Bandit 600 POP stirbt nach ca. 11 l ab

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> SUZUKI >> Bandit 600 / 650 >> Bandit 600 POP stirbt nach ca. 11 l ab Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Bandit 600 POP stirbt nach ca. 11 l ab - 1.7.2012 21:58:00   
aludba


Beiträge: 71
Mitglied seit: 26.9.2007
Status: offline
Hab folgendes Problem.
Wenn ich ca. 200 km gefahren bin und ca. 11 l verbraucht habe, stirbt mir die Maschine ab, auf der Stellung PRI gehts dann normal weiter, bis zum Zeitpunkt das ich tanken gehe, dann gehts wieder 200 km.
Hat jemand einen Tipp was das ist?

Danke im voraus!!!
Private Nachricht senden Post #: 1
Bandit 600 POP stirbt nach ca. 11 l ab - 2.7.2012 10:29:49   
Haiasammahin

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 2.3.2012
Status: offline
Dir ist aber schon klar, dass der Tank leer wird und du auf Reserve schalten musst, oder hat dein Benzinhahn nur PRI / ON und kein RES?

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 2
Bandit 600 POP stirbt nach ca. 11 l ab - 2.7.2012 23:47:46   
aludba


Beiträge: 71
Mitglied seit: 26.9.2007
Status: offline
Die PRI schalteung ist auch wenn kein Unterdruck erzeugt wird, so rinnt der sprit dauernd nach.
Da rennts dann auch ganz normal,natürlich mache ich das nur bis zur nächsten tanke.
Ich hab mir überlegt, ob es nicht sein kann das sich wasser im tank gesammelt hat, da der vorbesitzer gerademal 500 km gefahren ist zwischen juni 2011 und april 2012.
da Benzin schwerer ist sinkt es ja runter und wenn dann das unreine Benzin in den Vergaser kommt, da es ja nach dem volltanken rennt.
werde am we mal Benzinfilter tauschen und den Tank entleeren und volltanken.

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 3
Schweres Benzin - 3.7.2012 18:33:43   
Haiasammahin

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 2.3.2012
Status: offline
quote:

ORIGINAL: aludba
da Benzin schwerer ist sinkt es ja runter

Physik - 5 - setzen - Benzin ist leichter als Wasser.

quote:

ORIGINAL: aludba
und wenn dann das unreine Benzin in den Vergaser kommt, da es ja nach dem volltanken rennt.

Deutsch - 5 - setzen - was wolltest du sagen mit "und wenn ...., das es ja ..."???

Hast du nun eine RES Stellung oder nicht? Wieviel Liter fasst der Tank und welchen Verbrauch hat dein Moped?

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 4
Tankvolumen - 4.7.2012 1:17:32   
aludba


Beiträge: 71
Mitglied seit: 26.9.2007
Status: offline
Tankinhalt is bei17 l+ 3Res., Verbrauch liegt bei etwa 5,5 l auf 100km.
Reservestellung hab ich keine,nur dir Pri bei der Benzinhahn dauernd offen ist.
Zuletzt waren die Unterdruckschläuche eingerissen da hab ich dann auch nur in der
Stellung fahren können.

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 5
Nagehhh.... - 4.7.2012 3:17:23   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:

Physik - 5 - setzen - Benzin ist leichter als Wasser.



Und ich hätt schon gehofft... nie mehr a Ölpest, kane brennenden "Kraftstoffteppiche" mehr aum Wossa... du muast am imma ois kaputt mochn...

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf Haiasammahin)
Private Nachricht senden Post #: 6
DAS... - 4.7.2012 3:21:06   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:

werde am we mal Benzinfilter tauschen und den Tank entleeren und volltanken.


Schadet sicherlich nicht, bei einem Krad diesen Alters!
Leuchte auch mal rein (nicht mit einem Feuerzeug! ) ob du gröbere Rostspuren sehen kannst.

Wenn du keine RES-Stellung hast... dann ersetzt eben die PRI Selbige, bis zu einer TS kommst du dann ja noch.

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 7
Benz - 4.7.2012 16:33:45   
Haiasammahin

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 2.3.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: aludba

Tankinhalt is bei17 l+ 3Res., ..... Reservestellung hab ich keine

Äääähhhhmmm ... fällt dir wirklich ganz sicher hundertprozentig nichts auf? Also gut: wenn dein Moped 3l Reserve hat, aber keine Reservestellung am Benzinhan, wie kommst du dann an diese Reserve???
Die PRI Stellung soll ja nur den Sprit ungehindert durchlassen, wenn der Motor nicht läuft, also quasi als Starthilfe, wenn die Schwimmerkammern leer sind.

Aber nachdem du schon von gerissenen Schläuchen schreibst - ein großes Service mit Reinigung von Versagern etc. und Austausch von maroden Teilen kann wohl nicht schaden.

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 8
Benzinhahnstellung - 4.7.2012 17:11:30   
crazyhansi


Beiträge: 59
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: Wien
Status: offline
Da tritt auch schon meine erste Frage auf:
Wie muss ich den Benzinhahn einstellen?
Es gibt ja drei Einstellungen, welche davon nutzt ihr im Normalbetrieb?
Eine Anleitung war ja leider nicht dabei
Herzlich Willkommen und viel Spass hier.

Nun zu deiner Frage.
Normalbetrieb - Benzinhahn zeigt nach unten.
Reservebetrieb - Benzinhahn zeigt nach oben
Pri - Hier wird die Unterdruckfunktion umgangen, d. h. der Benzin rinnt auf Grund des Gefälles

Quelle: http://www.banditforum.at/viewtopic.php?t=2911


_____________________________

Ich werde älter aber niemals erwachsen!

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 9
Geil! - 4.7.2012 18:25:22   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:


Quelle: http://www.banditforum.at/viewtopic.php?t=2911



...da gibt es Leuts die kommen 300 km mit einem Tank!!!!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf crazyhansi)
Private Nachricht senden Post #: 10
Sehr richtig Peter .... - 5.7.2012 6:09:34   
Gerry1702


Beiträge: 36715
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
quote:

Die PRI Stellung soll ja nur den Sprit ungehindert durchlassen, wenn der Motor nicht läuft, also quasi als Starthilfe, wenn die Schwimmerkammern leer sind.



... oder wenn die alten Damen länger nicht im Betrieb waren. Ist wichtig bei der GSXF750 meines Neffen. Bissi auf PRI und sie geht leichter an.

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !

(in Bezug auf Haiasammahin)
Private Nachricht senden Post #: 11
naujo, - 5.7.2012 12:54:51   
firebledla

 

Beiträge: 776
Mitglied seit: 2.1.2005
Status: offline
beim auto schoff i des a :-)
cu
heli

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 12
Lulu... - 5.7.2012 15:02:49   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
Muahhaaaa... mitn Auto foahr i zwischen 1000 u. 1300 km mit an Tank (60 l), owa mitn Mowed leicht ob 200 de Woarnlaumpn... gehn daunn ca. 15 l eine, de Kilo tschächert gaunz schen!

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf firebledla)
Private Nachricht senden Post #: 13
dürften die Düsen und die Schwimmernadeln sein - 8.7.2012 22:41:42   
aludba


Beiträge: 71
Mitglied seit: 26.9.2007
Status: offline
Hab Benzinfilter getauscht, Tank entleert und neuen Sprit rein usw.
Selbe Gschicht wieder, 200 km 11 l verbraucht, komm zur ampel, plötzlich runter auf 1000touren-800-aus, als wärs abgsoffen.
Das heisst nach dem Urlaub Vergaser reinigen lassen,düsen reinigen,neue Schwimmernadeln, synchronisieren dann sollts gehn.


(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 14
Dies wird... - 9.7.2012 20:20:11   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:

Das heisst nach dem Urlaub Vergaser reinigen lassen,düsen reinigen,neue Schwimmernadeln, synchronisieren dann sollts gehn.



...wohl das Beste sein!!!

Wobei es deswegen noch immer kein Res auf deinem Tankhahn gibt!

11l sind jedenfalls deftig... habe heute "Oberkante Unterlippe" 14, 65 l in die Kilo bekommen... bei 210 km... Hoffe das es hilft, wenn du das alles machen lässt.

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 15
Bandit geht aus und springt nicht mehr an - 15.7.2013 22:37:19   
DennisT

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 15.7.2013
Status: offline
Hallo an Alle,

ich fahre ne Bandit 600 Baujahr 99. hab ca. 1000 km problemlos fahren können. Während einer Fahrt fiel die Leistung plötzlich rapide ab (Nach dem Halt an einem Stopschild). Das heißt, dass sich die Drehzahl unabhängig vom eingelegten Gang nicht höher als 3000 ging. Der Motor lief sehr unruhig. Am nächsten Tag sprang die Bandit wieder an und lief problemlos bis das Problem erneut auftrat. Dieses Mal sank die Drehzahl bis der Motor schließlich aus ging und sich nicht mehr starten lies.

Habe in der Werkstatt bereits den Vergaser und den Tank reinigen lassen (Der Vorbesitzer hat die Maschine mit einem fast leeren Tank ca. 1 Jahr in der Garage stehen lassen, demnach hatte sich Rost im Tankinneren gebildet).

Nach der Reparatur leif der Motor wieder rund, ca. 200 km später trat das selbe Problem wieder auf. Ich konnte den Motor heute starten und eine kleine Runde fahren, aber der Motor lief nicht rund und nach wenigen Minuten "starb" der Motor wieder ab. Jetzt springt sie nicht mehr an.

Ähnlich wie Aludba beschrieben hatte, tritt dieses Problem auf, wenn der Tank relativ leer ist. Aber auch wenn der Bentinhahn auf RES gestellt wird, ändert die Situation sich nicht.

Hat jemand Ideen wo das Problem liegen könnte?

Vielen Dank

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 16
. - 18.7.2013 16:49:49   
w_ds


Beiträge: 7024
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
zündkerzen oder zündkabel tauschen bzw zündelektrik checken lasen - klingt nach einem häfm weniger und daher starker leistungsverlust und unrunder lauf.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf DennisT)
Private Nachricht senden Post #: 17
Tippe mal auf Tankentlüftung... - 24.7.2013 19:01:18   
Schlingel


Beiträge: 974
Mitglied seit: 20.2.2008
Status: offline

Schau mal ob deine Tankentlüftung nicht versifft ist... Schlauch verklebt / abgeknickt etc...

Weil... wann der Sprit aus dem Tank rinnt sollte entsprechend Luft nachkommen... Wann nit, dann hast an Unterdruck und irgendwann kann die Spritpumpe nimma.

Probier einfach mal den Tankdeckel offen zu lassen... ich kann mir vorstellen daß dann problemlos läuft.

- In diesem Fall einfach den Entlüftungsschlauch austauschen/reinigen.

Schlingel

_____________________________

http://tinyurl.com/World-without-MK1971

Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten.

.........__O
........_\-<,
___(_)/(_)

(in Bezug auf aludba)
Private Nachricht senden Post #: 18
Ähhhmmm... - 24.7.2013 20:50:38   
DB_Killer


Beiträge: 7901
Mitglied seit: 22.8.2009
Wohnort: zu Hause
Status: offline
quote:

Wann nit, dann hast an Unterdruck und irgendwann kann die Spritpumpe nimma.


..ned haun, owa wöchane Spritpumpn bei an Vagasa, oda gibt's de schon mit Einspritzung (do gabats daunn owa ka Pri, usw., oda)??

Jedenfois waunn de Belüftung untabunden wäre, zumindest bei ana Vagasa... daunn foahrt er ned bis 11 l Verbauch do steht a noch wenige Minuten!
Schon erprobt, weil mir der Tankrucksack bei der alten Vergaser GSX-R den Belüfterschlauch abdrückte...

_____________________________

Abgeordnete zu Winston Churchill:
"if I would be your wife, I would poison your coffee..."
Answer of Churchill:
"if YOU woud be my wife I would DRINK IT!"




(in Bezug auf Schlingel)
Private Nachricht senden Post #: 19
Ähhhmmm... - 10.12.2013 15:32:21   
V-Twins


Beiträge: 7
Mitglied seit: 9.12.2013
Status: offline
Hallo,
also das probem kann an mehreren Stellen liegen.

1.Wasser im Tank. Wie hier bereits gesagt wurde, ist Wasser leichter als Krafstoff, und wenn sich durch eine Defekte Tankdeckeldichtung Wasser in den Tank gekommen ist stirbt der Motor natürlich ab, wenn das Wasser in den Schwimmerkammern der Vergaser ist. Aber Ihr bekommt dann den Motor auch nicht zum Laufen wenn ihr auf"PRI"stellt. Bis das Wasser aus den Schwimmerkammern ist wird ganz sicher eure Batterie die Grätsche machen.

2.Tankentlüftung. Ich bin mir ziemlich sicher dass bei einigen von euch genau hier das Problem liegt. Sollte die Tankentlüftung nicht funktionieren (Schlauch unterm Tank abgeknickt oder Verstopft) tritt genau das ein was hier beschrieben wird. wenn der Tank voll ist kann der Kraftstoff nachfliesen, aber je leerer der Tank wir, desto großer wird der Unterdruck(Vacum) und der Sprit fließt langsamer bzw. gar nicht mehr in die Vergaser. Oft passiert es auch das, wenn das Motorrad stehengeblieben ist und es ne 1/2 oder Stunde Abstellt, sie anschließend wieder anspringt. Die Entlüftung bei der Bandit (Alle Modelle) befindet sich unterm Tankdeckel. Die Bohrung mit Druckluft zu säubern und dabei auch das Tankschloss durchpusten, den dort wird auch Luft über den Tank angesaugt, was ein Vacum verhindern soll. Danach den Ablaufschlach unterm Tank untersuchen ob er Abgeknickt ist.

3.Membrane Feder des Benzinhahns. Wenn die Federspannung von der Membrane am Benzinhahn zu stark ist, fliest nicht ausreichend Sprit in den Vergaser. Dies äußert sich das bei einer bestimmten Drehzahl der Motor anfängt zu Stottern.
Hat aber nix mit Tankfüllmenge zu tun. Diesen Fehler hatten wir früher ganz oft bei den ersten GSX-R Modellen mit Wasserkühlung. Nachdem man den Benzinhahn ausgebaut hat und die Membrane Feder ausgebaut hat, einfach ein "Gewindegang"
mit der Kneifzange entfernen...

Am besten jetzt zur Winterzeit diese Punkte kontrollieren und beheben, so ist sichergestellt das genügend Kraftstoff nachfliesen kann.

Ach verrostete Tanks am besten mir mit Bleischrott (Angelgeschäft) Befüllen und kräftig schütteln bist sich der Rost komplett gelöst hat. Nicht vergessen den Benzinfilter anschließen gründlich Reinigen.


MFG
V-Twin

< Beitrag bearbeitet von V-Twins -- 11.12.2013 14:53:23 >

(in Bezug auf DB_Killer)
Private Nachricht senden Post #: 20
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> SUZUKI >> Bandit 600 / 650 >> Bandit 600 POP stirbt nach ca. 11 l ab Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung