17 Weltmeister-Titel 2004 für KTM!

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> 17 Weltmeister-Titel 2004 für KTM! Seite: [1]
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
17 Weltmeister-Titel 2004 für KTM! - 1.12.2004 10:02:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
17 Weltmeisterschafts-Titel für KTM 2004:
>
> Motocross:
> Zachary Osborne 85 class
> Ben Townley MX2 class
> Yves Demaria MX3 class
> Constructor MX2 class
> Constructor MX3 class
>
> Enduro:
> Juha Salminen E2 class
> Samuli Aro E3 class
> Juha Salminen Overall
> Constructor E2 class
> Constructor E3 class
> Constructor Overall
>
> Rally:
> Pal Anders Ullevalsetter Open class
> Carlo de Gavardo 450 class
> Constructor Open class
> Constructor 450 class
>
> Supermoto:
> Thierry van den Bosch S1 class
> Constructor S1 class

In der Rallye-Wertung ist besonders von Interesse, dass es sich bei den Herren Ullevalsetter und de Gavardo um Privatfahrer handelt!

Mit großer Freude

Mike
Private Nachricht senden Post #: 1
Und was die Gelben besonders - 1.12.2004 11:45:00   
powerfrau

 

Beiträge: 88
Mitglied seit: 16.1.2004
Status: offline
schmerzen muss: Honda versucht ganz massiv, das Reglement in der Rallye-WM so zu ändern, dass max. 450 ccm Motoren zulässig sind (weil sie sich da im Vorteil wähnen...).
Die Antwort daraf durch KTM hat mit de Gavardos Erfolg deutlicher nicht ausfallen können.
:-)

(in Bezug auf Mike_Hailwood)
Private Nachricht senden Post #: 2
Es gibt auch im - 1.12.2004 14:21:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
Motorsport noch Gerechtigkeit.

(in Bezug auf powerfrau)
Private Nachricht senden Post #: 3
hallo! - 3.12.2004 17:04:00   
XRVcrawler


Beiträge: 931
Mitglied seit: 9.3.2002
Status: offline
mich würd interessieren, wo du diese info her hast?

"...Honda versucht ganz massiv, das Reglement in der Rallye-WM so zu ändern, dass max. 450 ccm Motoren zulässig sind (weil sie sich da im Vorteil wähnen...)..."

hab versucht, im www was raus zu finden-leider vergeblich. das einzige was ich gefunden hab, war das, was auch im motorrad zu lesen war:

"...Ob die japanischen Werke mit ihren populären 450-cm³-Offroadern diese Offerte für eine Rückkehr auf die afrikanischen Pisten aufgreifen, bleibt zu bezweifeln..."

also, wie kommst auf das?

gibts denn schon einen hinweis darauf, dass sich einer der-wie du sie nennst- "gelben" an der dakar 2005 werksmässig beteiligen wird?yamaha moto france vielleicht wieder, mit ihrer 2WD-WR450(wie auch schon letztes jahr-auf anhieb platz 7).

wenns denn so wär, dann käm wenigstens wieder ein wenig abwechslung, spannung in den ktm-cup.
sollte eine werksseitige beteiligung(von honda zb) passieren, dann könnts gut sein, dass sich die "orangen" warm anziehen müssen. diverse siege, erfolge in der vergangenheit haben dies ja bereits bewiesen.

mfg xrvcrawler


(in Bezug auf powerfrau)
Private Nachricht senden Post #: 4
Lieber Crawler, - 7.1.2005 13:05:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
da die powerfrau wieder einmal keine Zeit zum Posten hat (sie kurvt gerade mit einem orangen Nissan Patrol durch Mauretanien), muss ich die Antwort übernehmen:
Das mit der 450 ccm Beschränkung kannst Du auch im Reitwagen (Ausgabe März 04, Seite 57) nachlesen.
Wenn Honda massives Lobbying in dieser Richtung betreibt werden sie das natürlich nicht im Internet veröffentlichen. ;-)
Trotzdem wäre eine Rückkehr der großen Japaner in den Rallyesport gut, weil das die Spannung erhöhen würde.
Wobei das mit dem warm anziehen auch in umgekehrter Richtung gilt:
Die Orangen sind letztes Jahr mit 4 Motorrädern bei der Baja California angetreten (gegen ca. 80 Hondas !) und hätten auf Anhieb gesiegt, wäre da nicht ein dummer Reifenplatzer in der letzten Etappe gewesen. So ging sich halt "nur" der 2. Platz aus.

(in Bezug auf XRVcrawler)
Private Nachricht senden Post #: 5
nachdem - 7.1.2005 13:45:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
die japaner nur leistungsfähige 450er motore haben wäre es wenig aussichtsreich,damit bei der dakar gegen ktm anzutreten und ernsthaft einen sieg zu erwarten.

nur um mitzufahren werdens den aufwand aber kaum treiben.

bei kurzen ralleys mit enduro-artigerem streckenverlauf hat eine 450er sicher vorteile,das zeigt ja auch fretigne momentan wieder recht deutlich, nur im tieferen sand und auf schnellen strecken hast halt mit 450ccm gegen 700ccm große einzylinder recht wenig auftrag

(in Bezug auf Mike_Hailwood)
Private Nachricht senden Post #: 6
Stimmt. - 7.1.2005 13:51:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
Wobei für die Japaner sicher auch bei den größeren Hubräumen ein Markt vorhanden wäre.

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 7
Stimmt. - 7.1.2005 13:51:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
Wobei für die Japaner sicher auch bei den größeren Hubräumen ein Markt vorhanden wäre.

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 8
ja, - 7.1.2005 14:27:00   
olivernjari

 

Beiträge: 1419
Mitglied seit: 30.8.2002
Status: offline
nur in amerika,wo sich honda halb offiziell schon im supermoto schon engagiert, dürftens mit einer aufgebohrten crf nicht fahren,weils nicht ins reglement passt.

in der mx-wm kommen auch bei den großen 4taktern "nur" vergrößerte motore auf crf bzw yz (bei yamaha) basis zum einsatz

für den wettbewerbseinsatz macht das so auch mehr sinn.

ausser zum rallye-fahren braucht man den großen hubraum eh nicht - deswegen würd sich ein motorrad,dass sie extra dafür bauen UND für das sie einen motor entwickeln müssen,wohl kaum rechnen.

ausserdem sind die großen japanischen werke sowieso alle in der ssp und sbk wm sowie im moto-gp vertreten,das kostet ja auch alles geld

ob da ein dakar erfolg wirklich notwendig ist um mehr zu verkaufen?? immerhin habens ja den everts und den rossi - die kennt jeder!

ausserdem hat yamaha schon 9x dakar gewonnen

(in Bezug auf Mike_Hailwood)
Private Nachricht senden Post #: 9
Wie man sieht, - 7.1.2005 16:55:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
negieren die Japaner auch den bommenden Supermoto-Markt.
Und für ein Motorrad, das überwiegend auf der Strasse bewegt wird, ist ein 650er Single schon sinnvoll.
Ich denke, dass hier die Japaner eine Entwicklung, die von Europa ihren Ausgang nimmt trotz des Drängens der europäischen Importeure komplett verschlafen.

Aus der Zeit, wo die Japaner noch die Dakar gewonnen haben besitze ich eine XT500, die einzige Gelbe in meinem Fuhrpark.
;-)

(in Bezug auf olivernjari)
Private Nachricht senden Post #: 10
Sorry. - 7.1.2005 16:59:00   
Mike_Hailwood


Beiträge: 2584
Mitglied seit: 15.7.2002
Status: offline
Das muss natürlich "boomend" heißen.
:-(

(in Bezug auf Mike_Hailwood)
Private Nachricht senden Post #: 11
Seite:   [1]
Alle Foren >> [Top Motorrad Marken] >> KTM >> 17 Weltmeister-Titel 2004 für KTM! Seite: [1]
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung