Antimanipulationsplakette?? Pili?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Antimanipulationsplakette?? Pili? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Antimanipulationsplakette?? Pili? - 10.7.2012 9:16:58   
Nolte

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 9.1.2010
Status: offline
Guten Tag,

Hat von euch schon wer etwas eine "Antimanipulationsplakette" am Moped (-125ccm) gehört?
Was ist das, wo bekommt man sowas?
Prüfbus ist im Moment heiß drauf, hab ich mir sagen lassen.

lg, Gerhard

hier ein Link: http://www.vfv-wien.at/content/index.php?option=com_phocadownload&view=category&download=2:rechtl-grundlagen-ueberblick&id=1:diverses&Itemid=75

< Beitrag bearbeitet von Nolte -- 10.7.2012 9:19:30 >


_____________________________

Suzuki ist Susupi!
Private Nachricht senden Post #: 1
Ja, hat er - 10.7.2012 10:37:31   
Nolte

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 9.1.2010
Status: offline
Hi,

Google hat er benützt, findet aber keinen Hinweis darauf was die oben genannte Plakette sein soll, was sie aussagt bzw. wo man soetwas erhält.

eventuell weiß der Herr Motorradrecht bescheid?

lg, Gerhard

_____________________________

Suzuki ist Susupi!
Private Nachricht senden Post #: 2
RIS - §54a KDV - 10.7.2012 14:46:26   
Potassium


Beiträge: 153
Mitglied seit: 25.2.2007
Wohnort: Wien
Status: offline
quote:

(5) An jedem Motorfahrrad (Kleinkraftrad), Kleinmotorrad und Kraftrad mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm³ und einer höchsten Motorleistung von nicht mehr als 11 kW muss an einer leicht zugänglichen Stelle ein dauerhaftes Schild von mindestens 60 mm x 40 mm angebracht sein. Es kann sich hierbei um ein Klebeschild handeln, das sich jedoch nicht ohne Beschädigung entfernen lässt.

Auf diesem Schild muss der Hersteller angeben:

1.
Name oder Fabrikname des Herstellers,

2.
Kennbuchstabe für die Fahrzeugklasse,

3.
für Getriebeabtrieb und Radantrieb die Zahl der Zähne (im Fall eines Kettenrads) bzw. den Durchmesser der Riemenscheibe (in mm),

4.
Kennzahl(en) oder Symbol(e) der gemäß Abs. 4 gekennzeichneten Teile oder Baugruppen.

Die Buchstaben, Ziffern und Symbole müssen mindestens 2,5 mm hoch und leicht lesbar sein.

(in Bezug auf Nolte)
Private Nachricht senden Post #: 3
Danke - 10.7.2012 15:27:52   
Nolte

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 9.1.2010
Status: offline
Danke!

Weißt du auch ab welchen Baujahr das vorhanden sein muss?
Eine Freundin hat eine Puch 125SV Bj.57 (einzelgenehmigt als historisches Fahrzeug) und keine Plakette am Fahrzeug?

_____________________________

Suzuki ist Susupi!

(in Bezug auf Potassium)
Private Nachricht senden Post #: 4
Keine - 10.7.2012 19:01:17   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
Ahnung was DAS Wieder für Ein Neuer Schwachsinn, sein soll. ich habs noch Nicht vorher gehört, ggf Betriffts eh Nur Die Fufzgal, und es ist Ihnen in Die 125 er Zeile grutscht...
Trotz einiger Neufahrzeuge Die ich in Den Letzten 5 Jahren gehabt habe , ist mir sowas Nicht aufgefallen , noch wurde mir da was in Der Richtung, vom Händler mittgeteilt. Vielleicht meinens Ja auch Des Normale Pickerl, was Beim Ablösen eh auseinander Fällt, Als Antimanipulla Scheiß, Usw

Lg Pg

_____________________________












(in Bezug auf Nolte)
Post #: 5
Ach sooooo - 10.7.2012 19:11:27   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Potassium

quote:

(5) An jedem Motorfahrrad (Kleinkraftrad), Kleinmotorrad und Kraftrad mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm³ und einer höchsten Motorleistung von nicht mehr als 11 kW muss an einer leicht zugänglichen Stelle ein dauerhaftes Schild von mindestens 60 mm x 40 mm angebracht sein. Es kann sich hierbei um ein Klebeschild handeln, das sich jedoch nicht ohne Beschädigung entfernen lässt.

Auf diesem Schild muss der Hersteller angeben:

1.
Name oder Fabrikname des Herstellers,

2.
Kennbuchstabe für die Fahrzeugklasse,

3.
für Getriebeabtrieb und Radantrieb die Zahl der Zähne (im Fall eines Kettenrads) bzw. den Durchmesser der Riemenscheibe (in mm),

4.
Kennzahl(en) oder Symbol(e) der gemäß Abs. 4 gekennzeichneten Teile oder Baugruppen.

Die Buchstaben, Ziffern und Symbole müssen mindestens 2,5 mm hoch und leicht lesbar sein.



Jo Dankeschön, für Di Info..Trotzdem ists mit Nie Richtig aufgefallen.

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf Potassium)
Post #: 6
Danke - 12.7.2012 9:27:29   
Nolte

 

Beiträge: 10
Mitglied seit: 9.1.2010
Status: offline
für die Antworten. Im Forum der Vespakollegen: http://forum.vc-gu.at/viewtopic.php?f=22&p=159383
stehen auch einige interessante Infos drin.
Scheint nur neuere Baujahre zu betreffen.

lg, Gerhard.

_____________________________

Suzuki ist Susupi!

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 7
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> Antimanipulationsplakette?? Pili? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung