A2 Schein kW/kg

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> A2 Schein kW/kg Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
A2 Schein kW/kg - 3.3.2015 20:41:15   
rieder909

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 1.3.2015
Status: offline
Hi alle

Ich habe schon ne Weile im Forun gestöbert habe aber nichts passendes gefunden.

Ich will mir ne Husky SM450R kaufen. Sie ist mit 25kW eingetragen und wiegt 120kg.

Beim ausrechnen komme ich da auf 0.2083kW/kg.
Das limit liegt bei 0.2kw/kg. Ich wollte nun fragen ob ich nur wegen den 0.083kW/kg sie neu Typisieren lassen muss (gedrosselt) oder ob das abgerundet wird.

bitte um eure Antwort

MFG rieder909
Private Nachricht senden Post #: 1
..... - 3.3.2015 20:53:48   
coco66

 

Beiträge: 825
Mitglied seit: 10.2.2015
Status: offline
Servus in der Welt des Wahnsinns.
.
Mit neu typisieren wird sich das Problem ned lösen lassen, außer du lässt dir noch ein paar KW runterdrosseln. Einfach mal am Amt fragen was die davon halten, Wennst an Paragraphenjunkey erwischt bei einer Kontrolle könnte es eng werden,

(in Bezug auf rieder909)
Private Nachricht senden Post #: 2
o - 4.3.2015 2:52:36   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Was willst da typisieren? Sie is zu leicht oder zu stark und eben kein A2 Motorrad.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf rieder909)
Private Nachricht senden Post #: 3
hallo und herzlich willkommen - 4.3.2015 7:28:43   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
im ganz realen wahnsinn dieser virtuellen welt.

ich denke es wird am besten sein du frägst entweder beim husky händler nach oder bei der zulassungsbehörde bzw. der kfzprüfstelle je nachdem wo du wohnst, in wien würde ich hier anrufen https://www.wien.gv.at/verkehr/kfz/pruefstelle/

auch der arbö oder öamtc können dir mit ziemlicher sicherheit auskunft geben, denke aber das mathematisch gerundet wird und somit das leistungsgewicht mit 0,2kw/kg erfüllt ist

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf rieder909)
Private Nachricht senden Post #: 4
m - 4.3.2015 7:36:37   
rieder909

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 1.3.2015
Status: offline
Ja danke ich werde mal anrufen

< Beitrag bearbeitet von rieder909 -- 4.3.2015 8:01:21 >

(in Bezug auf rieder909)
Private Nachricht senden Post #: 5
o - 4.3.2015 16:50:07   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: ignaz1
... , denke aber das mathematisch gerundet wird und somit das leistungsgewicht mit 0,2kw/kg erfüllt ist

Ich wünsche es ihm, aber das Gesetz sagt ja nicht 0,2 kW/kg sondern maximal 0,2 kW/kg und bei maximal kann ich mir eine Rundung schwer vorstellen.
Es ist ja auch nicht zu empfehlen mit 0,5 Promille zu fahren, da das Gesetz eindeutig sagt, daß man weniger als 0,5 Promille Alkohol im Blut haben muß um als fahrtauglich zu gelten.
Warum sollte also auf- oder abgerundet werden, wenn bereits ein gerundeter Wert als Zielwert angegeben ist, den man nicht erreichen oder nicht überschreiten darf?

Wenn deine Frau sagt: "Wenn du mehr als 2 Bier trinkst, dann lasse ich mich scheiden", willst dann wirklich mit 2 Bier und an viertel Schluck auf Abrundung plädieren?

Alkohol am Steuer
Grundsätzlich gilt die gesetzlich erlaubte Höchstgrenze von weniger als 0,5 Promille Alkoholgehalt im Blut. In bestimmten Fällen wird diese Grenze jedoch auf 0,1 Promille oder weniger herabgesetzt.

Klasse A2:
Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW(48PS) und einem Verhältnis von Leistung/Eigengewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg, die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind (35 kW entspricht mindestens 175 kg Fahrzeuggewicht)


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 4.3.2015 16:52:48 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 6
Arg - 4.3.2015 17:11:11   
xAlex


Beiträge: 1758
Mitglied seit: 24.10.2010
Wohnort: GF
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

quote:

ORIGINAL: ignaz1
... , denke aber das mathematisch gerundet wird und somit das leistungsgewicht mit 0,2kw/kg erfüllt ist

Ich wünsche es ihm, aber das Gesetz sagt ja nicht 0,2 kW/kg sondern maximal 0,2 kW/kg und bei maximal kann ich mir eine Rundung schwer vorstellen.
Es ist ja auch nicht zu empfehlen mit 0,5 Promille zu fahren, da das Gesetz eindeutig sagt, daß man weniger als 0,5 Promille Alkohol im Blut haben muß um als fahrtauglich zu gelten.
Warum sollte also auf- oder abgerundet werden, wenn bereits ein gerundeter Wert als Zielwert angegeben ist, den man nicht erreichen oder nicht überschreiten darf?

Wenn deine Frau sagt: "Wenn du mehr als 2 Bier trinkst, dann lasse ich mich scheiden", willst dann wirklich mit 2 Bier und an viertel Schluck auf Abrundung plädieren?

Alkohol am Steuer
Grundsätzlich gilt die gesetzlich erlaubte Höchstgrenze von weniger als 0,5 Promille Alkoholgehalt im Blut. In bestimmten Fällen wird diese Grenze jedoch auf 0,1 Promille oder weniger herabgesetzt.

Klasse A2:
Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW(48PS) und einem Verhältnis von Leistung/Eigengewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg, die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind (35 kW entspricht mindestens 175 kg Fahrzeuggewicht)



da denk ma sich des Moppal hat eh scho 10kW weniger als erlaubt, und dann is no immer hart an bzw. ums Euzerl über der Grenze


_____________________________

Nur die Besten sterben jung!! BO

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 7
Limit - 4.3.2015 17:26:59   
Olponator


Beiträge: 6922
Mitglied seit: 27.2.2012
Status: offline

quote:

ORIGINAL: rieder909
Beim ausrechnen komme ich da auf 0.2083kW/kg. Das limit liegt bei 0.2kw/kg.


laß dich nicht beirren von haarspalterischen dampfplaudermeldungen - du HAST 0,2KW/KG, soferne deine rechnung stimmt.
wäre eine außerachtlassung etwaiger weiterer dezimalstellen als zehntel NICHT gewünscht, würde die formel anders lauten, also zb 0,2000 KW/KG.
ein anruf bei der prüfstelle könnte auch nach hinten losgehen, wenn du einen deppen erwischst, der sich querlegen möchte.
ich würde an deiner stelle mal darauf vertrauen, daß sich der hersteller die PS-angaben aussuchen kann und sich im hinblick auf die gesetzeslage dabei was gedacht hat.
wenn ich unrecht hätte, bleibt dir nichts anderes übrig als zu typisieren, wenn du diese maschine willst.


_____________________________


Demo gegen TTIP :
Samstag, 17. September 2016
Wien-Linz-Salzburg

Bitte teilnehmen !
Info:

https://www.global2000.at/events/ttip-ceta-demo-wien

Homepage http://tinyurl.com/h5poe

(in Bezug auf rieder909)
Private Nachricht senden Post #: 8
o - 4.3.2015 17:34:26   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Olponator
wäre eine außerachtlassung etwaiger weiterer dezimalstellen als zehntel NICHT gewünscht, würde die formel anders lauten, also zb 0,2000 KW/KG.

Des is blöderweise nedamoi a Formel, aber wurscht.

Nimm an Taschenrechner zur Hand und tipp ein:
a) 25 / 120 = [was kommt bei dir raus? bei mir 0,2083333333]
b) 25,0000 / 120,0000 = [was kommt bei dir jetzt raus? poste es bitte]



Aber guad, soll jo a Menschen geben, die mitn B-Schein glauben sie dürfen a Kraftfahrzeug mit 3.505kg Gesamtmasse fahren, weil des eh ois irgendwie gerundet wird ...

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 4.3.2015 17:37:17 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Olponator)
Private Nachricht senden Post #: 9
o - 4.3.2015 17:49:58   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: rieder909
Ich will mir ne Husky SM450R kaufen. Sie ist mit 25kW eingetragen und wiegt 120kg.

Gehen wir die Sache mal kritischer an, vielleicht passt dann ja alles ohne auf irgendwelche Hoffnungen und Glück oder gar kriminelle Energien. ;)

Was genau heißt bei dir "wiegt 120kg"?
Ich finde bei Mister Googel immer irgendwas von "Trockengewicht 122kg" bis "Gewicht fahrbereit 118kg", je nach Baujahr.
Wie schwer ist dein Wunschmotorrad im fahrbereiten Zustand? Wennst 125 kg schaffst, bist eh scho ausn Schneider.
U
Der Gesetzgeber spricht bei deiner FS-Klasse A2 vom Eigengewicht und das definiert er folgendermaßen:

Eigengewicht das Gewicht eines vollständig ausgestatteten, betriebsbereiten, auf waagrechter, ebener Fahrbahn stehenden Fahrzeuges ohne Ladung, bei Kraftfahrzeugen einschließlich des vollgefüllten Kraftstoffbehälters oder der als Kraftquelle bestimmten Akkumulatorenbatterie; für Fahrzeuge, die den in den Betriebserlaubnisrichtlinien definierten Klassen angehören, hat der Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie die Art und Weise der Bestimmung des Eigengewichtes durch Verordnung festzulegen;

Übrigens wird des in der Praxis in etwa so ablaufen, dass die Wichtigen ned mitn Taschenrechner rumtippen und so rechnen wie du, wo unendlich viele Stellen rauskommen, sondern genau andersrum und da gibts dazu eine Waage. 25 / 0,2 ist 125 und da gibts keine Grauzone. Wenn dein Ding 5kg zu leicht ist, hast Pech. 5kg klingt auch solider wie 0,0083 kW/kg - is vielleicht ein bissl Marketing und schönreden dabei. Lass dich ned verarschen und vor allem verarsch dich selber ned. 120 oder 125 kg Eigengewicht is komplett eindeutig und nix mit Rundung oder kommatieren. ;)


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 4.3.2015 18:17:20 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf rieder909)
Private Nachricht senden Post #: 10
o - 4.3.2015 18:27:43   
rieder909

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 1.3.2015
Status: offline
Also im Typenschein steht 120.5kg Trockengewicht.

Ich weis nur nicht ob da auch Eigengewicht drinnen steht(hab sie noch nicht bei mir stehen).

Allerdings wäre es dann auch gut zu wissen was meine Versicherung dann reinschreibt.

Dann spielen wirs mal nach Definition des Gesetzgebers durch.
Zugelassen und im Zulassungsschein steht 120kg drinnen. Da das aber das Trockengewicht ist, zählt es nicht, sondern das Gewicht des Fahrbereiten Motorrades mit sagen wir 126kg. Somit wäre ich (laut Gesetzgeberdefinition) unter 0.2kW/kg obwohl in der Zulassung nur 120 kg steht???????????

< Beitrag bearbeitet von rieder909 -- 4.3.2015 19:14:51 >

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 11
o - 4.3.2015 19:35:05   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Bei 120 trocken kommst mMn locker drüber. Gehört ja der Benzin auch dazu, nicht nur Öle und Kühlwasser, wobei ich jetzt ned darauf achte, wie sie gekühlt is.

Gratuliere, so leicht geht's. ;)

Ich weiß nicht was im Zulassungsschein steht, wenn's 120,5 trocken hat kanns ja ned 120 fahrbereit haben.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 4.3.2015 19:36:50 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf rieder909)
Private Nachricht senden Post #: 12
o - 4.3.2015 20:03:47   
rieder909

 

Beiträge: 5
Mitglied seit: 1.3.2015
Status: offline
Damm muss doch auch im Typenschein irgentwo Eigengewicht drinnen stehen oder?

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 13
. - 4.3.2015 20:08:54   
w_ds


Beiträge: 7043
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: xAlex


quote:

ORIGINAL: MK1971

quote:

ORIGINAL: ignaz1
... , denke aber das mathematisch gerundet wird und somit das leistungsgewicht mit 0,2kw/kg erfüllt ist

Ich wünsche es ihm, aber das Gesetz sagt ja nicht 0,2 kW/kg sondern maximal 0,2 kW/kg und bei maximal kann ich mir eine Rundung schwer vorstellen.
Es ist ja auch nicht zu empfehlen mit 0,5 Promille zu fahren, da das Gesetz eindeutig sagt, daß man weniger als 0,5 Promille Alkohol im Blut haben muß um als fahrtauglich zu gelten.
Warum sollte also auf- oder abgerundet werden, wenn bereits ein gerundeter Wert als Zielwert angegeben ist, den man nicht erreichen oder nicht überschreiten darf?

Wenn deine Frau sagt: "Wenn du mehr als 2 Bier trinkst, dann lasse ich mich scheiden", willst dann wirklich mit 2 Bier und an viertel Schluck auf Abrundung plädieren?

Alkohol am Steuer
Grundsätzlich gilt die gesetzlich erlaubte Höchstgrenze von weniger als 0,5 Promille Alkoholgehalt im Blut. In bestimmten Fällen wird diese Grenze jedoch auf 0,1 Promille oder weniger herabgesetzt.

Klasse A2:
Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW(48PS) und einem Verhältnis von Leistung/Eigengewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg, die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind (35 kW entspricht mindestens 175 kg Fahrzeuggewicht)



da denk ma sich des Moppal hat eh scho 10kW weniger als erlaubt, und dann is no immer hart an bzw. ums Euzerl über der Grenze



solla halt a gepäcksbrücke und trägergestell für seitenkoffer montieren. dann geht sichs vielleicht aus

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf xAlex)
Private Nachricht senden Post #: 14
o - 4.3.2015 21:01:38   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Ned kompliziert werden, volltanken und auf a Waage stellen, hat jedes Lagerhaus, einfach fragen ob du des schnell mal abwiegen darfst. Dann weißt es ganz genau und dann kannst sie dir kaufen oder bleiben lassen.

Ummodeln, drosseln oder so, kannst vergessen. Des macht nur Sinn wenn des voll des teure Fahrzeug ist, wo der Aufwand in Relation zum Wert steht.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf rieder909)
Private Nachricht senden Post #: 15
... - 4.3.2015 21:28:34   
Schuttwegraeumer

 

Beiträge: 1098
Mitglied seit: 12.10.2008
Wohnort: Wien
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Klasse A2:
Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW(48PS) und einem Verhältnis von Leistung/Eigengewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg, die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind (35 kW entspricht mindestens 175 kg Fahrzeuggewicht)



Es gab eine ERgängzung/Änderung.

Derzeit ist die ungedrosselte Leistung auf 70 kW beschränkt, nicht mehr auf das doppelte der gedrosselten Leistung.
Früher hätte ein gedrosseltes Fahrzeug mit 20 kW ungedrosselt nur 40 kW haben dürfen, jetzt darf es auch 70 kW ungedrosselt haben solange die Höchstleistung nicht über 35 kW und das LEistungsgewicht nicht mehr wie 0,2 kW/kg ist.

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 16
o - 4.3.2015 21:36:17   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Dieser Text bezieht sich natürlich auf Österreich. Ich hab's ned erfunden, ich hab's nur kopiert.
help.gv.at hat eigentlich den Anspruch aktuell zu sein und da steht folgendes:

Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW (48 PS) und einem Verhältnis von Leistung/Eigengewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg, die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind (35 kW entspricht mindestens 175 kg Fahrzeuggewicht)
https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/4/Seite.040150.html

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Schuttwegraeumer)
Private Nachricht senden Post #: 17
nun ich weiß es von anderen stellen im gesetz - 5.3.2015 7:40:59   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
dass runden durchaus gewissen vorschriften unterliegt. und wenn ich 0,2083 runden darf, ich habe in den durchführungsbestimmungen des kfg aber nichts gefunden, dann kommen mathematisch gerundet 0,2 heraus. somit ist die grenze von maximal 0,2 eben nicht überschritten.

übrigens ist es völlig irrelevant was die waage bei einem typengenehmigten motorrad anzeigt, es zählt einzig und alleine das im typenschein oder typengenehmigungsbescheid oder der kraftfahrzeugdatenbank drinnen steht. und genau dort ist auch festgehalten ob das fahrzeug A2 tauglich ist oder nicht.

übrigens gibt es ein schönes beispiel aus der jüngeren vergangenheit bezüblich des gewichtes. es gab ja bis vor wenigen jahren die bestimmung dass motorräder ein maximales gewicht, genauer gesagt eine maximale masse, von 400 kg nicht übersteigen dürfen. die goldwing 1500 wog aber, das hat mein freund nachgewogen, vollgetankt knapp unter 420 kg, typisiert war sie aber mit 399 kg.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 18
o - 5.3.2015 9:06:09   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Und wieso glaubst du, dass die so rum rechnen und nicht anders rum?
125kg is eine ganze Zahl, braucht ma ned runden. ;)

PS: Wenn man runden darf geht sich 0,24999999999 kW/kg auch noch aus und somit wäre das Motorrad über 100 kg schon A2 tauglich. Und plötzlich ergibt sich eine Differenz von 25 kg oder 20 bzw. 25%. Erscheint dir das nicht zuviel?
Nur weil sich wer einbildet anders zu rechnen, so dass möglichst viel Kommazahlen rauskommen?

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 5.3.2015 9:11:29 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 19
. - 5.3.2015 9:10:34   
w_ds


Beiträge: 7043
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

Und wieso glaubst du, dass die so rum rechnen und nicht anders rum?
125kg is eine ganze Zahl, braucht ma ned runden. ;)



und beim dividieren kommt immer a ganze zahl raus .... oje martin ...

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 20
o - 5.3.2015 9:13:23   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
quote:

ORIGINAL: w_ds


quote:

ORIGINAL: MK1971

Und wieso glaubst du, dass die so rum rechnen und nicht anders rum?
125kg is eine ganze Zahl, braucht ma ned runden. ;)


und beim dividieren kommt immer a ganze zahl raus .... oje martin ...


Es kommt eine Abweichung von maximal 0,499 kg raus und ned von 25% des Eigengewichtes. ;)
Oje Steve

PS:Dividieren durch 0,2 ist gleichzusetzen mit multiplizieren mit 5.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 5.3.2015 9:18:33 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 21
. - 5.3.2015 9:15:04   
w_ds


Beiträge: 7043
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline

quote:

ORIGINAL: MK1971

quote:

ORIGINAL: w_ds


quote:

ORIGINAL: MK1971

Und wieso glaubst du, dass die so rum rechnen und nicht anders rum?
125kg is eine ganze Zahl, braucht ma ned runden. ;)


und beim dividieren kommt immer a ganze zahl raus .... oje martin ...


Es kommt eine Abweichug von maximal 0,499 kg raus und ned von 25% des Eigengewichtes. ;)
Oje Steve


stimmt, is owa a wieda a kommazoi


_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 22
o - 5.3.2015 9:20:51   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Nachdem die kW bereits gerundet sind und in seltenen Fällen nur eine Kommastelle haben, braucht das Ergebnis nie gerundet werden.

_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 23
. - 5.3.2015 9:30:35   
w_ds


Beiträge: 7043
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
quote:

ORIGINAL: MK1971

Nachdem die kW bereits gerundet sind und in seltenen Fällen nur eine Kommastelle haben, braucht das Ergebnis nie gerundet werden.



das runden des divisors und/oder des dividenden auf eine ganze zahl heisst noch lange nicht, dass das ergebnis wieder eine ganze zahl ist. Bsp: 2 ist eine ganze Zahl und 3 auch. So, und jetzt dividier mal 3 durch 2. Das ergebnis ist nicht nur eine Kommazahl, sondern sogar eine mit unendlich vielen Nachkommastellen. Die Taschenrechner können die vielen 6er nur nicht darstellen und runden dann den letzten von 6 auf 7.





Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von w_ds -- 5.3.2015 9:35:57 >


_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 24
sorry aber die ausgangsdaten sind - 5.3.2015 9:34:04   
ignaz1


Beiträge: 14783
Mitglied seit: 19.5.2005
Wohnort: Wien
Status: offline
motorradgewicht 120 kg
leistung 25kw

und wenn jetzt die leistung pro kg ausgerechnet werden muss dann 25/120=0,208333333333333333333*

wie du auf 125 kg masse kommst ist mir unklar.

_____________________________

Motorradfahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.
Hubert Hirsch


(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 25
o - 5.3.2015 9:43:00   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Das gilt jetzt für euch beide, weil ihr scheinbar mathematisch nicht so an überblick habts. (Der Steve schreibt ja glei von Division generell ... )

25 / 0,2 = 125
25 * 5 = 125

10 / 0,2 = 50
10 * 5 = 50

1 / 0,2 = 5
1 * 5 = 5

Jetzt probierst des als Hausübung bitte mit 25,1 bis 25,9. ;)

PS: Dividieren durch 0,2 ist gleichzusetzen mit multiplizieren mit 5.


< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 5.3.2015 9:46:11 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf ignaz1)
Private Nachricht senden Post #: 26
. - 5.3.2015 9:46:03   
w_ds


Beiträge: 7043
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
quote:

ORIGINAL: MK1971

Das gilt jetzt für euch beide, weil ihr scheinbar mathematisch nicht so an überblick habts. (Der Steve schreibt ja glei von Division generell ... )

25 / 0,2 = 125
25 * 5 = 125

10 / 0,2 = 50
10 * 5 = 50

1 / 0,2 = 5
1 * 5 = 5

Jetzt probierst des als Hausübung bitte mit 25,1 bis 25,9. ;)



alles recht nett, hat aber mit dem fall dieses fredls nix zu tun. das ergebnis bleibt immer noch eine kommazahl

aber du kannst ja deine argumentation mal probieren bei der behörde. viel spass dabei.

_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 27
o - 5.3.2015 9:48:01   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Haha, wie stur. ;)

Leider nein, das Ergebnis bleibt 125 kg oder mehr muss das Motorrad mit 25 kW haben um die A2 Auflage zu erfüllen, oder 24 kW bei 120 kg.

Mit "meiner Argumentation" erfülle ich ja die Auflagen, was soll ich da probieren? Wirst jetzt wieder kindisch weilst an eigenen Fehler ned erkennen willst? Oje Steve

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 5.3.2015 10:04:03 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 28
. - 5.3.2015 10:01:35   
w_ds


Beiträge: 7043
Mitglied seit: 30.7.2004
Wohnort: Wiener Neustadt
Status: offline
quote:

ORIGINAL: MK1971

Haha, wie stur. ;)

Leider nein, das Ergebnis bleibt 125 kg oder mehr muss das Motorrad mit 25 kW haben um die A2 Auflage zu erfüllen, oder 24 kW bei 120 kg.

Mit "meiner Argumentation" erfülle ich ja die Auflagen, was soll ich da probieren? Wirst jetzt wieder kindisch weilst an eigenen Fehler ned erkennen willst? Oje Steve


du übersiehst nur eins dabei: statt dividieren tust halt multiplizieren mit einer kommazahl. kommt aufs gleiche raus. die bleibt dir ned erspart. dass in diesem speziellen fall dividieren durch 0,2 genau eine multiplikation mit 5 is, is zufall und hat mit einem mathematischen beweis nix zu tun. weil sonst würdest ja die theorie aufstellen, dass dividieren mit einer kommazahl immer das gleiche ist wie multiplizieren mit einer ganzen zahl und das stimmt einfach nicht.

abgesehen davon hast dann 125kg gewicht, was über dem wert im typenschein liegt. damit darf er das ding nicht mit seinem schein fahren.

< Beitrag bearbeitet von w_ds -- 5.3.2015 10:03:44 >


_____________________________

Nur ein Tag auf dem Motorrad ist ein guter Tag!

Mein Blog: http://stevesmotorradblog.wordpress.com

(in Bezug auf MK1971)
Private Nachricht senden Post #: 29
o - 5.3.2015 10:09:44   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Geometrisch gesehen ist das ein Dreieck, wo der Gesetzgeber den Winkel alpha per Gesetz festgelegt hat um die Seite a zu regeln. Und du kommst her und willst trotzdem genau den Winkel Alpha ausrechnen und dann auch noch runden. Damit verändert du das Dreieck so maximal wie nur möglich anstatt es so genau wie nur möglich zu treffen.

Mathemathik ist kein Zufall. ;)
Genausowenig ist es Zufall, dass 5 * 0,2 = 1 ist, aber darum geht's wirklich nicht. Manche Menschen wollen keine Vereinfachungen im Leben, das weiß ich.

Mathematische Behauptung: Eine Zahl mit einer einstellige Kommazahl durch 0,2 dividiert ergibt immer eine ganze Zahl oder eine Zahl mit der Kommastelle 5.

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 5.3.2015 10:19:01 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf w_ds)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> A2 Schein kW/kg Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung