A wiffes Wafferl ....

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> A wiffes Wafferl .... Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
A wiffes Wafferl .... - 25.9.2013 20:32:40   
Gerry1702


Beiträge: 36730
Mitglied seit: 22.8.2005
Wohnort: Wiener Neudorf
Status: offline
http://www.youtube.com/watch?v=ZRAMKwLLK38

_____________________________

... da Gerry

Keine Erwartungen, keine Enttäuschungen !
Private Nachricht senden Post #: 1
hmm - 25.9.2013 22:50:01   
Schoenibaer


Beiträge: 1752
Mitglied seit: 24.6.2010
Wohnort: Zylinder statt Kinder
Status: offline
und welche partei will des bei uns als einziges unterbinden durch die wiedereinführung eines goldstandards?

jo genau da senile oide depade :)

(in Bezug auf Gerry1702)
Private Nachricht senden Post #: 2
Ach was ...Der mocht des schonn - 26.9.2013 6:27:54   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: SirGalahad

Und wie ...führt der Onkel Frank den Goldstandard ein?






Na Jo , vielleicht hauta sich jo auch mit da NEOS Mumie auf a Packal ...daun erfindns aun Dukatn Scheissa ...den wärns auch Bitter Nötig brauchn , Allanich scho um weitere 10.000 Pax zu ernähren & zu Unterhalten ....Wiso auch nicht -des Boot is no lang ned Voll -odrr?

Lg Pg


_____________________________











Post #: 3
. - 26.9.2013 9:42:14   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: SirGalahad
...führt der Onkel Frank den Goldstandard ein?



Der Fränkie wird das schon schaffen, auch wenn Österreich bei der EZB nicht gerade ein besonderes Schwergewicht ist. Wahrscheinlich führt er dann einfach den Magna-Schilling ein und die neugegründete Magna-Nationalbank (als Hauptsponsor einer Pferderennbahn) gibt die neuen Schillinge dann aus. Kurz: Man darf den Magna-Schilling vom Fränkie kaufen.

... und ich dachte schon mal, die Schweizer Parteienlandschaft sei eine Komikertruppe....


quote:

ORIGINAL: SirGalahad
Das ist nämlich nicht so leicht, wie in Wiener Neustadt ein neues Fußballstadion zu bauen.


Wie läuft eigentlich die Pferderennbahn?
Ist das wenigstens einfacher, eine solche zu betreiben?
Private Nachricht senden Post #: 4
so - 26.9.2013 10:40:01   
Schoenibaer


Beiträge: 1752
Mitglied seit: 24.6.2010
Wohnort: Zylinder statt Kinder
Status: offline
wie ma hoit a neiche Währung einführt...

des passiert unter Umständen.

die oidn schuldenlasten werden dann umgrechnet etc...
Private Nachricht senden Post #: 5
du - 26.9.2013 10:47:00   
Schoenibaer


Beiträge: 1752
Mitglied seit: 24.6.2010
Wohnort: Zylinder statt Kinder
Status: offline
muasst bei der EZB ka schwergewicht sein, du musst a ned der Welt mit irgendwas drohen müssen können.

Wir sind ein souveräner Staat und verabschieden uns, ganz einfach. so wie ma den Euro eingeführt haben führen wir ihn wieder aus.
Die ganze Angstmacherei, und "öh des is ja so kompliziert", na da brauchst garned erst auf die Welt kommen mit der Einstellung.

Es gibt auch keine Alternative dazu!

Die ESM Verpflichtungen werden offen bleiben, aber wir werdens überleben müssen.

So wie die Schweiz ohne dieser Drecks EU auch besser auskommt.

So wie sich GB auch in diese Richtung bemüht und die EU klein beigibt.

Die Alternative dazu sieht nach einem 3 WK Szenario und Tabula Rasa aus mit anschliessendem Wiederaufbau, Baby Boom Wirtschaftsaufschwung, Krise, Finanzdiktatur, Sklaverei, Tabula Rasa....

na tabula rasa wirds wohl nimma geben.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 6
. - 26.9.2013 11:32:01   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
So wie die Schweiz ohne dieser Drecks EU auch besser auskommt.


Jetzt mal ganz langsam:
a) An der Staatsverschuldung von Österreich ist die EU nun wirklich unschuldig, unabhängig davon ob man den ESM betrachtet oder nicht.
b) Die Schweiz ist defacto ein assoziiertes Mitglied der EU bzw. des EWRs. Wir übernehmen laufend EU-Recht und überweisen Gelder nach Brüssel. Ob das mir oder gar der Schweiz passt sei mal dahingestellt und die Diskussion soll nicht in die Richtung laufen. Nur: Auch wir sind, wenn man es realistisch betrachtet, am Alleingang gescheitert, bzw. wir marschieren war nicht in der EU mit, aber an deren Seite.
Der Alleingang ist durch Schengen/Dublin, Bilaterale I & II, Cassis de Dijon, assoziiertes Mitglied von EU-Organisationen wie Frontex etc. schon längst eine Illusion.
c) Zukünftig folgt evtl. eine vollautomatische Übernahme von EU-Recht.

Kurz: Unabhängig ob das mir oder dir passt, die Schweiz ist defacto bereits assoziiertes Mitglied der EU. Wir haben keine Rechte, aber jede Menge Pflichten.

Und: So hervoragend steht die Schweiz auch nicht allen Belangen da. Wir sind ja auch das europäische Land mit der höchsten privaten Pro-Kopf-Verschuldung von Europa (Folge der 1,25 - 2 % Hypotheken; z.B. 10 Jährige Festhypotheken hast du teilweise für 1,9% bekommen!).
Gleichzeitig möchtest du dich bitte nicht an die wirtschaftliche Lage in den 90ern hierzulande erinnern (als Folge der Immobilienkrise).

(in Bezug auf Schoenibaer)
Private Nachricht senden Post #: 7
an der staatsverschuldung - 26.9.2013 12:40:19   
Schoenibaer


Beiträge: 1752
Mitglied seit: 24.6.2010
Wohnort: Zylinder statt Kinder
Status: offline
ja und jein, die eu an sich kostet uns genau die 2-3 milliarden die ihr im Jahr an Schulden abbauts.
aber wir haben eh noch ein paar Mehrschulden, hast scho recht, wobei wenn du dir die Entwicklung anschaust, is der Beitritt zur EU und die Mehrverschuldung eine relativ Hand in Hand gehende Einstellungsfrage.

A Drogenjunkie wird wahrscheinlich selten Yoga machen oder besonders auf sei Ernährung achten.

wir haben in ein paar Jahren unser eigenes Rettungspaket nötig, auch wenn erst a paar Milliarden fällig waren.
klar ist es noch nicht fällig geworden aber das kommt ja.

Die Wirtschaftskrise werdets auch ihr mitbekommen.

und was die mit irgendwelchen Rückkopplungen uvm da treiben des kapier ich nicht, aber die wirklichen Schulden sind ja weit höher, es is halt so gestaltet das es über die nächsten Jahrzehnte laufen wird.

die schweiz ist nicht eu mitglied, klar huckts mitten drin und werdets mitgezogen und drangsaliert, aber ihr habts keine 2-3 Milliarden für Brüssel, ihr habts keine EZB Inflationspolitik uvm....
Euer Arbeitsmarkt ist viiiiiiiiieeeeeeeeeeeel besser.
und zwar sagma so 100 mal ca...

So wie der ganze Globus auch am Dollar dranhängt. ihr seits immer noch aufm Planeten Erde.

wie is des bei euch mit der Inflation

und schwafel hin, schwafel her...

bei euch verdient ma auch mehr, und es bleibt einem auch mehr über trotz höherer Lebenshaltungskosten, liegt natürlich nicht nur an der EU.

klar habts ihr die Reichen, aber warum habts ihr die Reichen? Und warum zieht jeder mit Geld ausm Euroraum aus?

Neuseeland hatte auch seine Krise in den 70er Jahren mit hoher Inflation. Die haben privatisiert, aber richtig, und ned so halberts wie bei uns, wo die Gewinne privatisiert und die Verluste sozialisiert werden, und dinge die privat dann ned glaufen san wieder verstaatlicht(Eisenbahn).
und die Folge is das kaum Arbeitslose gibt, geringe Steuern etc...

Des Problem is wenn der Staat glaubt für die Wirtschaft verantwortlich zu werden...
Des einzige was man an der Wirtschaft zu verstehen hat, ist das man sie nicht verstehen kann, weil es eine ständig wachsende, schrumpfende, sich verändernde Materie ist, das sollte man mit all seinen Risiken und Gewinnen in die Hände der jeweils Wirtschaftstreibenden belassen.
Es ist nicht so das ich ein paar Milliarden reinstreun kann und das dann supertoll ist, im Gegenteil, ich schade damit der Wirtschaft.
Der Staat hat nur zum kapieren das es von der Wirtschaft einen Anteil gibt, das sie ein bisserl aber nicht zuviel Geld drucken darf, um seine klar abgesteckten Aufgaben zu erfüllen...

und a wenn i KEINE Ahnung hab... i seh wo leute ausgebeutet und versklavt, und die Wirtschaft erdrosselt wird, und ich weiss anhand der Zahlen wie es vor 50 Jahren war, das dann alle depad werden und glauben alles wachsen muss und wachsen muss, was aber nicht weiter wachsen kann.
dann kriagns wie a behindertes Kleinkind eine Krise weils aufamoi ned mehr gibt als wie gebraucht wird und scho gehts los das die Sauschädln ihre Gehirne verwenden. Release the Finanzmärkte...

Und i glaub ned das in der Schweiz oder Neuseeland die Luft mehr Sauerstoffgehalt hat oder der Tag länger dauert sonder die Institution Staat ist für Wirtschaftstreibende attraktiver.
Des weiss ich von eigenen Recherchen am Jobmarkt, vo Jobzusagen die am nächsten Tag reinflattern, vom Fliesenleger am Kebapstandl, einem Koch, vo Leid die auf forbes gelistet sind, und leid die fast drauf san. und zwar persönlich.
Es is für jeden attraktiver.

sonst schau halt unsere Jobmärkte durch und bewirb dich halt.

klar gibts eine tiefere Wahrheit, und keiner hats böse gemeint, aber auch einen haufenweise Idioten die sich selbst korrumpieren lassen.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 8
. - 26.9.2013 13:38:45   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
Die Wirtschaftskrise werdets auch ihr mitbekommen.


Bekommen wir bereits. Wechselkurse nur so als Stichwort.

quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
die schweiz ist nicht eu mitglied, klar huckts mitten drin und werdets mitgezogen und drangsaliert, aber ihr habts keine 2-3 Milliarden für Brüssel, ihr habts keine EZB Inflationspolitik uvm....


Die Stichworte Erweiterungsmilliarde, Kohäsionsmilliarde I & II, Osthilfe bereits vergessen? Auch wir überweisen Gelder nach Brüssel, äh nein, nicht nach Brüssel sondern direkt an die EU-Staaten des ehemaligen Ostblocks.

Inflationspolitik? Falls wir die nicht gezwungenermassen mitmachen würde, wäre der € nicht bei 1.22. Wir leben in einem System der fixen Wechselkurse (zumindest CHF - €).


quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
Euer Arbeitsmarkt ist viiiiiiiiieeeeeeeeeeeel besser.
und zwar sagma so 100 mal ca...


Kommt ganz drauf an, in welchem Bereich.
Gesundheit: Ja
Banken: Nein
Versicherungen: Ja
Bau: Noch Ja, aber in 1-2 Jahren ist ein Nein da
Informatik: Banken: Nein (ist z.B. in Polen)
Fachliche IT: Ja
Kaufmännische Berufe: Nein
Marketingberufe: Nein (wird vermehrt in Osteuropa und Indien gemacht)
Exportorientierte Maschinenindustrie: Nein
...

quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
wie is des bei euch mit der Inflation


Wird hier durch die Deflation der Importgüter vermischt.

quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
bei euch verdient ma auch mehr, und es bleibt einem auch mehr über trotz höherer Lebenshaltungskosten, liegt natürlich nicht nur an der EU.


Ja, aber nur bei guter Qualifikation. Wenn du als normaler Verkäuferin bei einem Spar arbeitest, bekommst du 3500 Fr. (13x) brutto. Klingt nach wesentlich mehr (ist es auch), aber bedenke: Das ist vor Sozialversicherungen, vor Krankenversicherung, vor Steuern, vor Pensionskasse.

D.h. ausbezahlter Lohn: ca. 3100 Fr. (vor Steuern und Krankenversicherung). Steuern jährlich: 3600.-- (Wohnort Stadt Zürich), Wohnung: 12000.-- / Jahr (für eine billige Zweizimmerwohnung am Stadtrand), Krankenkasse (Grundversicherung): > 230.-- pro Monat (bei 2500 Fr. Selbstbehalt, exkl. Zahnarztversicherung).

Verbleiben knapp 22'000 Fr., allerdings hast du erst eine kleine Altbauwohnung (kalt, ohne Nebenkosten, ohne Strom) und die Steuern und Sozialversicherungen plus Krankenversicherung bezahlt. Viel Reserve hast du auch nicht, weil selbst in einer billigen Firmenkantine bezahlst du soviel für ein Mittagessen (ca. 10 Fr.) wie bei euch in einen Restaurant.

quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
klar habts ihr die Reichen, aber warum habts ihr die Reichen? Und warum zieht jeder mit Geld ausm Euroraum aus?


Ja, das stimmt. Aber wer heute noch Schwarzgeld in die Schweiz bringt, ist blöd. Das Bankgeheimnis ist tot.

quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
Neuseeland hatte auch seine Krise in den 70er Jahren mit hoher Inflation. Die haben privatisiert, aber richtig, und ned so halberts wie bei uns, wo die Gewinne privatisiert und die Verluste sozialisiert werden, und dinge die privat dann ned glaufen san wieder verstaatlicht(Eisenbahn).


Ach: Die Bahn billig verschenkt und dann teuer zurückgekauft. Super Deal für den Staat.....

quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
und die Folge is das kaum Arbeitslose gibt, geringe Steuern etc...


Aktuell sinds dort auch zwischen 6-7%.
Verglichen mit den Schweiz: 3,3% (allerdings exkl. Langzeitarbeitslose)


quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
Des weiss ich von eigenen Recherchen am Jobmarkt, vo Jobzusagen die am nächsten Tag reinflattern, vom Fliesenleger am Kebapstandl, einem Koch, vo Leid die auf forbes gelistet sind, und leid die fast drauf san. und zwar persönlich.
Es is für jeden attraktiver.


Kann schon sein, aber nicht für alle ist es gleich attraktiv. Es gibt genügend Kantone, wo sich das normale Volk in der Schweiz keine Wohnung mehr leisten kann. Nein, nicht mal in den Städten, sondern auch in den eher ländlichen Gebieten (z.B. Kanton Zug). Und ich wohne ja auch am Stadtrand, trotz überdurchschnittlicher Bildung.


quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
sonst schau halt unsere Jobmärkte durch und bewirb dich halt.


Bekomme genügend Jobangebote, die reinflattern aus Deutschland & UK.
Aber das liegt an meinem Themengebiet.


quote:

ORIGINAL: Schoenibaer
klar gibts eine tiefere Wahrheit, und keiner hats böse gemeint, aber auch einen haufenweise Idioten die sich selbst korrumpieren lassen.


Ach, meinst du damit die SPÖ-Grüne-ÖVP-TS-BZÖ-FPÖ oder eher die AL-Grüne-SP-EVP-GLP-CVP-FDP-BDP-SVP?

< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 26.9.2013 13:42:29 >

(in Bezug auf Schoenibaer)
Private Nachricht senden Post #: 9
he - 27.9.2013 2:39:29   
Schoenibaer


Beiträge: 1752
Mitglied seit: 24.6.2010
Wohnort: Zylinder statt Kinder
Status: offline
quote:

Die Stichworte Erweiterungsmilliarde, Kohäsionsmilliarde I & II, Osthilfe bereits vergessen?


wir hängen mit 63 Milliarden in der Verpflichtung wir ham a Inflation die da um die 10% liegt, weil die offiziellen berechnungen sind eine Verarsche.

bzw san die Immobilienpreise explodiert, aber ned schlampig, natürlich bei euch auch, weils a Flucht in die Schweiz gibt.

usw...

he schaumal, wenn i durch an Supermarkt renn wo i ma a Land aussuchen kann, dann is die Schweiz vorher.

Natürlich kanns in 20 Jahren wieder anders aussehen.

Aber i bin jung!

in 20 Jahren bin ich alt.

i kann eh ned weg, wir haben noch Verpflichtungen gegenüber unseren Alten.

bei uns kriegst eh auch eine Arbeit wennst was kannst, nur is die Nachfrage nach diesem Personal nicht so groß und das Angebot riesig, deswegen muss das Angebot sich teilweise dermaßen verbiegen das des Arbeiten scho a Witz wird.

wennst hochbau kannst und drin guad bist, dann solltest vielleicht auch noch maschinenbau zeichnen.
bei uns muasst in 2-3 verschiedene Zeichenprogramme zrechtkommen.

Es is auch scheisse wennma in einem Job sitzt und 2/3 der Zeit schaut ma blöd in die Luft oder surft internet.
Abgesehen vom Geld will man auch an etwas sinnvollem mitarbeiten, und wennma dafür kassiert is des ja auch ein ordentlicher Schas.

da muss es blitzen und knallen.

obaer i ziag eh ned in die Schweiz... des is viel zu wenig weit weg. Nix is gscheiter wie a ordentliche Distanz, und des am allerbesten über Wasser, auf aner Insel.
des trennt die Spreu vom Weizen.

< Beitrag bearbeitet von Schoenibaer -- 27.9.2013 2:46:54 >

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 10
Komisch, ... - 27.9.2013 7:08:57   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker
Und ich wohne ja auch am Stadtrand, trotz überdurchschnittlicher Bildung.


... bei uns wohnens wegen ibadurchschnittlicherm Einkumman am Stodtraund ...

_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 11
$ - 27.9.2013 15:08:07   
MK1971


Beiträge: 5634
Mitglied seit: 11.7.2012
Wohnort: Linz
Status: offline
Über Schulden und Schuldenabbau zu diskutieren bringt ned viel, solange unser Geld Schuldgeld ist.

Nennt das Ding beim Namen und sagt gaaaaaanz einfach: Wir sollten Geld abbauen!

Solange das nicht in den Köpfen drinnen ist, kann man keine Schulden abbauen. Dadurch, daß aber bei dem Gedanken "Wir sollten Geld abbauen" vielen Menschen ganz übel im Bauch wird, wird eben weiter Geld erschaffen = Schulden erschaffen.
Solange bis das System kolabiert, was ja ohnehin vorprogrammiert ist und in regelmäßigen Abständen immer wieder kommt, weil eben das Geldsystem SO IST.

Für interessierte:
http://theintelligence.de/index.php/wirtschaft/finanzen/5288-zinsen-koennen-letzlich-nie-bezahlt-werden.html

Netter Auszug:
Man stelle sich diese Vorgangsweise einmal umgekehrt vor: Frau Meier hat 1000€ in Bar. Dies berechtigt Sie auf ihrem Bankkonto +100.000€ Guthaben einzutragen, während sie auf ihrem anderen aber unverzinsten Konto minus 100.000- einträgt. Die Bank muss für 100.000 Zinsen zahlen und mit materiellen Sicherheiten garantieren, dass Sie diese 100.000 + Zinsen auszahlen kann. Sobald der Betrag ausbezahlt ist kann Frau Meier das Minus am anderen Konto tilgen, und die Bilanz ist auf beiden Konten Null, aber der Zinsgewinn würde ihr bleiben. Frau Meier hätte damit ein Perpetuum Mobile der Kapitalerträge erschaffen; nahezu ohne Kapital und ohne eigenes Risiko (so lange die Sicherheiten reichen).

< Beitrag bearbeitet von MK1971 -- 27.9.2013 15:19:40 >


_____________________________

Zum Streiten gehören zwei!
Aber nerven kann ma auch alleine.

Ich streite nie! Ich versuche nur
zu erklären warum ich Recht habe.

(in Bezug auf Schoenibaer)
Private Nachricht senden Post #: 12
. - 27.9.2013 22:12:49   
sevenfiftybiker


Beiträge: 12846
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
quote:

ORIGINAL: UrAlterSack
... bei uns wohnens wegen ibadurchschnittlicherm Einkumman am Stodtraund ...


Das beweist nur etwas: Zürich ist schöner als Wien.

(in Bezug auf UrAlterSack)
Private Nachricht senden Post #: 13
Wos? - 28.9.2013 8:44:18   
kps_Pilgram1


Beiträge: 22560
Mitglied seit: 10.9.2008
Wohnort: Du mich auch!
Status: offline

quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker
Und ich wohne ja auch am Stadtrand, trotz überdurchschnittlicher Bildung.




Wer-Du???????





Anlagen (1)

_____________________________












(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Post #: 14
Boid wos ... - 28.9.2013 9:48:41   
UrAlterSack


Beiträge: 4127
Mitglied seit: 13.5.2010
Wohnort: Bez. Tulln
Status: offline
quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker
Das beweist nur etwas: Zürich ist schöner als Wien.


... is schena ois HäupeVassilakuh-Town!



_____________________________

Petition gegen Willkür im Waffenrecht, jetzt hier Unterschreiben!!!

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 15
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> A wiffes Wafferl .... Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung