Allgemeines zum Motorradfahren

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Umfragen >> Allgemeines zum Motorradfahren Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Allgemeines zum Motorradfahren - 19.6.2013 19:48:19   
porschefan33


Beiträge: 6
Mitglied seit: 19.6.2013
Status: offline
hallo an alle,

ich bin neu hier und hab mal eine ganz allgemeine frage, weil ich vl den A-schein machen werd. meine eltern und vor allem meine mutter sind da nicht so begeistert und deshalb wollt ich mal wissen, ob ihr auch glaubt, dass motorradfahrer viel gefährdeter auf der straße sind? habt ihr schon mal einen unfall gehabt?
mein onkel war motorradfahrer und hat einen unfall nur knapp überlebt, das halten mir alle dauernd vor und ich hätt gern mal argumente von anderen leuten mit ahnung dagegen. ich stells mir halt extrem leiwand vor, sicher ein viel geileres gefühl als im auto!

danke und seas,
dan
Private Nachricht senden Post #: 1
Jo - 19.6.2013 21:02:18   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: porschefan33

hallo an alle,

ich bin neu hier und hab mal eine ganz allgemeine frage, weil ich vl den A-schein machen werd. meine eltern und vor allem meine mutter sind da nicht so begeistert und deshalb wollt ich mal wissen, ob ihr auch glaubt, dass motorradfahrer viel gefährdeter auf der straße sind? habt ihr schon mal einen unfall gehabt?
mein onkel war motorradfahrer und hat einen unfall nur knapp überlebt, das halten mir alle dauernd vor und ich hätt gern mal argumente von anderen leuten mit ahnung dagegen. ich stells mir halt extrem leiwand vor, sicher ein viel geileres gefühl als im auto!

danke und seas,
dan


Sears


Na wos Glaubsd ...ob Der Bessa ausschgschaut hod ois Dei Onkl
kommt imma drauf an wia ma Des Jeweilige Foahrzeug bedient -odrr?
sogst Deina Muadda aun Scheenan Gruaß Sie soi Sich ned so Aunscheißn ...ists Dei Lebn oda gherts Ihra?...Deine Sorgn mechat i a hobn

lgpg





Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf porschefan33)
Post #: 2
Jo - 19.6.2013 21:21:39   
porschefan33


Beiträge: 6
Mitglied seit: 19.6.2013
Status: offline
na noch hab ich das geld dafür selber ja leider nicht, da brauch ich halt ihr einverständnis wie lang fährstn du schon (unfallfrei)?

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 3
Unfall? - 19.6.2013 21:40:32   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline
quote:

ORIGINAL: porschefan33

na noch hab ich das geld dafür selber ja leider nicht, da brauch ich halt ihr einverständnis wie lang fährstn du schon (unfallfrei)?


jo voriges Jahr woar a Kleinerer (ohne Fremdbeteiligung)...selba schuld , mocht aba Nix ..a Gscheide Kopf Nuss , zur Rechtn Zeit holtn Runta aun Offn vom Eis , Nur weyla im Somma Unbedingt Eislaufn woit , vaschteschd ?

Und wia Alt Bist? , daselbst -dasd für Irgendwas no a Einvaständnis brauchst ?, wennsd Mindajährig bist ists Freilich koa Schand weilsd nix dafür kaunst , waunsd oba Volljahrig bist ....Na des schreib i jetzn ned ...weil ...eh scho wissn

Lg Pg


< Beitrag bearbeitet von Pilgram1 -- 19.6.2013 21:41:11 >


_____________________________












(in Bezug auf porschefan33)
Post #: 4
Unfall? - 19.6.2013 21:50:46   
porschefan33


Beiträge: 6
Mitglied seit: 19.6.2013
Status: offline
is kloa, versteh wie isn das passiert, hast dir weh getan?
naa bin noch keine 18, dauert leider no bissl
lg

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 5
Jo - 19.6.2013 22:07:33   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: porschefan33

is kloa, versteh wie isn das passiert, hast dir weh getan?
naa bin noch keine 18, dauert leider no bissl
lg


mei ..sowas passiert schon mal ...Aber Egal -kann Dir nur Raten dasd wennsd 16 bist an 125 a FS machst , und Eigene erfahrungen sammelst ...dann merkst eh am Besten ob da des 2 Rad Fahren mit Motor eh taugd oda ned ...sogst halt dasd da a Rolla kaufst sunst hupft Frau Mama wida unnedig im Dreieck

Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf porschefan33)
Post #: 6
Unfall? - 19.6.2013 22:08:30   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
passieren kann dir immer was, das wichtigste ist beim bike das dein hirn eingschaltn lasst, da man die meiste zeit von autofahrern übersehen, abgedrängt oder sonst wie gefährdet wird, soll aber jetzt nicht heissen das es gefährlicher ist. Nur im Falle solcher situationen muss man handlungsfähig bleiben und nicht vor schock in die eisen steigen und warten auf den aufprall. Ich hab mich heuer schon 4 mal in den graben manövriert weil autofahrer glaubten sie müssten bei gegenverkehr überholen, man erkennt sie an fehlenden Seitenspiegeln fahrerseits.

Alles im allem, wennst mit leidenschaft fahrst und dein baby beherschst ists gleich wie ein auto. *nur sparsamer und billiger*

MfG Mille

(in Bezug auf porschefan33)
Private Nachricht senden Post #: 7
Unfall? - 19.6.2013 22:55:07   
porschefan33


Beiträge: 6
Mitglied seit: 19.6.2013
Status: offline
jo hirn einsetzen muss fix sein ;) ich glaub, das mitm unfall und 4x in graben erzähl ich meiner mutter lieber nicht :D billiger und sparsamer is aber schon mal gut ;) habts vl noch empfehlungen bez einer marke, wo die qualität und die sicherheit hoch sind? ajo und schwitzt man im sommer nicht voll in der ganzen schutzkleidung?
thx auf jeden

(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 8
Dazu sag ich - 19.6.2013 23:07:50   
Versya


Beiträge: 679
Mitglied seit: 22.4.2012
Wohnort: NÖ und Wien
Status: offline
jetzt nur http://www.1000ps.at/forum/tm.asp?m=2699312&mpage=1&key=�



_____________________________

Lieber Staub aufwirbeln, als Staub ansetzen.... ;-)

Mein Blog

Der Berg ruft! Und ich komme!

(in Bezug auf porschefan33)
Private Nachricht senden Post #: 9
Dazu sag ich - 19.6.2013 23:26:06   
porschefan33


Beiträge: 6
Mitglied seit: 19.6.2013
Status: offline
haahaha danke :D das sagt genug, habs mir eh gedacht - da hats auto doch wieder paar vorteile

(in Bezug auf Versya)
Private Nachricht senden Post #: 10
argumente - 20.6.2013 10:58:29   
nastynils


Beiträge: 9322
Mitglied seit: 4.10.2001
Wohnort: forchtenstein
Status: offline
das risiko mit einem motorrad verletzt zu werden ist statistisch gesehen höher als mit einem auto. schlicht und ergreifend deshalb, weil du "ungeschützt" am fahrzeug sitzt. selbst wenn du selbst keine fehler machst, ist bei einem fehler eines anderen verkehrsteilnehmers (vorfahrt nehmen) ein unfall meist folgenschwerer. das ist die theorie.
aber deshalb nicht motorrad fahren? dann vergiss auch skifahren - auch dort kann man sich verletzten (schachspielen ist viel ungefährlicher). Im sommer im freibad ist es auch gefährlich (sonnenbrand) - bleib lieber vor dem fernseher.
was du deinen lieben verwandten auf alle fälle mit auf den weg geben kannst ist, dass sich vieles im vergleich zu früher deutlich verbessert hat. motorräder haben nun bessere bremssysteme (mit abs), besseres fahrwerk und deutlich bessere reifen als früher. auf der anderen seite gibt es ein breites angebot an fahrsicherheitstrainings welches du nutzen solltest.
ich selbst fahr jedes jahr tausende kilometer auf straße und rennstrecke und bin nun seit 11 jahren nicht gestürzt. nur beim endurorennfahren hats mich leider letztes jahr erwischt - bei einer rallye in bulgarion.

(in Bezug auf porschefan33)
Private Nachricht senden Post #: 11
sicherheit - 20.6.2013 11:53:36   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline

quote:

ORIGINAL: porschefan33

hallo an alle,

ich bin neu hier und hab mal eine ganz allgemeine frage, weil ich vl den A-schein machen werd. meine eltern und vor allem meine mutter sind da nicht so begeistert und deshalb wollt ich mal wissen, ob ihr auch glaubt, dass motorradfahrer viel gefährdeter auf der straße sind? habt ihr schon mal einen unfall gehabt?
mein onkel war motorradfahrer und hat einen unfall nur knapp überlebt, das halten mir alle dauernd vor und ich hätt gern mal argumente von anderen leuten mit ahnung dagegen. ich stells mir halt extrem leiwand vor, sicher ein viel geileres gefühl als im auto!

danke und seas,
dan


Hatte schon mehrere Unfälle und klar sind Motorradfahrer gefährdeter.

Kommt halt drauf an wie du das biken siehst, ist es ein Hobby, ein Sport oder ein normales Transportmittel für dich?
Für mich ist Motorradfahren ein Hobby das neben Spaß und Vergnügen auch Training, Konditionierung und Perfektion beeinhaltet.
Wer nicht verstehen will, wie man als biker im dynamischen Verkehr mit vergnügen überlebt, sollte sich nie auf ein Motorrad setzen. ;)

Übrigens verursachen die meisten biker ihre Unfälle selber, auch wenn ein anderer rechtlich die Schuld bekommt. Durch Selbstbetrug und Schönreden überlebt man aber nicht besser.
Wenn ein Fahrzeug nach einer Kurve aus einer Kreuzung fährt muss man sich mal ganz offen und ehrlich fragen, ob der ewig stehen bleiben soll, oder nicht einfach mal rausfahren muss, wenn kein Fahrzeug auf der Straße sichtbar ist? Ein Motorrad ist halt dann innerhalb 2 Sek da, und dann schimpfen die biker über den dummen Autofahrer?

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf porschefan33)
Private Nachricht senden Post #: 12
. - 20.6.2013 12:09:32   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
oiso aufm kilometer grechnet is a motorradl sicher ned billiger ois a (normales) auto. klor a lambo reventon is teira, owa sunst ...

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 13
bike ist billiger. ;) - 20.6.2013 14:51:28   
Mille


Beiträge: 415
Mitglied seit: 13.4.2009
Wohnort: Zeltweg
Status: offline
allein die Anschaffungskosten, Verbrauch und vorallem die versicherung sind bei einem Bike für einen Jungen Menschen weitaus billiger als jedes auto. ;)

Für ein Auto mit 50PS zahlt man als 18Jähriger Fahranfänger gut ung gern 70€ Versicherung im Monat, bei einem Bike mit unter 25KW zahlst du nur 17€ im monat. ein kostengünstiges auto in halbwegs gutem Zustand kostet schon mal min. 3000€ bei Bikes findest zurzeit rund um die 1000€ Marke sehr solide alte bikes wo du die nächste drei Jahre keine Pickerlprobleme hast. Servicekosten bleiben ähnlich. Reifen sind für die meisten bikes billiger als für Autos.

So nun meine Frage auf welche Erfahrung beruht deine Aussage das Bikes nicht billiger sein sollten als Autos?

MfG Mille

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 14
Also - 20.6.2013 15:05:53   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
ohne grosse Erklärung:

JAA, Motorradfahren ist gefährlich!!!

Genauso wie Schifahren, Paragliden, Kitesurfen, Drachenfliegen, Bergsteigen, Tauchen, Atmen , Essen, überhaupt geboren zu werden etc...

Heutzutage will jeder was "cooles" und abenteuerliches machen, und kaum darüber nachgedacht, kommen schon die ersten Skrupel. Es ist halt so, dass alles im Leben mit gewissen Risiken verbunden ist, das Eine weniger, das Andere mehr. Motorradfahren gehört eindeutig zu Letzterem.

Wenn Du also Bedenken hast, und schon von Beginn an fürchtest es könnte etwas passieren, dann lass es bleiben. Du tust Dir selbst und deiner Mutter einen riesen Gefallen.

Wenn man sich aber entschließt etwas zu tun, weil es einem Freude und Befriedigung bringt, dann wird man das Risiko eingehen müssen.
Beim Motorradfahren kann man bis zu einem gewissen Grad schon den Risikobereich bestimmen in welchem man sich bewegt, da kommt es ausschließlich auf die mentale Stärke an.
Wenn man im Bereich seines Können bleibt, ist schon mal viel getan.

Pech und Fremdverschulden sind aber immer möglich, und Deine Knautschzone bist du selbst. Es nützt Niemandem etwas, wenn dann später eingraviert wird : "Er war im Recht"





_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf porschefan33)
Private Nachricht senden Post #: 15
Eigentlich - 20.6.2013 16:52:11   
kawazachi

 

Beiträge: 60
Mitglied seit: 17.2.2008
Status: offline



ist es einfach..... Du sagts: du willst MotorradfahrenSie sagt: Nein, Motorradfahren ist gefährlicher als AutofahrenDu sagst: Ok, dann willst du in Flugschein machen, denn statistisch gesehen ist Fliegen sicherer als Autofahren  aber unterm Strich..... kann man sicher mit da mama in ruhe drüber reden... und wenn sie ned von ihrer voreiligen meinung ablässt, musst du dich leider bis du 18 bist dem beugen....oder du sucht die eine wochenend hockn und zahlst dir den schein selber... Alle Antworten die du bekommst zu dieser Frage sind weder falsch noch richtig. Gott kannst du fragen, wird dir aba keine Antwort geben, die Statistik kannst du fragen (die sagt dir das es gefährlicher ist bzw. Pilot werden sollst), jedoch weiß man ja nur selten was als "Unfall" zählt und was alles nicht zählt ..... die biker in dem Forum kannst du fragen (hast ja eh scho), und bist jetzt schlauer?, Du kannst den Finanzminister fragen, der wird dir sagen das du beides machen sollst, und ja drauf achten dass du dir was kaufst was sehr viel verbraucht, damit a bissi was in die Steuerkasse kommt, kannst natürlich auch die Umweltschützerfragen, kann dir aba passieren das du dann barfuß gehst ............... ABA WENN DU DIR EINE KAUFST DAN KTM .....

(in Bezug auf Muhhh)
Private Nachricht senden Post #: 16
danke - 20.6.2013 20:26:12   
porschefan33


Beiträge: 6
Mitglied seit: 19.6.2013
Status: offline
na da sag ich mal danke, eure antworten warn echt informativ und witzig a :D habts alle recht, gfährlich is es ganze leben! kloa würd ichs echt gern machn und ich glaub ich würd dann mehr zum spaß fahrn, so leere landstraßn sind sicha leiwand wenns schön draußen is :) setz mich jetz eh bald mit meinen oiden zam und wir redn ausführlich über das ganze, das argument mitm pilot werdn merk ich ma aba fix und dass anscheinend viel billiger is is nat genauso praktisch.. jo wer weiß, vl wirds ja dann eine ktm

(in Bezug auf kawazachi)
Private Nachricht senden Post #: 17
... - 20.6.2013 23:17:55   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Mille

allein die Anschaffungskosten, Verbrauch und vorallem die versicherung sind bei einem Bike für einen Jungen Menschen weitaus billiger als jedes auto. ;)

Für ein Auto mit 50PS zahlt man als 18Jähriger Fahranfänger gut ung gern 70€ Versicherung im Monat, bei einem Bike mit unter 25KW zahlst du nur 17€ im monat. ein kostengünstiges auto in halbwegs gutem Zustand kostet schon mal min. 3000€ bei Bikes findest zurzeit rund um die 1000€ Marke sehr solide alte bikes wo du die nächste drei Jahre keine Pickerlprobleme hast. Servicekosten bleiben ähnlich. Reifen sind für die meisten bikes billiger als für Autos.

So nun meine Frage auf welche Erfahrung beruht deine Aussage das Bikes nicht billiger sein sollten als Autos?

MfG Mille

Um €1000 findest hauptsächlich Schrott. Grad recht für an, der a Moped zum deppat auffian sucht. Aber gut, ich hab für meine KLE im 2008er 1900.- gezahlt und heuer war der erste Schaden (Gabelsimmeringe).
Autos und Motorradl brauchen in etwa gleich viel. Konkret nimmt mei Turbodiesel knapp weniger, als sowohl die KLE als auch die Tiger.

Reifen...
Dir muss echt mal die Bedienung eines Taschenrechners erklärt werden.
Auto: Asphaltschneider (185er) für Kompaktwagen älteren Baujahres, 4 Stück Markenware inkl. Montage und Entsorgung kosten ca € 280.-, halten ca. 35000km

Moped: Asphaltschneider für kleine Funbikes älteres Baujahres, 2 (ZWEI) Stück Markenware (gleiche Marke wie oben), inkl. Montage und Entsorgung kosten ca. €250, halten ca. 9000km.
Wennst mi fragst, kosten Reifen fürs Motorradl ungefähr des vierfache, wenn i gleich weit fahren will.
Dann is bei die alten Kraxen der Ölwechsel alle 6000km, beim Auto alle 15000km. Bremsscheiben zB san weit billiger fürn Käfig. Etc, etc


_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf Mille)
Post #: 18
Na ... - 20.6.2013 23:34:55   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: FryingPan


quote:

ORIGINAL: Mille

allein die Anschaffungskosten, Verbrauch und vorallem die versicherung sind bei einem Bike für einen Jungen Menschen weitaus billiger als jedes auto. ;)

Für ein Auto mit 50PS zahlt man als 18Jähriger Fahranfänger gut ung gern 70€ Versicherung im Monat, bei einem Bike mit unter 25KW zahlst du nur 17€ im monat. ein kostengünstiges auto in halbwegs gutem Zustand kostet schon mal min. 3000€ bei Bikes findest zurzeit rund um die 1000€ Marke sehr solide alte bikes wo du die nächste drei Jahre keine Pickerlprobleme hast. Servicekosten bleiben ähnlich. Reifen sind für die meisten bikes billiger als für Autos.

So nun meine Frage auf welche Erfahrung beruht deine Aussage das Bikes nicht billiger sein sollten als Autos?

MfG Mille

Um €1000 findest hauptsächlich Schrott. Grad recht für an, der a Moped zum deppat auffian sucht. Aber gut, ich hab für meine KLE im 2008er 1900.- gezahlt und heuer war der erste Schaden (Gabelsimmeringe).
Autos und Motorradl brauchen in etwa gleich viel. Konkret nimmt mei Turbodiesel knapp weniger, als sowohl die KLE als auch die Tiger.

Reifen...
Dir muss echt mal die Bedienung eines Taschenrechners erklärt werden.
Auto: Asphaltschneider (185er) für Kompaktwagen älteren Baujahres, 4 Stück Markenware inkl. Montage und Entsorgung kosten ca € 280.-, halten ca. 35000km

Moped: Asphaltschneider für kleine Funbikes älteres Baujahres, 2 (ZWEI) Stück Markenware (gleiche Marke wie oben), inkl. Montage und Entsorgung kosten ca. €250, halten ca. 9000km.
Wennst mi fragst, kosten Reifen fürs Motorradl ungefähr des vierfache, wenn i gleich weit fahren will.
Dann is bei die alten Kraxen der Ölwechsel alle 6000km, beim Auto alle 15000km. Bremsscheiben zB san weit billiger fürn Käfig. Etc, etc



Und scho ...und selbst waun Die Deppate Rechnarei annähernd Stimmen sollte , hob i Trotzdem bei Weitem mehr Spass und Freud aun am Moppal ois aun am Deppatn Auto ...Und wia kann ma des Jetzt in Geld messen ?, des mehr Spass und Zufriedenheit

...is eh Nix gegn Di oda Andere , weyls ma eh wurscht is wos Die Denkn ..für wos a


Lg Pg


_____________________________












(in Bezug auf FryingPan)
Post #: 19
... - 21.6.2013 0:44:35   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Pilgram1

Und scho ...und selbst waun Die Deppate Rechnarei annähernd Stimmen sollte , hob i Trotzdem bei Weitem mehr Spass und Freud aun am Moppal ois aun am Deppatn Auto ...Und wia kann ma des Jetzt in Geld messen ?, des mehr Spass und Zufriedenheit

...is eh Nix gegn Di oda Andere , weyls ma eh wurscht is wos Die Denkn ..für wos a
Lg Pg


Die Rechnerei stimmt scho. +/- 20 Euro vielleicht.

Von Spass und Zufriedenheit hab i a nix gschrieben. Weil ma des net ernsthaft in Geld messen kann. Aber es soll net aner glauben, Moped is bülliger, weils 2 Radl weniger hot.

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Post #: 20
. - 21.6.2013 11:40:54   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
sorry aber ich geh von der situation eines erwachsenen mit einem brauchbaren auto (105 PS und versicherungsstufe 0) und einem brauchbaren motorrad (1200 ccm) aus.

AUTO:
Fixkosten:
Versicherung und Steuer: 604,60 EUR im Jahr (halbjährliche Zahlung)
Servicekosten: 300 EUR
Kaufpreis: Opel Astra Caravan neu: ca. 20.000 EUR

variable Kosten:
7 Liter pro 100km = 9,80 EUR (ca., je nach Spritpreis für Super bleifrei)
Durchschnittliche Kilometerleistung des Österreichers: 13.140 km pro Jahr --> 1287,72 EUR für Sprit

MOTORRAD
Fixkosten:
Versicherung und Steuer: 434,82 EUR im Jahr (halbjährliche Zahlung)
Servicekosten: 300 EUR
Kaufpreis: BMW K 1200S neu: ca. 20.000 EUR

variable Kosten:
7 Liter pro 100km = 9,80 EUR (ca., je nach Spritpreis)
Durchschnittliche Kilometerleistung des Österreichers: 3.000 km pro Jahr --> 294 EUR für Sprit


Das schaut jetzt schlecht für's Auto aus, ist es aber nicht, denn es gibt noch weitere Kosten, die nicht so einfach zu beziffern sind.

1) Was machst im Winter mit dem Motorrad? Da brauchst dann um vergleichbar zu bleiben einen Mietwagen. Nehmen wir einfach an, du kriegst einen um den gleichen Preis wie ein eigenes Auto --> macht für ein halbes Jahr die Kosten eines Autos zusätzlich zum Motorrad = ca. 1000 EUR

2) Ich nehme an, du fährst mehr als 3000 km pro Jahr mit dem Motorrad, wenn du kein Auto hast. Ich fahre trotz Auto schon ca. 10000 bis 15000 km pro Jahr mit dem Motorrad. Daraus folgt, die Spritkosten und Servicekosten verdreifachen sich beim Motorrad - mindestens

3) Willst du mal was transportieren, brauchst ein Auto. Ikea-Möbel am Motorrad kommt nicht so gut - die Möbel sind jetzt nur ein Beispiel. Es reicht schon, eine Bierkiste oder mal mehr als einen Beifahrer transportieren zu wollen.

4) Reifen halten beim Motorrad je nach Motorrad, Fahrweise und Reifen ca. 6000 km. Beim Auto kommst locker 30.000 km bis 40.000 km mit einem Satz Reifen aus. Ein Satz Reifen bei meinem Motorrad kostet ca. 400 EUR. Beim Auto sind es 600 EUR. Bei Reifen spare ich nicht, die sind mein Kontakt zur Straße. Darauds folgt, ein Motorrad braucht 5 mal soviel Gummi wie ein Auto - macht in Folge also 2000 EUR fürs Motorrad und 600 EUR fürs Auto.

5) Abnutzung und Wertverlust sind bei einem Motorrad ungefähr doppelt so hoch wie bei einem Auto.

6) Schutzausrüstung brauchst du beim Auto keine (obwohl es manchen zu empfehlen wäre). Das kostet beim Motorrad gleich mal 1000 EUR, wenn du dich halbwegs vernünftig ausrüsten willst

... und so weiter und so weiter. Da fehlen natürlich noch eine Menge Faktoren.

Diese Betrachtungsweise nennt man TCO (= Total Cost of Ownership). Ich hab mir das wirklich zwecks Spass mal durchgerechnet, weil es mich interessiert hat und ich das auch aus beruflichen Gründen kann.

Bei mir sind die Unterschiede noch viel größer, da ich mit dem Auto ca. 50.000 km pro Jahr fahre. Das wäre mit dem Motorrad einfach zu teuer - abgesehen davon, dass es auch aus anderen Gründen nicht drin ist, denn als Unternehmensberater kann ich zu meinen Kunden nicht in der Ledermontur einrauschen und mit dem Anzug auf einer 1200er wäre mir zu ungeschützt

< Beitrag bearbeitet von w_ds -- 21.6.2013 11:42:52 >


_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf Mille)
Private Nachricht senden Post #: 21
Na ja - 21.6.2013 16:19:58   
Muhhh


Beiträge: 804
Mitglied seit: 7.5.2007
Status: offline
da hast Du eine gute pragmatische Auflistung der Kosten gegenübergestellt, dafür könntest Du in Deinem Berufsstand sicher eine Rechnung legen.

Ich sehe das halt so: Das Motorrad ist seit langem vom reinen Gebrauchsgegenstand zu einem Spass-, bzw Hobbygegenstand geworden. Aus und vorbei mit dem Hackler der in den 50er und 60 er Jahren mit der Puch SGS immer und überall anzutreffen war und sogar mit Mutti gemeinsam Großgegenstande wie Baumaterial etc. am Motorrad transportiert hat. Autos waren damals für den Otto normal nicht denkbar.
Gute Motorräder kosten heute auch ordentlich Geld, aber die Leute geben es aus, scheinbar ist es Ihnen das wert.

Grossstadtflitzer, darunter sind auch Personen mit Reputation, lassen sich zwecks besserer Flexibilität zunehmends vom 2Rädrigen Einsatz überzeugen und greifen daher zu Rollern, da in der Stadt sehr praktisch.(bei gutem Wetter versteht sich)

Ich weiß ja nicht was genau Du unter einem "brauchbaren" Motorrad verstehst, aber das Du dich da auf eine 1200cm³ reduzierst klingt a bissl abgehoben. Bist Du vielleicht ein HD-Fahrer?

Der junge Mann wird sich am Anfang mit etwas Einfacherem begnügen müssen, alleine schon aus Führerscheinrechtlichen Gründen daher ist der Vergleich mit einer 1200er hier ein wenig deplaziert. Dazu kommt noch, dass man durchaus Kosten sparen kann, durch die Anwendung der Kennzeichenstillegung während der Wintermonate, womit in dieser Zeit die Kosten Null sind, bis auf etwaige Garagierungen. Das gleiche kann man übrigens auch mit dem Auto während der Sommermonate machen, so man denn darauf verzichten könnte...

Ich denke man sollte eben die Kirche im Dorf lassen, weil Motorradfahren eben etwas kostet, und das nicht wenig. Es ist eben ein sehr schönes Hobby, welches sich zu anderen teuren Hobbys in eine Reihe stellen kann...


_____________________________

Fresst Müll!!
Milliarden Fliegen können nicht irren!

*Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein*

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 22
Geh ... - 21.6.2013 18:46:46   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: w_ds
denn als Unternehmensberater kann ich zu meinen Kunden nicht in der Ledermontur einrauschen und mit dem Anzug auf einer 1200er wäre mir zu ungeschützt


kumm Oida Prahl Hansl...hädsd halt wos gscheids glernt , daun brauchasd ned so ummadumm scheißn ; Wärst sicha ned da Erste und a need da Letzte Der zu Irgendana Oidn Hafn Schlompn , mitm Aston durch Die Faelas foahrt ...Jeda ist SICH SELBST AM NÄCHSTEN auch Die Geschätzten Doppelmoralistn....

Lg Pg





Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf w_ds)
Post #: 23
Hui... - 24.6.2013 21:58:58   
strategyisachoice

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 19.6.2013
Wohnort: Wien
Status: offline
Fahr doch einfach vorsichtig!

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 24
... - 24.6.2013 22:51:15   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline

quote:

ORIGINAL: w_ds
5) Abnutzung und Wertverlust sind bei einem Motorrad ungefähr doppelt so hoch wie bei einem Auto.

Abnutzung vielleicht, aber der Wertverlust net.

1995er KLEs und 1995er Audi A8 gibts scho ums selbe Geld.

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf w_ds)
Post #: 25
. - 26.6.2013 9:06:49   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
naujo, irgendwann is auch beim wertverlust der boden erreicht - nennt man grenzwert. gibts bei schokolade auch. mehr schoki bedeutet nicht unbedingt auch mehr genuss, irgendwann kannst des zeug einfach nimmer sehen --> Grenznutzen

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 26
. - 26.6.2013 9:11:58   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: Pilgram1


quote:

ORIGINAL: w_ds
denn als Unternehmensberater kann ich zu meinen Kunden nicht in der Ledermontur einrauschen und mit dem Anzug auf einer 1200er wäre mir zu ungeschützt


kumm Oida Prahl Hansl...hädsd halt wos gscheids glernt , daun brauchasd ned so ummadumm scheißn ; Wärst sicha ned da Erste und a need da Letzte Der zu Irgendana Oidn Hafn Schlompn , mitm Aston durch Die Faelas foahrt ...Jeda ist SICH SELBST AM NÄCHSTEN auch Die Geschätzten Doppelmoralistn....

Lg Pg






oiso über "wos gscheits glernt" oda ned, kau ma verschiedener meinung sei. i denk mit 2 studienobschlüssen (technik und betriebswirtschaft) hob i scho a bissal wos richtig gmocht im leben ob des prahlerei is? was i ned, i hobs gmocht und i steh dazua, des isses dann.

in die favelas fohr i sicha ned. wenn nur mit paunza

und wos hot a kostenvergleich mit doppelmoral ztuan? i woitat jo nur zagn dass de aussoge moped vs auto aus kostensicht ned so einfach is wie se des mauche vuastön. i beschwer mi jo a ned dass mei mopped zteia is. i kauns ma leisten und i zois gern, weils a geiles hobby is. owa die realität ius hoit, dass de kraxn weit teira is wia mei auto aufm kilometer umgrechnt.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf kps_Pilgram1)
Private Nachricht senden Post #: 27
... - 26.6.2013 9:36:45   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
Des anzige, mit dem ma billiger fahrt, san Roller bis ca. 300cc (grobe Schätzung). Die brauchen weniger, die Reifen san relativ günstig und daumen mal pi bist gleich schnell, wie mit an Auto. Was ma auf der Autobahn verliert, holt ma in der Stadt wieder auf und Parkgebühren halten sich auch in Grenzen. Von der Zeit, die ma net bei der Parkplatzsuche verscheisst, red i no garnet.
Und kumm net mit "Haus, Garage, 1200cc". Des interessiert jemanden, der ans sparen denkt, net. ;)

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf w_ds)
Post #: 28
. - 26.6.2013 9:49:40   
w_ds


Beiträge: 7037
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
ggggg, stimmt, owa a rolla is jo a ned wirkli a moped mit spassfaktor sondan a reines nutzfoazeig und obst jetzan a 1200er nimmst oda a 600er is fia die kalkulation fost wurscht und ändat nix am gesamtergebnis

wenn ma wirkli mopped foan wü derf ma ned auns spoan denkn

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf FryingPan)
Private Nachricht senden Post #: 29
... - 26.6.2013 9:57:19   
FryingPan


Beiträge: 17901
Mitglied seit: 8.3.2003
Wohnort: G&EU
Status: offline
Richtig!

ABER! Gegenüber unwissenden Eltern kann man das Argument ja bringen, wenns hilft.

_____________________________

Pro CO2 - I brauch kan Winter
Aktivitätsnachweis 1*click*
Aktivitätsnachweis 2

(in Bezug auf w_ds)
Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Umfragen >> Allgemeines zum Motorradfahren Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung