Als was gelten eigentlich die "B" Reifen

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Als was gelten eigentlich die "B" Reifen Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Als was gelten eigentlich die "B" Reifen - 17.10.2014 17:49:01   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Manche haben Radialreifen eingetragen (sind am "R" zu erkennen), manche nur Diagonalreifen (sind am "-" zu erkennen).
Nur worunter fallen die Reifen die mit "B" bekennzeichnet sind?
Also zum Beispiel ein 140/80B17.
Private Nachricht senden Post #: 1
zB. - 17.10.2014 18:01:54   
2Taktgeistaa


Beiträge: 528
Mitglied seit: 9.10.2014
Wohnort: Vindobona
Status: offline
Hinterrad: 150/80 B 16
Reifendurchmesser 16 Zoll;
B bedeutet Belt (Gürtel).
Also handelt es sich hierbei um einen Diagonalreifen mit Gürtel. Der Diagonalreifen mit Gürtel ist zunächst aufgebaut wie ein normaler Diagonalreifen, jedoch mit Laufstreifengürtel verstärkt. Das macht den Reifen schwer aber auch von der Zuladung her belastbarer.

_____________________________

Keine Antwort meinerseits?-Denk einfach nach warum!

2Takter? Tote Leben länger
https://www.youtube.com/watch?v=xX6_LlXtt48
https://www.youtube.com/watch?v=yMeRkBvvEoM

TM =
Supermoto Weltmeister
& Enduro Europameister 2014

(in Bezug auf Schuttwegraeumer)
Post #: 2
Danke - 17.10.2014 18:19:27   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Danke.
Aber den technischen Aufbau kenne ich ungefähr.
Ich würde gerne wissen als was der B Reifen rechtlich gilt.
Manche haben nur Diagonalreifen eingetragen, manche nur Radialreifen.
Wo darf ich den jetzt montieren?

(in Bezug auf 2Taktgeistaa)
Private Nachricht senden Post #: 3
Nun - 17.10.2014 18:49:47   
2Taktgeistaa


Beiträge: 528
Mitglied seit: 9.10.2014
Wohnort: Vindobona
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Schuttwegraeumer

Danke.
Aber den technischen Aufbau kenne ich ungefähr.
Ich würde gerne wissen als was der B Reifen rechtlich gilt.
Manche haben nur Diagonalreifen eingetragen, manche nur Radialreifen.
Wo darf ich den jetzt montieren?


wenn Du ihn Verwenden willst , dann steht Er ja ggf. sowieso in den Fahrzeug Papieren , Genau mit Der Bezeichnung -wenn er für das Jeweilige Moppal zugelassen ist . wenn ich Ihn mir aber Unbedingt Einbilde auch verwenden zu wollen , obwohl Er nicht eingetragen ist -dann würde ich da mal Die Jeweils Zuständige Landes Prüfstelle bemühen , im Bezug ob es überhaupt möglich oder nicht möglich ist .Ihn eintragen zu lassen - Sie sind eben Die Behörde die das zu Entscheiden haben .Ganz Egal was Irgendwo darüber beschrieben steht .

lg


_____________________________

Keine Antwort meinerseits?-Denk einfach nach warum!

2Takter? Tote Leben länger
https://www.youtube.com/watch?v=xX6_LlXtt48
https://www.youtube.com/watch?v=yMeRkBvvEoM

TM =
Supermoto Weltmeister
& Enduro Europameister 2014

(in Bezug auf Schuttwegraeumer)
Post #: 4
... - 17.10.2014 19:08:27   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Der "B" wird nirgens drinnenstehen.
Das ist ein eigenes Konstrukt das man dann ich glaube als Radial oder Diagonal ansehen muss, welches davon weiss ich nicht und würde es gerne herausfinden.
Wage Erinnerungen sagen mir dass es ein inoffizieller Radialreifen ist der aber kein R im Namen trägt.
Deshalb will ich es genau wissen.
Wer dearf die B Reifen verwenden, der der nur Radialgrößen eingetragen hat oder der der Diagonalgrößen eingetragen hat.,
Das ist wichtig denn manche haben eben nur Diagonlareifen eingetragen

(in Bezug auf 2Taktgeistaa)
Private Nachricht senden Post #: 5
B - 17.10.2014 19:23:13   
Lupusz


Beiträge: 288
Mitglied seit: 19.6.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
B steht exakterweise für BIAS Belted und bedeutet auf Deutsch Diagonal Gürtelreifen.

(in Bezug auf Schuttwegraeumer)
Private Nachricht senden Post #: 6
... - 17.10.2014 19:37:28   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Dürfte richtig sein.
Als was gelten diese B Reifen jetzt rechtlich, als Diagonalreifen oder als Radialreifen oder kann man den als beides verwenden, das wäre natürlich am besten da vielfältiger.

(in Bezug auf Lupusz)
Private Nachricht senden Post #: 7
Jaja - 17.10.2014 20:04:17   
2Taktgeistaa


Beiträge: 528
Mitglied seit: 9.10.2014
Wohnort: Vindobona
Status: offline
wie auch immer ich bleib bei meiner Version Die Zuständige Landesprüfstelle zu befragen ...Alles andere is für mich -Hät i wär i war i ...

_____________________________

Keine Antwort meinerseits?-Denk einfach nach warum!

2Takter? Tote Leben länger
https://www.youtube.com/watch?v=xX6_LlXtt48
https://www.youtube.com/watch?v=yMeRkBvvEoM

TM =
Supermoto Weltmeister
& Enduro Europameister 2014

(in Bezug auf Schuttwegraeumer)
Post #: 8
.... - 11.11.2014 14:01:12   
marxchen

 

Beiträge: 244
Mitglied seit: 21.5.2008
Wohnort: Sechsraumwohnung
Status: offline
Mahlzeit!

"B" ist die Gummimischung bei Michelin-Slicks soft oder supersoft..*ggg

wenn ihr nix wissen wollt fragt doch mich!*gg

lg

(in Bezug auf 2Taktgeistaa)
Post #: 9
b - 11.11.2014 16:57:21   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Schuttwegraeumer

Manche haben Radialreifen eingetragen (sind am "R" zu erkennen), manche nur Diagonalreifen (sind am "-" zu erkennen).
Nur worunter fallen die Reifen die mit "B" bekennzeichnet sind?
Also zum Beispiel ein 140/80B17.

Reifen in Diagonal-Gürtelbauart
Reifen in Diagonal-Gürtelbauart, auf Radial-Gürtelreifen oder Bias-Belted-Reifen genannt, werden bezeichnet durch den Kennbuchstaben B in der Größenbezeichnung, z. B.: 140/80 VB 17, 150/80 VB 16 V250




< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 11.11.2014 17:01:46 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Schuttwegraeumer)
Private Nachricht senden Post #: 10
... - 12.11.2014 6:47:12   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline
Was die Bias belted Reifen technisch sind weiss ich.
Ich wollte wissen was sie rechtlich sind.

Laut der MA46 sind sie eigene Bauformen.
Sie müssen also gezeilt eingetragen werden.
Wenn man also nur zum Beispiel 130/80R17 und 130/80-17 eingetragen hat muss man die B Variante genau genommen extra typisieren lassen.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 11
o - 12.11.2014 8:33:58   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ja eh, Ketten darfst ja a ned afoch so montieren, sind auch weder radial noch diagonal.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Schuttwegraeumer)
Private Nachricht senden Post #: 12
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> Als was gelten eigentlich die "B" Reifen Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung