160 km/h auf Autobahnen geht mir zwar am A....

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> 160 km/h auf Autobahnen geht mir zwar am A.... Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
160 km/h auf Autobahnen geht mir zwar am A.... - 11.2.2005 20:34:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
vorbei, aber die pseudowissenschaftlichen und mit unglaublich viel Selbstvertrauen vorgebrachten Argumente dagegen erschrecken mich doch sehr.

Also habn wir offensichtlich keine Chance auf 160 km/h für die Landstraße ohne Kontrollen.

Was für Einstellungen das es so gibt.........
Post #: 1
stell dir vor - 11.2.2005 20:57:00   
erpelito

 

Beiträge: 5248
Mitglied seit: 5.5.2003
Status: offline
wie gefährlich das ist, grauslich: die ganzen sachen mit der kinematischen energie und so, der mensch nur für 10kmh gebaut, man wird blind (oder war das was anderes?), lkw die einen aus dem nichts anspringen, nebelbänke die urplötzlich auftauchen, glatteis sogar im august, kilometerlnge bremswege, die ganzen kurven können sich auch net ausgehen mit dem speed......und erst der dreck der in die luft geschleudert wird, ein wahnsinn!

nein, gott sei dank gibt es verantwortungsvolle menschen die dieser raserei einen riegel vorschieben wollen wie etwa der herr pröll oder der bürgermeister von wr. neudorf (gott schütze ihn!), österreich darf nicht deutschland werden.

oder?
e.

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 2
*buhahahhah* - 11.2.2005 21:03:00   
Samot

 

Beiträge: 4969
Mitglied seit: 11.9.2002
Status: offline
brechnieder...

was willst denn von Österreich.. das wohl rückschrittlichste Land welches sich lautstark für den Fortschritt outet... *lachkotzwürg*

Tom

(in Bezug auf erpelito)
Private Nachricht senden Post #: 3
160 km/h ?????????????????? - 11.2.2005 21:13:00   
aldi


Beiträge: 11029
Mitglied seit: 1.7.2002
Wohnort: P'dorf
Status: offline
Geht der Tacho wirklich sooooooooo weit unter 200???

LG Xandy

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 4
I fahr beruflich viel in Deutschland, oft stundenlang - 11.2.2005 21:18:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
mit über 200 (zwar im Auto, aber immerhin). Wann i dann nach Österreich reinkomm und fahr auf den gut ausgebauten neuen Strecken mit 3 Spuren 160 dann bin i plötzlich a krimineller Raser.

Überhaupt scheint a jeder der im Ortsgebiet zu schnell fährt a braver Bürger zu sein (weil es tut ja fast a jeder), aber ab 100 fangt des kollektive Nervenflattern an und nur wenige "unverbesserliche und kriminelle" Elemente traun sich überhaupt schneller zu fahrn.

Und die allerverdächtigtsten und unverbesserlichsten Weltzerstörer und Kindermörder sind wir auf 2 Radln.

(in Bezug auf erpelito)
Post #: 5
Woaß net, ab einem gewissen Speed kann - 11.2.2005 21:19:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
i den Zeiger nimmer lesen. Hab dafür ka Zeit und will kan Unfall riskieren. Muas nach vorn schaun und net nach unten.....

(in Bezug auf aldi)
Post #: 6
Wenn ich sooooooo schnell - 11.2.2005 21:37:00   
aldi


Beiträge: 11029
Mitglied seit: 1.7.2002
Wohnort: P'dorf
Status: offline
fahr muß die Strasse dafür gebaut sein und kein anderer darauf. Oder gleichgesinnte die ich gut kenne.

Mein Motto:
Lieber 200 mit Hirn als 130 OHNE!

Bikergruß
Xandy

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 7
Hast recht - 11.2.2005 21:50:00   
Gregor1968


Beiträge: 1667
Mitglied seit: 19.8.2004
Wohnort: Wien
Status: offline
I bin LKW-Chauffer und fahr im schnitt ca.1500 km in der Wochen auf der Tangenten ist 60 km/h und wennst in die Triesterstrasse kommst wo Ampeln Fusgänger u.s.w. sind auf einmal 70 km/h.

Es gehört generell um ca.20-30 km/h die Geschwindigkeit angehoben für alle auf Autobahnen und Freilandstrassen.
Bei Schulen,Krankenhäuser u.s.w.natürlich nicht.

Es müsste auch ein jeder einmal versuchen mit allen zu Fahren Auto,Lkw,und Mottorad,denn manche Autofahrer sind extrem Rücksichtslos gegen über uns Biker bzw. Lkw-Chauffere und deswegen passiere auch so blöde Unfälle.

Bin mir sicher das manche Autofahrer ihre Fahrweise ändern würden würden sie einmal mit jeden Fahrzeug fahren, denn dan wissen Sie endlich das man mit dem Lkw einen viel,viel längerern Bremsweg hat und nicht mehr so super einischneiden vor einer Ampel.

Wie auch immer wünsch Dir noch eine schöne und Unfallfrei Saison 2005,und auch ich schau ab einer gewissen Geschwindigkeit nach vorne und nicht nach unten.
Sicherheit geht vor

mfg.Gregor

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 8
Ich bin für 130 - 11.2.2005 22:48:00   
svmarvin

 

Beiträge: 918
Mitglied seit: 12.4.2003
Status: offline
Denke das ist schnell genug.
Im Endeffekt bringen die 30 mehr km net wirklich was.

Es ist net leicht langsam zu fahren ich weiß aber probierts es mal bewusst auf der Autobahn 100 zu fahren.

Die ersten 5 Minuten wirds euch total schwer fahren jucken und zucken in den augen...aber danach werdets lockerer seits nimmer so verkrampft...ja nach 15 minuten werdet ihr es geniessen 100 km/h zu fahren und die Gestressten die sich abhetzten mit 160 und mehr...und mit der Lichthupe auf der 2 Spur singalisieren das sie vorbei wollen ....die oma im ford fista die gerade dabei ist euch mit 100 zu überholen mit an Geschwindigkeitsüberschuss von 5 km/h.

Am Ziel ist zwar der mit 160 um 15 Minuten früher da aber so gestresst und genervt von der Fahrt das er Migrene hat, verspannt ist und den ganzen Tag schlecht drauf ist.

Was ist wirklich lustig finde ist wenn LKW Fahrer bergauf überholen mit an Geschwindigkeitsüberschuss von 3 km/h....

Also beim nächsten mal 100 bewusst fahren und ihr werdets mir total dankbar sein.


(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 9
Meine Einstellung is a so: - 12.2.2005 8:54:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
Auf keinen Fall einen Unfall verursachen, wo wer anderer verletzt wird. Also dort, wo viele andere unterwegs sind, vorsichtig fahren. Grad im Ortsgebiet z.B.

Wann aber die Autobahn oder die Bundesstraßn leer is, dann fahr ich so wie ich halt bin. Immer a gewisse Reserve einkalkuliert, aber net langsam.

Des Problem mit 160 auf der Bahn is der Unterschied zwischen LKW mit 80 und Schnellfahrern mit 180.

Grad in Deutschland kann man des sehr gut sehen.

Die guten, neueren LKW könnten sicher 100 fahrn. Und wann viel Verkehr is, dann kann man auch das Limit von 160 auf 100 runtersetzen.

Und i gib Dir Recht, jeder sollte einmal bei einem LKW mitgfahrn sein. Da kann man was erleben.....

Es is halt so wie überall, die Einschätzung der Situation is wichtiger als alles andere.


(in Bezug auf Gregor1968)
Post #: 10
Genau, des Hirn is wichtig - 12.2.2005 8:58:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
aber genauso die Fitness und der sonstige körperliche Zustand. Wann ich mi net wohlfühle, kann i net schnell fahrn. Is zu gefährlich.

Aber beim Speed gibt es für jeden seinen eigenen Level. Der eine fühlt sich wohl bis 120, der andere blüht erst auf wann er über 200 drübergeht.

Wer aber mit vollgeschi.... Hosn einmal probiert, wieviel sei Radl geht, der lebt gefährlich.

Cool bleiben dabei is wichtig, weilst sonst nix mehr wahrnimmst.

(in Bezug auf aldi)
Post #: 11
I geb Dir auch total Recht. - 12.2.2005 9:02:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
Es is viel gemütlicher bei viel Verkehr nicht pausenlos zu bremsen, auszuscheren, zu warten, zu beschleunigen....

Aber bei leerer Autobahn hält mich das hohe Tempo munter auf lange Strecken. Und über Strecken von 800 km macht es einen großen Unterschied ob der Schnitt 100 oder 150 is.

Mein Problem is auch net obs jetzt 130 oder 160 auf der Bahn sind, was erlaubt is.

Ich kann es nur net ausstehen, wann a jeder der bei geeigneten Umständen schneller als erlaubt fahrt kriminalisiert wird.

(in Bezug auf svmarvin)
Post #: 12
De 30 km/h - 12.2.2005 9:32:00   
kps_cbrtreiber

 

Beiträge: 5701
Mitglied seit: 8.1.2003
Status: offline
mochen wos aus wennst freie Bahn hast.
Zb. Linz - Wien mit 130 dauert 1 Std. 30 min.
mit 160 dauerts 1 Std. 16 min. Oiso hin und zruck 28 min. gspart.

FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER

(in Bezug auf svmarvin)
Private Nachricht senden Post #: 13
Hallo Gleichgesinnte - 12.2.2005 10:15:00   
EH650


Beiträge: 1093
Mitglied seit: 26.9.2004
Status: offline
Warum den Kopf zerbrechen über das Tempo?
Unter der Woche kann man ja fast nie das vorgegebene Tempo fahren.
Auf den Autobahnen steckt man ewig in irgendeinem Stau wegen Überlastung,Unfall,Baustellen,Trödlern chronischen Linksfahrern oder sonstigen. Dafür zahlen wir auch noch (Maut)und am Wochenende wo endlich etwas weniger Verkehr ist siehe da, gibt es auf einmal Polizei und holt die Schnellfahrer an die Seite. Aber die unter der Woche von der ersten, ohne Blinker in die dritte Spur und zurück wechseln diverse andere durch solche Aktionen gefährden da ist keiner da der kontrolliert.
Es sollten diejenigen die darüber groß reden (Politik) sich einmal selbst hinters Steuer setzen
und nicht mit Dienstwagen, Chauffeur und teilweise Polizeieskorten durch die Gegend fahren.
In diesem Sinne fahre ich immer so wie ich mich selber sicher fühle und vorrausschauend.

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 14
Genau des is des Problem, ich fühle mich - 12.2.2005 14:18:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
mehr und mehr in meiner Freiheit eingeschränkt.

Bald derf ma gar nix mehr was Spass macht.

Fehlt nur noch a Pistenpolizei und Strafzetteln wegen Schnellwedelns.

(in Bezug auf kps_cbrtreiber)
Post #: 15
Was soll das ganze Geschrei ? - 12.2.2005 14:43:00   
Manidoc


Beiträge: 435
Mitglied seit: 10.3.2003
Status: offline
Es ist doch heute schon so, daß sehr viele dauernd mehr als 130 fahren. Wenns selber 120 -130 fährst blasen sie doch neben dir nur so vorbei, auch wenn es rechts ist.

Einige Vorteile hat die ganze 160er Sache ironischerweise aber doch.
Wennst mal 160 fährst brauchst kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, und auf die Zivilstreife musst ebenfalls nicht mehr zu achten.
Und wenn sie dich mit 200 erwischen ist die Uberschreitung nicht mehr 70 sondern "nur mehr 40kmh".
Andererseits sind die Möglichkeiten mit 150 dahinzubrausen eh nur sehr selten gegeben.

LG ManiDoc

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 16
angepasste Geschwindigkeit....flexibel..... - 12.2.2005 14:57:00   
48er

 

Beiträge: 22
Mitglied seit: 10.1.2003
Status: offline
es wäre vielleicht sinnvoller wenn die Verkehrsteilnehmer (insbesondere die Zweiradfahrer)die Geschwindigkeit selbst dem eigenen Können und Verkehrsaufkommen anpassen dürften,auch auf Bundes-und Landstraßen.Wenig oder kein Verkehr höhere Geschwindigkeit,bei viel Verkehr langsamer fahren.Wenn z.B. auf einer Bundesstraße niemend unterwegs ist,sollte bei Geschwindigkeitsüberschreitungen nicht gleich bestraft werden.Da besonders die Motorradfahrer (die meisten!!!)mit Hirn fahren wäre das vielleicht einen Versuch wert.

(in Bezug auf hawker)
Post #: 17
Ich fahre auch oft 160 auf der Bahn..... - 12.2.2005 15:03:00   
mw416

 

Beiträge: 2879
Mitglied seit: 29.4.2004
Status: offline
...zumindest mit der Dose, aber das Argument, dass dann die, die jetzt 160 fahren, 200 fahren würden, ist nicht ganz von der Hand zu weisen, und das ist nicht ungefährlich, besonders duch die LKWs die dann 120 kmh weniger drauf haben....

Ich bin sehr zwiegespalten, einerseits will ich selbst natürlich fahren können, wie ich will, andererseits stellts mir die Haare auf, wenn ich an irgendwelche Idioten denke die dann bei 170 kmh noch drängeln......


(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 18
Es fahren zuviele auf der Strasse,..... - 12.2.2005 16:15:00   
aldi


Beiträge: 11029
Mitglied seit: 1.7.2002
Wohnort: P'dorf
Status: offline
die absolut nichts dort verloren haben weil sie es geistig wie körperlich nicht packen.

mfg

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 19
Ich bin vielleicht ein bisserl paranoid, aber - 12.2.2005 18:05:00   
hawker


Beiträge: 988
Mitglied seit: 15.12.2001
Status: offline
wenn Kuratorium für Verkehrssicherheit und Verkehrspolitiker die "verdammten 2 Räder" am liebsten verbieten würden, weil beim Straßenbau auch noch an uns gedacht werden muß und dadurch Leitplanken teuerer werden oder bessere Fahrbahnbeläge benötigt werden, kriege ich a Ganslhaut.

Und weil wir uns im allgemeinen nicht angepasst verhalten, rauchen, saufen und uns selbst auf der Straße umbringen sind wir für Politiker a Gefahr.

So, und weil i vorhin was von der Pistenpolizei erwähnt hab, grad hab i glesen, daß mir solche selbsternannten Hilfsherrifs auf der Gerlitzen schon längst haben.

www.pisten-security.at

(wie geht das eigentlich, einen Link zu schaffen ?)


A private Firma beurteilt ob man sich gefährlich verhält oder nicht. Sehr schwierige Entscheidung.

www.pisten-security.at


(in Bezug auf Manidoc)
Post #: 20
mir gefällt daran nur: - 12.2.2005 18:12:00   
57horses

 

Beiträge: 1167
Mitglied seit: 23.12.2002
Status: offline
wenn 160 erlaubt ist, kann ich endlich ungestraft 150 fahren.........

allerdings gibt es dann sicher mehr probleme, weil der unterschied zwischen schleichenden 90ern und denn notorischen mehralserlaubtrasern (dann wohl mit 190) noch grösser ist.

lustig is sowieso nimmer...................... bäh

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 21
na also, B I D D Ä Ä Ä ........ - 12.2.2005 19:24:00   
oktan


Beiträge: 8220
Mitglied seit: 12.2.2002
Wohnort: graz
Status: offline
tz tz tz

(in Bezug auf hawker)
Post #: 22
Hallo - 13.2.2005 6:26:00   
Gregor1968


Beiträge: 1667
Mitglied seit: 19.8.2004
Wohnort: Wien
Status: offline
Zwa ganz schöne Geräte hast da.

Dei Lkw hat sicher 480 PS und geht wie eine eins. Ja leider is für uns 60km/h auf der Tangenten ausser für die PKW die hupen mit der Lichthupen bei St. Marx wo aber für alle 60km/h ist,aber is egal.

Wünsch Dir auch eine Super Saison 2005 schön oben bleiben und viel Gesundheit.
Soll ja ein Super Sommer werden vielleicht sieht man sich mal bei einer Ausfahrt.

mfg.Gregor



Private Nachricht senden Post #: 23
LKW Fahrer ...... - 14.2.2005 20:55:00   
svmarvin

 

Beiträge: 918
Mitglied seit: 12.4.2003
Status: offline
Naja irgendeinen Grund muss es ja geben oder das ihr negativ auffällts...
Da Bush ist ja auch net beliebt...kommt auch von irgendwo her oder? *g*

Na Scherz beiseite ich geh ja net los ist aber die Tatsache.
Wobei ich muss zugeben das sind schon des öfteren ausl. LKW Fahrer.

A 4 Autobahn passiert mir das mind. 2 mal die Woche mit das mit 3 km/h unterschied überholt wird.

Einfach Blinker geben und schwubs ist er draussen weil er ja sowieso der Stärkere ist, wobei das sind auch net nur LKW Fahrer aber die machen es besonders dreist.

So ist das und net anders. Alleine über das Thema Blinker könnte ich mich hier austoben wobei es betrifft ja net nur die LKW Fahrer...am schlimmsten sind die Motorradfahrer die ihn vergessen zu setzen oder das sie ihn wieder ausschalten. Das sind Sonntagsfahrer und genau die sind extrem gefährlich.


Und ich muss net mitfahren weil ich auch die LKW Seite kenn da ich den C Schein habe, wobei ich sagen muss das ich kein Beruf LKW Fahrer bin da wird es wieder grosse Unterschiede geben.

Im November hat mich ein LKW Fahrer auf der Süd Ost abgedrängt und das Beste dabei war er hat es gar net gemerkt. War aber auch ein aussl. LKW Fahrer.

Aber du siehst ich mache hier net die LKW Fahrer schlecht oder die sind die Bösen sondern es gibt generell überall negative Fälle.

Nix für Ungut aber im Endeffekt denke ich kaum das einer sich wirklich bewust ist das ein LKW einen ganz ganz anderen Bremsweg hat bzw. Verzögerung
sg
Martin
Private Nachricht senden Post #: 24
Tempo - 14.2.2005 22:21:00   
milledriver

 

Beiträge: 6188
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
100 für LKw kein Problem auch 120 nicht Problem is nur das die LKW alle elektronisch kastriert sein bei 88. muß in der EU so sein.

Wobei i denk das des gut so is, weil hast schon mal probiert 40 to von 120 auf 0 zu bremsen?

I schon des dauert ewig.

des Prob beim LKW is net die geschwindigkeit sondern des stehenbleiben.

lg mille

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 25
in dem du - 14.2.2005 22:31:00   
milledriver

 

Beiträge: 6188
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
vor der eigentlichen Adresse [link=http://]http://[/link]eingibst dann wirds a link

lg mille

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 26
hehe gruß - 14.2.2005 22:37:00   
milledriver

 

Beiträge: 6188
Mitglied seit: 17.9.2004
Status: offline
nettes ding dein Magnum, und des Bike nat auch.

immer oben bleiben durt und do gelle


lg mille
Private Nachricht senden Post #: 27
Problem RECHTSFAHRGEBOT - 14.2.2005 22:38:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
Das ist der springende Punkt...

In Österreich fährt jeder einfach auf der mittleren Spur. "Die Rechte ist doch für die LKWs da".

Da rechts aber nicht überholt werden darf, muss die Oma den 100kmh-Mittelspur-Schleicher mit 120kmh auf der linken (bei mir die 1.) Spur überholen.

Komm' ich jetzt mit 160kmh angebraust, ebenfalls auf der 1. Spur, weil ich einen anderen Mittelspur-Schleicher weiter hinten überhole, hab' ich ein Problem...

Dabei ist es völlig Blunz'n, auf welcher Autobahn und bei wieviel Verkehr man die Sache betrachtet... Tangente Sonntag Früh, kaum Verkehr... die rechte Spur ist leer... wer auffährt, spurt erstmal schnurstracks auf die mittlere Spur um und bleibt dort, bis er irgendwann abfährt... oder er fährt gleich ganz links weiter, sollte er vielleicht mal jemanden überholt haben.
Auf der A2 bis zum Wechsel ist's nicht anders. Sonst bin ich nicht soviel unterwegs auf den Autobahnen, aber ich wette, es ist überall dasselbe Spiel.

DAS gehört meiner Meinung nach viel mehr kontrolliert und bestraft als ein paar km/h zu schnell:
RECHTSFAHRGEBOT
und, fast genausowichtig:
Unnötiges LANGSAMFAHREN (laut StVO ist grundloses Langsamfahren genauso verboten, wenn es andere Verkehrsteilnehmer behindert!)

Daher:
Auf 3spurigen Autobahnen: ganz links: Mindestgeschwindigkeit 130, und zwar OHNE WENN UND ABER
Anheben der Höchstgeschwindigkeit für kurze Überholvorgänge für LKW auf 100 und damit verbunden:
Mindestgeschwindigkeit 100 auf der mittleren Spur
Rigorose Kontrollen des Rechtsfahrgebots sowie Einhalten des Mindestabstands (auch beim Einscheren nach dem Überholen) und des "Überholenlassens"

Dann klappt's auch mit 160 oder 180.

Bei wenig Verkehr und Rechtsfahrgebot-Einhalter klappen doch 180 und 200 auf der S5 und A22 bis Korneuburg auch problemlos. (Hab' ich mir sagen lassen...)

(in Bezug auf hawker)
Private Nachricht senden Post #: 28
Der Vorschlag klingt natürlich gut... - 14.2.2005 22:49:00   
TheTrumpeter

 

Beiträge: 1526
Mitglied seit: 19.8.2003
Status: offline
Das Problem daran ist eher "die Stimme des Volkes"...

Denn wenn dann wieder was wegen überhöhter Geschwindigkeit passiert (und das wird's), wird's sofort auf die Lockerung der Geschwindigkeitsbeschränkung geschoben. Dann werden die Stimmen wieder laut nach generellem Tempolimit usw.

Ich seh' auch nicht ein, warum ich auf der Bundesstrasse bei NULL Verkehr nicht 150 fahren darf. Schlimmstenfalls schnupf' ich ein Reh und bin tot. Pech gehabt, eigenes Risiko.
Werd' ich aufgehalten, ist mit ein bisschen Pech der Deckel weg.

Dafür wird der Zebrastreifen vor den Schulen bei uns im Ort regelmässig zugeparkt, von LKWs und PKWs (auch vom Autobus, der die Kinder abholt und bringt!), Sicht gleich Null... aber die 30er Beschränkung ist ca. 100m vorher aufgehoben, also richtig schön Gas geben...
DA sagt keiner was...

Es herrscht einfach eine Scheinheiligkeit sondergleichen.

Weil ich den Sicherheitsgurt nicht anleg', wird niemand jemals sterben müssen. Warum soll ich also dafür Strafe zahlen?!

Fussgänger hat Vorrang bei Schutzwegen?! Dass ich nicht lache! Versuch' mal in Wien über einen Zebrastreifen bei einer ungeregelten Kreuzung zu gehen... viel Glück!
Bleibst Du als Kraftfahrer in der Situation stehen, passiert's Dir in 2 von 3 Fällen, dass Du vom Hintermann angehupt wirst. (Wenn Du überhaupt stehenbleiben kannst, ohne Angst haben zu müssen, dass Dir der Hintere drauffährt, weil er 1. auf Schwanzlänge draufpickt und 2. NIEMALS für einen Fussgänger stehenbleiben würd')


Aber Tempolimits auf gut ausgebauten und übersichtlichen Strassen zu kontrollieren ist ja auch viel einfacher und ertragreicher, also warum aufregen?! Die Staatskasse braucht ohnehin Geld, also warum nicht beim Kraftfahrer holen?!

(in Bezug auf 48er)
Private Nachricht senden Post #: 29
du kannst dir ja die - 14.2.2005 23:19:00   
hayabusa7

 

Beiträge: 153
Mitglied seit: 23.2.2004
Status: offline
kante geben mit 100 und nebenbei auf der okulele sybirische volksweisen intonieren. dann mache es aber auf der rechten spur. stört keinen. oder gehörst du auch zu den ´guten die absichtlich die linke spur zumachen? jeder ist halt unterschiedlich im temperament. was stört es euch, wenn 160 erlaubt ist und ihr gleitet weiter rechts? ist dir eigentlich schon aufgefallen, tangente zb. wenn du ganz rechts fährst oftmals hinter den lkw, daß du schneller weiterkommst als in der mitte od. links? da crusen 80% der lemminge links herum, telefonieren obwohl sie augenscheinlich so schon überfordert sind oder spielen mit sonstwas rum.
hat mich echt erstaunt, da brescht e i n m al ein
politiker vor und dann hört man auch aus der bevölkerung nur zeter und mordio. ist nur so zu begründen daß bereits gut 70% der bevölkerung keine eigene meinung mehr hat. die schau´n nur optisch aus als wären sie wahlberechtigt od. mündig. vorneweg geht der rattenfänger, hinten nach die legion der lemminge. verkehrskuratorium
sagt euch was gut ist fuer euch. rauch kallat sagt was gut ist fuer euch usw., demnächst werden sie geregelte richtlinien für das tägliche fäkalisieren rausgeben. und ihr werdet es fuer gut und sinnvoll befinden. versucht es doch und ihr werdet mir dankbar sein......
mir kommt´s hoch. aber auch euch wird es ueber kurz od. lang an´s eingemachte gehen. nämlich an die fette schwarte. keine einnahmen mehr od. viel weniger aus tabak + alkohol, pkw die melkkuh überhaupt, otto normale wird sich dass in einigen jahren nicht mehr leisten können.
dann wird man euch die kausteuer auf den schmerbraten auferlegen, und bei 90% der ach so guten (genuß) menschen, so nennen die sich alle,
wird großes wehgeheul erschallen und sie werden die messer wetzen. aber erst dann.woher soll sonst die kohle kommen? und bis dahin werden wir uns die auswuechse von euch allen bis zum erbrechen anhören können. oder zu 99% weghören und weitermachen wie bisher.
schon öfter mal gefahren zw. zb. wels + wien?
w e r fährt auf so einer strecke durchgehend nur 100 od 130? die WENIGSTEN! oder lebt ihr alle auf melmak? aber fast jeder tut es, jeder weis es, und jeder der es macht ist vorm gesetz kriminalisiert. ist einfach krank und gehört schon längst geändert.
mir war jetzt einfach mal danach auf sowas zu antworten.
du bist ein biker, was??

hmmm














(in Bezug auf svmarvin)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorrad Tratsch >> 160 km/h auf Autobahnen geht mir zwar am A.... Seite: [1] 2   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
no Beitrag hinzufügen
no Beitrag beantworten
no Neue Abstimmung
no Stimme abgeben
no Eigene Beiträge löschen
no Eigene Themen löschen
no Beitragsbewertung