ARBÖ - ÖAMTC oder was?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> ARBÖ - ÖAMTC oder was? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
ARBÖ - ÖAMTC oder was? - 8.7.2004 7:18:00   
lasse

 

Beiträge: 19
Mitglied seit: 31.7.2002
Status: offline
hi,

nachdem ich vor kurzem einen reifenschaden hatte, ich zum glück aber nicht
mehr weit nach hause hatte und die maschine selbst mit pkw-anhänger
heimtransportieren konnte, bin ich auf der suche nach einem pannendienst, den
ich dann eventuell in einem notfall beanspruchen könnte.
ich bin weder arbö-, noch öamtc-mitglied, da ich beim auto die mobilitätsgarantie von audi/vw habe. bei der versicherung habe ich jetzt auch
nichts mehr dabei, seit ich von der allianz zur hannover gewechselt bin.

ich bräuchte ein service, das auch im ausland halbwegs funktioniert, da ich
oft in slowenien und italien unterwegs bin.
beim öamtc brauch' ich da wieder so einen schutzbrief, damit mein motorrad nach hause bzw. in die werkstatt meines vertrauens transportiert wird.

was ist da zu empfehlen?
hat jemand erfahrungen?

gruss,
lasse
Private Nachricht senden Post #: 1
hab nur mit ÖAMTC - 8.7.2004 7:42:00   
Benjo

 

Beiträge: 106
Mitglied seit: 31.3.2004
Status: offline
Schutzbrief Erfahrung, und die leider auch nur mit dem Auto. Kann dir aber versichern, dass das perfekt funktioniert hat. Mitten in der Nacht auf einer Tankstelle den deutschen ADAC gerufen damit er mein Auto abschleppt. Habs aber nicht nach Wien bringen lassen, sondern zu einer Werkstatt in der Nähe meiner Wohnung in Deutschland. War innerhalb von 45 Minuten aus München da (Strecke ca. 90km). Hab ihm den Schutzbrief ausgehändigt und a bissl a Maut und die Sache war erledigt. Hätt er die Ersatzteile mitgehabt, hätt er das Auto an Ort und Stelle repariert!
ÖAMTC hat aber einen netten Kundendienst bei dem du dich bezügl. Schutzbrief erkundigen kannst.

LG Michael

(in Bezug auf lasse)
Private Nachricht senden Post #: 2
kann nur den öamtc loben - 8.7.2004 8:12:00   
ta650

 

Beiträge: 71
Mitglied seit: 30.1.2005
Status: offline
Bin beim ÖAMTC, als ich Hilfe brauchte klappte alles bestens.Habe auch einige Freunde, die mit dem Motorrad im Ausland Hilfe brauchten Italien, Korsika,auch die waren mit den Partnerclubs mehr als zufrieden. Mit dem Schutzbrief hast du als Biker viele Vorteile.
Informiere dich auf der Webseite, des ÖAMTC

lg Walter

(in Bezug auf lasse)
Private Nachricht senden Post #: 3
bin öamtc mitglied - 8.7.2004 8:27:00   
policegirl


Beiträge: 8984
Mitglied seit: 20.5.2003
Wohnort: Innsbruck
Status: offline
und kann dem club nur ein grosses lob aussprechen. das feine beim club is, dass der lenker versichert ist, dass heisst, wenn du mit dem murl vom kollegen unterwegs bist und da a panne hast, wird das vom club genauso behandelt.

die leistungen vom arbö kenn i nit, weil i scho lang beim öamtc bin.


lg yvonne

(in Bezug auf lasse)
Private Nachricht senden Post #: 4
ÖAMTC - 8.7.2004 9:14:00   
stevy64

 

Beiträge: 6068
Mitglied seit: 27.5.2003
Status: offline
kann ich dir empfehlen!
bin seit fast 20 jahren mitglied,und mir wurde immer promt geholfen! selbst im ausland haben die schwesternclub´s mit denen sie zammarbeiten,da brauchst keine sorge haben,das dein bike oder dein auto ned nach hause kommt!
vom ARBÖ kann ich nix sagen weil ich den verein ned kennen tu!

(in Bezug auf lasse)
Private Nachricht senden Post #: 5
Also ich kann den ÖAMTC - 8.7.2004 12:05:00   
kps_MartinTA2001


Beiträge: 1590
Mitglied seit: 26.1.2007
Status: offline
auch nur empfehlen! Die Burschen haben echt was drauf! Haben mir mal vor einigen Jahren ein gerissenes Schaltgestänge am Auto mit einem Schraubenzieher, einem Fetzen und etwas Draht so geflickt, dass ich immerhin noch zu einem Termin zurechtkommen konnte.

Und wg. Rückhholung und so: Ein Kollege fuhr mit seinem - schon etwas betagtem - Wohnmobil und zwei Kindern Richtung Paris (Eurodisney). Bei Metz in Frankreich...krach, bumm...Diagnose eines französischen Mechanikers: "moteur kapüüht" ÖAMTC holte das Vehikel (leider mit totalem Motorschaden) aus Frankreich zurück, und die Family konnte die Heimreise mit dem Zug antreten, alles von Wien aus gemanagt.

LG Martin

(in Bezug auf lasse)
Private Nachricht senden Post #: 6
naja - 11.7.2004 13:55:00   
Chaini

 

Beiträge: 625
Mitglied seit: 6.4.2003
Wohnort: Oberösterreich
Status: offline
Bei mir haben sie sich da schon mal ordentlich deppert angestellt!

Hab den vom ÖAMTC dann wieder weggeschickt und die Karre selbst weggebracht.


(in Bezug auf policegirl)
Private Nachricht senden Post #: 7
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Zubehör & Bekleidung] >> Reifen >> ARBÖ - ÖAMTC oder was? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung