Bitte um guten Rat beim Kauf des ersten Bikes:o)

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> Enduro >> Bitte um guten Rat beim Kauf des ersten Bikes:o) Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Bitte um guten Rat beim Kauf des ersten Bikes:o) - 16.7.2004 11:25:00   
tommcat


Beiträge: 793
Mitglied seit: 22.5.2007
Wohnort: z'Wean
Status: offline
Grüß euch 1000psler!

nach langer Zeit (und immer noch keinem Bike) meld ich mich mal wieder hier.

Also, nach vielen Problemen und nun endlich deren Lösung kann ich mich jetzt wieder etwas mehr auf das schöne im Leben schmeissen. Und da kam´s mir " Du host jo no immer kan Bock...???"

Nun hab ich wochenlang den Bikemarkt durchstöbert, lese wieder Motorradzeitschriften (frag mich wie ich´s ohne eigentlich ausgehalten habe), Bekannte und Verwandte mit dem Thema gequält usw usf...

Im Endeffekt fühle ich mich am meisten zu den großen dicken Enduros wie V-Strom, TDM, Riesenkantn und ganz speziell Triumph Tiger hingezogen.

Nun stellt sich die Frage, ist so ein Kaliber für einen Einsteiger empfehlenswert? Ich hör ja dann oft so Aussagen wie "kauf da gleich was gscheites mit ausreichend PS sonst beißt dich nachher in den Hintern... usw".
Ich denk mir halt, so eine dicke Enduro wird schon nicht so mörderhaft anreissen daß ich sie nicht bändigen kann. Außerdem geh ich´s eh gemütlich an.

Schlußendlich sind meine Favouriten wohl Yamaha TDM oder Triumph Tiger.
Nun ist guter Rat teuer!
Eure Meinungen zu der allgemeinen Thematik und zu den beiden Radl´n hilft mir hoffentlich ein bisserl bei der Entscheidung.

Gruß und heile Knochen und Radl´n

Tommcat
Private Nachricht senden Post #: 1
tiger!!! - 16.7.2004 11:35:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
mächtig guter motor,standfester als KTM(weniger serviceintervalle) günstigerer preis!
wenn sich ein anfänger derstesst,ist in den seltensten fällen das bike schuld sondern immer der fahrer.
merke: es passiert nur das was du tust,wennst zu deppert zum fahren bist is es wirklich wurscht obst auf aner 50ccm mopetten oder auf aner 1000er sitzt.
ergo kauf dir glei was gscheit´s und lass vorsichtig angehn,wirst segn du hast a riesen freud!
lg

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 2
Triumph - 16.7.2004 11:50:00   
Danielsan

 

Beiträge: 746
Mitglied seit: 20.3.2003
Status: offline
Kenn zwar die Tiger nicht, aber die TDM (damals noch 850ccm) bin ich schon mal gefahren und die hat mir gar nicht zugesagt. Viel zu wenig Dampf für den Hubraum! Ist jetzt aber nur eine subjektive Empfindung, ich würd halt die Tiger nehmen. ;-)

LG Daniel

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 3
Africa Twin - Neu einsteiger - 16.7.2004 12:10:00   
Pet72

 

Beiträge: 177
Mitglied seit: 25.8.2003
Status: offline
Servus!
Habe mir auch heuer eine Reißeenduro "Africa Twin"
zugelegt. Habe im vorigen Jahr etliche ausprobiert. Schließlich bin ich auf die Africa gekommen. In zwischen habe ich schon 2.500 km herunter gespullt und bin immer noch zufrieden.
Weiteres muß sich erst weisen.
Deine Vorstellungen bzw. Tipp die Du schon bekommen hast sind siche nicht schlecht, an dennen hast Dir auch gleich ein gutes Bild machen.
Überlege Dir genau was für ein Typ Du möchtest.
Straßenmaschine oder Reißeenduro.
In zwischen Zeit habe auch schon mit viele gesprochen und die meinten sie würden jetzt eher auf Reißeenduro abfahren oder als nächstes Bike zulegen.
Hoffe damit Dir ein wenig weiter geholfen haben.
Tschüss
Peter

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 4
Qual der Wahl - 16.7.2004 12:13:00   
tomko

 

Beiträge: 139
Mitglied seit: 28.8.2003
Status: offline
Servus!

Also ich fahr eine 97er TDM und bin sehr zufrieden damit. Finde nicht wie ein Vorposter, dass sie zuwenig Dampf hat, der Reihen-kurzhuber schiebt schon schön an. Für mich reichts auf jeden Fall und ich fahr jetzt doch schon 10 Jahre. Die neue 900er geht sicher noch ein wenig besser und war in einem Vergleichstest vor zwei drei Monaten (hab die Zeitung vergessen) mit 1200 GS, 950 KTM, und Tiger vom Topspeed her die schnellste (225 am Digi-Tacho), wenns wer braucht. Und bei "normalen" Ausfahrten kannst mit allen anderen auch locker mithalten, wenns auch ein paar Kubik mehr haben.
Ich schätze an der TDM vor allem die Sitzposition, die Alltagstauglichkeit, ihre Touringqualität und die schlanke Linie, sie ist halt nicht soooo ein Dickschiff wie manch andere, und wenn man auch öfter in der Stadt fährt ists ein Vorteil.

Probleme haben die TDMs leider öfter mit der Kupplung. Wennst eine gebrauchte kaufst, achte drauf ob das Teil nicht rutscht. Meine war bei 27tkm zum tauschen.

Die Tiger gefällt mir auch irrsinnig gut, jedoch finde ich sie um einen Tick nicht so agil zu fahren wie meine TDM, vor allem in schnellen Kurven. Die KTM ist sehr sportlich, für längere Touren hält sie aber eine Sitzbank der Marke Eisenhintern parat.
Mit der V-Strom hab ich keine Erfahrungen.

Generell, schlecht ist sicher keines der von Dir genannten Bikes und um eine Entscheidung zu finden bei der Du Dir nachher nicht denkst "war wohl ein Fehlkauf" hilfts eh nur, alles mal Probezufahren und die zu nehmen, die Dir am besten zusagt.

Viel Spass beim suchen,

Greets,

Tomko

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 5
klinft vernünftig.. - 16.7.2004 12:17:00   
tommcat


Beiträge: 793
Mitglied seit: 22.5.2007
Wohnort: z'Wean
Status: offline
..was du da schreibst.
Es is halt wie beim PC da is ja der Fehler auch meistens nicht der Rechner an sich sondern der der davor sitzt :o)

Danke mal für den Rat. Ich werds mir zu Herzen nehmen und werds natürlich mal gemütlich angehen lassen - hab ja Zeit.

Gibts eigentlich irgendwelche nennenswerten Nachteile
gegenüber anderen Bikes was den 3-Zylinder Motor betrifft - oder is der grad das anziehende an dem Bock? (ich find den 3-Zylinder ja schon sehr interessant:o)

Gruß

Tommcat

(in Bezug auf stevy64)
Private Nachricht senden Post #: 6
Testberichte - 16.7.2004 12:33:00   
tommcat


Beiträge: 793
Mitglied seit: 22.5.2007
Wohnort: z'Wean
Status: offline
hab ich auch zwei in der Reiss´n momentan.
RW und MM hatten ja jeweils in der letzten Ausgabe die dicken Enduros zum Testen.

Wenigstens muß ich mir jetzt nur mehr 2 Bikes zum ernsthaften Testen ausborgen und nicht mehr 5 :o)

Wenns rein nach dem Aussehen gehen tät würd ich ja sicher die Tiger nehmen, aber das is halt auch nicht alles.

Danke für die Antwort


Gruß

Tom

(in Bezug auf tomko)
Private Nachricht senden Post #: 7
Also ich kann - 16.7.2004 12:35:00   
Spookybart

 

Beiträge: 2105
Mitglied seit: 21.12.2007
Status: offline
natürlich nur die V-Strom empfehlen ;o)

Aber als neueinsteiger solltest dir lieber die Africa Twin nehmen, bei der is es egal obst mal kurz auf die andere seite der leitplanke nachschaun gehst. Weiss aber nicht wie das mit ersatzteilen bei ihr ausschaut, denn bei diesem guten stück wurde die produktion letzets jahr (glaub ich) eingestellt.

Hoffe gehelft zu haben.
LG - Berni

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 8
TDM - 16.7.2004 12:36:00   
HHC-GigMan

 

Beiträge: 1114
Mitglied seit: 1.7.2004
Status: offline
Sers...

kauf da eine TDM... wennst auf der Strassen fahren magst... find die ist für Einsteiger wie auch Fortgeschrittene mehr als empfehlenswert.

Geiles Teil.

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 9
probefahrn - 16.7.2004 12:43:00   
Bremsleuchte

 

Beiträge: 2202
Mitglied seit: 5.9.2002
Status: offline
is am besten

grüße bremsleuchte

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 10
Die Africa Twin - 16.7.2004 12:47:00   
tommcat


Beiträge: 793
Mitglied seit: 22.5.2007
Wohnort: z'Wean
Status: offline
is auch ein nettes Radl, hab ich mir auch schon überlegt. Vielleicht fahr ich sie auch mal Probe. Fühl mich aber irgendwie doch sehr zu TDM und Tiger hingezogen.

Danke trotzdem für den Tipp!

Gruß

Tommcat

(in Bezug auf Pet72)
Private Nachricht senden Post #: 11
Ach ja, - 16.7.2004 12:48:00   
tomko

 

Beiträge: 139
Mitglied seit: 28.8.2003
Status: offline
die Twin, ich liebe sie noch immer und wenn ich soviel Kohle hätte würd ich mir auch noch eine zusätzlich kaufen. Eben das Traummotorrad aus meiner Jugend (zusammen mit sämtlichen Teneres).

Aber es hilft nicht:
Ich finde die Twin gebraucht (ja, wird nimmer produziert) zu teuer. Leistung und andere Dinge passen eben nicht mehr ganz in die heutige Zeit und wenn ich mir anschaue was Händler oder Private dafür nehmen, wumm. Abgeschreckt hat mich auch immer die Sitzerei auf der Twin. Nach zwei Stunden auf der Originalbank wars zum Absteigen für einige Zeit.

Wenn schon viel Geld ausgeben, dann was anderes. Leider, irgendwie. Vom optischen her für mich immer noch einer der schönsten Klassiker.

Greets,

Tomko

(in Bezug auf Spookybart)
Private Nachricht senden Post #: 12
Also vom - 16.7.2004 12:55:00   
Spookybart

 

Beiträge: 2105
Mitglied seit: 21.12.2007
Status: offline
optischen her ist sie wirklich ein super teil.

Bei mir vor der haustüre steht sehr oft eine blau/weiss-lackierte. Die schaut super aus.

Da sie nichtmehr produziert wird kann ich mir eh vorstellen, dass die jetzt liebhaberwerte verlangen.

Zum thema PS: Ich finde für einen einsteiger sind ca 60ps ausreichend

LG

(in Bezug auf tomko)
Private Nachricht senden Post #: 13
Leistung - 16.7.2004 13:07:00   
tomko

 

Beiträge: 139
Mitglied seit: 28.8.2003
Status: offline
..wenn sie offen sind.

Ich glaube zu wissen das neuere Twins aufgrund von Abgasvorschriften ?? auf 48 PS gedrosselt wurden.
Zumindest findet man viele Twins bei Händlern, die mit 48 PS angeschrieben sind.

Ich weiss aber nicht, wie es gehandhabt wird und eh alle inoffiziell offen unterwegs sind.

Sonst geb ich Dir voll recht. Aber wenn wer eine gewisse Reife hat, dürften IMHO 80, 90 PS auch keine Tragödie sein. Eine R1 würd ich allerdings nicht emnpfehlen

Greets,

Tomko

(in Bezug auf Spookybart)
Private Nachricht senden Post #: 14
eher vorteile - 16.7.2004 13:11:00   
DocTrash


Beiträge: 3623
Mitglied seit: 20.4.2003
Status: offline
bin als nahezu blutiger anfänger von einer kleinen cbr auf eine triumph sprint umgestiegen
kann dir sagen, der triple ist sagenhaft
KEINE lastwechsel
schub von unten ohne dauernd im getriebe rumrühren zu müssen
sprich da kannst dich aufs fahren konzentrieren und musst ned dauerend gänge sortieren :-)
als rein vom triple eher die bessere alternative zum twin von der tdm!!!
triplegreetz
DocT.

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 15
die - 16.7.2004 13:34:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
TDM ist halt mehr Straßenbike als Enduro...

soll ja laut Tests sehr gut sein... die alte war auch schon gut,.. die neue soll noch eins draufsetzen..

über die Teiger kann ich nix sagen.. ist sehr selten,.. dünnes Händlernetz..

die Varadero ist nach allen Tests sehr zuverlässig, hat nach eigener Erfahrung sehr gute Fahreigenschaften und ist sehr Wertstabil..

Tom

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 16
Es kommt drauf an - 16.7.2004 13:40:00   
Spookybart

 

Beiträge: 2105
Mitglied seit: 21.12.2007
Status: offline
wenn er sich eine z.b. V-Strom (hehe) die ja 1000ccm und 98 ps hat kauft is das nicht so tragisch von den ps im vergleich zu den ccm weil die ned so anreisst bzw. giftig is.

Sieht ma das allerdings von der handlingseite her, ist die V-Strom (beispielsweise) gewöhnungsbedüftig beim kurven anbremsen, in kurven und bei lastwechseln in kurven.

LG

(in Bezug auf tomko)
Private Nachricht senden Post #: 17
Es gibt noch.. - 16.7.2004 14:14:00   
mw416

 

Beiträge: 2879
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
die 650er V-Storm (falls die den Motor von der SV hat wär das ganz was Interessantes) und die neue 600er Honda, die sollte man als Einsteiger auch in betracht ziehen, ausser du willst was gebrauchtes.


(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 18
vor kauf - 16.7.2004 14:37:00   
roland99

 

Beiträge: 1732
Mitglied seit: 5.3.2002
Status: offline
würd ich 150-220 euro investieren und mir eine big enduro ausborgen, die ps sind sicher auch am anfang wurscht bei entsprechender mentaler kontrolle aber ob die bauhöhen im prinzip passt siehst nur bei einer proberunde
gruß

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 19
Wegen der Bauhöhe mach ich mir keine Sorgen. - 16.7.2004 15:07:00   
tommcat


Beiträge: 793
Mitglied seit: 22.5.2007
Wohnort: z'Wean
Status: offline
Aufgrund meiner Körpergröße von 1,90 und den nicht ganz schmächtigen 100kg wirds wurscht sein. Da mach ich mir eher bei einem kleinen Radl Sorgen daß ich extrem dämlich drauf ausschau. (Ich besitze ein Bild wo ich grad auf einer CB 500 um die Kurve schleiche, gefällt mir nicht der Anblick)

Bei der Geschichte mit dem Probefahren hast du aber natürlich Recht. Jetzt stellt sich halt die Frage: Wo krieg ich so schnell eine 900er Tiger zum Probefahren her, die gibts ja nicht wie Sand am Meer. Ich werd wohl mal sämtliche Bekanntschaften in der Branche aktivieren, irgendwer wird schon eine stehen haben :o)

Gruß

Tom

(in Bezug auf roland99)
Private Nachricht senden Post #: 20
Die Varadero - 16.7.2004 15:10:00   
tommcat


Beiträge: 793
Mitglied seit: 22.5.2007
Wohnort: z'Wean
Status: offline
gefällt mir halt nicht so wirklich, und ich glaub daß ich gebraucht mit Tiger oder TDM sicher günstiger wegkomm. Die Varadero gibts doch noch nicht so lang und sauteuer is sie auch.

Daß die TDM sehr gut sein soll hab ich jetzt echt schon oft gehört - die entscheidung wird immer schieriger :o)

Gruß

Tommcat

(in Bezug auf Samot)
Private Nachricht senden Post #: 21
Bin halt - 16.7.2004 15:12:00   
tommcat


Beiträge: 793
Mitglied seit: 22.5.2007
Wohnort: z'Wean
Status: offline
sehr fasziniert von den dicken Enduros. Die 650er V-Strom hab ich mir eh auch schon genauer angesehen ... Is halt aber doch nicht so ganz das...!"

Danke trotzdem

Gruß

Tommcat

(in Bezug auf mw416)
Private Nachricht senden Post #: 22
Mal einen allgemeinen Dank - 16.7.2004 15:22:00   
tommcat


Beiträge: 793
Mitglied seit: 22.5.2007
Wohnort: z'Wean
Status: offline
für die vielen ernstgemeinten, durchaus nützlichen Postings. Is nicht in allen Foren so.
Danke!

Eine wichtige Frage kommt noch dazu.

Egal ob TDM oder Tiger oder sonstwas. Zum Thema Gebrauchtkauf: Ich will das ganze nach oben hin auf 5000-6000 Euronen begrenzen. (da raschelts dann eh schon ordentlich am Konto:o)
Bei dem Geld und den Motorrädern ergibt sich klar und deutlich daß es keine neue und auch kein Vorführbike wird.
Was ist beim Gebrauchtkauf besonders zu beachten? Was für ein KM-Stand ist noch vertretbar daß ich noch einige Jahre Freude mit dem Bike haben kann? (bei einem Auto kann ich das eher abschätzen, bei Motorrädern hab ich da noch sehr wenig Ahnung wieviele KM so ein Motor aushält usw)
Natürlich ist klar daß es immer drauf ankommt wie der Vorbesitzer das Ding bewegt hat (warm laufen lassen usw)

Am besten nehm ich beim kaufen einen Mechaniker mit :o)

Macht der Öamtc eigentlich auch ankauftests bei Motorrädern?

Fragen über Fragen, hoffentlich nerv ich nicht.

Gruß
Tommcat

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 23
sers tommcat - 16.7.2004 15:31:00   
v-rod-rol


Beiträge: 2446
Mitglied seit: 22.7.2002
Wohnort: Graz
Status: offline
ich würde dir als einsteiger eine gebrauchte transalp empfehlen, die es wie sand am meer gibt mit wenigen kilometern ev. nach einem jahr zum selben preis wieder verkaufen kannst!

für kurze strecken, enge kurven und im gelände einfach das bike schlechthin und wennst gut fahren kannst kommst immer mit

natürlich ist auf der geraden die leistung recht mager, aber gerade da liegt der hund begraben:
als anfänger/neueinsteiger bist du dir in den kurven unsicher und versuchst den verlust auf der geraden wieder auszugleichen...

...dann passieren fehler!!!

fazit: fang mit einer gebrauchten 600/650er einmal an und steig dann um, die kosten halten sich in grenzen. nach dem ersten jahr wirst du merken welche art von fahren (straße/gelände/sprint/cruisen) dir am meisten liegt und danach entscheidest du was du dir langfristig zulegst!

cu
rol

p.s.: ich habs auch so gemacht, hab mit einer kleinen chopper angefangen da ich immer cruisen wollte, und auch kurzfristige sprints hinlegen, da war die v-rod das optimale bike!

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 24
Whow schon 5 Ausfahrten á 500km gmacht! - 16.7.2004 15:38:00   
KoflAIR

 

Beiträge: 2368
Mitglied seit: 4.6.2002
Status: offline
Na schon ganz schön viel gfahrn heuer! :-D
Und sind dir die 50PS jetzt noch immer nicht zu wenig?
Wenn ja -> das kann ich verstehen! ;-)

(in Bezug auf Pet72)
Private Nachricht senden Post #: 25
Sind beide Super. - 16.7.2004 15:40:00   
KoflAIR

 

Beiträge: 2368
Mitglied seit: 4.6.2002
Status: offline
Kauf dir die, die du geiler findest.
Beide Motorräder sind super Motorräder!
Und mit der Ansicht wegen "bald zu wenig PS" hast vollkommen recht!
A Freund von mir hat vor a paar Monat mit aner 125er angfangen und kauft sich im Herbst eine CBF600. [is auch noch zu schwach, aber was solls]

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 26
das einfachste - 16.7.2004 16:09:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
ist..

mach eine gscheite Probefahrt mit der TDM und der Tiger... dann weißt mit Sicherheit mehr..

die Modelle sind von der Sitzposition doch recht unterschiedlich.. da hast sicher ein Bike dabei,. dass dir besser in der Hand liegt..

Tom

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 27
Bin zufrieden! - 16.7.2004 19:17:00   
Pet72

 

Beiträge: 177
Mitglied seit: 25.8.2003
Status: offline
Mir reicht es, obwohl ich noch relativ jung bin.
Denn ich bin eher fürs gemütlerliche fahren.
Außerdem hat sie auch immer hin auch 750 cm³ und das bringt auch ein bisschen power.
Und aufs schnelle fahren halte ich auch nichts.
Mir gefällt es so.

(in Bezug auf KoflAIR)
Private Nachricht senden Post #: 28
tdm - 16.7.2004 20:46:00   
1kps_sternreissa

 

Beiträge: 90
Mitglied seit: 29.7.2003
Status: offline
seas
würd dir eine tdm 850 ab bj 2000 empfehlen, da kriegst um das geld ( 5-6) schon schöne dinger.
die 850 reißt auch mörder an, wennsd das ordentlich bewegst, mir kommt vor , besser als die 9er.bin beide gefahren, ist meine meinung.
wenns dir irgendwann zu lahm wird ( die 850),gibts 1000 möglichkeiten zur legalen leistungssteigerung. ( sinus, 970 ccm usw.)
außerdem ist sie ein ausgereiftes motorrad, mit dem dir nix passieren wird, wennsd immer aufs öl schaust, was du machen mußt,weil a bissal öl brauchts (ca.0,5 auf 1000).
das is aber so bei dera.
schau mal ins gebrauchtforum.

gr.st.

(in Bezug auf tommcat)
Private Nachricht senden Post #: 29
hi - 20.7.2004 13:50:00   
Lupi

 

Beiträge: 732
Mitglied seit: 9.12.2007
Status: offline
bezüglich dem "nichtwirklichendurosein".
auf dem "posterkatalog" von triumph, den ich von der letzten bike mitgenommen hab, steht folgendes drinnen:
"Die Tiger ist ausschließlich für die Straße konzipiert und ist nicht für das Gelände geeignet. Ein Einsatz im Gelände kann dazu führen, dass Sie die Kontrolle über das Motorrad verlieren und einen Unfall verursachen mit schwerwiegenden Folgen für Gesundheit und Menschenleben."

auch wenn die ktm lc8 net erwähnt wurde, würde ich mir die nehmen, weil ich denk dass die einfach das beste design (von den big enduros) hat und auch schön geländegängig ist. allerdings gibts die no net so lang und gebrauchte zu finden wird sicher nicht einfach sein.

hoffe, konnte bissl helfen

Max

(in Bezug auf Samot)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Sport] >> Enduro >> Bitte um guten Rat beim Kauf des ersten Bikes:o) Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung