäre eine gute idee - 8.3.2005 8:52:00   
nesmen


Beiträge: 2535
Mitglied seit: 13.4.2007
Status: offline
aber das lustige daran ist das es keinen termin für den 20.3 in wien gibt
sprich bis dato

Burgenland So, 20.03.2005 09.00 - 12.00 13.00 - 15.00 Grosspetersdorf - Oberwart Gasthaus Landauer (gegenüber vom Pfarrzentrum)

Burgenland So, 20.03.2005 09.00 - 12.00 13.00 - 16.00 Kobersdorf - Oberpullendorf Bus beim Gemeindeamt - Hauptstraße 38

Burgenland So, 20.03.2005 10.00 - 12.00 13.00 - 15.00 Wörterberg - Güssing Bus beim Feuerwehrhaus

Niederösterreich So, 20.03.2005 09.00 - 13.00 Erlauf - Melk Gemeindeamt - Melker Straße 1

Niederösterreich So, 20.03.2005 09.00 - 12.00 13.00 - 15.30 Kottes - Zwettl Gasthof "Zur Kirche"(Fam. Schrammel)

Niederösterreich So, 20.03.2005 09.00 - 12.00 13.00 - 15.00 Randegg - Scheibbs Feuerwehrhaus

Niederösterreich So, 20.03.2005 09.00 - 13.00 Rastenfeld - Krems Hauptschule - Nr. 88

Niederösterreich So, 20.03.2005 09.00 - 12.00 13.00 - 16.00 Thaya - Waidhofen / Th. Gemeindezentrum - Hauptstraße

Niederösterreich So, 20.03.2005 08.00 - 13.00 Unterwaltersdorf - Baden Cafe Waitz

Niederösterreich So, 20.03.2005 08.30 - 12.00 13.00 - 15.00 Zwentendorf - Tulln Donauhof - Pappelallee 1

Steiermark So, 20.03.2005 08.00 - 12.00 Semriach - Graz-Umgebung Volksschule

Tirol So, 20.03.2005 15.00 - 20.00 Kramsach - Kufstein Volksspielhaus
lg
andreas

(in Bezug auf Tigerbike)
Private Nachricht senden Post #: 25
ja das könnte mann - 8.3.2005 9:09:00   
nesmen


Beiträge: 2535
Mitglied seit: 13.4.2007
Status: offline
aber leider kann man dagegen nichts tun
http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=1320264
lg
nesmen

(in Bezug auf woiferlgs500)
Private Nachricht senden Post #: 26
Ich rede ja auch nicht - 8.3.2005 9:30:00   
woiferlgs500

 

Beiträge: 54
Mitglied seit: 16.8.2004
Wohnort: Wien
Status: offline
von rechtliche Schritte, sondern von der Möglichkeit diese Sauerei der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, das man niemanden Zwingen kann ist klar, aber wenn schon jemand deren Aufgabe zur Werbung und Organisation übernimmt, dann sollte da auch Respekt sein und keine abschasselei , aus Kapazitätsgründen, geh bitte, was sitzen dort für Organisationstalente?????
Wie lange steht der Termin und wann ist er gefallen, hat da jemand drauf vergessen oder wie ? und genau diese Missstände sollte man allen vor Augen/Ohren führen

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 27
Stellungnahme und Kommentar - 8.3.2005 11:12:00   
GCzech

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 8.3.2005
Status: offline
Liebe BikerInnen,

als Rotkreuz-Mitarbeiter und leidenschaftlicher Biker möchte ich zu den oben genannten Vorwürfen und der sehr emotionalen Diskussion, die sich daraus ergeben hat Stellung nehmen.

Es hat ein bisschen Gedauert, um die Fakten zusammen zu tragen, denn wir wollten nicht ins Blaue argumentieren und polemisieren.

Hier die Stellungnahme der Rotkreuz-Blutspendezentrale zu den Vorwürfen:

XXX
Im Namen der Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland des Österreichischen Roten Kreuzes bedanken wir uns herzlich bei den unzähligen Motorradfahrern, die uns in zahlreichen Blutspendeaktionen regelmäßig durch Ihre wertvolle Blutspende unterstützen.

Zu der von Herrn Graft für 20. März 2005 angekündigten Blutspendeaktion „Biker spenden Blut“, die von Seiten der Blutspendezentrale leider abgesagt werden musste, möchten wir gerne folgende Stellungnahme geben:

1) Im September 2004 stellte Herr Graft eine Anfrage bezüglich einer Blutspendeaktion für Motorradfahrer für 20. März 2005 in Meidling. Leider mussten wir ihm mitteilen, dass an diesem Tag (Palmsonntag) aufgrund der Jahresplanung bereits alle Kapazitäten der Blutspendezentrale gänzlich ausgelastet seien.

2) Das Angebot, die Blutspendeaktion während der Woche durchzuführen, wurde von Herrn Graft abgelehnt.

3) Um eine Lösung für alle Beteiligten bemüht, bot die Blutspendezentrale die Möglichkeit an, die Motorradfahrer zu einer Blutspendeaktion in nächster Umgebung (Unterwaltersdorf bzw. Zwentendorf) am 20. März 2005 umzuleiten. Diese Alternative wurde jedoch auch abgelehnt.

4) Seitdem interveniert Herr Graft bei diversen Stellen (unter anderem bei Gendarmerie und Polizei sowie Blutspendediensten anderer Bundesländer), um die geplante Aktion „Biker spenden Blut“ am 20. März 2005 doch noch zu realisieren.

In zahlreichen Gesprächen nahmen wir von Seiten der Blutspendezentrale die Möglichkeit wahr, unseren Standpunkt darzulegen und Verständnis für die schwierige Situation zu schaffen.

Das Blutspendewesen des Österreichischen Roten Kreuzes ist auf die Unterstützung von freiwilligen und unbezahlten Blutspendern angewiesen. Bei der Planung der zahlreichen Blutspendeaktionen sind jedoch einige, wichtige Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, um eine effektive Abwicklung sicher zu stellen:

1) Zeitliche Koordination.

2) Zu erwartende Spenderanzahl: Um eine Blutspendeaktion wirtschaftlich abwickeln zu können, müssen innerhalb von 4 bis 5 Stunden mindestens 50 Blutspenden abgenommen werden.

3) Darüber hinaus wird eine Reduzierung der Blutspendeaktionen an Sonn- und Feiertagen angestrebt, wobei ein Großteil der in Wien abgenommenen Blutspenden in der Blutspendezentrale erfolgen soll.

4) Der Erfolg einer Blutspendeaktion wird an der Anzahl der teilnehmenden Blutspender gemessen. Aus diesem Grund werden vorrangig Aktionen geplant, die eine möglichst große Gruppe an Blutspendern ansprechen. Die Erfahrungen der Vergangenheit zeigten, dass Blutspendeaktionen ausschließlich für Motorradfahrer kaum angenommen wurden (1986: 5 bzw. 13 Blutspenden, 1989: 10 Blutspenden, 1998: 16 Blutspenden).

Die Blutspendezentrale hoffte im September 2004 mit diesen Argumenten auf das Verständnis und Einsehen von Herrn Kraft, die Aktion nicht durchführen zu können.

Trotz der vorliegenden Informationen informierte Herr Graft uns im Dezember 2004, die Aktion „Biker spenden Blut“ bereits in zahlreichen Medien angekündigt zu haben. Er werde Gleichgesinnte in ganz Österreich dazu aufrufen, in der Blutspendezentrale für diese Aktion zu intervenieren.

Es tut uns sehr leid, dass das Verhältnis zwischen Blutspendezentrale und der Motorradgemeinschaft aufgrund des verstärkten Druckes von Seiten einiger verärgerter Motorradfahrer inzwischen so angespannt ist.

Wir sind nach wie vor um eine akzeptable Lösung aller Beteiligten bemüht und bitten bei all jenen Personen, die in der Zwischenzeit telefonisch bzw. per E-Mail mit uns in Kontakt getreten sind, um Verständnis für die schwierige Situation der Blutspendezentrale.

Wir danken nochmals allen Motorrad fahrenden Blutspendern für ihre bisherige tatkräftige Unterstützung und hoffen auch weiterhin auf ihre Hilfe zählen zu dürfen, um auch in Zukunft die Krankenhäuser in Österreich mit dem wichtigsten Notfallmedikament versorgen zu können.

Mit Rotkreuz-Gruß,

Helmut KALLINGER
Direktor der Blutspendezentrale

xxx

Ich hoffe, nun wird einiges klarer?

Liebe Grüsse!

keep on biking,

Gerald Czech

(in Bezug auf nesmen)
Private Nachricht senden Post #: 28
danke für die - 8.3.2005 11:40:00   
starion


Beiträge: 41779
Mitglied seit: 18.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
info!!!
eva

(in Bezug auf GCzech)
Private Nachricht senden Post #: 29
Alles recht gut und schön, aber - 8.3.2005 11:49:00   
woiferlgs500

 

Beiträge: 54
Mitglied seit: 16.8.2004
Wohnort: Wien
Status: offline
Zu Punkt 1, 7Monate vorher alles ausgebucht?, wann bitte möge man dann Ansuchen? (Rein interessen halber)

Zu Punkt 2, Intelligenter Weise hat er es abgelehnt, wozu unter der Woche wo dann sowieso wieder keiner Zeit hat *kopfschüttel*

Zu Punkt 3, Unterwaltersdorf bzw. Zwentendorf
Das heißt mitn Bike hin ca 30 bzw 36km Blutabnehmen und mit weniger Blut zurück, Bleibt alles im Kreislauf nicht ,weil wenn nicht die volle Konzentration ist kanns ziemlich schnell krachen, und Meidling liegt ja sofernab von Zivilisation und es besteht auch kaum möglichkeit mit den öffentlichen dort hinzufahren
*kopfschüttel*

Zu Punkt 4, der böse Hr.Graft oder was wollen sie damit ausdrücken das er probiert, eine gemeinnützige Aktion zu machen.


Zu den Rahmenbedingungen:

zu 1, zeitlich sogar räumlich

zu 2, kann ich nix sagen da ich den Kostenaufwand nicht abschätzen kann

zu 3, man tut wirklich alles um es gutmeinenden Schwer zu machen oder? Was bitte soll diese Aktion
für einen Sinn machen.

zu 4, Die Erfahrungen der Vergangenheit zeigten
1986,1989,1998 *raterraterrater* denke das sind zahlen wo der durchschnittliche Biker von heute noch a, ein Kind war oder noch keinen Führerschein besaß, b, das Massenverbreitungsmedium Internet nicht auf dem heutigen Stand war, c, die Zahlen nicht ganz verständlich sind was zum Beispiel bitte heißt 1986 5bzw12 Spenden??
Kann nach 7! Jahren sich nicht doch etwas an der Denkensweise/Handlungsweise der Menschen geändert haben?

Abschließend muss ich leider sagen das ich kein Verständiss für ihre angeführten Punkte aufbringen kann, wenn man sie genau betrachtet und darüber nachdenkt.

Mfg Wolfgang

(in Bezug auf GCzech)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Blutspendeaktion von RK Abgesagt original Text Seite: [1] 2 3 4 5   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung