Angst ist nicht gleich Angst....

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Fahrtechnik >> Angst ist nicht gleich Angst.... Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Angst ist nicht gleich Angst.... - 27.8.2004 11:06:00   
mike996

 

Beiträge: 244
Mitglied seit: 5.3.2003
Status: offline
aus gegebenem Anlass ein kurzer Denkanstoss! Nebenbei an alle "No Fear" Pickerlaufkleber! Nach meiner Erfahrung gibt es verschiedene Auswüchse von Angst! Angst selber, also in Form von Panik ist a schlechter Ratgeber und kann Dich umbringen, weil man in Panik selten richtig reagiert, wenn überhaupt nur instinktiv und das schaffen nur geübte Fahrer!! Diese Angst, die plötzlich kommt kann ich nur unter Kontrolle halten, wenn ich entweder a eiskalter Hund bin, oder durch Erfahrung und Voraussicht gefährliche Situationen rechtzeitig erkenne oder auch theoretisch übe (OK ist nicht das selbe aber es hilft, also ruhig mal auf ner leeren Strasse nen Kanaldeckel als Hindernis ansehen und versuchen auszuweichen --> nicht vergessen beim schnell ausweichen Radl drücken nicht umlegen, also nach links drücken lenker nach rechts ziehen und umgekehrt, umlegen dauert zu lange und Du landest im Gegenverkehr). Neben dieser schlechten, negativen Angst gibts noch die gute, positive, nennen wir sie lieber Respekt. Diese Art von Angst/Respekt kann Dich am Leben halten, weil wenn Du den Respekt verlierst, wirst leichtsinnig! Und ja, ich weiss, wenns mal so richtig geil ist vergisst man leicht auf die Gefahren, kenne ich mache ich leider auch immmer noch manchmal! Aber denkt dran, die Schutzengerln sind nicht immer da!! Wünsche Euch noch einen warmen, unfallfreien Herbst!
Private Nachricht senden Post #: 1
"nach links drücken lenker nach rechts ziehen... - 27.8.2004 11:55:00   
ROARING STEEL


Beiträge: 2914
Mitglied seit: 12.9.2003
Status: offline
entweder ich versteh da was falsch, oder mich haut's garantiert auf den ziguri, wenn ich dass mache, wie ich das in deiner beschreibung verstehe.
RESPEKT ist immer gut. deshalb muss mein bike jedes jahr ein bisserl stärker sein (damit ich den respekt nicht verlier).
ANGST hab ich nur, dass die industrie meinen steigenden leistungshunger irgendwann nicht mehr befriedigen kann.
lg,
STEEL

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 2
Also - 27.8.2004 12:47:00   
Koecko

 

Beiträge: 981
Mitglied seit: 23.1.2004
Status: offline
wenn du nach links im drückenden Stil ausweichen willst ist es aber wesentlich besser am linken Lenkerende anzudrücken als am rechten Lenkerende anzuziehen weil:
Wenn du ausweichst gehst du vom Gas oder bremst, d.h. du heißt deinen Oberkörper drückt es nach vor, also was liegt näher als gleich am Lenker anzudrücken als in die entgegengesetzte Richtung der Kraft zu ziehen????
Probiers mal, bin mir sicher des funkt besser!

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 3
hab die gleiche erfahrung gemacht.. - 27.8.2004 13:29:00   
Benjo

 

Beiträge: 106
Mitglied seit: 31.3.2004
Status: offline
mir hats einer von der rennleitung bei an fahrtechniktraining erklärt. habs ihm nicht geglaubt bis ich es selbst probiert hab. funzt viel besser weil drücken immer besser geht als ziehen (speziell bei der situation die du beschrieben hast!)

lg michael

(in Bezug auf Koecko)
Private Nachricht senden Post #: 4
Pah! - 27.8.2004 16:43:00   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
Deine Sorgen möcht ich haben. :))

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Post #: 5
anlass? - 27.8.2004 22:54:00   
castanetti

 

Beiträge: 119
Mitglied seit: 25.5.2003
Status: offline
was war denn der anlass für das "angst ist nicht gleich angst"
posting?
lg
castanetti

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 6
angst hab i no nie ghabt - 28.8.2004 8:37:00   
policegirl


Beiträge: 8984
Mitglied seit: 20.5.2003
Wohnort: Innsbruck
Status: offline
respekt sehr wohl. aber i glab, was du meinst, kann ma nit mit angst beschreiben.


einfach a bissl a hirn in die gashand, dann klappt des scho.

und immer der gedanke: der weg is das ziel.

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 7
hört sich blöd an aber - 28.8.2004 10:21:00   
Japsenwezer


Beiträge: 5090
Mitglied seit: 4.8.2002
Status: offline
des ist so. Versuch mal ganz leicht am rechten oder linken lenkerende zu drücken, das radl kippt in die richtung. Habs auch in einem buch beschrieben aber da ich grad aufgestanden bin ist mir das zu anstrengend;-)

grüße

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Private Nachricht senden Post #: 8
Angst ? - was is Angst ? - 28.8.2004 13:16:00   
oktan


Beiträge: 8220
Mitglied seit: 12.2.2002
Wohnort: graz
Status: offline
Akzeptanz der Physik: JA
Erkennen der eigenen Unzulänglichkeiten: JA



a b e r :


A n g s t ???


NEIN - nie&nimma !!!

llg

(in Bezug auf mike996)
Post #: 9
respekt - 28.8.2004 19:53:00   
ducati22

 

Beiträge: 71
Mitglied seit: 11.4.2004
Status: offline
1.) die sache ist 100% richtig wie du sie beschrieben hast - ist mit den kreisekräften im rad zu erklären das es gegenläufig funktioniert

2.) so ein thema anzusprechen - super -
keiner gibt es zu. jeden haben schon die knie geschlottert - aber wenn es gut gegegangen ist, dann hat man nicht schwein gehabt sondern alles genau geplant und voll durchgezogen. finde es wirklich toll so ein thema anzusprechen. du musst natürlich mit supertollen sprüchen rechnen (z.b mut kann man nicht kaufen ... ect.)

hoffen du brauchst diese theorie nie und wünschen dir noch eine schöne restl. saison

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 10
Mein Rat ist, daß man richtig schauen muß - 29.8.2004 19:16:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
und zwar dorthin, wo man hinwill bzw. wieder hin muß, falls man von der Linie abweicht (aus welchem Grund auch immer).

Gerade gestern erst hatte ich in der Linkskurve bei voller Schräglage einen Hinterrad Rutscher und mußte ein wenig aufmachen.
Dabei kommt man bekannterweise weit und auf den weißen Streifen am Rande des Asphalts.

Anfängerfehler wäre jetzt entsetzt auf das Bankett zu starren, wobei man wahrscheinlich auch dort landet.

Schaue ich aber auf die Straße zieht es mich direkt wieder zurück (bis zu einem gewissen Maß natürlich).
Im Abflug bringt zurückschauen auf die Straße auch nix mehr.....

(in Bezug auf mike996)
Post #: 11
Die Angst ist ein Hund... - 29.8.2004 21:33:00   
santiago

 

Beiträge: 1090
Mitglied seit: 1.8.2004
Status: offline
Hallo,
das Problem ist IMHO das man in Panik oft nicht mal falsch sondern überhaupt nicht reagiert. Klingt jetzt blöd aber an eine längere Panik kann ich mich nicht erinnern. Komischerweise erlebte ich kritische Situationen oft in einer Art Zeitlupe. So wie wenn ich gar nicht real beteiligt wäre und das Geschehen von Außen betrachte, komische Sache...

Hab selbst im Höllental mal erlebt das der Vordermann (keine extreme Geschwindigkeit) in einer längeren Linkskurve ohne Reaktion immer weiter nach rechts kam bis keine Strasse mehr da war...

Das Wissen das ein Motorrad mit Gegenlenken gesteuert wird und die richtige Blicktechnik wird leider in der Fahrschule nicht immer gelehrt. Dieses Wissen hilft einem aber meist auch nur wenn man damit im Bereich unterhalb der persönlichen Schräglagen- und Kurvengeschwindigkeitsgrenze was retten kann.

Angst haben IMHO alle, ob Anfänger oder Rennfahrer, der Unterschied besteht nur in der Geschwindigkeit wo sie auftritt. Sucht euch mal eine langsamere übersichtliche Kurve und zwingt euch dabei nicht zu bremsen. Wenn man das persönliche Limit (sollte aber schon noch unter dem physikalischen Limit sein ;o) ) erreicht hat ist es wahnsinnig schwer die Finger von der Bremse zu lassen oder auch nur um ein halbe Grad mehr abzuwinkeln…

Gruß
santiago

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 12
Ganz einfach.... - 30.8.2004 8:02:00   
mike996

 

Beiträge: 244
Mitglied seit: 5.3.2003
Status: offline
...je länger die Saison desto mehr "verlierst" den Respekt, oder zunmindest ich. Muss mich dann immer selber wieder zwingen vom Gas zu gehen, weil die Gafahren, die Du net beeinflussen kannst auch mit Ende der Saison die gleichen bleiben. Und wenn lange nix passiert, also auch keine brenzlige Situation, fängt man an abzustumpfen. Und das mit dem in Panik falsch reagieren trifft nicht nur uns Motorradfahrer! Das Problem ist ja, egal ob am Radl im Käfig oder beim Sport (Ski, Wasserski, etc...), dass man eigentlich immer da hinfährt wo man hinschaut... und wenn plötzlich eine Hinderniss auftaucht (stehendes oder sich bewegendes) schaust im Schreck automatisch hin und fährst dann auch in die Richtung, kenne ich von mir selber (Klassiker ist auch der einzige Baum weit und breit und wenns eng wird denkt sich jeder, bloss net Richtung Baum, schaut hin und fährt Richtung Baum, das ist diese komische magische Anziehungskraft von Bäumen, schau mal auf der Skipiste bei ungeübten Skifahrern, die rutschen irgendwie immer in Richtung von dem einzigen Baum ;-). Ich bin also der Meinung man muss sich zwingen, vom Hinderniss weg zu schauen und dort hinzuschauen wo eine Weg vorbeiführt... sonst wirds eng! Und das meine ich mit Schreck oder Panik. Gleiches Thema ein in einer Rechtskurve die Kurve schneidendes entgegenkommendes Auto... nicht hinschauen sondern ans Kurveninnere und a bissl stärker umlegen, weil wie gesagt, wennst hinschaust verlierst die Linie und machst auf. So habe ichs erlebt und bin der Meinung das kann gefährlich werden. Vor Allem für Anfänger/Wiedereinsteiger und jeden, wenn er mal nen schlechten Tag hat! In diesem Sinne, sich über die Gefahren im klaren sein, aber bei brenzligen Situationen cool bleiben (ich weiss, ist leichter gesagt als getan!). Wünsche nen unfallfreien schönen Herbst!

(in Bezug auf castanetti)
Private Nachricht senden Post #: 13
*grins* - 30.8.2004 8:08:00   
policegirl


Beiträge: 8984
Mitglied seit: 20.5.2003
Wohnort: Innsbruck
Status: offline
stimmt, respekt kann ma vor viel haben, angst allerdings auch :)
Private Nachricht senden Post #: 14
Blicktechnik und Überwindung - 30.8.2004 10:25:00   
Grenrew

 

Beiträge: 287
Mitglied seit: 24.7.2003
Status: offline
ist - glaub ich - alles.Habe immer wieder, speziell in Rechtskurven, das Problem gehabt, daß ich zuweit nach links kam, und mir dann dachte - scheiße - wenn da jetzt was entgegenkommt bist hin.Seit ich mich zwinge, den Kopf ( nicht nur den Blick) nach rechts zum Kurveninnenrand zu drehen, und einfach noch mehr rechts am Lenker drücke, funktionierts viel besser (haben´s uns übrigens beim Fahrsicherheitstraining des ÖAMTC eingetrichtert). Also "Blicktechnik üben und fest drücken"
Grüsse Werner

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 15
tja ich würd sagen .... - 30.8.2004 17:33:00   
zefix

 

Beiträge: 1172
Mitglied seit: 23.6.2007
Status: offline
ohne angst (respektts bzw. vernunftform) wär ma schon ausgstorben ... (die menschheit ... und ned nur die mopedfahrer) ...
gruss th

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 16
Je genau - 31.8.2004 15:49:00   
Franzi23

 

Beiträge: 26
Mitglied seit: 12.1.2004
Status: offline
Das Lernt man super beim ÖAMTC, dort habens mir das auch gezeigt mit der Blicktechnick und der Drückerei. Einfach genial!

(in Bezug auf Grenrew)
Private Nachricht senden Post #: 17
... - 31.8.2004 16:58:00   
Koarl

 

Beiträge: 4957
Mitglied seit: 24.6.2002
Status: offline
>> wenns mal so richtig geil ist vergisst man leicht auf die Gefahren <<

Du SAU Du *fg*!

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 18
Ja klar, kann man es auch so machen... - 1.9.2004 11:30:00   
mike996

 

Beiträge: 244
Mitglied seit: 5.3.2003
Status: offline
...in Wirklichkeit ist es ja eh a Kombination aus links drücken und rechtes ziehen od. umgekehrt! Aber das Prinzip ist das selbe! Mit dem Lenker in die Richtung lenken in die ich NICHT fahren will, mit ziehen, drücken oder beidem zusammen! LG

(in Bezug auf Koecko)
Private Nachricht senden Post #: 19
Hehe - 1.9.2004 12:21:00   
ZTYP

 

Beiträge: 929
Mitglied seit: 28.11.2003
Status: offline
schön formuliert, stimmt aber....

ZTYP

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 20
Na ja, - 1.9.2004 12:35:00   
Koecko

 

Beiträge: 981
Mitglied seit: 23.1.2004
Status: offline
nicht ganz, aber probiers mal dann wirst schon draufkommen!
Wenn du wirklich vollgas umlegen willst wirst an Unterschied merken!

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 21
wieso host du des - 1.9.2004 19:40:00   
D4N1

 

Beiträge: 240
Mitglied seit: 3.4.2004
Status: offline
in am buach beschriebn? bist du a autor?

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 22
muahahahaha -noTxt- - 1.9.2004 19:41:00   
D4N1

 

Beiträge: 240
Mitglied seit: 3.4.2004
Status: offline
-

(in Bezug auf Koarl)
Private Nachricht senden Post #: 23
na - 2.9.2004 6:59:00   
Japsenwezer


Beiträge: 5090
Mitglied seit: 4.8.2002
Status: offline
des woar glei noch dem aufstehn. Hab es zu hause in einem buch stehen (also in an buch beschrieben). Im perfekt motorradfahren

grüße

(in Bezug auf D4N1)
Private Nachricht senden Post #: 24
..besser angst als tot! - 24.9.2004 11:13:00   
BikerLilly


Beiträge: 49
Mitglied seit: 11.4.2005
Status: offline
jajaaa....... ich hab da jemanden gekannt, der hat so ähnlich wie du geredet! von wegen "ich kann ja biken" "mir passiert sowas nicht"... und "man kann nie genug ps unterm arsch haben"...
wennst magst, kannst ihn heute besuchen.... am FRIEDHOF IN WIENER NEUSTADT!! da steht irgendwo 1948 - 2004

ich fahr lieber mit weniger leistung, die meinem können entspricht... und fahr auch noch, wenn ich schon sehr lang rentner bin!

aber- jedem das seine!
aufpassen & sattelfest bleiben!
Gruß BikerLilly

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Private Nachricht senden Post #: 25
Vor Angst gestorben ist auch tot! - 24.9.2004 11:50:00   
ROARING STEEL


Beiträge: 2914
Mitglied seit: 12.9.2003
Status: offline
O.k.! Wenn ich jemanden am Friedhof besuchen will, dann muss ich nicht einen fremden am Friedhof von Wr. Neustadt besuchen. Da kann ich am Friedhof in St. Johann/Pg. den Ernstl, den Martin und die Petra besuchen. Die sind leider beim Biken ums Leben gekommen (bzw. ums Leben gebracht worden). Ist also nicht so, dass ich um die Gefahr des Bikens nicht wüsste.
Nichts für ungut, aber sterben kann man im Bett auch. Irgendwann muss ein jeder von uns sterben (ist die letzte Gerechtigkeit im Leben). Aber wenn ich vorher ordentlich Spaß gehabt habe, kann ich meinem Schöpfer wesentlich entspannter gegenübertreten.
Soll nicht heißen, dass nur Lebensmüde Spaß haben können. Aber wie du schon geschrieben hast: Jedem das seine!
Wie viel Risiko der einzelne eingeht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Spaß kommt auch nicht zwangsläufig durch Motorleistung. Ausreichend motorisiert zu sein, muss aber den Spaß auch nicht verderben.
P.S.: Auch ich möchte als Rentner noch fahren.
Lg,
STEEL

(in Bezug auf BikerLilly)
Private Nachricht senden Post #: 26
*g* - 24.9.2004 15:45:00   
alex79

 

Beiträge: 7047
Mitglied seit: 15.10.2002
Status: offline
sers steel

das hast jetzt aber schön geschrieben *g*

sag wann seits den vom burgenlandstammtisch abgrissen?
kannst dich noch erinnern *fg*

lg

(in Bezug auf ROARING STEEL)
Private Nachricht senden Post #: 27
aja - 24.9.2004 15:58:00   
safti

 

Beiträge: 959
Mitglied seit: 29.8.2002
Status: offline
angst hat nichts mit respekt zu tun.
und es gibt auch ka schlechte/gute angst.
angst zu haben ist prinzipiell schwachsinnig (ausser vor werwölfen, da hab i auch angst).
vor was sollte man angst haben?
und vor allem: wieso?

(in Bezug auf mike996)
Private Nachricht senden Post #: 28
. - 24.9.2004 15:59:00   
safti

 

Beiträge: 959
Mitglied seit: 29.8.2002
Status: offline
was du hier beschreibst, sind:
panikreaktion und vernunft.
was hat vernunft mit angst zu tun?
ich ignoriere beides. :D

(in Bezug auf safti)
Private Nachricht senden Post #: 29
Moin,.... - 24.9.2004 21:54:00   
Powercbx

 

Beiträge: 477
Mitglied seit: 20.5.2007
Status: offline
.....ich fahre nur mit drücken. Anders ist mein Eisen nicht so gut zu bewegen.

LHZG Joker

(in Bezug auf Japsenwezer)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Fahrtechnik >> Angst ist nicht gleich Angst.... Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung