Am Landweg nach Griechenland?

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Weltweit >> Am Landweg nach Griechenland? Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Am Landweg nach Griechenland? - 1.2.2006 13:06:00   
zackimoto

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 10.1.2005
Status: offline
Hallo!

Hats von euch schon wer in letzter Zeit auf dem Landweg nach Griechenland versucht?-bin bis jetzt immer auf Fähre gefahren
Routen/Empfehlungen?

lg
zacki
Private Nachricht senden Post #: 1
Hi, - 1.2.2006 13:18:00   
LC8Treiber


Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.10.2003
Status: offline
also ich bin früher (vor dem unnötigen Krieg) mehrmals auf dem Landweg nach Griechenland gefahren (Campingbus). Die normale Route ist mit dem Moped ziemlich wertlos, viel Verkehr, größtenteils scheußliche Gegend. Über die Küstenstrasse wärs wahrscheinlich schöner, aber da brauchst an eigenen Urlaub für die An -und Abreise und wie das mit Albanien ist weiss ich nicht.
Danach bin ich 4mal mit der Fähre und Motorrad dort gewesen - ist sehr angenehm.
Meine Empfehlung: bleib bei der Fähre!

LG
Andy

(in Bezug auf zackimoto)
Private Nachricht senden Post #: 2
Sagts... - 1.2.2006 15:25:00   
mitogirl125

 

Beiträge: 6171
Mitglied seit: 18.2.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
...mal wieviel kostet denn die Phäre und muss man das buchen oder einfach nur um die richtige Zeit dort sein. Wo find ich heraus wann die fährt?
Hoffe auf Antworten!

lg Andrea

(in Bezug auf zackimoto)
Private Nachricht senden Post #: 3
fähren - 1.2.2006 16:21:00   
zackimoto

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 10.1.2005
Status: offline
hallo andrea!

für ein motorrad reichts eigentlich wenn man früher dort ist und die tickets direkt am hafenschalter kauft(hab ich die letzten paar mal auch gemacht).
von venedig mit anek oder minoan lines. von ancona fährt anek, superfast,..
preise von venedig oder ancona sind dieselben.
für motorrad + 1 person zahlst je nach saison zwischen 135 und 190 euro für hin und retour.(am besten zusammenkaufen weil retour dann günstiger - mit offenem rückfahrtsdatum buchen) - ich nehme immer deckpassage und schlafe dann mit schlafsack auf bank oder matte im freien(anek macht aber keine probleme bei schlechteren wetter wenn man drinnen in einer ecke schläft)
grundsätzlich ist die fähre ganz angenehm - man kann sich gut erholen und vergisst den alltagsstress.

www.anek.gr

www.minoan.gr

www.superfast.com


wenn noch mehr infos brauchst schreib einfach mail an 0061zach@edu.fh-kaernten.ac.at

lg
zackimoto




(in Bezug auf mitogirl125)
Private Nachricht senden Post #: 4
Danke... - 1.2.2006 17:27:00   
mitogirl125

 

Beiträge: 6171
Mitglied seit: 18.2.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
...für die rasche Antwort. Falls ich nochwas wissen möchte, werd ich mich melden!

lg Andrea

(in Bezug auf zackimoto)
Private Nachricht senden Post #: 5
Ich schliesse... - 1.2.2006 17:47:00   
Dirty


Beiträge: 20446
Mitglied seit: 26.11.2002
Status: offline
...mich voll LC8Treiber an!

Bin vor dem idiotischen Jugokrieg auch öfters gefahren, aber jetzt bevorzuge ich die Fähre!

Ziemliches Chaos, Abzocke von falschen Bullen und viele zwielichtige Typen, die nur deine Kohle und dein Fahrzeug wollen...ausserdem sind die Strassen in einem fürchterlichem Zustand!

Fahre lieber mit der Fähre bis Igoumenitsa und gib dir die Strassen über die Berge!

Gruß Harry

(in Bezug auf zackimoto)
Private Nachricht senden Post #: 6
Greek ! - 1.2.2006 21:18:00   
Hagl1


Beiträge: 971
Mitglied seit: 6.8.2004
Wohnort: Innsbruck
Status: offline
über die ehemalige AUTOPUT runter oder aber auch durch Albanien , das die Straßen super ausgebaut hat - BEIDES O PROBLEM ! I fahr jedes Jahr mindestens einmal runter (Pan Helenik Treffen) und es geht (bei entsprechendem Mopperl und Fahrstiel BEDEUTEND schneller als m d Fähre ! Gruß Georg aus den Bergen !

(in Bezug auf zackimoto)
Private Nachricht senden Post #: 7
KOsten - 2.2.2006 8:41:00   
KaterCarlo

 

Beiträge: 12130
Mitglied seit: 12.1.2008
Status: offline
..wie hoch sind die Kosten für div. Gebühren, ****?....sonstiges?
lg
Carlo

(in Bezug auf Hagl1)
Private Nachricht senden Post #: 8
wegen kosten - 2.2.2006 13:24:00   
zackimoto

 

Beiträge: 11
Mitglied seit: 10.1.2005
Status: offline
hallo!

näheres zu den kosten hab ich jetzt auf der öamtc homepage unter reisen reiseinfo griechenland gefunden:

http://www.oeamtc.at/queries/laender/query.php?mode=query&country=300&category=002&search=Suchen

lg
zackimoto

(in Bezug auf KaterCarlo)
Private Nachricht senden Post #: 9
wennst genug zeit - 2.2.2006 17:25:00   
jkl1743

 

Beiträge: 912
Mitglied seit: 6.4.2004
Status: offline
hast: Küste runter bis Dubrovnik und dann mit der Fähre weiter bis Igom.
Wenn nicht, fähre....

Autoput würd ich auch nicht mitm bike fahren..

Gruss, jkl

(in Bezug auf zackimoto)
Private Nachricht senden Post #: 10
Fähre gerade gebucht - 4.2.2006 8:45:00   
streiti2000

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 4.2.2006
Status: offline
Hallo,

ich habe gerade für 7 Personen und 4 Motorräder fähre von Venedig bis Igomi. für August gebucht kosten ca. € 163,-/Person + € 65,- Motorrad
wennst nähere auskünfte brauchst meine mail
markus.wriesnik@inode.at

(in Bezug auf zackimoto)
Private Nachricht senden Post #: 11
Ich bin s gefahren - 4.2.2006 18:33:00   
schb

 

Beiträge: 9
Mitglied seit: 15.1.2006
Status: offline
und zwar mit zwei Freunden.Im Mai.2005
gings los-Ausgangspunkt Bramberg PZG
2500 km bis Griechenland (Filiatra)=5Tage je 500 km keine Autobahn nur Küstenstrassen und durchs Gebirge.Länder : Österreich - Italien - Slowenien - Kroatien - Bosnien -Serbien - Albanien -Macedonien - Griechenland retour mit der Fähre.
War die geilste Fahrt die ich bis jetzt gemacht habe
und ich würde die Reise als fast ungefährlich einstufen. Kann die Reise nur weiterempfehlen.


(in Bezug auf zackimoto)
Private Nachricht senden Post #: 12
Über Rumänien, Bulgarien und... - 5.2.2006 22:37:00   
The Adman


Beiträge: 70
Mitglied seit: 27.12.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
...das "kleine türkische Eck" bei Edirne

Bin´s vor drei Jahren gefahren.

Hier kurz im Telegrammstil:
Wien-Oradea-Bukarest-Constanta-Varna-Burgas-Michurin-Edirne-Alexandroupolis-Kassandra-Igoumenica-Triest mit Fähre

Kanns nur empfehlen!
Geiler Urlaub mit viel biken aber auch Kultur und Baden im Meer. Auch Choppertauglich!!!

Bilder von Rumänien & Bulgarien auf meiner Page
www.romanian-biketour.at

Gruß & vü Spaß wünscht
The Adman

(in Bezug auf zackimoto)
Private Nachricht senden Post #: 13
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Motorrad Touren & Reisen] >> Weltweit >> Am Landweg nach Griechenland? Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung