BENZINPREISE

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Weitere >> BENZINPREISE Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
BENZINPREISE - 15.10.2004 17:45:00   
TrikerSigi

 

Beiträge: 718
Mitglied seit: 24.3.2004
Status: offline
Der Hammer: Ich musste heute für 1,10 Euro / Liter tanken.
Das macht keinen Spaß mehr .
Gerüchten zu folge soll der Preis bis zum Sommer noch auf ca. 1,50 Euro ansteigen

Wenn´s so weiter geht werde ich mein Trike bis zum Himalaja wohl auf Rapsöl oder Biogas umrüsten.

Private Nachricht senden Post #: 1
oiso - 15.10.2004 17:59:00   
hausmasta

 

Beiträge: 1181
Mitglied seit: 29.8.2007
Status: offline
im 22.hieb jet/hirschtetenerstrasse.
zumindest in der früh war der 95er noch unter 1,00 ca 9,89 oder so.


fg
hausmasta

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 2
jojo - 15.10.2004 20:15:00   
Goody


Beiträge: 23782
Mitglied seit: 12.3.2002
Status: offline
die melkkühe der nation

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 3
Das ist erst der Anfang. - 15.10.2004 21:29:00   
hubi12


Beiträge: 1580
Mitglied seit: 18.4.2004
Wohnort: Freistadt / OÖ
Status: offline
Hi Sigi,

wenn man den Lauf der Dinge genau betrachtet, darf man nicht sonderlich überrascht sein.
Nach Golfkrieg 2 hat der Ami nun Zugang zu den derzeit noch reichhaltigsten Erdölvorkommen auf der Erde. Im Zusammenspiel - Lobby und Börse sind nun alle Trümpfe in der Hand der Amerikaner, und diese Leute werden die künftige Preisgestaltung (Rohöl / Barrel) noch drastischer Ankurbeln.
Der Krieg verschlingt täglich mehrere Millionen Dollar und der Preis für das Barrel Rohöl wird kaum noch einmal die Grenze von 50 Dollar (vor dem Krieg ca. 25 Dollar) unterschreiten.

Gute Aussichten, nicht wahr?

Aber andererseits haben sehr viele Menschen, auch bei uns in Österreich diesem Krieg keine klare Absage ausgesprochen (Protestaktionen ausgenommen, bei den Wahlen war man wieder eins mit den Kriegspolitikern) und es ist zumindest für mich vorhersehbar gewesen was daraus wird.

Aber wie schon gesagt, das ist erst der Anfang!


LG
hubi12

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 4
zu an Teil - 15.10.2004 21:54:00   
BonnyandClyde


Beiträge: 11070
Mitglied seit: 29.8.2003
Status: offline
hast recht an den Rest will i garned denken.

lg B&C

(in Bezug auf hubi12)
Private Nachricht senden Post #: 5
Tja... - 15.10.2004 22:52:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
Mopedfahren wird immer mehr zum Luxus...

Allerdings würd' ich die Schuld an der Misere nicht nur den Amerikanern, dem Krieg oder sonstwas geben...

Man sehe sich z.B. die eng-regionalen Unterschiede der Spritpreise an (und habe dabei eventuell noch die alljährlichen Meldungen über den wieder gestiegene OMV-Rekord-Gewinn im Hinterkopf), dann weiss man sofort, wer immer davon profitiert: Die Mineralölkonzerne... die erklären den Preisunterschied immer gerne mit "logistischen Unterschieden" usw...
Dabei: So schnell kann der Rohölpreis gar nicht steigen, wie die die Preise erhöhen.
Noch dazu immer zufällig vor verlängerten Wochenenden usw.
Das ist zwar alles ein alter Hut, der in jedem ÖAMTC-Magazin mindestens 4x durchgekaut wird, aber es stimmt nunmal...

Von den Managern der Mineralölkonzerne soll mir einer mal logistisch erklären, warum 1 Liter Super95 in Mistelbach (Hausnummer) 0,945 kostet und derselbe Liter in Zistersdorf 0,975, in Gänserndorf dann 0,985 und in Strasshof 0,979. (Wohlgemerkt: immer OMV, immer mit Shop).

Dass sich unser lieber KHG auch einen ordentlichen Batzen davon abschneidet, brauch' ich ohnehin nicht zu erwähnen... allerdings schneidet der weit weniger davon mit als z.B. bei unseren deutschen Leidensgenossen, bei denen die Spritpreise noch um ein Eck höher liegen als hier. (Gut, dafür brauchen die keine NoVA zahlen und die KFZ-Steuern sind vergleichsweise auch ein Witz...)

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 6
Alternativen - 15.10.2004 23:28:00   
Chaini

 

Beiträge: 625
Mitglied seit: 6.4.2003
Wohnort: Oberösterreich
Status: offline
Ich frage mich wirklich, warum sich die ganze Welt in die Abhängigkeit von Erdöl begiebt.
Das schwarze Zeug braucht man nun wirklich zu anderen Dingen. Man muss es nicht unbedingt verbrennen!

Ich habe in einer Fernsehdoku gesehen, dass zum Beispiel halb Brasilien mit Alkohol fährt.
Keine Sau tankt dort Benzin.
Alk ist dort um die Hälfte billiger.
Und das Wichtigste: Es bringt MEHR PS!!!

Angeblich fahren auch die Schweden mit Alk.

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 7
Nun ja,..... - 15.10.2004 23:31:00   
hubi12


Beiträge: 1580
Mitglied seit: 18.4.2004
Wohnort: Freistadt / OÖ
Status: offline
Also blos den Amis dafür die Schuld zu geben war auch gar nicht meine Absicht, aber im Zusammenspiel mit der Öl-Lobby und der Börse erkennt man nun doch sehr starke Zusammenhänge.

Als Argument für die derzeitige Preispolitik gilt nun eben mal der täglich angesetzte Rohölpreis.
Das nun die OMV an der Wiener Börse höchstdotiert ist, kann ich nur als Beweis für dieses lobbyistische Treiben ansehen.
Gerade bei den jetztigen hohen Rohölpreisen müsste doch die Gewinnspanne der OMV etwas geringer ausfallen, aber das tut sie eben nicht.
Für mich ein klarer Beweis, dass sich diese Kerle (Öl-Lobby) mit der momentanen Situation recht wohl fühlen.

LG
hubi12

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 8
Ja ja eben,.... - 15.10.2004 23:50:00   
hubi12


Beiträge: 1580
Mitglied seit: 18.4.2004
Wohnort: Freistadt / OÖ
Status: offline
Hi,

ich bin auch der Meinung, dass nun endlich Zeit zum Umdenken kommen soll.
Gerade die derzeitige Situation wird eine Suche nach Alternativen in hohem Maße fördern.

Wir müssen uns für Neues freidenken und das Motto - Alles ist möglich - kann endlich wirksam werden.

Ein von der Lobby geförderter Ingenieur wird uns hier kaum zustimmen, aber es gibt ja Gott sei Dank auch schon weise Freidenker.

Auch ich bin der Überzeugung, dass man mit Alkohl Motoren betreiben kann und Anbauflächen für Pflanzen, aus denen Alkohl erzeugt werden kann gibt es genug.

LG
hubi12

(in Bezug auf Chaini)
Private Nachricht senden Post #: 9
Ja - 16.10.2004 0:03:00   
Chaini

 

Beiträge: 625
Mitglied seit: 6.4.2003
Wohnort: Oberösterreich
Status: offline
Diese Doku war wirklich aufschlußreich!

Die Brasilianer gewinnen den Alkohol aus dem Zuckerrohr und
bei den Schweden entsteht er als Abfallprodukt der Holzindustrie (frag mich jetzt aber nicht wie man aus Bäumen Alkohol gewinnt).

In Deutschland gibt es sogar ein Autowerk von Ford,
wo nur Ford Focus mit Alkohol Motor gebaut werden.
Diese Autos gibt es bei uns aber nicht zu kaufen.
Gehen alle rauf nach Schweden.

Mit so einem Motor kann man Alk und Benzin sogar mischen.
Die Elektronik erkennt die Zusammensetzung und schon läuft die Kiste.

Wie gesagt, heute ist eigentlich alles möglich.
Ich glaube, dass das alles wirtschaftspolitische Gründe hat.
Ich bin überzeugt, wenn es morgen kein Öl mehr gibt,
dann fahren wir übermorgen mit etwas anderem.
Aber man stelle sich nur vor, wenn man den Arabern sagt, dass man ihr Öl nicht mehr so dringend braucht.
Dann sitzten die wieder im Sand!

Wenn man vor 60 Jahren ein UBoot mit Elektromotoren fahren konnte,
dann wird man wohl heute einen Wagen von Wien nach Bregenz bewegen können!

Man will nur nicht...


(in Bezug auf hubi12)
Private Nachricht senden Post #: 10
Zauberwort - Bewusstsein! - 16.10.2004 0:25:00   
hubi12


Beiträge: 1580
Mitglied seit: 18.4.2004
Wohnort: Freistadt / OÖ
Status: offline
Wir müssen es nur für Möglich halten, dass es was neues geben kann.

Die Saudis und die arabische Welt braucht sich auch noch nicht fürchten, wir kaufen auch gerne noch weiterhin ihr Öl, nur nicht mit amerikanischer Preisdiktatur.

Auch die Beimengung von Alkohol (1:1) könnte nachdenkenswert sein.
Die Spritqualität ist sicher auch nicht der springende Punkt.
Die neue BMW 1200 GS lässt sich jedenfalls trotz moderner Elektronik problemlos mit 80 Oktan-Benzin aus Südamerika bewegen (Aussage eines deutschen Globetrotters in einer neuen Bikerzeitschrift).

Wir haben noch gar nicht probiert, was da noch alles geht.


LG
hubi12

(in Bezug auf Chaini)
Private Nachricht senden Post #: 11
Jep... - 16.10.2004 0:58:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
so ist es.

Nur: Solang' die Leute zu faul sind, um 200m zum nächsten Tschik-Automaten zu fuss zu gehen und lieber alleine mit dem Auto in die Arbeit fahren, anstatt mit dem Arbeitskollegen, der 3 Gassen weiter wohnt, eine Fahrgemeinschaft zu gründen, wird sich daran nichts ändern.
Die Leute kaufen den Sprit, auch wenn er 1,50 kostet.

Wir Motorradfahrer sind dieser Lobby völlig egal, behaupt' ich jetzt mal, weil unser Spritverbrauch ist nur ein Tropfen auf dem heissen Stein. Abgesehen davon, solang' ich's mir leisten kann, werd' ich auch mit dem Moped zum Vergnügen fahren.
Ich steuer' zwar schon lange Billig-Tankstellen an, aber nicht, um selbst was zu sparen (hab' diese Saison 550 Liter verbrannt, die Unterschiede zwischen Diskonter und Markentankstelle liegen meist im Bereich von 0,5 bis 1,5 Cent pro Liter, also insgesamt 3 bis 10 Euro bei mir), sondern um meinen bescheidenen Beitrag dazu zu leisten, die Reichen nicht noch reicher zu machen, als sie ohnehin schon sind. Zwar bekommen auch die Diskonter den Sprit von der OMV, aber dafür bekommt einen Teil des Gewinns dann jemand anderes...

(in Bezug auf hubi12)
Private Nachricht senden Post #: 12
Hi, Trumpeter. - 16.10.2004 10:39:00   
hubi12


Beiträge: 1580
Mitglied seit: 18.4.2004
Wohnort: Freistadt / OÖ
Status: offline
Du sprichst mir aus der Seele.
Wir haben die Möglichkeit zu Wählen wo wir unsere Spritfässer füllen, und ich mach`s bei der Betankung meines Bürgerkäfigs auch schon längst.


LG
hubi12

(in Bezug auf TheTrumpeter)
Private Nachricht senden Post #: 13
Wobei der Sprit - 16.10.2004 10:45:00   
Reiner

 

Beiträge: 56
Mitglied seit: 21.9.2002
Status: offline
bei uns im Vergleich zu manch anderen Ländern (bis jetzt noch) eher als „preiswert“
einzustufen ist. War gerade einige Wochen auf Sardinien, wo der Liter kaum unter
1,20 zu bekommen ist.
(Dafür wird man durch perfekt asphaltierte Straßen und entsprechend Grip entschädigt)

Beste Grüße

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 14
Mir egal... - 16.10.2004 10:52:00   
signtec

 

Beiträge: 7300
Mitglied seit: 29.12.2006
Status: offline
ich tank sowieso immer nur um 15 Euro ;-)

greetings...

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 15
Das schon. - 16.10.2004 11:49:00   
Chaini

 

Beiträge: 625
Mitglied seit: 6.4.2003
Wohnort: Oberösterreich
Status: offline
Trotzdem ist abzusehen, dass das Benzin sicher nicht mehr billiger wird.
Das Öl wird nun mal nicht mehr.

Ich frage mich nur, warum sich die halbe Welt freiwillig in Abhängigkeit begiebt und sich erpressen läßt.

(in Bezug auf Reiner)
Private Nachricht senden Post #: 16
da hassu - 16.10.2004 11:58:00   
enzephalitis


Beiträge: 280
Mitglied seit: 16.6.2002
Status: offline
absolut recht mit de benzinpreise, aber besser koa rapsöl, weil des riacht wie a fahrende frittenbude ;)))

vielleicht für a diät nit schlecht, immer frittengestank in der nase wirkt sich sicher aufs essverhalten aus *lach*

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 17
Ein Wahnsinn... - 16.10.2004 16:42:00   
Rockford

 

Beiträge: 3787
Mitglied seit: 24.8.2002
Status: offline
wobei`s beim Motorrad wegen des geringen Tankinhaltes ja ungleich schwieriger ist, nur bei "billigeren" Tankstellen zu tanken...

LG Rock

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 18
das ist auch eine Idee - 16.10.2004 17:00:00   
TrikerSigi

 

Beiträge: 718
Mitglied seit: 24.3.2004
Status: offline
und ist BILLLLLLIger

(in Bezug auf signtec)
Private Nachricht senden Post #: 19
ja - 16.10.2004 18:01:00   
cbxler

 

Beiträge: 303
Mitglied seit: 31.5.2003
Status: offline
auch moped fahrer sind die melkkuh der nation!

solang sich keiner dagegen wehrt und nur raunzt bleibts auch so!

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 20
So gehts auch,... - 17.10.2004 1:39:00   
hubi12


Beiträge: 1580
Mitglied seit: 18.4.2004
Wohnort: Freistadt / OÖ
Status: offline
man muss es halt positiv sehen und fleißig an alten Mustern festhalten.

Ich denke, man sollte nun nach brauchbaren Lösungen suchen!
Einige Denkansätze wurden ja schon gepostet.

LG
hubi12

(in Bezug auf signtec)
Private Nachricht senden Post #: 21
du kannst - 17.10.2004 12:00:00   
wm37


Beiträge: 25607
Mitglied seit: 29.2.2004
Status: offline
dir ja einen dieselmotor einbauen,den das macht auch nicht´s aus weil es ist ja doch kein motorrad deine kraxn
wm37

(in Bezug auf TrikerSigi)
Post #: 22
hatten diese u-boote... - 17.10.2004 12:10:00   
ObiWan

 

Beiträge: 527
Mitglied seit: 2.5.2002
Status: offline
...nicht einen atomreaktor zur energiegewinnung an board? kann mich natürlich irren.

(in Bezug auf Chaini)
Private Nachricht senden Post #: 23
als ich mein moped... - 17.10.2004 12:13:00   
ObiWan

 

Beiträge: 527
Mitglied seit: 2.5.2002
Status: offline
...gekauft habe, tat ich das schon in dem bewusstsein, dass das ein teures hobby ist.
und wenn ich mir den sprudel für mein hobby nicht mehr leisten kann, oder will, dann werde ich es wohl aufgeben.
aber zum glück is es nochnicht so weit ;-)

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 24
U-Bootantrieb. - 17.10.2004 18:08:00   
hubi12


Beiträge: 1580
Mitglied seit: 18.4.2004
Wohnort: Freistadt / OÖ
Status: offline
Hi,

nein die allerersten U-Boote waren sogar mit Handkraft betrieben, doch in der Zeit die unser Freund meint (2. Weltkrieg), sind sie während der Tauchfahrt mit Batterien betrieben. Die Aufladung dieser konnte nur an der Wasseroberfläche während man auf Dieselmotoren zum Antrieb umstellte erfolgen.

LG
hubi12

(in Bezug auf ObiWan)
Private Nachricht senden Post #: 25
Ein Irrsinn - 19.10.2004 15:30:00   
TrikerSigi

 

Beiträge: 718
Mitglied seit: 24.3.2004
Status: offline
Der Sprudel ist schon wieder rauf geklettert.
1Fass Oel jetzt 55 US Dollar.
Warum weis keiner????

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 26
alkohol - 19.10.2004 16:06:00   
Levitikus

 

Beiträge: 127
Mitglied seit: 26.2.2003
Status: offline
Naja. Damit genügend Anbaufläche für das Zuckerrohr vorhanden ist, wird eben weiter Regenwald abgeholzt. Es entstehen riesige Monokulturen mit allen Nachteilen. d.h. es muss stark gedüngt werden und der Einsatz von Spritzmitteln steigt ins Unermessliche.

Bei uns wird es sogar mit der beschlossenen Beimischrate von rund 5% (falls ich es richtig in Erinnerung habe), Probleme geben. Man wird Biodiesel und Alkohol bzw. Methanol wieder importieren müssen.

Das hört sich jetzt an, als ob ich dagegen wäre.
Eigentlich bin ich schon lang ein Verfechter der Zumischung von Biotreibstoffen. Nur darf man nicht alles glauben, was man im Fernsehen sieht. Bei den gezeigten Fällen handelt es sich um Ausnahmefälle. Ist so, wie wenn man Island als Vergleich zur Nutzung von Thermalenergie heranzieht.
Hier zeigt sich wieder einmal, dass auch noch so sinnvolle und wichtige Entwicklungen langfristig mit Maß und Ziel verfolgt werden müssen. Es nützt nichts, wenn die Grünen (nichts für ungut) schreien, weg mit Erdölprodukten, Atomenergie, ...
wenn es keine Alternative gibt, die in kurzer Zeit realisierbar sind.

Trotzdem finde ich die Zumischung von Biotreibstoffen als einen guten Schritt, wenn auch (mit dem Gesetz) ein bißchen überhastet.

(in Bezug auf Chaini)
Private Nachricht senden Post #: 27
was solls... - 19.10.2004 17:24:00   
koasa

 

Beiträge: 2294
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
ok, ich bin auch nicht begeistert, aber ehrlich gesagt ist motorradfahren so und so ein teueres hobby. mir ist´s mittlerweile egal. ich fahr gleich viel und geb gleich viel gas. der spass ist es mir wert. also hören wir doch auf mit unserer jammerei, uns geht´s doch trotzdem noch verdammt gut, oder?

greets aus ibk
"koasa"

(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 28
Jammern bringt nichts! - 19.10.2004 17:29:00   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Die extrem einflußreiche Öllobby steuert den
Benzinpreis offensichtlich nach belieben. Als
Besitzer von Verbrennungskraftmaschinen müssen
wir einfach den Betrag zahlen der gefordert
wird. Frei nach dem Moto "Friß oder Stirb!"

Abhilfe schafft nur der Wechsel auf einen
alternativen Antrieb. Besonders interessant ist
natürlich die Brennstoffzelle. Komischerweise
entwickeln die Hersteller im Schneckentempo an
dieser Technologie. Seit über 15 Jahren ist man
nicht in der Lage ein Serienreifes Fahrzeug an
die Kunden zu liefern. Im Zeitalter der
Hochtechnologie ist das nicht ganz
nachvollziehbar. Gibt es doch schon
Brennstofzellenakkus für das Notebook.

Der Gedanke liegt nahe, daß auch hier die
Öllobby fest auf der Bremse steht. Ist ja auch
logisch, das man diesen Fortschritt verhindern
will.

Mittlerweile gibt es aber schon Hybridautos
(Verbrennungsmotor mit Elektromotor). Wirklich
innovativ ist das nicht, aber durch die
steigenden Ölpreise wird die Nachfrage und somit
der Druck auf die Hersteller steigen endlich
sinnvolle Alternativen anzubieten.

Also kurz zusammengefaßt.

Jammern bringt nichts. In spätestens 5 Jahren
wird es die Brennstoffzellenautos geben müssen,
weil dann (dank extrem hoher Bezinpreise) keiner
mehr einen Verbrennungsmotor kaufen wird.

Eine andere Alternative sehe ich nicht.

Welche Technologien am Zweiradsektor kommen
werden steht noch in den Sternen.
Benzinvernichter mit mehr als 6 Liter Verbrauch
werden aber sich langsam aussterben :-)


(in Bezug auf TrikerSigi)
Private Nachricht senden Post #: 29
Dort wo wir unser Besusstsein hinlenken.... - 19.10.2004 20:00:00   
hubi12


Beiträge: 1580
Mitglied seit: 18.4.2004
Wohnort: Freistadt / OÖ
Status: offline
wird sich unsere Zukunft entwickeln können. Die enge Bandage, die uns die Lobby angelegt hat, löst sich schon seit einiger Zeit.
Bis jetzt war es ja auch nicht wirklich notwendig, nach Alternativen zu suchen. Wir hätten wahrscheinlich noch lange so weiter gemacht.
Wichtig ist, dass wir uns bei der Suche nach neuem beteiligen, junge Freigeister unterstützen und uns nicht mehr länger von den da oben dirigieren lassen.

Wir haben alle einen freien Willen!

LG
hubi12

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Weitere >> BENZINPREISE Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung