anfänger kauft ein gebrauchtes ... wie/was beachten

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> anfänger kauft ein gebrauchtes ... wie/was beachten Seite: [1] 2 3 4   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
anfänger kauft ein gebrauchtes ... wie/was beachten - 4.8.2004 13:03:00   
Mirza

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 17.5.2004
Status: offline
hi,

vor ein paar wochen habe ich mich das erste mal in diesem forum mit der frage "125er oder A-Führerschein" gemeldet, und alle haben mir A-Führerschein geraten.

im moment mache ich meine letzen fahrstunden, und die prüfung werde ich wahrscheinlich anfangs september machen. bis jetzt war alles perfekt, ich habe es genossen, und werde es sicher nich bereuen. es ist einfach ein herrliches gefühl, und ich danke euch.

aber in ein paar wochen, wenn die prüfung vorbei ist, möchte ich den herbst nutzen und mir ein motorrad kaufen. da ich aber offensichtlich ein absoluter anfänger bin und sehr wenig erfahrung mit den motorrädern habe und absolut keine bekannte habe, die sich mit motorrädern auskennen, komme ich wieder zu euch. und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

ich bin mir noch nicht sicher was ich mir kaufen werde, habe aber viele gebrauchte motorräder auch hier gefunden. die privatverkäufe sind meistens billiger, aber mit mehr risiko verbunden. da ich aber in diesem jahr unglücklicher- und zwingenderweise schon jetzt zu viel geld ausgegeben habe, sind für mich die privatverkäufer die beste lösung.


wenn ich einen gebrauchten ca. 8-9 jahre alten motorrad "auswähle":
- was muss ich beachten
- kann ich das motorrad zum ÖAMTC zur überprüfung bringen (wäre vielleicht am besten) ... wieviel kostet so was, muss man öamtc-mitglied sein usw.

...

ich habe keine ahnung welche fragen ich noch stellen sollte ...

ich würde jede hilfe auf jeden fall schätzen.

danke

M.
Private Nachricht senden Post #: 1
hallo mirza, - 4.8.2004 13:19:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
ein öamtc-ankaufstest kann kein fehler sein ... die frage ist halt, ob du dort dann auch einen techniker erwischt, der sich bei moperls gut auskennt. du selber brauchst kein öamtc-mitglied sein, das ist sache von dem, der das moperl verkaufen will.
ein paar grundlegende tips für den gebrauchtmoperlkauf kannst hier nachlesen (ist zwar eine enduroseite, gilt aber grundsätzlich für jedes moperl):
http://enduronet.baboons.de/content.php?parent_id=CAT_218&doc_id=DOC_315

lg,

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 2
sehr interessant... - 4.8.2004 14:30:00   
starion


Beiträge: 41779
Mitglied seit: 18.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
gfallt mir, ich denk ich werd die dicke mal auf das alles checken, vielleicht ists ja schon eine rostlaube

(in Bezug auf gs_yeti)
Private Nachricht senden Post #: 3
naja, - 4.8.2004 17:50:00   
gs_yeti

 

Beiträge: 20212
Mitglied seit: 19.3.2003
Status: offline
das moperl immer wieder mal genauer anschauen ist kein fehler ... und bei deiner dicken solltest auch hinten beim kardan nachschauen, ob es bei der gummimanschette eh kein fett rausdrückt ...

lg,

(in Bezug auf starion)
Private Nachricht senden Post #: 4
gratuliere - 4.8.2004 18:11:00   
1kps_kristin

 

Beiträge: 183
Mitglied seit: 2.6.2004
Status: offline
dir zu deiner entscheidung. halte dir die daumen für die prüfung, wird sicher gut gehen und das passende "moperl" wirst dann auch finden.
lgc

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 5
ich denke - 4.8.2004 23:38:00   
nervdoc

 

Beiträge: 74
Mitglied seit: 26.3.2004
Status: offline
du solltest dir überlegen welche Moppeds (Modelle) für dich in Frage kommen. Dann können dir die Leute hier sicher besser weiterhelfen. Jedes Radl hat ja seine Schwächen woanders.

Lg,
Nerv

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 6
das schaut sich - 5.8.2004 1:02:00   
starion


Beiträge: 41779
Mitglied seit: 18.2.2003
Wohnort: Wien
Status: offline
ja g.s.d. mein schwager regelmäßig an...
bevor ich zur schaunburg fahr, muß ich sowieso noch nachschauen, ob alles paßt

(in Bezug auf gs_yeti)
Private Nachricht senden Post #: 7
in erster linie - 5.8.2004 7:37:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
solltest dir überlegen welche art von motorrad du haben willst, enduro, reisemotorrad, naked, allroundtalent usw.
dann wie schauts aus mit größe und gewicht, wie schwer und wie groß bist du?
was willst ausgeben?
mach einen ankaufstest.
schau das alles original ist, sonst hast nur probs mit der behörde!!

aja und ich hätt da eine ;-)
http://www.1000ps.at/gebrauchte_detail.asp?id=47676

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 8
am liebsten eine yamaha - 5.8.2004 8:32:00   
Mirza

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 17.5.2004
Status: offline
virago 250 oder 500. wieso? na ja, ein paar mal bin mit der gefahren, und es war echt ein wunderschönes gefühl.

einige werden wahrscheinlich sagen, dass eine 250er zu klein ist. ich bin bis jetzt eigentlich öfters mit der honda cb 500 gefahren, bin aber draufgekommen, dass eine virago 250-er absolut ausreichend wäre. 500er wäre natürlich auch ok, aber das ist wieder mit 20-30% mehr kosten verbunden, die mir im moment überhaupt nicht passen würden.

das betrachte ich nicht als eine dauerlösung, die irgendwie lebenslang dauern sollte, aber für die ersten 2-3-4 jahre, sollte es ausreichen.


und was die preisklasse für so eine virago angeht ... das was ich hier gesehen habe, liegt (fast) noch unterhalb der schmerzgrenze ...
http://www.1000ps.at/gebrauchte.asp?suchen_produkte=4&suchen_untergruppe=857


kurz gesagt ... yamaha virago 250er, ca. 10 jahre alt ...


danke für jede hilfe, ich werde versuchen mich revanchieren.

M.

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 9
hatte ich mal - 5.8.2004 10:41:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
war mein erstes motorrad.
hatte sie 4 jahre lang.
war sehr unkompliziert und hatte keine mängel.
hat alles ausgehalten und nie gestreikt.

würde sie mir aber nie wieder kaufen, aber nicht weil es ein schlechtes motorrad war sondern weil mir einfach diese art des motorrades nicht zusagt.

Die sitzposition mag bequem aussehn, ist sie aber nicht (ich hatte das model mit dem geraden lenker).
der motor ist sehr brustschwach, spitzengeschwindigkeit flach liegend, mit rückenwind und viel gutem zureden 130.
also überholen auf freilandstrassen kann man mehr oder weniger vergessen.
Die bremsen sind gutmütig, überbremsen kann man damit for schreck nicht. zu zweit wenns bissl bergab geht braucht man aber schon eine weile wenn man sich zammschleifen will.

Von der Optik her, kommt sie wie eine 125er rüber.

also ich bin mit sicherheit kein leistungsfetischist, im gegenteil, hatte mal ein bike mit knapp 100Ps, bin dann auf 50Ps umgestiegen und fahre im moment ein 40PS motorrad, und bin mehr als zufrieden, aber die 17 Virago PS waren nicht sehr Spaßfödernd.
vor allem das motorrad ist ja bis auf den motor baugleich mit der 125er, sie geht halt nur ein wenig besser, da hättst ja gleich bei einer 125er bleiben können.
wenns ein chopper sein soll, dann schau dir die 535er oder 500er an bzw eine alte honda Shadow.

Aja und nochwas, schau peinlichst genau was da alles herum und angebaut wurde, wenn da irgendwas nicht original ist, kann das unter umständen große probleme machen, und gerade bei den choppern wird gerne herumgebaut vor allem wenn sie mal so alt sind.

wennst noch fragen hast, kein problem, frag einfach ich versuch dir zu helfen, und ich hoffe ich enttäusch dich nicht zu sehr mit meiner antwort, aber es is besser sich von anfang an mehrere meinungen anzuhören.
LG
?

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 10
sehr ausführlich - 5.8.2004 12:30:00   
Mirza

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 17.5.2004
Status: offline
hehe, was für ein zufall. es freut mich gleich jemanden zu finden, der die virago hatte.

danke fürs erfahrungsbericht. es hilft auf jeden fall. ein bißchen enttäuscht bin ich schon, aber auch ziemlich zufrieden, da ich mehr informationen habe.

500er wäre natürlich noch besser ... ich muss mich aber umschauen, da es wieder ums geld geht. das erste motorrad muss nicht das beste sein, sondern etwas was mir spaß macht, und womit ich die ersten 2-3 jahre zufrieden sein werde.

weißt jemand, was das "LM" hier heißt:
Yamaha Virago 500, Bj. 95, LM ...

Danke nochmals.

lg M.

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 11
LM = Leichtmotorrad (*no text*) - 5.8.2004 12:44:00   
Fred04

 

Beiträge: 315
Mitglied seit: 5.2.2005
Status: offline
*

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 12
LM - 5.8.2004 13:07:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
ich schätz mal das steht für leichtmotorrad.
damals waren leichtmotorräder auf 27PS und nicht mehr als 2 zylinder und nicht mehr als 500ccm beschränkt.
deswegen gibts ja auch die XV535 die konnte nicht auf LM typisiert werden und war deswegen auch ein beliebtes fahrschulfahrzeug weil man damit den großen schein machen konnte.

naja wo solls denn billig sein?
einkaufspreis, oder erhaltung? bzw wo liegt die schmerzgrenze?
am gemütlichsten in der stadt und auch auf kurzen überlandstrecken is eine enduro.
bei den meisten enduros is auch wurscht wenns mal umfällt. hebst sie einfach auf und fahrst weiter. bei den chrombombern kann da schon das eine oder andere hin sein!

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 13
Re: LM - 5.8.2004 13:26:00   
Mirza

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 17.5.2004
Status: offline
[zitat]
Aja und nochwas, schau peinlichst genau was da alles herum und angebaut wurde, wenn da irgendwas nicht original ist, kann das unter umständen große probleme machen, und gerade bei den choppern wird gerne herumgebaut vor allem wenn sie mal so alt sind.
[/zitat]

was für große probleme?


geld ... na ja ...

es wäre sehr praktisch wenn der einkaufspreis nicht zu hoch wärem, da ich von einem freund (virago 250 besitzer) gehört habe, dass die erhaltungskosten für seine virago 250 nicht sehr hoch sind.


schmerzgrenze liegt bei ... bis 1700-1800 ... 2000,- wären auch drinnen, wenn ich mich ins motorrad verlieben würde, was leicht passieren kann ;-))

vielleicht verlange ich einfach zu viel?

danke

M.

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 14
naja - 5.8.2004 13:44:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
es gibt leute (guter freund von mir z.b.) der wurde mit seinem bike aufgehalten weil der spritzschutz hinten gekürzt wurde.
hat dann zur überprüfung fahren müssen, Anzeige umbau usw hat ihm insgesamt knapp 1000 Euros gekostet.
komplett unnötig eigentlich.
an choppern wird gern herumgebaut, blinker, rücklicht, windschild, sturzbügel, lenker, fussrasten, auspuff usw.
wennst des alles mal bei einer etwaigen überprüfung zurückbauen musst, dann gute nacht.
vor allem wenn du ein 10 jahr altes motorrad suchst, damals wars noch ziemlich wurscht was du mit dem bike gemacht hast. hatte damals auch viele teile getauscht, auspuff abgeschnitten und so spielereien. das würd ich heute alles nicht mehr machen weil ich beruhigt ohne schlechtem gewissen von A nach B fahren will.

Naja 1700-2000 is eh ned so schlecht, da lasst sich schonwas finden.
und von den unterhaltskosten solltes ned so auf den hubraum schauen die paar ccm mehr oder weniger machen das kraut ned fett.
blöd is es wennst ein bike hast bei demst alle 3000km öl wechseln musst/sollst (Dominator, oder SLR soweit ich weiss z.b. aber auch noch viele andere) bzw alle 5-6000 ventiele einstellen solltest.
gibt auch bikes bei denem machst alle 10-12000 ölwechsel und ventile nach 24.000 oder manche sogar erst bei 48.000 kilometer.
auf sowas solltest schaun das sind dann die kosten die zu buche schlagen wennst das jedesmal in der werkstatt machen lasst.

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 15
PS: - 5.8.2004 13:49:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
kleines beispiel:
http://www.1000ps.at/gebrauchte_detail.asp?id=48452

komplett unkompliziertes motorrad, mit angenehmer leistung, einfache haltbare technik.
handliches fahrwerk, überschaubare bremserei.
wird schon seit ca 20 jahren gebaut.
kann jeder hinterhofmechaniker reparieren.
und in der motorrad kategorie gibts noch viel viel mehr!!!
was haltest von sowas?
ok, schaut ned pompös aus vie eine 250er virago, aber dafür is es ned so ein ""mopped"" wie die virago :-)

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 16
vielleicht diese zum einsteigen - 5.8.2004 14:13:00   
Spacecowboy

 

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.10.2003
Status: offline
wie wärs mit ner Strassen-Enduro, Marke KLE 500??

Ist ein recht braves Bike zum anfangen und wird auch in manchen Fahrschulen eingesetzt... Ähnlich wie die Dominator (Hub, Optik) aber in der Anschaffung etwas billiger...

Ich fahr das Ding momentan auch noch, mit 40-50 PS (je nach Baujahr) hast auch eine halbwegs gute Motorisierung für die Stadt und kurze Autobahnabstecher... Handling in der Stadt ist top, im Vergleich zu Mini Chopper wie die Virago oder EN...

Nicht weltbewegend die Leistung, aber zum anfangen in Ordnung (man kann auch überholen mit dem Ding...*g*)

Kosten halten sich bei mir auch in Grenzen, keine gröberen Probleme beim letzten Service, und das Ding ist 12 Jahre alt...

Einfach mal Testfahren gehen, oft kannst beim Händler die Gebrauchten gratis Probe fahren... musst halt so wirken als ob du das Ding haben willst...*g*

LG

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 17
ich glaub - 5.8.2004 14:20:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
du wollstes "mirza" anworten, aber sonst geb ich dir recht ;-)

(in Bezug auf Spacecowboy)
Private Nachricht senden Post #: 18
klick amal: - 5.8.2004 14:35:00   
oktan


Beiträge: 8220
Mitglied seit: 12.2.2002
Wohnort: graz
Status: offline
=
http://www.oeamtc.at/index.php?type=menu&id=0221

lg

(in Bezug auf Mirza)
Post #: 19
stimmt - 5.8.2004 14:47:00   
Spacecowboy

 

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.10.2003
Status: offline
ich DAU hab einfach nur auf Antworten geklickt...

sorry...

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 20
argg - 5.8.2004 14:48:00   
Spacecowboy

 

Beiträge: 29
Mitglied seit: 15.10.2003
Status: offline
war als Antwort auf Riddler'2 Posting gedacht, nochmal sorry... :-(

(in Bezug auf Spacecowboy)
Private Nachricht senden Post #: 21
laaaaaangsaaaaam !!! - 5.8.2004 14:52:00   
oktan


Beiträge: 8220
Mitglied seit: 12.2.2002
Wohnort: graz
Status: offline
ooooooooooooooooooooooooohmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

(in Bezug auf Spacecowboy)
Post #: 22
Wichtig... - 5.8.2004 15:26:00   
hplank

 

Beiträge: 12
Mitglied seit: 16.5.2003
Status: offline
Hallo...

ich hab deinen Beitrag gelesen und hab was dazu zu sagen, auch wenns vielleicht nicht ganz passt: ich hoffe, du kalkulierst noch ausreichend (!) Geld fuer Schutzbekleidung oder vielleicht hast du ja auch schon was passendes. Wenn aber nicht (da du dein Bike auch noch kaufen musst) dann solltest du dir vielleicht ueberlegen, bis naechstes Jahr zu warten, denn die Kleidung iss deine letzte Bastion falls was passiert und du dahinschlitterst. Also ueberleg dir das....waere sparen wirklich am falschen Ort.

Ansonsten kann ich dir nur eine unfallfreie REstsaison wuenschen.

lg

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 23
interessante vorschläge - 5.8.2004 15:26:00   
Mirza

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 17.5.2004
Status: offline
hi,

das sind einige interessante vorschläge. ich muss mir das echt überlegen.

die motorräder, die ihr mir gezeigt habt, entsprechen ehrlich gesagt irgendwie nicht meiner vorstellung. vielleicht bin ich ein bißchen sturr, vielleicht habe ich zu wenig erfahrung mit motorrädern, aber virago ist etwas was mir am meisten gefällt ... ist auch das motorrad mit dem ich am längsten außerhalb der fahrschule gefahren bin (insg. ein paar stunden) ...

ich glaube, ich werde versuchen eine 500er zu finden ... die wichtigsten fragen bzw. infos bezüglich des kaufes wurden geklärt, und das freut mich.

ich habe noch etwas zeit, und werde wahrscheinlich noch ca. 2 monate bis zum herbst warten, und dann mit etwas glück ein schönes angebot finden.

danke

lg M.

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 24
bekleidung habe ich - 5.8.2004 15:28:00   
Mirza

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 17.5.2004
Status: offline
bekleidung habe ich ... da habe ich keine sorgen.

danke fürs info.

M.

(in Bezug auf hplank)
Private Nachricht senden Post #: 25
sehr nützlich - 5.8.2004 15:29:00   
Mirza

 

Beiträge: 17
Mitglied seit: 17.5.2004
Status: offline
echt nützliches link. danke, ich werde es mir anschauen.

M.

(in Bezug auf oktan)
Private Nachricht senden Post #: 26
auf jedenfall - 5.8.2004 15:39:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
solltest probefahrten machen.
schau dir ein paar gebrauchte an die in deinem preisfeld liegen und mach probefahrten, des is das sicherste!

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 27
578 PS? - 5.8.2004 17:30:00   
mw416

 

Beiträge: 2879
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
Geil, der Hawk hätte ich nicht einmal die Hälfte zugetraut :-)

(in Bezug auf Riddler)
Private Nachricht senden Post #: 28
Also, wenn dir die CB jetzt zu dick erscheint - 5.8.2004 17:43:00   
mw416

 

Beiträge: 2879
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
..dann liegt das nur daran, dass du dich noch nicht daran gewöhnt hast, eine CB ist bereits nach ca 1000km sehr unkompliziert zu händeln, deshalb gehört sie auch zu den klassischen Anfängermaschienen. Wenn du eher nicht zu den grösseren gehörst, kannst du dir auch die Kawa Er5 ansehen, die kann man ab 150 fahren.

Ich würde mir auf keinen Fall etwas unter 500ccm kaufen, und bei Choppern kannst du ruhig noch etwas mehr haben. Die 750er Virago gibt es auch als Leichtmotorrad, und das aus gutem Grund.
Ein 500er Chopper ist schon grenzwertig, an einer 250er verliert man schnell den Spass (das würde ich auch nicht als Motorrad bezeichen).

Und mach die keinen Kopf wegen dem Gewicht der Maschienen, die werden eh vom Motor bewegt, und es gibt 300kg Maschienen die sich super händeln lassen.

(in Bezug auf Mirza)
Private Nachricht senden Post #: 29
jo - 5.8.2004 18:13:00   
Riddler

 

Beiträge: 9563
Mitglied seit: 14.11.2001
Status: offline
scheiss maske zum eingeben, kapiert keine komma stellen :-(

(in Bezug auf mw416)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3 4   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> anfänger kauft ein gebrauchtes ... wie/was beachten Seite: [1] 2 3 4   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung