Auto missachtet Vorrang und ich soll Schuld sein???

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Auto missachtet Vorrang und ich soll Schuld sein??? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Auto missachtet Vorrang und ich soll Schuld sein??? - 6.6.2012 7:48:34   
Berni09

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 13.2.2009
Status: offline
Servus Leute,

Ich bitte euch mal um eure Meinung, Einschätzung bzw RAT!

hatte vor kurzem einen Flieger weil ich eine Notbremsung machen musste und den Bock nicht mehr dahalten hab.

Ich war auf der Bundesstraße unterwegs dann kam eine Kreuzung mit 70er Beschränkung (die ich ehrlich eingehalten hab da dort schon einiges passiert ist). Von rechts kam dann der Käfig daher und ist über die
Kreuzung gefahren, hat also die Bundesstraße überquert. Käfig hatte übrigens ein Vorrang geben Schild. Weiters ist dort ein Haus an der Kreuzung so dass man eigentlich fast stehen bleiben muss um einen guten Überblick zu haben.

Für mich die Sache klar; ab mit dem Bock zur Werkstatt und Daten zur Versicherung. Jetzt erfahr ich dass
dieses A** nachher ein Protokoll bei der Polente aufgenommen hat und gesagt hat dass ich zu schnell dran war (Hellseher??). Kurzum, aufgrund dieses Protokolls sagt die Versicherung "Du Schuld = Nix Geld". 

Was ist eure Einschätzung zu der Sache?!
Private Nachricht senden Post #: 1
hattet ihr einen zusammenstoß - 6.6.2012 8:09:27   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
wenn nicht dann wird es ohne zeugen sehr schwer werden. wahrscheinlich bleibt dir nur die sache einem rechtsanwalt zu übergeben, und hoffe du hast rechtsschutz

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Berni09)
Private Nachricht senden Post #: 2
AW - 6.6.2012 8:20:38   
Berni09

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 13.2.2009
Status: offline
Nein, wir hatten "zum Glück" keinen Zusammenstoß. Bin nur ein bissl am Asphalt gerutscht und dann in die Botanik.

Ich werd jetzt mal selber bei der Polizei eine Aussage machen und dahingehend weiterschaun. Zeugen hat es gegeben, es ist ne Tanke an der Ecke. Die haben mir auch geholfen mein Eisen aufzuheben und auf die Seite
zu bringen. Muss mal schaun ob dass auch Stammkunden gesehen haben, weil die Laufkundschaft aufzutreiben
ist fast unmöglich.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 3
,., - 6.6.2012 9:16:31   
Yestin


Beiträge: 304
Mitglied seit: 9.2.2006
Wohnort: Wels, Oberösterreich
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Berni09

Servus Leute,

Ich bitte euch mal um eure Meinung, Einschätzung bzw RAT!

hatte vor kurzem einen Flieger weil ich eine Notbremsung machen musste und den Bock nicht mehr dahalten hab.

Ich war auf der Bundesstraße unterwegs dann kam eine Kreuzung mit 70er Beschränkung (die ich ehrlich eingehalten hab da dort schon einiges passiert ist). Von rechts kam dann der Käfig daher und ist über die
Kreuzung gefahren, hat also die Bundesstraße überquert. Käfig hatte übrigens ein Vorrang geben Schild. Weiters ist dort ein Haus an der Kreuzung so dass man eigentlich fast stehen bleiben muss um einen guten Überblick zu haben.

Für mich die Sache klar; ab mit dem Bock zur Werkstatt und Daten zur Versicherung. Jetzt erfahr ich dass
dieses A** nachher ein Protokoll bei der Polente aufgenommen hat und gesagt hat dass ich zu schnell dran war (Hellseher??). Kurzum, aufgrund dieses Protokolls sagt die Versicherung "Du Schuld = Nix Geld". 

Was ist eure Einschätzung zu der Sache?!



Technisch unmöglich....

Wenn er dich beim "zu schnell fahren" gesehen hat, warum ist er dann in die Kreuzung eingefahren?
War keine Polizei da?


_____________________________

Der Tod ist nur ein ungelöstes technisches Problem...

(in Bezug auf Berni09)
Private Nachricht senden Post #: 4
die hättest - 6.6.2012 11:26:07   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
dir sofort aufschreiben müssen, na wie auch immer viel glück und gott sei dank ist dir nicht allzuviel passiert den rest kann man ersetzen

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf Berni09)
Private Nachricht senden Post #: 5
die hättest - 6.6.2012 14:16:08   
Hyper1

 

Beiträge: 39
Mitglied seit: 24.5.2007
Status: offline
Deshalb bei einem Unfall (und sei er augenscheinlich noch so klein ) immer Polizei den Tathergang aufnehmen lassen. Weil es Leute gibt die "plötzliches" Kopfweh und Schleudertrauma usw. nach Tagen bekommen und die Beweislage schwierig nachzuvollziehen ist.


(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 6
. - 6.6.2012 18:06:30   
Helmut_Wien

 

Beiträge: 188
Mitglied seit: 24.2.2010
Status: offline
Is der net stehenblieben und ihr habt ein Unfalldokument unterschrieben?

So ein A**** - hoffe du hast Zeugen weil sonst stehts Aussage gegen Aussage.

(in Bezug auf Hyper1)
Private Nachricht senden Post #: 7
Sowas auch... - 6.6.2012 19:45:04   
Nitrox

 

Beiträge: 123
Mitglied seit: 5.6.2012
Status: offline
Da ich neu hier bin erstmal ein herzliches Hallo aus Wien!

Also so eine Situation is natürlich dumm, aber ich würd auch eine Aussage machen. Wenns zum Streit kommt denke ich hast Du keine schlechten Chancen. Immerhin hat ER Deinen Vorrang verletzt und schon in der Fahrschule trichtern sie Dir ein, dass die Geschwindigkeit eines Motorrads nur schwer von vorne eingeschätzt werden kann (schmale Silhouette etc.). Da dürftest Du am längeren Ast sitzen.
Ich hatte zum Glück selbst noch nie einen Unfall (auf Holz klopf), aber was man so hört verweigert die Versicherung ja erstmal gern die Zahlung. Also nicht die Nerven wegschmeißen!

(in Bezug auf Helmut_Wien)
Private Nachricht senden Post #: 8
PKW - 8.6.2012 11:27:04   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Der altbekannte 0815-Schmäh...

Ich hatte das gleiche Szenario mit einem Totalschaden bei meinem PKW. Die Unfallgegnerin hat damals behauptet, dass ich in einer 100 (!!!) Zone mit meinem 55 (!!!) PS starken Fiat Punto viel zu schnell unterwegs war. Das war wie bei versteckter Kamera. Sie steigt aus und schreit mich an. "Sie sind ja viel zu schnell gefahren! Mindestens 70! Nein 80! Nein 90! <kurze Denkpause> Nein das müssen über 130 gewesen sein!".

Nur zur Erinnerung: Ein 55 PS starker Kleinwagen bei einer Freilandkreuzung! Versicherung ist sofort zurückgetreten und ich habe es meinem Rechtsschutz übergeben. Hat ein bisserl gedauert, aber dann haben Sie ganz brav gezahlt.

Anhand der Sturzspuren kann der Fachmann sehr genau erkennen, wie schell ein Fahrzeug unterwegs war.

Ich drück Dir die Daumen!

P.S.: Schmerzensgeld (wenn Du im Krankenhaus warst) und Ersatz für Kleidung (Jacke, Helm, Handschuhe) nicht vergessen...

(in Bezug auf Berni09)
Private Nachricht senden Post #: 9
AW@Nitrox - 8.6.2012 12:42:38   
Berni09

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 13.2.2009
Status: offline
Ja das mit der Geschwindigkeit ist mir eh klar dass das eigentlich unmöglich ist einzuschätzen. Aussage werd ich auch machen.

Mich ärgert nur die lange Wartezeit weil ich nicht die Kohle hab den Schaden auszulegen und somit auf die Versicherung warten muss.

Mal schaun,...

(in Bezug auf Nitrox)
Private Nachricht senden Post #: 10
AW@kleinhirn - 8.6.2012 12:46:10   
Berni09

 

Beiträge: 4
Mitglied seit: 13.2.2009
Status: offline
Danke fürs Daumen drücken,
...is halt jetzt ne Geduldssache, weil ich seh mich eigentlich schon im Recht.

Klaro, Versicherung hat alles bekommen.

Mit Schmerzensgeld is eher nix denk ich, weil bis auf nen blauen Fleck auf der Hüfte hab ich
nix. 1000 Engerl gehabt, 1/2 Meter weiter war nämlich der Baum...

(in Bezug auf kleinhirn)
Private Nachricht senden Post #: 11
Verletzungen - 8.6.2012 18:12:11   
kleinhirn

 

Beiträge: 2904
Mitglied seit: 17.11.2002
Status: offline
Deine geringen Verletzungen (und vermutlich auch die Schäden am Bike) sprechen eindeutig dafür, dass Du nicht mit Tempo 100 unterwegs gewesen sein kannst. Achte bitte genau genau darauf, dass Brems- und Schleifspuren genau dokumentiert (Vermessen, detailierte Fotos von Unfallstelle und Unfallfahrzeug) sind. Daraus kann ein Experte relativ einfach eine Geschwindigkeit ableiten. Mein Bruder hatte einmal Probleme, weil die Bilder vom Unfallfahrzeug sehr schlecht gemacht wurden und er das Fahrzeug zwischenzeitlich verkauft hatte.

Also jedes noch so unwichtig erscheinende Detail ablichten! Interessant wären auch Bilder aus dem Blickwinkel des anderen Unfalllenkers. Daraus könnte man u.U. ableiten, dass er gewisse Sache gar nicht oder deutlich früher hätte sehen können. Solch ein logischer Widerspruch in seiner Aussage würde die Sache sicher stark beschleunigen. Experten machen da ein Weg-Zeit Diagramm und prüfen, dann ab wann er Dich gesehen haben muss, wenn Du 70 km/h (=19,44 m/s) gefahren bis. Man zeichnet dann die Fahrzeug-Position beider Fahrzeuge für jede Sekunde ein. Da ergeben sich dann auch ganz interessante Aspekte zum Aufdecken von Falschaussagen (Man merkt sicher, dass ich eine technische Ausbildung habe...)

Also nochmals viel Glück ;-)


(in Bezug auf Berni09)
Private Nachricht senden Post #: 12
Verletzungen - 29.6.2012 17:55:09   
kps_Pilot28

 

Beiträge: 43
Mitglied seit: 23.2.2007
Status: offline
Hi Berni09,

wie ist nun die Sache ausgegangen, gibts was Neues?

Hoffe, dass du lt. Aussage deinerseits Recht bekommen hast und die Gegenseite einen Tritt in den...... sch...!

Ich fahre sehr viel mit dem MR und möchte hier bemerken, dass immer mehr Schwachsinnige mit einem Fahrzeug fahren.

Die Regeln sind anscheinend schon fast auf Anarchie zurückzuführen, der Stäkere gewinnt. Der Betrüger gewinnt, der , der sich versucht halbwegs anzupassen und die Regeln einhaltet, wird von der Versicherung gleich mal belehrt, wer der Chef im Hause ist.

Wohlgemerkt, dass wir Alle recht viel in die Kassen derer einzahlen. Oder zahlt ihr weniger, seitdem eure Moppeden versichert worden sind.?

Ich hoffe´für dich, dass alles gut für dich ausgeht.

< Beitrag bearbeitet von Pilot28 -- 29.6.2012 17:56:51 >

(in Bezug auf kleinhirn)
Post #: 13
Und? - 1.8.2012 0:21:54   
chaos

 

Beiträge: 3854
Mitglied seit: 25.10.2001
Status: offline
Frechheit siegt doch so oft.

Aber ich schieb den Thread auch mal hoch - gibt's schon Neuigkeiten?

(in Bezug auf kps_Pilot28)
Private Nachricht senden Post #: 14
Vorrangverletzung durch PKW - 1.8.2012 18:57:06   
6060

 

Beiträge: 9
Status: offline
Bei dem von dir geschilderten Unfall verstehe ich manches nicht. Und zwar. Wurde bei dem Unfall jemand verletzt? Wenn ja, werden die Unfallspuren vermessen und Anzeige an das Gericht erstattet.
Wenn niemand verletzt wurde und du hast dir mit dem PKW-Lenker die erforderlichen Daten ausgetauscht, so ist lediglich eine Meldung von Beiden bei ihrer jeweiligen Versicherung erforderlich. Diese entscheiden dann wer wem etwas zu zahlen hat. Gegebenenfalls wird auch auf dem Z i v i l r e c h t s w e g verhandelt.
Warum dein Unfallgegner bei der Polizei eine Aussage gemacht hat ist mir ein Rätsel.
Übrigens, bei der Polizei besteht kein Wahrheitszwang. Dort darf gelogen werden, dass sich die Balken biegen.
Wenn dein Gegner beurteilen kann, dass du "zu schnell" warst, hat er das auch so wahrgenommen. Warum ist er dann trotz dieser Erkenntnisse in die Kreuzung eingefahren.?
Vorrangverletzungen werden immer schwerer eingestuft als behauptete Geschwindigkeitsübertretungen.

(in Bezug auf chaos)
Private Nachricht senden Post #: 15
Vorrangverletzung durch PKW - 17.8.2012 8:39:10   
KurtCesanek


Beiträge: 7
Mitglied seit: 17.4.2009
Status: offline
Hallo!
Gibts was neues in deinem Fall?

Ich hatte das gleiche Problem vor ein paar Jahren. Da musste ich feststellen dass, wenn dein Unfallgegner bei der G.... Wech........ Versicherung versichert ist, immer der Rechtsschutz eingeschalten werden muss. Die zahlen niemals freiwillig und schauen einfach immer ob man(n) sich wehrt.

(Und immer mehr Versicherungen folgen diesem Beispiel)

Aber meistens genügt dann schon ein Brief deines Anwalts um sie zum Zahlen zu bewegen.

Ich hatte das Theater mit denen schon dreimal!!!! in 24 Jahren Teilnahme am Strassenverkehr.

Also nicht unterkriegen lassen und für dein recht kämpfen!!!

(in Bezug auf 6060)
Private Nachricht senden Post #: 16
Vorrangverletzung durch PKW - 17.8.2012 23:17:14   
Nordschleife


Beiträge: 22
Mitglied seit: 27.8.2011
Status: offline
wenn du den 70 er eingehalten hättest gäbe es für dich gar keinen rutscher du flasche.
schieb nicht etwas auf andere wo du eigentlich versagt hast.
fahr mal siebzieg und dann kommt der käfig rechts.
dann hast du versagt aus schiss und hast vollgebremst du luder,putz dich du drecksack.
mach nicht andere zu schuldigen.
arschloch,für was glaubst du in der fahrschule lernt mann rechne immer voraus was der andere tun könnte.
mist du,steig um auf nen roller,dreckspack.

(in Bezug auf KurtCesanek)
Private Nachricht senden Post #: 17
. - 18.8.2012 12:39:18   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
@ galahad: falsche Vorgehensweise. Du musst schon eine Sprache waehlen, die der Adressat auch versteht.



Du, schleiferl. Morgen, 13 Uhr am seeberg beim grenzuebergang liefer ich a packl hauswatschen aus. kumms abholen, i suach Net gern so lang.

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf Nordschleife)
Post #: 18
flehe um ein packerl - 18.8.2012 23:55:04   
Nordschleife


Beiträge: 22
Mitglied seit: 27.8.2011
Status: offline
ein packerl knieschleifer kannst du mir mitbringen du WACKELDACKEL,dann zeige ich dir das dein möpi nicht nur dazu da ist um dich aufs nächste scheisshaus zu transportieren ;-)

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 19
... - 19.8.2012 1:33:57   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
Ich bring dir meine, weil bei mir san die eh sinnlos.

Lieferadresse?

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf Nordschleife)
Post #: 20
Also, Sir: - 30.8.2012 10:36:23   
AgentOrange


Beiträge: 1908
Mitglied seit: 18.7.2002
Wohnort: Wien
Status: offline
Dein Posting @ Schleiferl lässt befürchten, dass es von den Betreibern/Admins bald nur mehr eine "Eurikette" statt Neittiquette gibt, die von Händler-Inseraten-Money nicht genug kriegt und sonst wenig arbeiten will. Deren Ziel ist das Banner über 1000ps: Sorry, site closed - wegen Reichtum geschlossen ...

_____________________________

hinter noch keiner wolke hab ich eine rennleitung gesehen ...
Private Nachricht senden Post #: 21
baut der sein - 20.10.2012 22:43:59   
johsa


Beiträge: 4238
Mitglied seit: 30.10.2005
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Nordschleife

ein packerl knieschleifer kannst du mir mitbringen du WACKELDACKEL,dann zeige ich dir das dein möpi nicht nur dazu da ist um dich aufs nächste scheisshaus zu transportieren ;-)


Gras selber an,oder was ist mit dem los, den soll man direckt melden, da sind welche schon wegen humaneren Ausdrücken vors Gericht gezerrt worden.

(in Bezug auf Nordschleife)
Private Nachricht senden Post #: 22
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Auto missachtet Vorrang und ich soll Schuld sein??? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung