Befahren eines Mehrzweckstreifens

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Befahren eines Mehrzweckstreifens Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Befahren eines Mehrzweckstreifens - 25.5.2005 11:20:00   
alfidiver


Beiträge: 1103
Mitglied seit: 26.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
Ich habe diese Frage der ÖAMTC-Rechtsabteilung gestellt:

Darf ich mit einem Motorrad einen Mehrzweckstreifen befahren, wenn ich an einer stehenden Kolonne vorbeifahre? Dieser Mehrzweckstreifen ist nicht mit einer Sperrlinie, sonder mit einer Leitlinie vom Fahrstreifen getrennt und einem Fahrrad-Symbol gekennzeichnet.

Die Antwort war JA, man darf unter Berücksichtigung von
§2 (1) 7a. Mehrzweckstreifen: ein Radfahrstreifen oder ein Abschnitt eines
Radfahrstreifens, der unter besonderer Ruecksichtnahme auf die Radfahrer von anderen Fahrzeugen befahren werden darf, wenn fuer diese der links an den Mehrzweckstreifen angrenzende Fahrstreifen nicht breit genug ist oder wenn das Befahren durch Richtungspfeile auf der Fahrbahn fuer das Einordnen zur Weiterfahrt angeordnet ist.

Falls Euch mal wer aufhalten sollte, wie schon mal passiert:
http://www.1000ps.at/forum/fb.asp?m=398495

lg
Alfi
Private Nachricht senden Post #: 1
interessante sache - 25.5.2005 14:04:00   
steveman

 

Beiträge: 18132
Mitglied seit: 1.7.2003
Status: offline
mein dank ist dir sicher, denn ich wusste das nicht.

lg
steveman

(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 2
najo... - 25.5.2005 14:10:00   
starion


Beiträge: 41779
Mitglied seit: 18.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
"...wenn fuer diese der links an den Mehrzweckstreifen angrenzende Fahrstreifen nicht breit genug ist..."

gibts überhaupt ein mopperl daß so breit ist?

Korrigier mich wenn ich falsch lieg, aber theoretisch versteh ich das so, daß der Mehrzwckstreifen/Fahrradweg nur dann befahren werden darf, wenn nicht genug Breite da ist....
Fazit: Mitn mopperl darfs erst net befahren werden.

So seh ich das halt....

lg eva

(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 3
Darf man schon - 25.5.2005 14:25:00   
alfidiver


Beiträge: 1103
Mitglied seit: 26.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
weil man darf sich an einer stehenden Kolonne vorbeischlängeln. Wenn genug Platz ist. Und der Mehrzweckstreifen ist ja eigentlich ein Teil des Fahrstreifens (wenn nicht durch eine Sperrlinie getrennt!!). Und ich hab' die Juristin extra auf das Vorbeischlängeln angesprochen. Die hat bestätigt, daß es lt. oben genanntem § erlaubt ist. Wird schon stimmen.

Da ich jeden Tag einen dieser MZS befahre, warte ich mal ab.

lg
Alfi

(in Bezug auf starion)
Private Nachricht senden Post #: 4
najo ich hab mich - 25.5.2005 14:28:00   
starion


Beiträge: 41779
Mitglied seit: 18.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
das schon des öfteren bei dem auf der landstrasser hauptstrasse gefragt... ich werds jetzt einfach tun *g*

(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 5
Und wieder ein paar - 25.5.2005 14:35:00   
alfidiver


Beiträge: 1103
Mitglied seit: 26.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
Minuten auf dem Weg zur Arbeit gespart *gg*

lg
Alfi

ps.: Ein MZS ist ja auch KEIN RADWEG. Da dürftest du nicht!


(in Bezug auf starion)
Private Nachricht senden Post #: 6
najo net wirklich - 25.5.2005 14:44:00   
starion


Beiträge: 41779
Mitglied seit: 18.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
nur von der videothek nach hause *g*


(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 7
hi alfi - 25.5.2005 19:14:00   
wien11

 

Beiträge: 1457
Mitglied seit: 18.7.2002
Status: offline
irgendetwas dürfte hier in der schilderung der strasse=verkehrsfläche auseinanderklaffen.

weil:wenn du zb die kreuzung 1110 wien, simmeringer-hauptstraase mit hauffgasse/kopalgasse hernimmst,was du wahrscheinlich als strafbeispiel hernimmst....

...................NEIN...........................

wir haben diese kreuzung ausführlich auch mit öamtc-rechtsabteilung sowie mit den leitenden polizisten vom koat besprochen.
es ist eine fahrspur vorhanden die dann zusätzlich rechts einen markierten fahrradstreifen aufweist und vor der ampelkreuzung kommt links zusätzlich eine markierte abbiegespur in die kopalgasse dazu.
jetzt hast du also einen linksabbieger-eine geradeaus und zugleich rechtsabieger in die hauffgasse (über den fahrradstreifen)und zusätzlich einen eigen aufgemalten fahhrad-fahr-streifen.
UND DAHER IST HIER MIT EINEM MOTORRAD/MOPPED ein rechts vorfahren/vorschlängeln bei stau oder roter ampel verboten.

thats it.

aber mit jeweils 21,-- euronen kannst du das mit/bei jedem strassenaufsichtsorgan jederzeit an ort und stelle bereinigen.anzeige kommt halt teurer falls du uneinsichtig sein solltest *gg*


übrigens gleich verboten:auf dem autobahn-pannenstreifen vorbeifahren im stau ...

das ist mein wissensstand dazu.


gruss kurt


ps:aber vielleicht haben wir hier einige voll-juristen um das aushebeln zu können...


(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 8
Hi Kurt - 26.5.2005 12:08:00   
alfidiver


Beiträge: 1103
Mitglied seit: 26.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
Ist es dort tatsächlich ein richtiger RADWEG? So mit blauer Markierung und Trennung durch eine durchgehende weiße Linie? Wenn nich, dann ist es KEIN Radweg sondern ein Mehrzweckstreifen. Und den darf man befahren. Laut Aussage ÖAMTC-Rechtsabteilung von gestern.

Es gibt (noch) keine Strafsache. ist nur vorbeugend. Und auf der Autobahn darf man sowieso nicht vorbeifahren, gilt ja nur bei Kreuzungen, Baustellen udgl.

lg
Alfi

(in Bezug auf wien11)
Private Nachricht senden Post #: 9
also - 27.5.2005 12:39:00   
Japsenwezer


Beiträge: 5090
Mitglied seit: 4.8.2002
Status: offline
zb wennst die mariahilfer von anfang stadtauswärts fährst so einen steifen meinst?

(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 10
Ist KEIN Radweg - 27.5.2005 13:22:00   
Mithrandir2

 

Beiträge: 26
Mitglied seit: 22.5.2003
Status: offline
Hallo Kurt,
Hallo Alfi!

Ich kenne die angesprochene Kreuzung. Definitiv handelt es sich um einen MZS. Leider verwechseln die Radfahrer das aber und poche sehr gerne auf ihren "Radlweg". Man darf auch dort vorbeischlängeln. Sollte die Rennleitung das anders sehen wollen, dann würde ich soger auf eine Anzeige bestehen, und diese beeinspruchen. Der Erfolg ist garantiert!

Wichtig dabei allerdings ist, dass das Vorbeischlängeln definitiv an einer STEHENDEN Kolonne von statten gegangen ist. Wenn nicht hilft auch ein Einspruch nichts!

Bikergruß,
Mithrandir

(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 11
Bestätige! - 27.5.2005 13:49:00   
KoflAIR

 

Beiträge: 2368
Mitglied seit: 4.6.2002
Status: offline
Mich hat mal ein (sehr netter!) Polizist drauf aufmerksam gemacht, dass ich auf dem Mehrzweckstreifen in der Liechtensteinstraße, der zwischen Geradeaus- und Rechtsabbiegespur verläuft, selbstverständlich an der Kolonne vorfahren darf.

(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 12
Du darfst nur - 27.5.2005 17:39:00   
DriversMaid


Beiträge: 3206
Mitglied seit: 26.4.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
nicht vergessen >>unter besonderer Ruecksichtnahme auf die Radfahrer<
lg
Alfi

(in Bezug auf Mithrandir2)
Private Nachricht senden Post #: 13
Gibt ja scheinbar - 27.5.2005 17:40:00   
DriversMaid


Beiträge: 3206
Mitglied seit: 26.4.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
doch welche, die sich auskennen *g*

lg
Alfi

(in Bezug auf KoflAIR)
Private Nachricht senden Post #: 14
Ich weiß nicht - 27.5.2005 17:41:00   
DriversMaid


Beiträge: 3206
Mitglied seit: 26.4.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
wie der dort aussieht, aber wenn der Mehrzweckstreifen nicht mit einer Sperrlinie, sondern mit einer Leitlinie vom Fahrstreifen getrennt und einem Fahrrad-Symbol gekennzeichnet ist, dann trifft das hier genauso zu.

lg
Alfi

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 15
Wieder den falschen Nick - 27.5.2005 17:43:00   
alfidiver


Beiträge: 1103
Mitglied seit: 26.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
erwischt!! So ist das, wenn 2 am gleichen PC arbeiten.

Alfi

(in Bezug auf Mithrandir2)
Private Nachricht senden Post #: 16
Wieder den falschen Nick - 27.5.2005 17:43:00   
alfidiver


Beiträge: 1103
Mitglied seit: 26.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
erwischt!! So ist das, wenn 2 am gleichen PC arbeiten.

Alfi

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 17
Wieder den falschen Nick - 27.5.2005 17:43:00   
alfidiver


Beiträge: 1103
Mitglied seit: 26.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
erwischt!! So ist das, wenn 2 am gleichen PC arbeiten.

Alfi

(in Bezug auf KoflAIR)
Private Nachricht senden Post #: 18
keine blaue linie... - 27.5.2005 18:09:00   
wien11

 

Beiträge: 1457
Mitglied seit: 18.7.2002
Status: offline

weiss strichliert mit rad-symbol aufgespritzt und erst die letzten ca vier meter weisse sperrlinie vor anhalte-balken...

und unsere strasenaufsichtsorgane strafen laufend...
siehe auch hier forum voriges jahr, wo einige hier fest geblecht hätten.

gruss kurt

ps:war jetzt extra von meiner trafik - enkplatz 6, weg um vorne an der kreuzung genau zu schauen.

pps:fahre mit meiner gold-wing prinzipiell an kreuzungen nie vor...
ältere leute haben eben alle zeit der welt...

(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 19
keine blaue linie... - 17.12.2014 12:43:32   
Marm4588

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 5.9.2012
Status: offline
Um den Thread zu aktualisieren.
Habe eine Strafverfügung erhalten, da ich auf dem Mehrzweckstreifen gefahren bin.
Ich bin an einigen stehenden mehrspurige KFZ vorgefahren. Auf der linken Seite war kein Platz, da hier eine bauliche Trennung zum Gleiskörper angebracht wurde und der
Platz nicht ausreichend gegeben war.
Antwort vom ÖAMTC 16.12.2014:
quote:


Wir sehen das leider anders. Ein Mehrzweckstreifen darf nur dann befahren werden, wenn die Fahrbahnbreite nicht ausreicht. Dies ist jedoch bei einspurigen Krafträdern nie der Fall und somit nie zulässig.

Eine anderslautende Judikatur ist uns bislang nicht bekannt. Unsere Erachtens müsste hier erst die Gesetzeslage geändert werden, um Motorrädern wie auf Busspuren das Fahren auf Mehrzweckstreifen zu ermöglichen.


Mit freundlichen Grüßen
MAG. XXX XXX
Rechtsabteilung

ÖAMTC | Schubertring 1-3 | 1010 Wien
XXX.XXX@oeamtc.at | www.oeamtc.at | ÖAMTC ZVR 730335108


(in Bezug auf wien11)
Private Nachricht senden Post #: 20
o - 17.12.2014 14:02:14   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Marm4588

Um den Thread zu aktualisieren.
Habe eine Strafverfügung erhalten, da ich auf dem Mehrzweckstreifen gefahren bin.
Ich bin an einigen stehenden mehrspurige KFZ vorgefahren. Auf der linken Seite war kein Platz, da hier eine bauliche Trennung zum Gleiskörper angebracht wurde und der
Platz nicht ausreichend gegeben war.
Antwort vom ÖAMTC 16.12.2014:
quote:


Wir sehen das leider anders. Ein Mehrzweckstreifen darf nur dann befahren werden, wenn die Fahrbahnbreite nicht ausreicht. Dies ist jedoch bei einspurigen Krafträdern nie der Fall und somit nie zulässig.

Eine anderslautende Judikatur ist uns bislang nicht bekannt. Unsere Erachtens müsste hier erst die Gesetzeslage geändert werden, um Motorrädern wie auf Busspuren das Fahren auf Mehrzweckstreifen zu ermöglichen.


Mit freundlichen Grüßen
MAG. XXX XXX
Rechtsabteilung

ÖAMTC | Schubertring 1-3 | 1010 Wien
XXX.XXX@oeamtc.at | www.oeamtc.at | ÖAMTC ZVR 730335108



Das war aber eh klar. ;)
Fahrschulen haben ja irgendwie auch an Sinn, wenn man aufmerksam mitlernt.


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Marm4588)
Private Nachricht senden Post #: 21
StVO Begriffsbestimmungen §2 Abs.1 Z. 7 ff - 18.12.2014 19:03:14   
Motorradrecht


Beiträge: 700
Mitglied seit: 17.7.2003
Status: offline
7.
Radfahrstreifen: ein für den Fahrradverkehr bestimmter und besonders gekennzeichneter Teil der Fahrbahn, wobei der Verlauf durch wiederholte Markierung mit Fahrradsymbolen und das Ende durch die Schriftzeichenmarkierung „Ende” angezeigt wird;

7a.
Mehrzweckstreifen: ein Radfahrstreifen oder ein Abschnitt eines Radfahrstreifens, der unter besonderer Rücksichtnahme auf die Radfahrer von anderen Fahrzeugen befahren werden darf, wenn für diese der links an den Mehrzweckstreifen angrenzende Fahrstreifen nicht breit genug ist oder wenn das Befahren durch Richtungspfeile auf der Fahrbahn für das Einordnen zur Weiterfahrt angeordnet ist.

8.
Radweg: ein für den Verkehr mit Fahrrädern bestimmter und als solcher gekennzeichneter Weg;

11a.
Geh- und Radweg: ein für den Fußgänger- und Fahrradverkehr bestimmter und als solcher gekennzeichneter Weg;

11b.
Radfahranlage: ein Radfahrstreifen, ein Mehrzweckstreifen, ein Radweg, Geh- und Radweg oder eine Radfahrerüberfahrt;

(in Bezug auf alfidiver)
Private Nachricht senden Post #: 22
dafsfds - 20.12.2014 19:53:42   
ArtVandelay


Beiträge: 214
Mitglied seit: 28.4.2011
Status: offline
quote:


Habe eine Strafverfügung erhalten, da ich auf dem Mehrzweckstreifen gefahren bin.

Und wieviel hats gekostet und im welchem Bundesland war das?

Rein interessehalber. Weil ich fahr dort auch immer vor.

_____________________________

Motorradtouren rund um Wien und Niederösterreich

(in Bezug auf Marm4588)
Private Nachricht senden Post #: 23
.... - 20.12.2014 23:38:23   
kps_coco66

 

Beiträge: 679
Mitglied seit: 1.11.2013
Wohnort: Oberndorf
Status: offline
Ich kann nur von Salzburg berichten, wennst gleich bezahlst bist mit € 70.- dabei, Anzeige natürlich entsprechend teurer

_____________________________

Die Freiheit auf 2 Rädern genießen

(in Bezug auf ArtVandelay)
Private Nachricht senden Post #: 24
Falsches Argument seitens des ÖAMTC - 13.1.2015 20:50:51   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Marm4588
.. Ich bin an einigen stehenden mehrspurige KFZ vorgefahren. ...


Nachdem Du an einer stehenden Kolonne vorgefahren bist, würde ich die Herren vom ÖAMTC mit folgendem Gesetzestext konfrontieren und sie um eine Stellungnahme dazu bitten:

"Das Vorfahren - nicht im Sinne von Überholen oder Vorbeifahren zu verstehen - mit einem einspurigen Fahrzeug ist auch dann erlaubt, wenn dieses einen mehrspurigen Anhänger zieht, da diese Sonderregelung nur auf die Lenker einspuriger Fahrzeuge abstellt.
Das Einhalten eines seitlichen Sicherheitsabstandes oder das Anzeigen einer Fahrtrichtungsänderung ist nicht vorgeschrieben, da beim Vorbeischlängeln in Schrittgeschwindigkeit auch quer zwischen bereits angehaltenen, ein- und mehrspurigen Fahrzeugen durchgefahren werden darf; ebenso ist ein bogenartiges Ausscheren auf Fahrstreifen für Busse etc. möglich, zumal dort nur das Befahren der Spur in Längsrichtung verboten ist.
Sperrlinien und Sperrflächen sind zu beachten, nicht aber andere Bodenmarkierungen wie Richtungspfeile, Randstreifen etc.
Beim Vorfahren ist darauf zu achten, dass andere Fahrzeuge nicht beschädigt werden. (Quergehaltener Lenker)
Bei angehaltenen Fahrzeugen dürfen Türen wegen Gefährdung anderer Straßenbenützer nicht geöffnet werden. (Kein Seitenabstand)
Mit "Vor- und Rück-Sicht" im Interesse der eigenen Sicherheit riskante Manöver vermeiden! "

Vielleicht kennen sie diese Stelle ja gar nicht, da der Club ja eher für Autofahrer 'zuständig' ist ;-) ... ich würde jedenfalls argumentieren, daß es nicht sein kann, daß ich, wenn dies ohne Behinderung vor sich geht, sogar eine Busspur befahren darf, einen Radfahrstreifen aber nicht ... wichtig dürfte dabei sein, daß man 'bogenförmig' vorfährt - bezahlen würde ICH auf keinen Fall, sondern aus Prinzip die Häfnvariante wählen, denn UNSINNIGE Gesetze -so es eine beharrende, rechtszulässige Argumentation für den Strafbescheid gibt- muß man mit allen legalen Mitteln bekämpfen.


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf Marm4588)
Private Nachricht senden Post #: 25
sog... - 13.1.2015 22:05:27   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:

bezahlen würde ICH auf keinen Fall, sondern aus Prinzip die Häfnvariante wählen, denn UNSINNIGE Gesetze -so es eine beharrende, rechtszulässige Argumentation für den Strafbescheid gibt- muß man mit allen legalen Mitteln bekämpfen.



...wenn man diese sogenannte "Ersatzfreiheitsstrafe" durchzieht... muß man dann ned zahlen???
Weil daunn is es ja wohl klar wie ich in Zukunft meine Strofn erledig!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 26
sitzen ersetzt zahlen - 13.1.2015 22:15:38   
sabaisabai


Beiträge: 965
Mitglied seit: 15.6.2014
Wohnort: Thailand
Status: offline
Hast aber eine zusätzliche Vorstrafe im Register (ausser es hat sich gesetzlich etwas geändert)

quote:

ORIGINAL: DB_Killer

quote:

bezahlen würde ICH auf keinen Fall, sondern aus Prinzip die Häfnvariante wählen, denn UNSINNIGE Gesetze -so es eine beharrende, rechtszulässige Argumentation für den Strafbescheid gibt- muß man mit allen legalen Mitteln bekämpfen.



...wenn man diese sogenannte "Ersatzfreiheitsstrafe" durchzieht... muß man dann ned zahlen???
Weil daunn is es ja wohl klar wie ich in Zukunft meine Strofn erledig!


(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 27
sitzen ersetzt zahlen - 13.1.2015 22:22:40   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline
in Thailand vielleicht - mir ist nicht bekannt, daß man in Ösiland eine 'Vorstrafe' hat, wenn mann eine Strafverfügung nicht bezahlt, sondern absitzt ... ;-)

_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf sabaisabai)
Private Nachricht senden Post #: 28
Falsches Argument seitens des ÖAMTC - 13.1.2015 22:25:48   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: DB_Killer
Weil daunn is es ja wohl klar wie ich in Zukunft meine Strofn erledig!


Es ist nicht gaaanz so einfach - aber wenn Du kein pfändbares Einkommen hast (Lebensminimum) und keine ebensolchen Werte Dein eigen nennen kannst - dann schon ... ;-)


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 29
in thailand - 13.1.2015 22:27:35   
sabaisabai


Beiträge: 965
Mitglied seit: 15.6.2014
Wohnort: Thailand
Status: offline
Any speed 'maximal' 25 Euro anyway, da riskier ich kein Bangkok Hilton, hehehe

quote:

ORIGINAL: Olponator

in Thailand vielleicht - mir ist nicht bekannt, daß man in Ösiland eine 'Vorstrafe' hat, wenn mann eine Strafverfügung nicht bezahlt, sondern absitzt ... ;-)


(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Befahren eines Mehrzweckstreifens Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung