Außergewöhnlicher Testtag mit Husqvarna

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Außergewöhnlicher Testtag mit Husqvarna Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Außergewöhnlicher Testtag mit Husqvarna - 26.10.2004 21:32:00   
Steve650

 

Beiträge: 2025
Mitglied seit: 21.2.2004
Status: offline

Hy 1000ps’ler,

Als wir, Samot und ich letzten SA beim Oktoberfest von www.gertmotors.at waren fiel unser Hauptaugenmerk auf die Husqvarna (Ende 2004), Einziger Unterschied die zweite Ölpumpe und die neuen Ventile.
Nach längerem Fachsimpeln und Probesitzen der TE 450er und der SM 610er erfuhren wir den Testtag der aktuellen Husqvarnamodelle am Pannoniaring.
Es war klar dass wir uns diesen Testtag nicht entgehen lassen wollten, da ich bei www.monstroso.at die 610er schon einmal fahren durfte.
Nach längerem Studium des Wetterberichtes brachen wir Richtung Savár auf und wurden bei der Ankunft mit Sonnenschein belohnt, der Tag war perfekt Sonne, und fast alle Husqvarnamodelle vor Ort (nicht wie bei anderen Händlern wo alle Modelle versprochen werden und dann mal gerade 2-3 Modelle zum Testen bereit stehen!)

Als ich zu Beginn der Saison die 610er gefahren bin konnte ich noch keine Unterschiede feststellen, aber jetzt nach 11.000 Straßenkilometer kann ich schon mehr darüber sagen.
Ich faste als erstes Eisen die TE 250 aus und muss sagen das ist ein perfektes Sportgerät für Gelände oder Supermoto, als zweites fuhr ich die 610 die natürlich nicht so bissig und schwerer ist, in den engen Kurven habe ich leichtes Knicken der Gabel vernommen was Jürgen auf die nicht optimierte Gabel zurückführt,
die letzten Runden drehte ich mit der SM 450R die ganz sicher auf der Straße viel Spaß macht, ich konnte weder den Motor noch die Reifen an ihre Grenzen treiben, auch die schleifenden Fußrasten konnten mir den Spaß nicht nehmen, das Fahrzeug ist mit knapp 50PS das meiner Meinung nach beste was ich bisher gefahren bin, Handling, Power und Bremsen sind so Harmonisch und leicht zu Steuern das man gar nicht absteigen möcht,
Auch Tom ist bis Heute mit breitem Grinsen unterwegs, er durfte die 450er länger fahren als ich und ging dabei an seine Grenzen.
Bei der Heimfahrt belohnten wir uns mit einer echten Ungarischen Gulaschsuppe, bei der wir natürlich über alle Eisen sprachen.

Fazit: Ich werde bei einer Dual Sport bleiben, die SM 610 mit aufgepolsteter Sitzbank und abgestimmtem Fahrwerk und mehr PS wäre ein würdiger Nachfolger meiner DR.
Tom ist mehr von der 450er angetan, oder?

Wer noch unentschlossen ist welche Marke er sich zulegt sollte unbedingt die Husqvarna’s testen, die überzeugen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den beiden Händlern www.monstroso.at und www.gertmotors.at das sie uns ermöglichten alle Modelle kostenlos und ohne Zeitlimit zu testen.


lg
Stev
Private Nachricht senden Post #: 1
Hi, Steve.. - 26.10.2004 22:44:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
stimmt...

der Tag hätte nicht besser ablaufen können..

mir persönlich hat am meisten die SM 450R getaugt..

Kurzer Überblick über meine Erfahrungen:

die SM610S(E) ist ein super Gerät für den Straßeneinsatz.. mit Abstechern auf die Kartbahn.. die absolute Konkurenz zu einer KTM LC4 640..meiner Meinung nach haben die beiden das gleiche Einsatzgebiet..

die TE 250 (auf SM umgerüstet)...
erlaubt durch den geschmeidigen Motor (geringe Lastwechsel) gerade für Kartbahnneulinge (wie mich) eine saubere Linie zu fahren. Das geringe Gewicht erlaubt hohe Kurvengeschwindigkeiten,.. die überschaubare Leistung vermittelt Vertrauen beim Rausbeschleunigen aus den Kurven.. die 37PS sind für solche "Ring-Kartbahnschleicher" wie mich super ausgreichend (außer auf den Zwischengeraden *gg*)
Also für Enduro und Kartbahneinsätze super...
=> Das Fahrwerk und die Bremsen sowieso ein Traum


die SM 450R.....
wahhhhhhhnnnnssssinnnnnnnn..... das Teil geht ab... super.... Fahrwerk ein Traum,.. Bremsen..der Wahnsinn... Sound ... der Hammer...,...

nach einigen Runden traute ich mich schon ein wenig am Gasgriff zu melken.. super Ansprechverhalten vom Motor... ordentlich Power von unten raus.. absolut ruckelfrei, auch wenn man mal fast mit Standgas daherkommt... das Teil hört einfach nicht auf zu beschleunigen..,.das Fahrwerk ist straff, sportlich abgestimmt und kommt gut mit der Leistung zurecht.. auch ordentlich aus den Kurven rausbeschleunigen kann dem Fahrwerk nur ein mildes Lächeln abverlangen.. Fahrwerksunruhen ... für die Husky ein Fremdwort..
ist geringfügig schwerer als die 250er ...mit deutlich mehr Punsch....
seit diesem Erlebnis ... meine absolute Nr. 1!!!
Bin noch nie was besseres Gefahren..!!

mit der 450er war mein "Dauergrinse" unterm Helm eindeutig am größten... wenn ich keine Ohren gehabt hätte,.. dann hätte ich ohne Probleme im Kreis grinsen können. *lol*

Auch von meiner Seite ein großes Dankeschön an die oben genannten Händler..

P.s: seit heute Nachmittag kann ich auch schon wieder mein linkes Bein anheben.. *ggg*


See Ya,Tom

(in Bezug auf Steve650)
Private Nachricht senden Post #: 2
darum... - 26.10.2004 23:59:00   
spartakus

 

Beiträge: 629
Mitglied seit: 23.11.2002
Status: offline
habe ich meinem sohn die smr 450 am montag gekauft.er hatte bis jetzt die crf 450 und fuhr damit 54,3 sekunden als bisherige bestzeit am pannring(kartbahn)unser deal war:wenn er mit der husky schneller ist,wird die husky gekauft.
und was war?...bestzeit 53,14,aber ich hab nur die ersten runden gestoppt,und wer dabei war,hat gesehen wie die 450er liegt.ich war mit meiner 570er da,in welche ich ja mein neues wundermittel teste (motor war zerlegt,kolben ,zylinder und pleul kaputt,alles kaputt wieder zusammengebaut und wundermittel rein,und was passiert..,der motor wird immer leiser und besser).ich fuhr dann erst die huskie vom Jürgen,leider nur eine dreiviertel runde,dann hats mich hingehaut.dann fuhr ich unsere neue,und muß sagen,einfach geil,leistung voll,und handling wie ein moped.
bin jetzt anscheinend auch vom husky virus infiziert,wahrscheinlich ist der virus ansteckend,und der virus wird vom monstroso jürgen verbreitet.
also aufpassen,wer in die nähe einer husky ,oder in die nähe vom jürgen kommt,der ist schwer in gefahr.
es waren auch die neuen husabergs unten,haben aber gegen die huskies nicht so gut ausgesehen

(in Bezug auf Samot)
Private Nachricht senden Post #: 3
noch aufgefallen - 27.10.2004 10:20:00   
Steve650

 

Beiträge: 2025
Mitglied seit: 21.2.2004
Status: offline
die Husky geht trotz des Powers und geringem Gewicht nicht so agressiv im Gegensatz zur Husaberg die ja fast nur am Hinterrad ist und dadurch schwerer zu kontrollieren ist,
hab das Gefühl das die Husky besser abgestimmt ist und sie deshalb leicht zu fahren ist,

es wor echt klasse des Teil durch die Kurven zu wetzen und ich hab nur 2 Gänge am ganzen Kurs braucht*ggg*
greets
Stev

(in Bezug auf Samot)
Private Nachricht senden Post #: 4
du hast ja schon eine - 27.10.2004 10:25:00   
Steve650

 

Beiträge: 2025
Mitglied seit: 21.2.2004
Status: offline
mit der du zum fischen durch den See gefahren bist*gg*,
die geht ja auch mächtig was ich so gesehen habe,

bin mir sicher das dein Sohn mit der SM450R schneller ist und viel Spaß hat zumindest fährt er als würde er nie was anderes gefahren sein,
bis zum nächstenmal
greets
Stev

(in Bezug auf spartakus)
Private Nachricht senden Post #: 5
über die - 27.10.2004 13:48:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
Husaberg kann ich ja nix sagen.. hab sie leider nicht fahren dürfen..

=> nur am Hinterradl..

ich glaub,.. das liegt am Fahrer,.. der hat sie schon mit Absicht am Hinterrad bewegt..

Obwohl die Husaberg für meinen Geschmack ein wirklich leiwandes Radl ist.. sehr schön und gute Leistung.. , bin ich eher auf der Husky-Seite..

Tom

(in Bezug auf Steve650)
Private Nachricht senden Post #: 6
J A und du wirst - 27.10.2004 21:06:00   
factorylady

 

Beiträge: 93
Mitglied seit: 7.12.2005
Status: offline
sehen das es die richtige Entscheidung war sie zu kaufen! Aber die Husaberg´s waren auch ganz brav, waren zwar net der Überhammer aber auf jeden Fall alleine schon wegen der Farben KTM vorzuziehen. Die 650 er ist sicher der Hammer, aber der Durchschnitts fahrer kann mit der 450 sicher besser umgehen!

Lg Jürgen

http://www.husqvarna.at.tf

http://www.monstroso.at

(in Bezug auf spartakus)
Private Nachricht senden Post #: 7
Shit, - 27.10.2004 21:32:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
am falschen Computer natürlich mit dem Falschen Nik unterwegs!

Lg Jürgen

http://www.husqvarna.at.tf

(in Bezug auf factorylady)
Private Nachricht senden Post #: 8
Da hast du Recht - 28.10.2004 11:19:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
die Husaberg´s sind wirklich auffallend schön gebaut. Aber die 450 er war nicht so kräftig, lag sicher daran da sie erst beim Einfahren war. Hätte sie auch gerne Probiert! Werde aber weiterhin Husqvarna Treu bleiben. Wenn man die Husaberg so ansieht, glaubt man gar nicht das sie was mit KTM zutun haben.

http://www.husqvarna.at.tf

Lg Jürgen

(in Bezug auf Samot)
Private Nachricht senden Post #: 9
der.. - 28.10.2004 11:57:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
..450er husaberg-motor ist der mit dem kürzesten hub von allen 450ern (60mm bei 100mm bohrung), da geht echt am wenigsten weiter, grad von unten

aber schön sinds schon

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 10
wie gesagt. - 28.10.2004 12:28:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
ich bleib in meinen Gedanken der Husky treu..

denn es kommt ja schließlich auf die inneren Werte an *hehehehh*


Tom

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 11
Aha, - 28.10.2004 13:45:00   
factorylady

 

Beiträge: 93
Mitglied seit: 7.12.2005
Status: offline
deswegen. Die Optik ist echt OK. Die Farben sind auch net schlecht *gg*. Aber Husky ist sie aber keine, und das merkte man nicht nur an den Farben!

Lg Jürgen

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 12
genau - 28.10.2004 13:47:00   
patdevil

 

Beiträge: 1412
Mitglied seit: 2.10.2002
Status: offline
das hab ich auch vernommen auf der Kartbahn mit meiner SM610, das "Knicken" in engen Kurven, besonders je weiter ich in die Kurve gebremst und je schräger ich wurde!
Aber ansonsten bin ich voll zufrieden mit der 610er, tja ne Husky eben *gg*

(in Bezug auf Steve650)
Private Nachricht senden Post #: 13
Schon wieder der Falsche Nic - 28.10.2004 13:47:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
Shit!!

Lg Jürgen

http://www.husqvarna.at.tf

(in Bezug auf factorylady)
Private Nachricht senden Post #: 14
Wann treffen wir - 28.10.2004 13:48:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
uns mal um Ernsthaft darüber zureden. Hab heute Abend wieder ein Dart Tunier zum Warm werden und Spass haben!

Lg Jürgen

http://www.husqvarna.at.tf

(in Bezug auf Samot)
Private Nachricht senden Post #: 15
der grund.. - 28.10.2004 13:56:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
..für so wenig hub is meiner meinung nach im baukastensystem zu finden.

alle motore (450,550,650) haben 100mm bohrung und unterschiedliche kurbelwellen.

die 400er und 501er hatten 95mm bohrung,aber die gibts jetzt anscheinend nicht mehr


(in Bezug auf factorylady)
Private Nachricht senden Post #: 16
Erkläre mir bitte ein paar Sachen! - 28.10.2004 14:16:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
...ich war mit meiner 570er da,in welche ich ja mein neues wundermittel teste (motor war zerlegt,kolben ,zylinder und pleul kaputt,alles kaputt wieder zusammengebaut und wundermittel rein,und was passiert..,der motor wird immer leiser und besser...

*) Von welchem Wundermittel ist hier die Rede? Welches Teufelszeugs kann verschlissenes Metall wieder auftragen und somit Lauf- und Gleitflächen wieder reparieren?

*) Wie ist es überhaupt möglich, dass eine vermutlich relitv neue und lt. einem gewissen Händler beinahe unzerstörbare Husky bereits an so vielen Bauteilen Schäden aufweist? Kann sich doch nur um einen Bedienungsfehler handeln, oder? ;)


mfg
Bernhard

(in Bezug auf spartakus)
Private Nachricht senden Post #: 17
der Stev.. - 28.10.2004 14:20:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
kommt ev. zu dir darten..

Ich hoffe ich schaffs auch bald mal zu dir,..

spätestens wenn ich für meine CBR wieder einen neuen Hinterreifen brauche... also so mitte März *lol*

Sobald ich die Fotos vom Pannoniaring entwickelt habe,..schick ich dir per Mail das Portrait von dir und deiner Tochter..

LG,Tom



(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 18
*hehe* und - 28.10.2004 14:52:00   
karoschatz

 

Beiträge: 19
Mitglied seit: 20.5.2004
Status: offline
ich dachte schon jetzt fängt die Niki an über Husky und KTM fachzusimpeln.

leiwond...

Seavas

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 19
Hab gehört - 28.10.2004 14:56:00   
factorylady

 

Beiträge: 93
Mitglied seit: 7.12.2005
Status: offline
das es auch am Husky Sektor einen Tuner gibt der den 100 Kolben in der 450er verwenden möchte. Bin neugierig wie das Funzt!

Lg Jürgen

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 20
*gg* - 28.10.2004 14:59:00   
factorylady

 

Beiträge: 93
Mitglied seit: 7.12.2005
Status: offline
na, na. Mei Comp hat sich aufgehängt und ich bin schon wieder aufgehängt und mit Niki ihren Comp unterwegs! Fuck schon wieder Niki ihr Nic!

Lg Jürgen auf Nikis Comp.

(in Bezug auf karoschatz)
Private Nachricht senden Post #: 21
ob.. - 28.10.2004 15:05:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
der dann glücklich wird??

ich weiss nur,dass die 450er sms von ktm 89bohrung und 72hub hat, deswegen auch die höchstleistung schon bei 7.000umdrehungen und viel dampf von unten, also grad dort wos interessant ist

aber lass ma uns überraschen

p.s. du bist schonwieder falsch eingeloggt...

(in Bezug auf factorylady)
Private Nachricht senden Post #: 22
Und los gehts!! - 28.10.2004 15:12:00   
monstroso.at

 

Beiträge: 3877
Mitglied seit: 29.3.2003
Status: offline
Er hat von einen Ehrlichen Deutschen Bürger eine Husky ersteigert die angeblich 2800km drauf hat. Aber Verschleißspuren hatte wie 15.000km ohen Kolben wechseln. Bei der Übernahme hatte der Luftfilter riesen Löcher was ja sehr gut ist für den Motor( bekommt ja richtig Luft mit schön viel Dreck)

Das vermeindliche Wundermittel heisst XADO und Spartakus testet das Mittel in eigener Interesse!
Es werden genau die Eigenschaften erwähnt, die du erwähntest!
ZITAT von dir:*) Von welchem Wundermittel ist hier die Rede? Welches Teufelszeugs kann verschlissenes Metall wieder auftragen und somit Lauf- und Gleitflächen wieder reparieren?

>>>>XADO!!!!

Zitat von dir:*) Wie ist es überhaupt möglich, dass eine vermutlich relitv neue und lt. einem gewissen Händler beinahe unzerstörbare Husky bereits an so vielen Bauteilen Schäden aufweist? Kann sich doch nur um einen Bedienungsfehler handeln, oder? ;)

Punkt 1: Die 570 ist von mir noch nie unter Alltagstauglich eingestuft worden, eher im gegenteil Rate ich zur neuen 450 oder 510 da die ein komplett neues Motorensystem besitzen das Alltagstauglich ist und alle Mitbewerber die lange Nase zeigt!
Punkt 2: Kein Motor verträgt Löcher im Luftfilter, Zylinder und Kolben sahen nämlich
genau so aus.
Punkt 3: Bedienungsfehler, eigentlich ja! Wartung war bei der Husky sicher nicht an erster Stelle gestellt. Das aber bei ein Zylindern das wichtigste ist!! Die 570 ngehört auf die Rennstrecke und nicht auf die Straße auch wenn das nicht jeder Husky Händler so sieht!

Hoffe dir weiter geholfen zu haben!

Lg Monstroso Jürgen

http://www.husqvarna.at.tf


(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 23
wundermittel.... - 28.10.2004 15:15:00   
spartakus

 

Beiträge: 629
Mitglied seit: 23.11.2002
Status: offline
genaue testergebnisse gibts bald,aber es ist aber so,daß das mittel verschlissenen lager wieder aufbaut,und riefen im zylinder aufüllt.ich experimentiere und teste ja schon seit ca 15 jahren mit verschiedensten sachen,aber so etwas wie dieses mittel hab ich bis jetzt noch nie gehabt.hab heute erstmal mit dem erzeuger in rußland telefoniert,und genaueres erfahren.das mittel wurde ürsprünglich vom russischen militär verwendet.wie gesagt ,näheres folgt bald.

zur husky:optisch guter zustand,aber vom ahnungslosen besitzer nicht gewartet.der fuhr die huski seit 2002 ohne auch nur einmal den luftfilter zu reinigen,der hatte dann ein loch und somit hat der motor im gelände dreck angesaugt,und somit den kolben ,und zylinder zerstört.ich hab sie bei ebay ersteigert,als gutes motorrad.als ich 600 km nach deutschland fuhr,erhielt ich einmotorrad das schlecht lief,wegen einer defekten kopfdichtung.nachdem ich den motor öffnete sah ich den schlechten zustand des motors.
und somit war dieser motor ideal für mich als testobjekt für mein mittel.und wer die husky am montag gesehen hat,glaubt nicht,daß ich alle defekten teile wieder zusammengebaut habe.

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 24
hallo jürgen - 28.10.2004 15:22:00   
spartakus

 

Beiträge: 629
Mitglied seit: 23.11.2002
Status: offline
bin gerade zufällig am pc,haben wir ja gerade gleichzeitig geschrieben

(in Bezug auf spartakus)
Private Nachricht senden Post #: 25
Ja, hast du! - 28.10.2004 15:42:00   
Fireblade

 

Beiträge: 1622
Mitglied seit: 3.4.2002
Status: offline
Etwas ausführlicher erklärt, erscheint das ganze schon plausibler. Wärs halt eine KTM gewesen, hätte man die Misshandlungen des Vorbesitzers unter den Tisch fallen gelassen und nur geschimpft. ;)

Bei diesen Wundermittelchen bin ich immer noch sehr skeptisch. Das müsste ich wirklich selber ausprobieren, damit ich es glaube.

mfg
Bernhard

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 26
noch ne technische Frage.. - 28.10.2004 16:50:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
ist eigentlich in der

610er SMS der gleiche Motor drinnen wie in der TE 610..

oder ist die TE610 ein aufgemotzter 570er Motor.. ??


Tom

(in Bezug auf monstroso.at)
Private Nachricht senden Post #: 27
Sers Steve - 28.10.2004 18:19:00   
Kawaronny

 

Beiträge: 1131
Mitglied seit: 11.5.2003
Status: offline
Naja jetzt wird´s endlich mal Zeit das ich mich auch auf so ein Teil setz und mal ein paar Runden drehe. Optisch sind das schon geile Geräte und vom hörensagen selbst müssen die Diner ja klasse laufen.

Na wahrscheilnlich würde ich dann nicht mehr runter wollen *gggg*

lg Ronny

(in Bezug auf Samot)
Private Nachricht senden Post #: 28
*ggg* - 28.10.2004 18:27:00   
factorylady

 

Beiträge: 93
Mitglied seit: 7.12.2005
Status: offline
Ich bin auch sehr Skeptisch darum laß ich es halt im Probieren. Es hat sich halt die Husky angeboten und da er bei mir die Kolbenringe bestellte sah ich den Zustand des Kolben und Zylinders!

Lg Jürgen

(in Bezug auf Fireblade)
Private Nachricht senden Post #: 29
*gg* - 28.10.2004 18:28:00   
factorylady

 

Beiträge: 93
Mitglied seit: 7.12.2005
Status: offline
wir sind halt echt Flink. Der Zufall, jaja!

http://www.husqvarna.at.tf

(in Bezug auf spartakus)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Erfahrungen mit Händlern >> Außergewöhnlicher Testtag mit Husqvarna Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung