Auspuff aus GB legal?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Auspuff aus GB legal? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Auspuff aus GB legal? - 27.3.2014 14:41:34   
joejoe_92


Beiträge: 9
Mitglied seit: 26.10.2009
Wohnort: Graz
Status: offline
Hallo, griaß eich!

Ich würde mir gern zwei nette Auspufftöpfe Marke Delkevic oder Beowulf (beide aus Großbritannien) besorgen. Warum? Weil sie günstig sind und geil ausschauen Siehe hier.

Des Problem is dass die Dinger nur eine englische Zulassung, genannt BSAU, besitzen. Für diese gelten jedoch nahezu dieselben Auflagen wie für eine EG-BE. Weiß irgendjemand ob ma des bei uns eingetragen bekommt, oder hat gar Erfahrung damit bzw kennt jemanden der so ein Fabrikat besitzt?

Bei der Zulassungsstelle wollt leider noch keiner mit mir reden

Frühlingshafte Grüße
Private Nachricht senden Post #: 1
. - 27.3.2014 19:31:54   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12845
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Vorsicht. Die Briten sind meines Wissens bei Motorrädern wesentlich toleranter als Kontinentaleuropa uns insbesondere die deutschsprachigen Länder.

BSAU garantiert dir keine Zulassung (eben nur in GB, da es eine nationale und keine EU-weite Norm ist).

Die britische ABE nützt dir da eh nichts.
Die Prüfbehörde will in diesem Fall z.B. ein COC-Formular oder den ganzen EU-Prüfbericht sehen.

< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 27.3.2014 19:36:08 >

(in Bezug auf joejoe_92)
Private Nachricht senden Post #: 2
. - 27.3.2014 21:25:01   
joejoe_92


Beiträge: 9
Mitglied seit: 26.10.2009
Wohnort: Graz
Status: offline

quote:

Vorsicht. Die Briten sind meines Wissens bei Motorrädern wesentlich toleranter als Kontinentaleuropa uns insbesondere die deutschsprachigen Länder.

Jo, leider (für uns)

quote:

BSAU garantiert dir keine Zulassung (eben nur in GB, da es eine nationale und keine EU-weite Norm ist).

Die britische ABE nützt dir da eh nichts.
Die Prüfbehörde will in diesem Fall z.B. ein COC-Formular oder den ganzen EU-Prüfbericht sehen.

So ist es, mich hätte nur interessiert ob dennoch eine Einzelgenehmigung möglich ist, da die Lärmgrenzwerte dieselben sind. Abgas ist ja relativ wurscht, da der Kat ohnehin im Krümmer sitzt.
Leider hat mir die Kontaktperson von Delkevic kein einziges Dokument liefern können, laut dem ist die BSAU-Nummer am Endtopf alles was er für mich hat

Ich werd schauen ob ich morgen den Freundlichen (?) von der Landesprüfstelle erreich und mal fragen was die dazu sagen.
Es ist halt immer das ich-könnt-ja-doch-kontrolliert-werden-und-ein-Unguter-will-die-genehmigung-sehen-Gefühl...

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 3
die bekommst nicht - 28.3.2014 7:24:17   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
genehmigt außer du lässt dir den spaß ein prüfgutachten kosten, aber da kannst dir dann gleich die goldene **** herrichten

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf joejoe_92)
Private Nachricht senden Post #: 4
. - 29.3.2014 16:19:25   
joejoe_92


Beiträge: 9
Mitglied seit: 26.10.2009
Wohnort: Graz
Status: offline
Danke für die Antworten, hat sich insofern erledigt als dass ich mir jez gebraucht ein - zumindest von der Optik her - waffenscheinpflichtiges Ofenrohr von Devil besorgt habe

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 5
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Auspuff aus GB legal? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung