34 PS im Typenschein?!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> 34 PS im Typenschein?! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
34 PS im Typenschein?! - 21.3.2005 18:36:00   
mikefx

 

Beiträge: 202
Mitglied seit: 18.8.2002
Status: offline
Hallo!

Freund von mir will sich eine GSf 600 Bandit oder GSX 600F kaufen! Nun haben viele bei diesen Motorrädern, das Bike auf 34PS Typisiert aber fahren mit der offenen Leistung.
Nun würde mich interessieren, was passieren kann, wenn ihn der Prüfbus aufhält!
Bzw. was benötige man um die offene Leistung einzutragen und was kostet das?

P.S. Freund hat schon den offenen Schein!
Private Nachricht senden Post #: 1
genau das gleiche problem hatte ich auch - 21.3.2005 19:17:00   
schneidl

 

Beiträge: 339
Mitglied seit: 9.2.2003
Status: offline
falls dein freund in wien daham is muß er nur zur ma46 in simmering fahren und folgendes mitnehmen:

o) typenschein vom fahrzeug
o) umbaubestätigung vom händler
o) formloses schreiben (antrag von dir)

hier die adresse zur ma46:
http://www.wien.gv.at/verkehr/organisation/genehm-a.htm

ich fahr morgen selber hin und lass mir den typenschein umschreiben. dauert angeblich nur 5 tage bis das erledigt ist.

nachher muß man dann noch zur versicherung und die leistung umschreiben lassen. ich weiß aber nicht ob man da einen neue zulassungsschein bekommt oder ob da nur was drübergekelbt wird oder so.


wegen den kosten weiß ich auch noch nichts genaues. aber mehr als 100 euronen sollt das ganze nicht kosten. ich hab lauter unterschiedliche zahlen gehört. die einen sagen 40 € die anderen 70€.

mfg
schneidl

(in Bezug auf mikefx)
Private Nachricht senden Post #: 2
Du kannst - 22.3.2005 1:30:00   
rauder

 

Beiträge: 175
Mitglied seit: 21.6.2004
Status: offline
1. angezeigt werden u.a. wg. Steuerhinterziehung (zahlst ja eindeutig zu wenig Motorbezogene Steuer)
2. wenn Du keinen Deckel dafür hast, wg. fahrens ohne Führerschein.
3. Das ist der härteste Punkt, auch wenn beim Moped die Versicherung nach ccm berechnet wird, aber wenn Du keinen Deckel dafür hast, kann (wird) im Falle eines Unfalles die Versicherung bei Dir regressieren, da Du ein Fahrzeug VORSÄTZLICH gelenkt hast, für das Du keine Fahrerlaubnis hast.
AL

(in Bezug auf mikefx)
Private Nachricht senden Post #: 3
Ad 1. - 22.3.2005 9:40:00   
koasa

 

Beiträge: 2294
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
Steuerhinterziehung? Wird die Motorbezogene Versicherungssteuer beim Bike nicht nach Hubraum berechnet?
Prinzipiell sind deine Ausführungen (soweit ich das beurteilen kann) logisch und nachvollziebar, aber die Finanzbehörde und die Exekutive sind 2 getrennte Behörden. Ich vermute mal, einem Bullen ist es völlig egal, ob man die Finanz beschummelt oder nicht. Anders ist es natürlich wenn im Prüfbus auch ein Finanzler ist.

"koasa"

(in Bezug auf rauder)
Private Nachricht senden Post #: 4
Nö, - 22.3.2005 11:54:00   
rauder

 

Beiträge: 175
Mitglied seit: 21.6.2004
Status: offline
das ist die Versicherung die sich nach dem Hubraum richtet, Motorbezogene wird nach kW gerechnet.

Glaub mir eines, Du kannst darauf wetten, wenn sie so ein Moped erwischen, das die Meldung an die Finanz geht und der Executive das nicht egal ist.

AL

(in Bezug auf koasa)
Private Nachricht senden Post #: 5
gut,... - 22.3.2005 12:12:00   
koasa

 

Beiträge: 2294
Mitglied seit: 28.8.2002
Status: offline
bei meiner africa twin ist alles legal. ich tue mir den ständigen nervenstress sowieso schon lange nicht mehr an. ich fahre wie´s mir passt, wenn´s mich erwischen zahl ich halt und mit bike und versicherung will ich schon aus selbstschutz, dass alles in ordnung ist.

grüsse aus tirol
"koasa"

ps: das zwischen finanz und exekutive hat mir vor jahren einmal ein gendarm selbst so gesagt, kann aber gut sein, dass sich das mitlerweile geändert hat (khg braucht geld)...
naja, mir kanns wie gesagt egal sein

(in Bezug auf rauder)
Private Nachricht senden Post #: 6
Ist das nicht genau umgekehrt? - 22.3.2005 13:32:00   
mw416

 

Beiträge: 2876
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
Steuer nach ccm, und Versicherung nach KW

(in Bezug auf rauder)
Private Nachricht senden Post #: 7
Nö - 22.3.2005 14:39:00   
rauder

 

Beiträge: 175
Mitglied seit: 21.6.2004
Status: offline
garantiert nicht.

(in Bezug auf mw416)
Private Nachricht senden Post #: 8
Beim Auto.... - 22.3.2005 18:07:00   
bawi

 

Beiträge: 1636
Mitglied seit: 8.4.2002
Status: offline
wird die Steuer nach Leistung berechnet.
Beim Zweirad gehts nach Hubraum.
Definitiv!

(in Bezug auf rauder)
Private Nachricht senden Post #: 9
Hab auch 34PS im - 22.3.2005 19:52:00   
Franzi23

 

Beiträge: 26
Mitglied seit: 12.1.2004
Status: offline
Typenschein stehen, ist aber offen. Hab mein moped schon so gekauft und mir ist das sowas von egal was Versicherung und Gesetz und was weiß ich noch wer vorschreibt. In Österreich darf man ja eh schon viel zu wenig - sprich ABE und TÜV.
Also 78PS haben und freuen das sag ich dazu.

(in Bezug auf mikefx)
Private Nachricht senden Post #: 10
woher nimmst du das? steuer nach KW ?? - 22.3.2005 20:39:00   
PP5wl

 

Beiträge: 1396
Mitglied seit: 12.10.2002
Status: offline
bei motorräder zahlst die kfz steuer nach cm³! so schauts aus! egal wieviele ps das bike auch hat.
damit du weißt wieviel davon fällig ist, kannst zum beispiel hier bei einen kfz-steuer rechner nachschaun!

http://www.uniqa.at/uniqa_at/cms/service/tax/Rechner_motorbezogene_Versicherungssteuer.jsp

gruß pp5wl

(in Bezug auf rauder)
Private Nachricht senden Post #: 11
recht host - 23.3.2005 9:20:00   
wartikan

 

Beiträge: 275
Mitglied seit: 13.2.2005
Status: offline
mei ktm is a mit 34 ps eintrogn und hod 65ps
die steuer wird 100% nach hubraum berechnet, do i meu in betracht gezogen habe, eine aus germany zu holen. hob nochfrogt und die homma gsogt des geht noch hubraum (bei 660ccm so um die 1100 € nova).
da fronz hod nur recht, spaß woima hom mit unseren babys

(in Bezug auf Franzi23)
Private Nachricht senden Post #: 12
Sicher ccm für Versicherung! - 23.3.2005 22:01:00   
reus

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 23.3.2005
Status: offline
Hi!

Habe leider schon recht oft Motoräder an-/ und abgemeldet. Weiss 100% , dass die Versicherungsprämie nach ccm gerechnet wird. Die kW sind dann für die motorbezogene Steuer ( genauso wie beim Auto) massgeblich. Da könnt ihr jedes Versicherungsbüro fragen. Das war schon immer so, und wird wahrscheinlich auch immer so bleiben...

Einer der Vorredner ( Vorschreiber ) meinte er lässt sein Moped nun mit der höheren Leistung typisieren. Hast du das schon gemacht? Wieviel hats gekostet? Wird da nur neu eingetragen, oder auch sonst alles nochmals überprüft?

Grüsse, Andi.

(in Bezug auf mikefx)
Private Nachricht senden Post #: 13
Ok. Sichtlich neu! - 23.3.2005 22:04:00   
reus

 

Beiträge: 2
Mitglied seit: 23.3.2005
Status: offline
Habe gerade auf der Uniqua Seite nachgesehen. Sichtlich dürfte das jetzt wirklich nur noch nach ccm gehen.

Vor etwa eineinhalb Jahren wars noch nicht so...

Grüsse.

(in Bezug auf mikefx)
Private Nachricht senden Post #: 14
Hab meine vor kurzem umgemeldet (jetzt offen) - 24.3.2005 11:32:00   
TT600

 

Beiträge: 125
Mitglied seit: 30.3.2004
Status: offline
Du brauchst nur in die Werkstatt gehen und dir einen Zettel mit der Ausbaubestätigung holen.
Kostet nix :)
Dann gehst zur Prüfstelle und lasst die Eintragung im Typenschein wieder rückgängig machen (kostet €30,40). Nach 2-3 Tagen kannst dir den neuen Typenschein abholen. Vorführen hab ich mein Moped nicht mehr müssen (wäre auch blödsinnig. Wenns schon beim Eintragen der 34PS Version beim Vorführen nicht gemerkt haben, daß der Motor noch immer 110 hat bringts umgekehrt schon gar nix...).
Dann musst noch zu einer Zulassungstelle und einen neuen Zulassungsschein holen. Kostet nix.
Nummerntaferl bleibt gleich (hab mir gleich ein neues kleines bestellt).
Dann mußt das ganze nur noch der Versicherung melden.
Insgesamt kostet das ganze beim Ausbau also €30,40.

Baba

(in Bezug auf reus)
Private Nachricht senden Post #: 15
da muss ich dir - 24.3.2005 11:45:00   
Highsider85

 

Beiträge: 1988
Mitglied seit: 31.8.2004
Status: offline
völlig recht geben!

hab ebensfalls im zulassungsschein 25kw stehen und hab volle leistung!!

ich mein, die können mich alle kreuzweise!!

meine drossel ist ja noch drinnen (aber nur von aussen) d.h. aussen stehen 25kw drauf drinnen sind 65ps!! *g*

kann keiner was sagen, denn nachsehen, ob ich gedrosselt bin oder nicht dauert min. 2 stunden! und das tut sich keiner an!!

greetz peter

(in Bezug auf Franzi23)
Private Nachricht senden Post #: 16
Motorbezogene - 24.3.2005 13:52:00   
alive

 

Beiträge: 59
Mitglied seit: 5.11.2004
Status: offline
WIRD bei einem motorrad NACH HUBRAUM berechnet und nicht anders!
Was hast du denn da angemeldet??
Knitterfrei bleiben!

(in Bezug auf reus)
Private Nachricht senden Post #: 17
Motorbezogene - 24.3.2005 13:58:00   
alive

 

Beiträge: 59
Mitglied seit: 5.11.2004
Status: offline
wird seit mindestens 25 jahren nach hubraum berechnet, schon damals haben alle mit 1200 u 1300ccm gejammert.

(in Bezug auf reus)
Private Nachricht senden Post #: 18
Nachschauen wird keiner, aber - 5.4.2005 17:34:00   
meshell

 

Beiträge: 1
Mitglied seit: 22.3.2005
Status: offline
laß dich einmal mit einer höheren, als der Bauartgeschwindigkeit
lasern. Der beflissene Beamte merkt sowas.

(in Bezug auf Highsider85)
Private Nachricht senden Post #: 19
Seite:   [1]
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Probleme Rechtliches >> 34 PS im Typenschein?! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung